Alle Artikel in: Das Strickcafé

Strickcafe 220: Hallo August!

Das Wochenende ist da – Zeit für eine neue Folge “Strickcafé” hier im Blog, in der ich Euch über die Neuheiten aus dem Häkelbüro berichte. Viel Spaß beim Lesen der neuen Folge! Wer mir auf Instagram folgt, konnte es in den Stories schon lesen: Der Serverumzug ist durch. Und wenn Ihr nun hier bei Gemacht mit Liebe unterwegs seid, werdet Ihr es merken: Die Seite ist wieder pfeilschell. Es ruckelt nichts mehr und die Bilder sind schnell da – genau so soll es sein. Mit dem Umzug haben wir dann auch gleich noch ein paar Kleinigkeiten im Shop optimiert: Das Logo wurde ein bisschen größer und die Menuleisten passen sich dem Seiteninhalt an. Ganz neu könnt Ihr außerdem nun bei den Garnen nach Maschenproben filtern. Eine sehr praktische Funktion, wenn man ein Garn aus einer Anleitung durch ein anderes ersetzen will, denn dabei  sollte man sich nicht an Nadelstärke oder Lauflänge orientieren, sondern immer an der Maschenprobe. Ein paar Kleinigkeiten müssen wir noch machen – aktuell fehlen noch die Bildunterschriften bei den Variantenfotos im Shop, …

Strickcafe 219

Strickcafé 219: Hochsommer im Häkelbüro

In Köln hat es gerade knapp 40 Grad – was für ein Wahnsinn. Das ist viel zu heiß und allen, die das stricken und häkeln lieben, wird es ähnlich wie mir gehen: Ich warte sehnsüchtig auf den Herbst. Denn Herbst, das bedeutet schöne, warme, weiche Wolle aus Merino, Alpaka und Mohair auf den Nadeln zu haben und sich kuschelige Strickjacken, Mützen, Tücher, Socken und Schals zu stricken. Und vor allem, das auch wieder alles tragen zu können. Doch erst einmal müssen wir gut durch die Sommerhitze kommen… Der für heute ursprünglich geplante Ladentag muss wegen der Hitze leider ausfallen. Denn auch wenn es nun wieder ein klein wenig kühler ist: Ladentag bedeutet für mich, am Tag davor Kisten und volle, schwere Wollkartons ins Lager räumen, Ordnung machen, putzen und alles aufbauen. Und das ist einfach zu anstrengend bei der Hitze. Ich habe den abgesagten Termin bereits Anfang der Woche überall bekannt gegeben – im Blog und auf meinen Social-Media-Kanälen. Es sollte also hoffentlich jeder mitbekommen haben, damit morgen niemand umsonst zu mir nach Sülz fährt …