Alle Artikel in: Häkeln

Abschminkpads haekeln

Abschminkpads häkeln: Nachhaltig und praktisch

Abschminkpads häkeln macht superviel Spaß: Es ist ganz einfach, geht schnell und nicht zuletzt sind die wiederverwendbaren Pads nachhaltig und helfen ein bisschen, Plastikmüll zu sparen. Am Wochenende hat mich jedenfalls das Häkelfieber gepackt und ich habe mir einen kleinen Vorrat gehäkelt. Die kleinen selbstgehäkelten sind nämlich bei 60 Grad in der Maschine waschbar. Durch ihr voluminöses Muster und das gewählte Garn sind sind außerdem schön weich: Das ist wichtig für die empfindliche Gesichtshaut und die sensible Augenpartie. Abschminkpads häkeln: Das richtige Baumwollgarn wählen Wenn Ihr Abschminkpads häkeln möchtet, achtet darauf, dass Ihr ein nicht merzerisiertes Baumwollgarn wählt. Die Merzerisation ist ein spezielles Verfahren in der Garnherstellung, bei die Baumwolle mit Natronlauge behandelt wird. Dabei ziehen sich die Fasern um bis zu 25 Prozent zusammen, erhalten dadurch höhere Festigkeit, Stabilität und einen seidigen Glanz. Super für Accessoires und Oberteile! Aber im Gesicht möchten wir es natürlich lieber schön weich und flauschig. Und nicht zuletzt soll die Baumwollfaser viel Feuchtigkeit und die Schminkreste aufnehmen können. Daher ist es wichtig, ein nicht merzerisiertes Garn zu wählen. Moderne …

make me take me

Einkaufsnetze häkeln und stricken mit Make me Take me und Müll vermeiden

Plastik ist schon schon lange ein riesiges Problem für unsere Welt, denn davon gibt es viel zu viel und ein Großteil landet leider nicht in der Müllverbrennung oder im Recycling, sondern in der freien Natur. Winzig kleine Plastikteilchen, oft nur in Nanopartikel-Größe, sind längst überall im Grundwasser, in den Meeren aber auch in Tier und Mensch zu finden und das Problem ist: Das Zeug braucht unfassbar lange, um sich biologisch abzubauen. Nun ist es utopisch, Plastik aus unserem Alltag zu verbannen. Was man aber tun kann: Ein wenig darauf achten, weniger davon neu in den Umlauf zu bringen und vor allem nicht völlig selbstverständlich auch dann zu Plastik greifen, wenn es eigentlich super Alternativen gibt. Einkaufsnetze häkeln und stricken mit Make me Take me! Aus diesem Grund hat die Initiative für Handarbeit zu einer Aktion aufgerufen, mit der nicht nur ein wenig Plastik eingespart werden soll, sondern die auch hilft, etwas Werbung für Müllvermeidung zu machen. Das finde ich super und vielleicht habt auch Ihr Lust, bei der Aktion mitzumachen? Und zwar sollen unter dem …

Scheepjes Colour Pack

Häkeln mit dem Scheepjes Colour-Pack: Meine neue Grannysquaredecke

eit Juni habe ich die hübschen SScheepes Colour Packs im Shop. Als ich sie zum ersten Mal in den Händen hielt, war ich sofort schockverliebt, weil ich die Kits so superschön finde. Darin befinden sich 50 Miniknäule mit je 10g Garn in verschiedenen Farben in den Qualitäten Scheepjes Stone Washed und Scheepjes Moon Washed. Alle mit den originalen hübschen Papierbanderolen ganz wie die “echten” großen Knäule und das verpackt in einer dekorativen Box mit Sichtfenster und Griff. Die Farben sind traumhaft, denn es sind keine durchgehende knallige Färbungen. Die Knäule sind viel mehr leicht meliert und somit etwas sanfter, was einfach sehr, sehr schön aussieht. Ihr seht schon, ich bin bin großer Fan :) Ich hatte mir natürlich auch gleich eins der Kits für zuhause gesichert und im Juni mit nach Hause mitgenommen. So ganz sicher, was ich damit machen wollte, war ich aber noch nicht – ich wollte es erstmal einfach nur haben. Also stellte ich es mir in mein Büro und erfreute mich einfach daran. Ich fand es ehrlichgesagt auch fast zu schade, …