Bevor Du mit einem Strang Garn stricken kannst, musst Du ihn zuerst zu einem Knäuel wickeln, denn das Garn würde sich ansonsten irgendwann verheddern. Du kannst den Strang dazu um einen Stuhl legen und ihn dann von Hand wickeln. Viel schneller geht das aber mit einem Wollwickler und einer Schirmhaspel: Du spannst den Strang auf der Haspel auf, schneidest dann vorsichtig die Sicherungsfäden auf, ohne dabei das eigentlich Garn zu zerschneiden. Das eine Ende fädelst Du nun bei Deinem Wollwickler ein und schon geht es los: In wenigen Minuten hast Du ein richtig hübsches kleines Knäuel, das Du ganz bequem verstricken kannst.

Tipp: Befestige die Banderole des Garns am Ende des Fadens mit einem Maschenmarkierer und stecke sie ins Innere des Knäuels – so hast Du später gleich alle wichtigen Informationen zur Hand.

 

Zeigt alle 4 Ergebnisse