Neueste Artikel

Manos del Uruguay

Aktion am 2. Adventswochenenende: Rabatt auf Garne von Manos, Amano, Shibui und Fibre Company

Im Advent gibt es an allen vier Wochenenden eine Aktion im Shop: Drei Tage wird ein Gutscheincode freigeschaltet, mit dem Ihr 15 Prozent Rabatt auf bestimme Garne oder andere schöne Produkte aus dem Shop bekommt.

Die Aktion am 2. Adventswochenende

Am zweiten Adventswochende gehören dazu alle Garne und Kits rund um Manos del Uruguay, Amano, Fibre Company und Shibui Knits. Der Gutscheincode dafür lautet „feinstegarne“. Er wird Freitag, 6. Dezember, um Mitternacht freigeschaltet und ist bis Sonntag, 8. Dezember, um Mitternacht gültig. Gebt den Gutscheincode bitte bei Eurer Bestellung beim Bezahlvorgang ins entsprechende Gutscheincode-Feld ein und schickt ihn ab. Nur so gibt es den Rabatt. Bitte immer vor Abschicken der Bestellung in der Endsumme prüfen, ob es geklappt hat, sonst nochmal versuchen. Ich habe es außerdem ganz unten auch nochmals ausführlich erklärt.

Alle Garne und Kits, die zur Aktion gehören, findet Ihr übersichtlich zusammengestellt, indem Ihr oben auf der Website unter “Aktion am 2. Adventswochenende“.

Manos del Uruguay

Die schönen Garne von Manos del Uruguay gehören schon von Anfang an zu Gemacht mit Liebe. Ich liebe die wundervollen Qualiäten und die traumhaft schönen Farben, die man eben nur bei handgefärbten Garnen finden kann. Jeder Strang ist ein Unikat und oft dauert es eine ganze Weile, bis ich wieder Nachschub bekommen kann, weil Manos immer nur limitiert nach Europa versendet.

Manos del Uruguay steht für hochwertige Garne in einzigartigen Farben. Die Garne sind von Hand gefärbt – jede Handfärberin hat die Etiketten ihrer Stränge persönlich auf dem jeweiligen Label unterschrieben.

Mit dem Kauf von Garnen von Manos del Urugay unterstützt man außerdem eine einzigartige Fair Trade Initiative. Das Projekt Manos del Uruguay hilft auf dem Land lebende Frauen in Uruguay, damit diese vor Ort Geld verdienen und somit bei ihren Familien zu bleiben können, aanstatt in die Slums von Montevideo ziehen zu müssen.

Ich führe die Qualitäten:

  • Silk Blend Fino 100g, bzw. 5 x 20g (100% Merino, 100g/420m)
  • Marina (Merino, 100g/80mm)
  • Lace (Alpaka, Maulbeerseide und Kaschmir, 50g/400m)
  • Serena (Alpaka mit Baumwolle, 50g/193m)
  • Alegria (Merino mit Polyamid, 100g/425m)
  • Maxima (Merino, 100g/200m)
  • Franca (Merino Superwash, 100g/150m)

Außerdem gibt es verschiedene Garnpakete und Strickkits.

Amano

Das peruanisches Unternehmen und auf die Herstellung von Alpaka-Garnen spezialisiert. Daneben werden auch natürlichen Fasern wie Baumwolle, Lama, Seide oder Alpaka verabeitet. Die Produktion läuft überwiegend von Hand – a mano eben. Nur für das Spinnen und das Färben setzt Amano teilweise Maschinen ein.

Amano steht für natürliche Farbpaletten. Diese sollen an die phantastische Landschaften der Anden erinnern. Und die Garne sind alle sensationell weich! Ich führe die Qualitäten:

  • Ayni (Baby Alpaka mit Seide, 50g/200m)
  • Puna (Baby Alpaka, 100g/250m)
  • Warmi (Baby Alpaka mit Merino, 100g/150m)

Daneben habe ich noch einige restlichen Stränge der Qualitäten Awa, Colca und Pacha auf Lager. Außerdem gibt es verschieden Kits und Garnpakete.

Fibre Company

Die Garne der Fibre Company sind edel und elegant. Leider liefert mein Großhändler diese Garne nicht mehr aus, daher habe ich nur noch wenige Stränge im Shop. Aber die Aktion am Wochenende wäre vielleicht eine super Gelegenheit, sich davon noch ein bisschen etwas zu sichern.

Es ist auch noch genug für das ein oder andere Strickkit da! Nachhaltigkeit wird übrigens auch bei bei The Fibre Company groß geschrieben: Der Hauptlieferant der Garne sitzt in Peru und ist mit dem ÖkoTex-Zertifikat für den Spinnprozess ausgezeichnet worden. Die Rohmaterialen werden dabei so eingekauft, dass die produzierenden Farmen nahe der Spinnerei liegen und keine langen Transportwege anfallen. Und selbstverständlich sind alle Garne absolut mulesingfrei. Ich führe die Qualitäten:

  •  Road to China Light (Alpaka, Seide, Kaschmir und Kamel, 50g/145m)
  • Road to China Lace (Alpaka, Seide, Kaschmir, Kamel, 100g/600m)

Daneben gibt´s natürlich auch noch Garnpakete.

Shibui-Knits

Shibui Knits steht für puristische Designs und Garne mit gleichen Farbpaletten, die man im Baukastensystem kombinieren kann. Ideal für alle Strickerinnen, die ihre Kreativität voll ausleben und Materialien unterschiedlich kombinieren möchten.

Ich führe derzeit zwei Qualitäten von Shibui Knits:

  • Staccato (Merino mit Seide, 50g/175m)
  • Tweed Silk Cloud (Seide mit Mohair, 25g/173m)

Den Gutscheincode richtig nutzen, um den Rabatt zu bekommen

Den Rabatt gibt es, indem beim Bestellen der Gutscheincode “feinstegarne” genutzt wird. Die Eingabe ist aber kinderleicht:

1. Produkt auswählen und bestellen.

2. Den Gutscheincode “feinstegarne” eingeben: Entweder im “kleinen Warenkorb” (das ist der, der rechts aufspringt) in das Feld “Gutscheincode eingeben” den Gutscheincode eintippen UND auf “Anwenden” klicken. Oder aber im “großen Warenkorb”, bzw. “Checkout” zuerst bei “Hast Du einen Gutschein? Klicke hier, um Deinen Gutscheincode einzugeben” klicken, den Gutscheincode “feinstegarne” in das Feld eintippen UND auf “Gutschein anwenden” klicken.

3. Die Rechnungsdetails eingeben, Zahlart wählen und in der Endsumme checken, ob der Rabatt abgezogen wurde. Wenn ja: Bestellung abschicken und freuen! Wenn nein: Gutscheincodeeingabe nochmals von vorne starten und dann danach freuen.

Viel Spaß beim Aussuchen !

 

Manos del Uruguay

Das könnte Dich auch interessieren:
Seit vier Jahren gibt es mittlerweile den Gemacht mit Liebe Shop, seit sieben Jahren das
Nicht mehr lange, dann ist Weihnachten! Im Häkelbüro laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren: Ich habe
Ich trenne mich von einigen Garnen von Lang Yarns und von diversen Einzelkämpfern und Fundstücken
Teile diesen Beitrag:

Strickcafe 227

Zum Wochenende gibt´s natürlich wieder eine Folge meiner Serie “Strickcafé” ! Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!

Am Sonntag ist bereits der erste Advent. Sind die letzten Wochen und Monate nicht wie im Flug vorbeigegangen? Ich kann es kaum glauben, dass in ein paar wenigen Wochen bereits Weihnachten und Silvester sein sollen. Das geht mir einfach viel zu schnell – ich habe doch noch nicht mal Kastanien gesammelt und herblichen Apfelkuchen gebacken und war außerdem nicht gerade eben erst noch Sommer? Aber wenn ich mir meine Wollregale im Shop so angucke, muss es wohl so sein: Der Winter und die Adventszeit stehen vor der Tür, denn die Regale sind voll mit den schönsten und kuscheligen Garnen, wie es nur der Winter mit sich bringen kann. Jetzt haben all diese Garne endlich Saions und schenken uns mit ihren tollen Qualitäten und ihren schönen Farben Freude und Inspiration. Und vielleicht sagen sie uns auch, ganz leise: Setz Dich doch mal hin, mach es Dir gemütlich und nimm Dir Zeit zum Stricken. Denn da draußen ist es im Advent so oft so viel zu laut und zu hektisch…

Dieses Wochenende: 15% Rabatt im Shop mit Gutscheincode “greendays”

Das wichtigste zuerst: An diesem Wochenende gibt es im Shop auf alle Produkte (außer Anleitungen, Magazine und Bücher) 15 Prozent Rabatt, wenn Ihr den Gutscheincode “greendays” bei Eurer Bestellung eingebt und abschickt. Alle Infos rund um die Aktion und Tipps zur korrekten Eingabe des Gutscheincodes findet Ihr hier: 1. Advent, Advent bei Gemacht mit Liebe

Bunte Garne für graue Tage

Im Häkelbüro gibt es einen großen Tisch in der Mitte, auf dem ich immer Garne, Bücher und Zubehör zu bestimmten Themen aufbaue. Für meine Ladentage, aber auch ein bisschen für mich, da bin ich nämlich ganz eigennützig. Denn so kann ich mir die schönen Garne den ganzen Tag direkt von meinem Schreibtisch aus anschauen, denn der Tisch steht genau in meinem Blickfeld. Praktisch, oder? Meist lege ich die neu eingetroffenen Garne auf den Tisch, manchmal gibt es aber auch Themen wie momentan, denn diese Woche drehte sich dort alles um Farbe, Farbe, Farbe.

Einige der Garne, die ich dort gerade liegen habe, hier auf den Fotos: Links oben seht Ihr Tweed Silk Cloud von Shibui Knits, eins meiner feinsten und schönsten Garne und unendlich edel. In der Mitte: Laceflower von Schoppel. Hier gibt´s wirklich sehr irre Farbkombinationen, wie man das von Schoppel kennt. Und kein Knäuel gleicht dem anderen, weil sich die Farbverläufe teilweise über mehrere Knäule hinweg erstrecken. Vor allem Dreieckstücher werden damit großartig.

Oben rechts das komplette Kontrastprogramm: Franca von Manos del Uruugay, handgefärbt und Fairtrade. Eins meiner dickeren Garne – in diesem Herbst habe ich mir ja ein kleineres Sortiment an Chunky Yarns zugelegt, nachdem das so oft gewünscht wurde. Die Farben sind wunderschön.

In der Mitte unten zwei Stränge Cheeky Merino Joy von Rosy Green aus der neuen Melange-Palette. Ganz schön groß, die Stränge, oder? Unten links: Puno von Lang Yarns. Mir war ja leider neulich die Farbe Grau ausgegangen, als Ihr alle unbedingt den Snaefall-Schal bestellen wolltet, jetzt ist aber wieder ordentlich Nachschub da! Vielleicht auch noch eine schöne Idee als Weihnachtsgeschenk für einen netten Herrn?

Mit Tweed Silk Cloud von Shibui Knits hatte ich mir im August einen federleichten dreifarbigen Schal gestrickt – ganz einfach glatt rechts, aber weil das Garn so schön ist, sieht er genau so perfekt aus. Beim Stricken hatte er sich natürlich immer ein wenig eingerollt an den Rändern, wie das bei glatt rechts halt leider fast immer passiert. Nun nach dem Waschen und Spannen hat sich das aber tatsächlich gelegt, tadaaa!

Tweed Silk Cloud von Shibui Knits

Der fertige Schal misst nun 35 x 190cm, dafür habe ich drei Stränge mit Nadelstärke 4,5 verstrickt. Man kann natürlich auch mit kleinerer Stärke stricken, dann wird der Schal etwas kompakter. Mir gefällt er so, denn er ist federleicht und sehr edel geworden. Nächste Woche gibt´s dazu Fotos und eine kleine Anleitung im Shop. Ihr könnt aber auch einfach eine kleine Maschenprobe stricken und dann die Maschenzahl ausrechnen, die Ihr für Eure Wunschbreite benötigt, das geht eigentlich auch ohne Anleitung. Dieses Wochenende gibt´s dazu ja Rabatt im Shop, man könnte also das Garn jetzt bestellen und ein bisschen was sparen. Das lohnt sich, denn Tweed Silk Cloud ist an der oberen Preisklasse angesiedelt.

Zum Waschen habe ich Eucalan Grapefruit verwendet, weil ich den sehr feinen frischen Duft mag. Ich habe ihn einfach eine Weile eingeweicht und ganz sanft geschwenkt, ohne dann nachher groß zu spülen. Eucalan enthält das natürliche Wollfett Lanolin und macht tierische Fasern schön weich. Zum Spannen ist nun endlich mein eigenes Cocoknits Spannset nun endlich zum Einsatz gekommen. Ich habe bisher immer nur Spanndrähte und Handtücher verwendet. Mit dem Spannset ging das alles nun etwas bequemer, weil man nicht dauernd aufpassen muss, dass man die Nadeln in den Tisch haut…

Eucalan gibt´s in vier verschiedenen Duftsorten in zwei Größen vorrätig. Ihr könnt Euch also einfach mal quer durchs Sortiment schnuppern. Ich selber bin sehr geruchsempfindlich und kann nicht alle Gerüche ertragen, mit Eucalan geht es aber prima. Ansonsten gibt´s auch noch eine unbeduftete neutrale Variante. Super Waschmittel! Ihr könnt damit übrigens auch prima Eure Badesachen im Sommer oder Eure Dessous waschen. Wenn Ihr im Frühling dann Eure Winterstricksachen im Winterschrank verstaut: Gerne die Sorten Eucalyptus oder Lavendel nehmen, denn sie bieten einen natürlichen Mottenschutz.

Stricken mit Alegria

Ganz oben auf dem großen Foto zeige ich Euch heute Alegria von Manos. Ich habe nämlich im November nochmal richtig viel Nachschub bestellt und auch die Farben ergänzt. Die Palette ändert sich nämlich immer ein bisschen. Die ein oder andere Farbe fliegt raus, dafür gibt´s dann wieder was Neues. Mittlerweile habe ich viele einfarbige Töne vorrätig, auch mit dem Hintergedanken, dass man damit ganz wunderbar Tücher stricken kann. Denn Alegria ist so mega weich das Garn, das macht einfach richtig viel Spaß beim Stricken und die Farben sind halt auch zu schön, um nur Socken daraus zu stricken, die dann nachher unter den Hosenbeinen versteckt werden.

Und ich stricke damit auch selber gerade. Auf den Nadeln habe ich den schönen Ley Lines von Joji Locatelli. Ihr einnert Euch vielleicht, dass ich den im Frühjahr schon mal angeschlagen hatte, damals mit Ayni von Amano, auch natürlich aus dem Gemacht mit Liebe-Shop. Irgendwie wurde das aber nicht richtig gut, denn es war nicht die Farbe, die ich haben wollte. Ayni ist ein tolles Garn, aber die Grautöne waren mir für mein Tuch ein wenig zu dunkel, ich wollte tatsächlich wie bei der Originalversion ein eher helleres Grau.

Der Ley Lines ist ein Dreieckstuch mit einem Rippenmuster, sieht also von beiden Seiten super aus. Die Größe lässt sich variabel anpassen. Ich werde mein Tuch ein bisschen größer stricken, damit ich mich richtig darin einwickeln kann, dafür werde ich vermutlich zweieinhalb Stränge benötigen. Das Stricken macht mir viel Spaß, ich stricke das halt abends gemütlich vorm Fernseher weg und gucke dabei Serie (aktuell: Greanleaf, das ist die perfekte Serie zum Stricken – nicht zu hektisch, aber auch nicht schlimm, wenn man mal nicht hinguckt). Die Anleitung fürs Tuch gibt´s direkt bei der Designerin auf Ravelry. Foto Ley Lines: Joanna Jolkin

Neue Farben: Marina von Manos

Auch bei Marina von Manos gibt es wieder neue Farben und ich habe meine Bestände ein bisschen aufgestockt. Viele schöne Beerentöne sind in fast allen mit dabei, mal kräftig, mal zart, mal weniger bunt, mal etwas lauter – einfach tolle Farben! Und auch dieses Garn ist megamegaweich. Alegria besteht zu 100 Prozent aus Merino und hat pro 100g-Strang eine Lauflänge von 800m.

Die Farben von links nach rechts: Apalachian, Mango Berry und Martinas Berry.

Sunday von Sandnes ist da

In dieser Woche gab es ein bisshen Trubel in der bunten Wollwelt, denn von Sandnes gibt´s mit Sunday by Petiteknit ein neues Garn. Es ist natürlich immer ein bisschen aufregend, wenn Designer eigene Garnlinien auf den Markt bringen und so war es auch hier. Denn es gab einen hochoffiziellen Verkaufsstart, der auf den 27. festgelegt war. Nur leider waren aber die Garne zu diesem Zeitpunkt noch in Norwegen, während hier bei mir und vermutlich auch bei anderen die Shops schon heiß liefen… Mittlerweile sind die GArne aber unterwegs an die Großhändler, so dass wir Shops unsere Garne dann gegen Ende der nächsten/Beginn der übernächsten Woche bekommen werden und an Euch verschicken können. Hurra!

Und die Warterei lohnt sich. Das Garn ist nicht nur schön weich, sondern kann, ohne dasss es eine extra Superwash-Ausrüstung hat, in der Maschine gewaschen werden. Somit wirkt es schön natürlich, ganz wie Wolle ja eigentlich auch sein soll. Superwash verändert die Haptik ja immer ein klein wenig.

Aufgrund der feinen Lauflänge von 50g/235m kann man es ideal mit anderen Qualitäten von Sandnes wie zum Beispiel Tynn Line oder Tynn Silk Mohair kombinieren und doppelt verstricken. Das Garn gibt es in zwölf Farben. Zwei schöne Mützendesigns gibt´s von Petiteknit auch:

Die orangefarbene Hipstermütze kann in verscheidenen Längen gestrickt werden, die hellblaue Septembermütze wird doppelfädig zusammen mit Tynn Silk Mohair verstrickt. Ich finde beide sehr hübsch!

Das war´s mit meinen Inspirationen – vielleicht war für Euch etwas Schönes mit dabei. Ich werde es mir jetzt auf dem Sofa gemütlich machen und an meinem Ley Lines weiterstricken. Euch allen ein schönes gemütliches Wochenende mit Euren Lieben und viel Strickzeit!

Das könnte Dich auch interessieren:
Letztes Wochenende gab es kein "Strickcafé", denn wir hatten im Laden mit dem Sale alle
Letzte Woche fiel das Strickcafé aus und darum gibt es dieses Mal richtig viel zu
Immer am Wochenende gibt es eine neue Folge Strickcafé im Blog. Darin stelle ich Euch
Teile diesen Beitrag:
Lillie von Gemacht mit Liebe

Advent, Advent bei Gemacht mit Liebe

Seit vier Jahren gibt es mittlerweile den Gemacht mit Liebe Shop, seit sieben Jahren das Blog. Und wer hier schon länger mitliest, weiß, dass ich jedes Jahr meinen traditionellen Adventskalender veranstalte. Mir hat das jedes Jahr riesig viel Spaß gemacht. Und die enorme Resonanz auf den Kalender war natürlich immer toll. So ein kleiner Shop wie meiner lebt von positivem Feedback. Aber sie hat mich und mein kleines Team teilweise auch an unsere Grenzen gebracht, vor allem in den letzten zwei Wochen vor Weihnachten.

Weil wir alle unsere Garne selber einkaufen, selber lagern, selber verpacken und auch selber verschicken, im Unterschied zu anderen Wollshops also ganz ohne große Partner arbeiten, die das alles für uns übernehmen, kamen wir einige Male ganz schön ins Rotieren, um alles so schnell wie möglich zu verschicken. Und das lag noch nicht mal nur an uns: Unsere Lieferanten konnten in den letzten Jahren teilweise nicht mehr vor Weihnachten liefern, weil es Engpässe gab. Und auch DHL, DPD und Hermes waren völlig überlastet mit dem allgemeinen extremen Paketaufkommen in Deutschland, so dass Pakete teilweise ein, zwei Wochen liegengeblieben waren und viele sogar erst im Laufe des Januars ausgeliefert wurden. Erinnet Ihr Euch noch daran? Und ich fürchte, dass das in diesem Jahr nicht anders werden sein wird.

Vier Adventsaktionen an den Adventswochenenden

Trotzdem möchte ich aber auch wieder tolle Aktionen im Shop anbieten. Aber eben so, dass es für alle ein wenig enspannter ist: Für uns beim Packen, aber auch für Euch, denn Ihr sollt Euch darauf verlassen können, dass die Sachen auch pünktlich und vollständig da sind.

Darum mache ich in diesem Jahr zum ersten Mal keinen 24-Tage-Kalender, sondern lieber vier Adventsaktionen. Die größte davon ist an diesem ersten Adventswochenende. So könnt Ihr durch frühes Bestellen besser planen, bzw. müsst vielleicht auch nicht umsonst auf Eure Lieblingsprodukte hoffen, die dann nachher nicht im Adventskalender mit dabei sind oder eben nicht mehr vor Weihnachten ankommen.

An den weiteren drei Adventswochenenden folgen weitere Aktionen, die dann aber auf bestimmte Anbieter oder Themen eingeschränkt sind. Auch diese laufen jeweils von Freitag bis Sonntag. Lasst Euch einfach überraschen!

Daneben bieten wir im Dezember deutlich mehr Ladentage neben dem normalen Onlineshopbetrieb an. Gemacht mit Liebe ist und bleibt zu 95 Prozent ein Onlineshop, ganz klar! Aber es gibt immer so viel Nachfrage nach den Öffnungszeiten und nicht zuletzt: Sie machen Stefan und mir richtig viel Spaß. Es ist für uns die Möglichkeit, direkten und persönlichen Kontakt zu unseren Kunden zu haben und das ist immer sehr interessant. Und auch lustig! An den offenen Tagen könnt Ihr im zum Laden umgebauten Häkelbüro vor Ort einkaufen oder Euch Sachen angucken, die Ihr vielleicht später mal online bestellen wollt. Wir freuen uns auf Euch!

Die vier Aktionen:

  • Erste Aktion zum ersten Adventswochende: Freitag, 29.11. bis Sonntag, 1.12.
  • Zweite Aktion zum zweiten Adventswochenende: Freitag, 6.12. bis Sonntag, 8.12.
  • Dritte Aktion zum dritten Adventswochenende: Freitag, 13.12. bis Sonntag, 15.12.
  • Vierte Aktion zum vierten Adventswochenende: Freitag, 20.12. bis Sonntag, 22.12. Der Versand der Bestellungen bei der vierten Aktion erfolgt ab dem 6. Januar.

Die Aktionen beginnen immer Freitag um Mitternacht und enden Sonntag, ebenfalls um Mitternacht. Die Aktionen stelle ich dann immer im Blog udn im Newsletter vor. Um die Rabatte nutzen zu können, benötigt Ihr immer den jeweiligen Gutscheincode.

Den Gutscheincode richtig nutzen, um den Rabatt zu bekommen

Den Rabatt gibt es, indem beim Bestellen der Gutscheincode “greendays” genutzt wird. Die Eingabe ist aber kinderleicht:

1. Produkt auswählen und bestellen.

2. Den Gutscheincode greendays eingeben: Entweder im “kleinen Warenkorb” (das ist der, der rechts aufspringt) in das Feld “Gutscheincode eingeben” den Gutscheincode eintippen UND auf “Anwenden” klicken. Oder aber im “großen Warenkorb”, bzw. “Checkout” zuerst bei “Hast Du einen Gutschein? Klicke hier, um Deinen Gutscheincode einzugeben” klicken, den Gutscheincode greendays in das Feld eintippen UND auf “Gutschein anwenden” klicken.

3. Die Rechnungsdetails eingeben, Zahlart wählen und in der Endsumme checken, ob der Rabatt abgezogen wurde. Wenn ja: Bestellung abschicken und freuen! Wenn nein: Gutscheincodeeingabe nochmals von vorne starten und dann danach freuen.

Weitere Infos

Bitte beachtet, dass ich nicht alle Garne unbegrenzt da habe, es kann also sein, dass einzelne Farben ausverkauft sind. Wir verschicken alle Bestellungen so schnell wie möglich. Sollte es mal zwei, drei Tage länger als meine Lieferfrist dauern, habt bitte Geduld. Wir gehen wie immer nach Bestell- und Bezahleingang vor und geben unser Bestes. Mittlerweile sind wir aber richtig schnell! Und bitte habt Verständnis dafür, dass wir den Rabatt aus technischen und organisatorischen Gründen nicht im Nachhinein noch abziehen können, wenn die Eingabe vergessen wurde. Der Mindestbestellwert beträgt außerdem wie immer 20 Euro und der Gutscheincode kann nicht mit weiteren Gutscheinen kombiniert werden.

So, das war´s! Ich hoffe, ich habe alles gut erklärt, sonst einfach nachfragen! Ansonsten wünsche ich viel Freude beim Aussuchen und Bestellen! Happy Shopping!

Das könnte Dich auch interessieren:
Im Advent gibt es an allen vier Wochenenden eine Aktion im Shop: Drei Tage wird
Nicht mehr lange, dann ist Weihnachten! Im Häkelbüro laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren: Ich habe
Ich trenne mich von einigen Garnen von Lang Yarns und von diversen Einzelkämpfern und Fundstücken
Teile diesen Beitrag:
Muetzen stricken

Mützen stricken: Garne, Nadeln und Designs

Mützen stricken hat jetzt wieder Hochsaison! In den letzten Tagen war es nämlich ganz schön kalt da draußen. Und sie sind einfach ein super Projekt: Man braucht nicht allzu viel Garn, kann sich mit Farben und Mustern austoben und schnell fertig sind sie auch. Im Beitrag stelle ich Euch verschiedene Garne, Nadeln und Designs rund ums Mützen stricken vor. Viel Spaß beim Lesen!

Mützen stricken: Die Nadelwahl

Bei der Wahl der richtigen Nadel habt Ihr praktisch freie Wahl, denn das geht mit ganz verschiedenen Nadeln. Wer nicht gerne mit dem Nadelspiel strickt, kann eine Rundstricknadel nehmen. Am einfachsten ist es mit einer kürzeren Nadel mit 40cm Länge. Mit einer längeren geht es aber auch, wenn man mit dem Magic Loop arbeitet. Ich selber stricke Mützen am liebsten mit dem Nadelspiel in 20cm Länge. Andere schwören auf die neuen addi Crasy Trio-Nadeln. Denn diese gibt es mittlerweile in 30cm Länge aus Bambus extra zum Stricken von Mützen und Loops. Sie sind etwas einfacher handzuhaben und helfen dabei, die Übergänge unsichtbarer zu stricken.

Neko bietet außerdem patentierte Strickspiele aus biegsamen Kunststoff an, die als kleines Extra ein Löchlein mitbringen. Mit diesen kann man später die Mütze ohne Wollnadel abketten. Es gibt also tolle Auswahl, bei der sicher jeder fündig wird. Am besten einfach mal in  Ruhe ausprobieren. Alle hier genannten Nadeln habe ich natürlich im Shop.

Zopfmuster: Die richtige Zopfnadel finden

Viele Mützen haben dekorative Zopfmuster, für die man Zopfnadeln benötigt. Fortgeschrittene nehmen dafür gerne auch einfach eine Nadel aus einem Nadelspiel, aber es gibt natürlich auch verschiedene Zopfnadeln. Für Einsteiger empfehle ich die gebogenen Zopfnadeln von Neko aus Kunststoff, denn diese rutschen nicht so schnell aus dem Strickstück heraus. Es gibt zwei Sets mit je zwei Nadeln (3 und 4,5, bzw. 6 und 8). Ihr könnt mit den Nadeln natürlich auch problemlos bei benötigten Zwischenstärken arbeiten. Die Neko Zopfnadeln kosten je Set 4,95 Euro.

Wer lieber Nadeln aus Holz verwenden möchte, bzw. auf ein bisschen Luxus steht: Von KnitPro gibt´s aus der Symfonie-Serie ein Zopfnadelset mit drei geraden Nadeln in den Stärken 3,25 – 4,00 – 5,50. Diese Nadeln haben in der Mitte eingefräste Rillen, damit sie nicht aus dem Gestrick rutscht. Das Set gibt´s für 5,50 Euro.

Die Edelversion hat Cocoknits: Im Zopfnadelnmix aus Bambus sind fünf Nadeln in den Stärken 2,75 – 3,50 – 4,00 – 5,50 und 6,75mm enthalten. Sie sind ganz schlicht gerade gehalten. Durch den Metallring in der Mitte lassen sich auf das magnetische Armband von Cocoknits klippen. So kullert beim Stricken nichts herum und man hat die Nadeln sofort griffbereit. Das Set kostet 19,90 Euro. Ebenfalls von Cocoknits habe ich außerdem die Curved Cable Needles aus Metall in der Stärke 2,50, die auch wiederum auf das Cocoknits-Armband passen. Von anderen Anbietern gibt´s natürlich weitere Varianten. Auch hier gilt: einfach mal ausprobieren, mit was man selber am liebsten arbeitet, hier hat jeder seine Präferenzen. Die hier aufgeführten Zopfnadeln findet Ihr hier.

Mit oder ohne Bommel?

Ich habe mich in diesem Jahr entschieden, im Shop keine Kunstfellbommel anzubieten. Es gibt zwar eine tolle Auswahl, aber sie sind eben immer aus Plastik. Auf der einen Seite benutzen wir im Supermarkt keine Plastiktüten mehr und versuchen, zuhause so viel Müll wie möglich zu vermeiden. Aber sich dann einen Bommel aus Kunstfell auf die Mütze hängen? Das passt einfach nicht zusammen.

Wenn Ihr trotzdem einen Bommel an Eure Mütze möchtet, findet Ihr sicher viele tolle Anbieter, bei denen man welche bestellen kann. Und natürlich kann man sich Bommel auch aus Garnresten selber machen. Das geht mit einem Stück Karton ganz wunderbar. Bei mir im Shop gibt´s außerdem einen Bommelmaker von addi, wenn man es etwas eleganter haben möchte. Die sind zwar auch aus Plastik, aber man kann sie jahrelang verwenden und damit prima Restgarn verarbeiten, während so ein Kunstfellbommel oft nicht länger als eine Saison überlebt und sehr aufwendig produziert werden muss. Ihr entscheidet einfach, was Euch am besten gefällt.

Maschenzahl für eine Mütze ausrechnen

Aber jetzt zu den Mützen. Wenn Ihr bereits ein Garn zuhause habt und einfach nur eine ganz simple Mütze ohne Anleitung stricken möchtet, aber nicht wisst, wieviele Maschen man nun dafür anschlagen muss, gibt es dafür eine einfache Formel. Und zwar strickt Ihr zuerst eine Maschenprobe mit Eurem Wunschgarn, mit deren Hilfe Ihr sehen könnt, wieviele Maschen Ihr für 10cm Breite benötigt. Außerdem muss der Kopfumfang gemessen werden. Die Formel lautet dann: (Kopfumfang geteilt durch 10) x (gemessene Maschenzahl) = anzuschlagende Maschen.

Beispiel: Der Kopfumfang beträgt 54cm und bei der Maschenprobe kam für 10cm Breite 25 Maschen heraus. Also muss man 5,4 x 25 = 135 Maschen anschlagen. Diese Zahl kann man dann nochmal leicht auf- oder abrunden, wenn man zum Beispiel ein Bündchenmuster stricken möchte und dafür eine Maschenanzahl benötigt, die durch vier teilbar sein soll. Wenn es partout nicht aufgehen sollte: Auf eine halbe Nadelstärke höher oder niedriger wechseln und schon ergibt sich in der Maschenprobe eine andere Zahl. Mützen sollen allerdings wärmen, daher sollte man sich eher für die kleinere Nadelstärke entscheiden, damit das Gestrick schön dicht ist.

Mützen ohne Maschenabnahme stricken

Mützen kann man auf verschiedene Arten stricken: Entweder mit Abnahmen oder aber auch einfach ohne. Strickt man sie ohne, sollte man allerdings kein Muster stricken, denn das geht so natürlich im oberen Bereich unter. Meine Mütze Hove zum Beispiel habe ich so gestrickt: Einfach in Runden so lange stricken, bis die gewünschte Länge erreicht ist. Die Nadeln aus den Maschen ziehen, Faden durchziehen, zusammenzurren, verknoten und fertig.

Hove Easy Muetze

Hove Easy Muetze

In dem Fall hier kam noch ein Bommel dran. Hier habe ich einen Strang Maxima von Manos verarbeitet. Das Garn Maxima (hangefärbt!!) findet Ihr hier, wer mag kann sich auch das Strickkit mit Garn und der ausgeschriebenen Anleitung bestellen.

Mützen für Anfänger

Die anderen Mützen im Shop werden alle mit Abnahmen gestrickt. Eine supercoole Mütze aus einem richtig dicken Garn mit einer absolut anfängertauglichen Anleitung ist zum Beispiel die Daisy Mütze von Rowan, die mit der Big Wool mit Nadelstärke 10 gestrickt wird. So eine Mütze ist ganz locker nach einem Abend fertig, so dass man vielleicht noch eine zweite oder dritte zum Verschenken stricken kann…

Man benötigt nur zwei Knäuel Garn in der Wunschfarbe und die passenden Nadeln – dafür gibt´s bei mir das Garnpaket. Garn und Anleitung gibt´s hier: Garnpaket Daisy Hat

Mützen mit Strukturmuster

Mir besonders gut gefällt die hübsche Lia-Mütze von Schachenmayr, die mit Cosy Wool gestrickt wird. Es gibt tolle Farben und die Anleitung ist nicht allzu schwer.

Bei mir gibt dazu ein Strickkit mit Gratis-Strickanleitung. Es gibt acht schöne trendy Farben und das Garn ist auch richtig schön kuschelig. Und dabei sogar noch richtig preiswert! Mehr Infos: Lia – Strickkit mit Cosy Wool von Schachenmayr

Mützen mit raffinierten Details

Wer ein bisschen Strickerfahrung hat, könnte vielleicht an diesen beiden Modellen Spaß haben, die mit Garnen von Amano gestrickt werden. Die Carmen Mütze (links) hat ein wunderschönes Zopfmuster und wird mit einem meiner feinsten Garne, nämlich Mayu von Amano gestrickt. Ebenfalls mit einem Amano-Garn, nämlich Ayni, wird die Elisa-Mütze gestrickt, die einen extra Ohrenschutz hat. Elisa wird doppelfädig mit zwei Farben gestrickt, so dass es den hübschen Farbeffekt gibt. Besonders schön sehen dabei Kombis mit Grau, Weiß und einer Schmuckfarbe aus.

Ich mag die witzigen Ohrenschützer sehr! Und wer wie ich viel radelt, wird sich über das Bindeband freuen.

Mützen mit Farbverlaufsgarnen

Von Strickmich habe ich zwei Mützen im Shop, bei denen die Anleitung mit jedem beliebigen Garn funktioniert. Besonders schön sind dabei aber natürlich Garne mit Farbverlauf, die bei den besonderen Konstruktionen einfach ganz besonders gut zur Geltung kommen. Blunk the Hat und Langfield kann man zum Beispiel mit je einem Zauberball von Schoppel stricken.

Wer es etwas dicker und wärmer will, nimmt vielleicht Pur oder Feltro von Schoppel – damit ist man natürlich superschnell fertig. Auch toll: Franca von Manos del Uruguay oder Konfetti von Sandnes. Alle Garne gibt es natürlich in verschiedenen Farbvarianten, so dass sicher für jeden die Lieblingsfarbe mit dabei ist, mal bunter, mal etwas zurückhaltender und eleganter, alles ist möglich. Und da man immer nur einen Strang benötigt, kann man sich hier vielleicht auch mal ein ein teureres Garn herantrauen.

Mützen mit mehrfarbigen Mustern

Letzte Woche hatte ich sie schon kurz gezeigt: Es sind einige Mützenkits mit dem schönen Garn Titus von baa ram ewe in den Shop gewandert, davon einige mit mehrfarbigen Mustern. Wer bisher zum Beispiel Spaß an den bunten Designs aus dem Soxxbook von Stine & Stitch Spaß hatte, dürfte hier auf seine Kosten kommen.

Die Anleitungen findet Ihr in Coopknits Toasty Volume 2, ein sehr hübsch gemachtes Buch mit neun Designs von Rachel Coopey, für alle habe ich außerdem Strickkits mit Garn und Anleitung angelegt. Im Buch gibt es übrigens eine Code, mit dem zusätzlich alle Anleitung auch noch kostenlos auf Ravelry bekommt.

Das Buch lohnt sich übrigens: Viele tolle Fotos, sehr ausführlich ausgeschriebene Anleitungen und mehrfarbige Charts. Alles auf Englisch, aber das sollte zu schaffen sein. Übrigens stehen die Mützen immer Männern UND Frauen. Und Ihr könnt jeweils einen Bommel dran machen oder ihn auch einfach weglassen, beides sieht super aus.

Zwei einfarbige Mützen sind übrigens auch mit dabei, beide mit sehr schönen Zopfmustern:

Und noch mehr Mützen

Ich habe natürlich noch ein paar mehr Mützen mit Garnpaketen, bzw. Strickkits im Shop. Da wäre Eppleby, eine Mütze mit einem sehr schönen Zopfmuster, die man mit nur einem Strang Titus von baa ram ewe strickt. Übrigens ebenfalls ein Design von Rachel Coopey! Auf dem Foto sieht sie etwas zu groß aus, wenn sie unten etwas enger sitzt, sieht es sicher schicker aus. Das Muster aber ist wunderschön:

Mütze Eppleby nach einem Design von Rachel Coopey

Einen quergestrickten Zopf hat die Peasleville-Mütze, ein Design von Manos del Uruguay für das dicke Garn Maxima. Das Tomatenrot habe ich sogar auch im Shop. Wem es zu schrill ist: Es gibt noch einen Kürbiston, der etwas weniger leuchtet. Aber natürlich habe ich auch diverse andere Farben wie Grau, Weiß, Blau und Rosa.

Muetze Peasleeville - Strickkit mit Manos del Uruguay Maxima

 Knit Along mit rosa p.

Und natürlich wäre da natürlich noch die Mütze von rosa p, nämlich Mütze Nr. 2, für die derzeit der KnitAlong läuft. Ich habe sie aber jetzt schon einige Male gezeigt, daher nur ganz kurz nochmal das Bild. Alle Infos zum KAL, zum Garn und zur Anleitung hier: Alpaca Classico von Schachenmayr: Eine Garnvorstellung

Ich habe nochmal ordentlich Garn bestellt, es sind also alle Farben nun wieder vorrätig. Und damit kann man sich zur Mütze auf alle Fälle noch einen passenden Schal stricken.

Mützen stricken mit Lamana

Und von Lamana habe ich natürlich auch noch ein bisschen was…  mal gestrickt mit Bergamo, Piura oder Como und Como Tweet. Diese findet Ihr alle in meiner Lamana-Abteilung, immer mit Garn und Anleitung:

Es gibt also wirklich superviel Auswahl in diesem Jahr bei mir an Garnen, Nadeln, Anleitungen und Kits! Ich hoffe, ich konnte Euch damit heute ein bisschen inspirieren, Euch am Mützen stricken auszuprobieren. Vielleicht war ja das ein oder andere Interessante mit dabei?

Schreibt mir außerdem gern in den Kommentaren, wie Euch die Auswahl gefällt, ob Ihr davon schon etwas gestrickt habt und wie Eure Erfahrungen waren! Ich freue mich immer sehr, wenn ich ein bisschen Feedback bekomme.

Allen ein schönes Wochenende!

Das könnte Dich auch interessieren:
Spätschicht im Häkelbüro – viele von Euch schlafen vermutlich schon, aber ich als Nachteule arbeite
Das neue Design von rosa p. für den herbstlichen Maari-Cardigan wird mit Regia Premium Yak
Nächste Woche am Dienstag geht es endlich los und nicht nur die Nähblogger sind schon
Teile diesen Beitrag: