Häkeln

Spültucher häkeln im Pfeffer- und Salzmuster

Spültücher häkeln im Pfeffer- und Salzmuster

Spültücher häkeln im Pfeffer- und Salzmuster – heute habe ich mal wieder eine kleine Häkelanleitung für Euch, die auch absolut anfängertauchglich ist. Gestern habe ich nämlich mal wieder ein bisschen gehäkelt. Ich war nämlich daheim im Homeoffice, die Buchhaltung war fällig und das mache ich am liebsten daheim im Kellerbüro, vor allem, wenn es so furchtbar warm draußen ist. Hier unten im Untergeschoss ist es immer gute zehn Grad kühler als im Obergeschoss….  vormittags habe ich aber den Balkon noch ein bisschen genutzt, denn der Balkon geht nach Westen und so ist es vormittags noch schön kühl da draußen. Wir haben ja einen riesengroßen Balkon mit etwa 30 oder noch mehr Quadratmetern Fläche – genug Platz für einen riesigen Tisch, eine Bank, einen Grill und natürlich für ein großes Outdoorsofa, auf dem man es sich gemütlich machen kann. Ein schöner Platz vor allem zum Häkeln und Stricken….

Für mein großes Projekt war´s mir allerdings auch morgens zu warm. Ich stricke gerade noch an meinem Rockin Rows aus Kaschmir und das Tuch ist mittlerweile wirklich riesengroß geworden. Was kleines sollte es sein, am liebsten mit kühler Baumwolle. Und ich hatte schon so lange nicht mehr gehäkelt und hatte so Lust, mal wieder ein paar neue Muster auszuprobieren. Ein neues Spültuch ist es also geworden.

Ich häkle die Teile ja immer gerne mal zwischendurch, denn sie sind superschnell fertig und man kann mit Mustern und Farben ein wenig herumprobieren. Das Spültuch ist natürlich auch als Topflappen oder Waschtuch fürs Gesicht verwendbar – ganz wie man mag. Das Garn ist pflegeleicht, man kann das Tuch also problemlos bei 60 Grad in der Maschine waschen. Also habe ich es mir auf dem Sofa gemütlich gemacht und schnell eins gehäkelt –  das ging glaube ich gerade mal 1,5 oder 2 Stunden, genau auf die Uhr geguckt habe ich nicht. Gute Gesellschaft hatte ich außerdem – eigentlich ist das ja kein Sofa für Menschen, sondern ein riesiges Katzenbett.  Theo musste dafür für mich als Model arbeiten, das hat er natürlich gerne gemacht…

Ich habe ein kleines Strukturmuster gehäkelt,  das sich aus festen Maschen und Stäbchen zusammensetzt und eine schöne noppige Oberfläche ergibt. Es ist ganz einfach zu häkeln und damit auch superfix fertig – also absolut anfängertauglich. Wenn Du nachhäkeln möchtest: Du brauchst 1 Knäuel Tissa von Lang Yarns, 1 Häkelnadel in der Stärke 4 sowie Schere und eine Wollnadel. Das fertige Tuch ist etwa 17 x 17cm groß.

Anleitung: Spültücher häkeln im Pfeffer- und Salzmuster

25 Luftmaschen anschlagen

1. Reihe: 1 Wendeluftmasche und 25 feste Maschen in die Vorreihe

2. Reihe: 1 Wendeluftmasche und dann abwechselnd 1fM – 1Stb in die ersten 24 Maschen häkeln und in die 25. eine fM

3. Reihe: 1 Wendeluftmasche und 25 feste Maschen in die Vorreihe

4. Reihe: 1 Wendeluftmasche und wieder abwechselnd 1fM – 1Stb in die ersten 24 Maschen häkeln und in die 25. eine fM

Das bis zur gewünschten Höhe immer weiterhäkeln und mit einer geraden Reihe enden.

10 Luftmaschen für den Henkel und eine fM in die Ecke, um den Henkel anzuhäkeln. Nun vier Seiten mit fM umhäkeln, dabei an den Ecken immer drei fM in die Ecke arbeiten. Abschließend noch den Henkel mit fM umhäkeln und mit einer Kettmasche enden. Faden abschneiden und vernähen – fertig.

Viel Spaß beim Nachhäkeln!

Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, teile ihn mit anderen in Deinen Netzwerken:

4 Kommentare

  1. Andrea Stock sagt

    Schöne Fotos. Bist Du sicher, dass nicht Theo gehäkelt hat?

    Herzliche Grüße

    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.