Jahr: 2015

Über weltschönsten Häkelnadeln, Babydecken und Pompons – Strickcafé No. 84

Puh, noch fünf Tage bis Weihnachten und ich habe nach wie vor kein bisschen Weihnachtsstimmung – kein Wunder, hier in Köln ist der Frühling ausgebrochen und vorm Haus blühen bereits die Schneeglöckchen. Nichts desto Trotz freue ich mich auf Weihnachten, denn es wird bei uns ruhig und gemütlich sein, zumal sich mittlerweile der gesamte eigentlich geplante Besuch wieder abgemeldet hat. Aber das gar nicht ganz schlecht, denn so werde ich viel Zeit zum Stricken und Häkeln haben. Das ist auch nötig, denn hier liegen derzeit glaube ich fünf angefangene Projekte im Strickkorb :)  Trotz der hektischen letzten Woche habe ich im Netz aber wieder einige interessante Dinge gelesen, die ich gerne wie immer im Wochenrückblick mit Euch teile. Viel Spaß beim Lesen! Ein bisschen ausgeflippt bin ich letzte Woche, als ich die wunderwunderschönen Häkelnadeln aus der Candy-Shop-Serie von Furls Crochet gesehen habe: Gedrechselt aus Holz und in kunterbunten Farben lackiert – ein absoluter Traum. Und leider fast unerreichbar, denn sie sind nicht nur wahnsinnig teuer mit 44 Dollar pro Nadel, sondern man kann sie nur …

gemachtmitliebe wochenrückblick

Übers Aufräumen, Starwars und ein bisschen Weihnachten – Strickcafé No. 83

Es ist Samstagvormittag und ich mache gerade eine kleine Pause vom Räumen, heute sind unsere Küchenschränke fällig. Und die Pause nutze ich doch gerne, um noch meinen Wochenrückblick zu schreiben und zu erzählen, was mich diese Woche so beschäftigt hat. Der Mann und ich haben uns vorgenommen, bis Ende des Jahres einmal die Wohnung von oben bis unten durchzusortieren und auszumisten, um ganz unbelastet und mit einer top aufgeräumten Wohnung ins neue Jahr starten zu können. Wir haben zwar eine recht große Wohnung, allerdings ist diese so geschnitten, dass sie relativ wenig Stauraum bietet. Und einen Keller gibt´s auch nicht. So sind wir eigentlich sowieso immer vorsichtig mit Anschaffungen, im Laufe der Zeit aber sammelt sich dann eben doch immer dieser ganze nervige Krimskrams an. Ich mag das gar nicht, ich fühle mich unwohl, wenn meine Umgebung nicht klar und strukturiert ist. Einiges haben wir aber schon geschafft: Rund 60 Bücher haben wir ausgemistet, den Balkon gerichtet, das große Sideboard am Essplatz sortiert und aufgeräumt. Regale für den Mann im Häkel-/Lötbüro aufgehängt und neue Boxen …

Häkeln für Weihnachten

Häkeln für Weihnachten – Strickcafé No. 82

Nur noch drei Wochen, dann ist das Jahr auch schon wieder zu Ende! Momentan weihnachtet es an allen Ecken und Enden und ich selber bin eigentlich gar nicht wirklich in Weihnachtsstimmung. Wie jedes Jahr also. Ich mag das Fest, was ich aber nicht mag, ist der Wahnsinn, der sich jedes Jahr in den drei, vier Wochen davor breit macht. Alles muss perfekt geplant und komplett durchgetaktet sein: Outfit, Deko, Geschenke, Kekse, Weinachtsmenu, Familie. Puh, nichts für mich. Ich bin eher für ruhig und gemütlich und nutze die Zeit lieber dafür, ein paar schöne Dinge mit meinen Lieben zu machen. Entschleunigung heißt nämlich mein Zauberwort. Und aber auch Häkeln für Weihnachten. Und fürs neue Jahr. Und überhaupt für immer, denn Häkeln entspannt und macht mich glücklich. Und damit Ihr heute Mittag beim Entspannen auf dem Sofa während der Häkelpause ein bisschen Lesestoff habt, habe ich hier wieder einige Links zusammengetragen. Viel Spaß Stöbern! Wunderschöne gehäkelte Weihnachtsbäume mit aufgenähten Glitzerpailetten habe ich bei Airali Design gesehen – hört sich kitschig an, ist es aber ganz und gar …