Jahr: 2015

Häkeln für Weihnachten

Häkeln für Weihnachten – Strickcafé No. 82

Nur noch drei Wochen, dann ist das Jahr auch schon wieder zu Ende! Momentan weihnachtet es an allen Ecken und Enden und ich selber bin eigentlich gar nicht wirklich in Weihnachtsstimmung. Wie jedes Jahr also. Ich mag das Fest, was ich aber nicht mag, ist der Wahnsinn, der sich jedes Jahr in den drei, vier Wochen davor breit macht. Alles muss perfekt geplant und komplett durchgetaktet sein: Outfit, Deko, Geschenke, Kekse, Weinachtsmenu, Familie. Puh, nichts für mich. Ich bin eher für ruhig und gemütlich und nutze die Zeit lieber dafür, ein paar schöne Dinge mit meinen Lieben zu machen. Entschleunigung heißt nämlich mein Zauberwort. Und aber auch Häkeln für Weihnachten. Und fürs neue Jahr. Und überhaupt für immer, denn Häkeln entspannt und macht mich glücklich. Und damit Ihr heute Mittag beim Entspannen auf dem Sofa während der Häkelpause ein bisschen Lesestoff habt, habe ich hier wieder einige Links zusammengetragen. Viel Spaß Stöbern! Wunderschöne gehäkelte Weihnachtsbäume mit aufgenähten Glitzerpailetten habe ich bei Airali Design gesehen – hört sich kitschig an, ist es aber ganz und gar …

Geschenkanhänger basteln

Geschenkanhänger basteln mit Stempeln, Stanzen und Bändern

Ich mag´s ja eher puristisch, aber jetzt, wo mit dem Dezember offiziell die Vorweihnachtszeit los gegangen ist, brauchen natürlich auch meine Häkel- und Stricksets ein klein bisschen weihnachtlichen Schniggeldi. Geschenkanhänger basteln mache ich dabei ausgesprochen gerne, vor allem, weil sich hier im Laufe der Zeit einiges an Bastelmaterial angesammelt hat, so dass ich für Weihnachten bis auf Maskingtape noch nicht einmal etwas kaufen musste. Meine kleinen Schildchen kennt Ihr ja schon, ich habe mir irgendwann im Sommer mal einen riesigen Karton davon auf Vorrat gekauft. Die Etiketten werden bei mir seitdem immer individuell bestempelt, dabei hauptsächlich mit meinem Logo und meiner Adresse. Dafür habe ich mir eigene Stempel mit Holzgriff machen lassen und ich habe nicht schlecht gestaunt, wie günstig so etwas heutzutage ist, wenn man das im Netz macht. Pro Stück haben sie nämlich nicht viel mehr als 15 Euro gekostet. Es gibt viele Anbieter im Netz, einfach mal googeln, ich selber war bei der Stempelfabrik. Man lädt einfach seine Grafik hoch und bekommt dann nach ein paar wenigen Tagen den Stempel zugeschickt. Das …