Alle Artikel in: Aus dem Maschinenraum

Stricken im Frühling

Über uns

gemachtmitliebe Yarns & Colours ist unser Onlineshop für besondere Garne und Zubehör. Unser Sortiment ist liebevoll und sorgfältig zusammengestellt: Viele unserer Produkte beziehen wir von kleinen unabhängigen Anbietern und nachhaltig arbeitenden Unternehmen. So haben wir zum Beispiel eine tolle Auswahl an schönen Bio-Garnen mit GOTS-Zertifikat. Alle Produkte haben wir aussserdem persönlich ausprobiert oder benutzen sie selber regelmässig – wir bieten im Shop nur das an, was wir selber lieben und daher gerne weiterempfehlen. Bilder aus dem alten Shop in der Luxemburger Straße 228. Mittlerweile sind wir umgezogen in die Luxemburger Straße 343. Neue Fotos folgen bald! Gründerin Daniela stammt vom Bodensee und arbeitete vor gemachtmitliebe einige Jahre in ihrer eigenen PR-Agentur als Texterin und Kommuninkationsberaterin. Seit 2010 lebt sie mit ihrem Mann in Köln. gemachtmitliebe startete als Hobby-Strickblog: 2012 entdeckte Daniela nach langer Pause das Stricken und ihre Leidenschaft für schöne Garne wieder – im Blog begann sie, darüber zu schreiben, um ihre Begeisterung mit anderen zu teilen. Sehr schnell hatte das Blog mehrere 10 000 Leser pro Monat. Und immer öfter wurde nach den …

Strickcafe 207

gemachtmitliebe in der Strick-Vogue! (Strickcafe)

Das Wochenende steht vor der Tür – Zeit für eine neue Folge Strickcafé! In dieser Rubrik erzähle ich Euch seit 2012 Woche für Woche, was es Neues im Blog und im Shop gibt, ich stelle Euch neue Garne und schöne Dinge rund ums Häkeln und Stricken vor und berichte über spannende Veranstaltungen und alles, was ich für erzählenswert halte. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen! Darüber freue ich mich gerade wie wahnsinnig: Das Magazin Designer Knitting werden die meisten von Euch kennen – es ist die deutschsprachige Version der Vogue Knitting, die seit letztem Jahr in Deutschland erscheint. Ein tolles Magazin randvoll mit Inspirationen, Anregungen und tollen Anleitungen. Die letzten Ausgaben hatte ich natürlich mit Vergnügen gelesen, umso mehr freue ich mich darüber, dass in der neuen Ausgabe nun ein ganz toller Bericht über Gemacht mit Liebe erschienen ist. Wer reinschauen möchte: Das Magazin gibt es seit Donnerstag am Kiosk, der Beitrag ist auf Seite 20. Ich sitze momentan an gleich zwei Strickprojekten. Zum einen ist da noch das halbfertige Dreieckstuch aus Lamana Como in …

Gemacht mit Liebe im WDR-Radio!

Mittlerweile ist es schon wieder eine ganze Weile her und ich hatte es ehrlichgesagt auch fast schon wieder vergessen: Im September habe ich dem WDR ein sehr ausführliches Radio-Interview zum Thema Do it Yourself gegeben. Nun gibt´ für die Ausstrahlung einen Sendetermin, genauer sogar zwei – und zwar am kommenden Sonntag: –> Sonntag, 27. November  von 8.30 bis 9 Uhr im WDR 3 –> Sonntag,  27. November von 13.30 bis 14 Uhr im WDR5 Ich hatte natürlich eine ganze Menge zu erzählen, übers Häkeln und Stricken, über Trends in der DIY-Szene, über strickende Männer, und, und, und. Das Treffen fand hier im Solution Space statt – das war auch für die Redakteurin sehr spannend, denn früher war der WDR ja in diesem Haus untergebracht. Schon bereits während des Vorgesprächs kamen wir vom Hundertsten ins Tausendste, weil es so viel zu berichten gab, aber auch, weil die supernette Redakteurin selber sehr interessiert am Thema war. Ich hatte schon Sorge, mein ganzes Pulver verschossen zu haben, aber als wir dann die Aufnahme oben bei mir im Büro …

Land Editon Handgemacht

Land Edition Handgemacht

Heute gibt´s einen nur ganz kurzen Artikel, denn ich will es bloss mal schnell zeigen: Wer die neue Ausgabe der Land Edition zum Thema “Handgemacht” kauft, findet darin einen Artikel über meinen Shop, hurra!  Zwei meiner Häkelsets werden darin vorgestellt, das Set für die Taschen und das Grannytuch. Klasse, oder? Die Anfrage von der Redaktion kam im letzten Sommer, die Seite selber habe ich im Herbst dann schon fertig gestaltet sehen dürfen, nur zeigen durfte ich allerdings hier natürlich noch nichts. Letzte Woche war das Magazin dann endlich in meinem Briefkasten und mittlerweile gibt es das auch überall im Zeitschriftenhandel für 4,95 Euro zu kaufen. Es ist ein sehr nettes Heft geworden, mit vielen Anregungen und Anleitungen rund ums Thema Handarbeit, bzw. hauptsächlich Stricken, Häkeln und Nähen, alle modern und zeitgemäß aufgemacht. Wer auf der Suche nach ein paar hübschen Anregungen ist, wird im Magazin also garantiert fündig. Viel Spaß beim Reingucken!

Wir sind Blog des Monats in der Mollie Makes

Zum Magazin Mollie Makes muss ich glaube ich nicht viel sagen, ich selber lese seit etwa einem Jahr regelmässig mit und freue mich jedes Mal über die vielen neuen Ideen und Anregungen, die ich darin finde. Und so habe mich natürlich auch riesigst darüber gefreut, dass “Gemacht mit Liebe” im aktuellen Newsletter zum  “Blog des Monats” ernannt wurde. Am Freitag, als er verschickt wurde, gab es hier eine kleine Blogexplosion – fast doppelt so viele Leser als sonst schauten hier vorbei. Ich hoffe natürlich, dass der ein oder andere gerne wiederkommt :) In der aktuellen Ausgabe geht es um Herbst-Dekorationen und natürlich auch schon um Weihnachten. Hier könnt Ihr einen kurzen Blick in die Ausgabe werfen. Und: Mollie Makes gibt es 2014 übrigens nicht mehr nur vier, sondern sechs Mal pro Monat :)

Im Kölner Stadtmagazin “INSülz”

In den letzten Tagen war es ein bisschen ruhiger hier im Blog, denn ich hatte im Job ziemlich viel zu tun. Nebenbei habe ich aber auch ein bisschen was gewerkelt – momentan häkle ich mal wieder an meiner Grannysquare-Decke herum, an die ja noch eine Verlängerung muss. Am Wochenende könnte sie dann aber endlich fertig sein, hurra! Neues gibt es aber trotzdem zu berichten: Gestern erschien die Frühjahrsausgabe des Kölner Stadtmagazin INSülz, für das ich ja im April interviewt wurde. Der Text ist sehr schön geworden und überhaupt, ich habe mich wahnsinnig gefreut, mit anderen Bloggern aus Sülz im Magazin vorstellt zu werden. Hier der Artikel (anklicken, dann wird er groß): Die gesamte Ausgabe des Magazin kann man sich auch online direkt auf der Website von INSülz angucken – schaut ruhig mal vorbei, denn es lohnt sich!

Steckdosengespräche (gemachtmitliebe unterwegs)

Jörg kenne ich schon ewig über Twitter und jedes Jahr treffen wir uns auf der re:publica in Berlin. Und dieses Jahr hat er mich gefragt, ob ich nicht Lust hätte, bei einer Ausgabe seines Podcasts “Steckdosengespräche” mitzumachen. Hatte ich natürlich! Seit heute kann man den Podcast hören – ich erzähle rund zehn Minuten lang über das Panel, dass Kiki und ich ja übers Crafting gehalten hatten, aber auch über politisches Craften und darüber, was Frauen so bei Stricktreffen untereinander so bequatschen. Hier kann man reinhören: Steckdosengespräche Folge 11: Daniela Warndorf übers Crafting.  Viel Spaß!

Frau Elise häkelt für das Netz

Und dann erschien gestern im Kölner Stadtanzeiger ja noch ein Artikel über mich! Anna Lampert von der Online-Redaktion hat für diese Woche eine Serie vorbereitet, in der die fünf Kölner, die nächste Woche auf der re:publica Vorträge halten werden, vorgestellt werden. In einem Telefoninterview wurde ich dafür letzte Woche ausführlich befragt und der sehr schön gewordene Artikel ist nun gestern online erschienen: “Frau Elise häkelt für das Netz“. Ich freue mich sehr darüber  – nicht nur, weil ich es natürlich toll finde, in der Zeitung zu stehen, sondern weil Kiki und ich zeigen können, dass Crafting viel mehr als nur ein bisschen Stricken oder Häkeln ist, sondern eben auch ein Thema, das für so interessant und relevant eingeschätzt wird, dass es auf einer der wichtigsten und größten Internetkonferenzen eine Bühne bekommen wird. Ich würde gerne hier ein bisschen mehr darüber erzählen, warum das so ist und wie man diese Relevanz messen kann, aber das werden wir nächsten Dienstag erstmal in Berlin tun, bevor wir dann später darüber in unseren Blogs schreiben… Im Juni bin ich …