Neueste Artikel

Neue Sockenwolle von Lamana

Neue Sockenwolle von Lamana, Lang und Schoppel

Neue Sockenwolle von Lamana, Lang und Schoppel – in den letzten Tagen und Wochen sind neue Garne in den Shop eingezogen und damit natürlich neue Garne zum Sockenstricken. In diesem Herbst ist bei der Sockenwolle ein deutlicher Trend erkennbar. Sollten sie in den Vorjahren immer möglichst bunte Farbverläufe haben, sind in diesem Herbst auf einmal wieder einfarbige Varianten gefragt. So ist die neue Premium-Linie von Schachenmayr in aller Munde und wird von Euch auch gerne bei mir im Shop bestellt – kein Wunder, denn Premium Silk, Premium Yak und Alpaka Soft es sind superschöne Garne in phantastischer Qualität. Aber natürlich gibt es aber noch andere tolle einfarbige bis wenig musternde Garne zum Sockenstricken. Drei davon möchte ich Euch heute näher vorstellen: Admiral von Schoppel, Lamana Merida und Jawoll Twin von Lang Yarns.

Schoppel Admiral

Eigentlich habe ich mit der beliebten Jawoll-Sockenwolle ja bereits ein einfarbiges Sockengarn im Shop, das es in einer fast unübertreffbaren Farbpalette gibt. Noch mal ein paar weitere sehr schöne Farben, die das Spektrum von Jawoll sehr schön ergänzen, bietet nun Schoppel mit seiner Sockenwolle Admiral. Das Garn gibt es mit einer Lauflänge von 420m als 100g-Knäuel.

Die Qualität mag ich sehr gerne – das gleiche Garn beziehe ich ja auch ungefärbt von Schoppel für meine handgefärbte Sockenwolle, einmal weil eben die Qualität stimmt, aber auch, weil Schoppel patagonisches Merino verwendet und daneben eben auch ein Unternehmen ist, das immer auch den Fokus ein bisschen auf Nachhaltigkeit legt. Schoppel Admiral kostet pro Knäuel unschlagbare 7,90 Euro. >Hier geht´s zum Garn

Neue Sockenwolle von Lamana: Merida

Ganz neu im Lamana-Sortiment ist mit Merida nun auch ein erstes Sockengarn – eine kleine Premiere also! Das Garn gibt es seit diesem Herbst und natürlich habe ich es in meinem Shop. Merida hat eine Besonderheit, denn das Garn setzt sich aus 50 Prozent Merino, 25 Prozent Seide und 25 Prozent Polaymid zusammen – damit hat dieses Sockengarn einen höheren Seidenanteil als Premium Silk von Schachenmayr und das spürt man auch, wenn man das Garn in den Händen hält, denn es ist nochmal etwas glatter und feiner. Seide ist für Socken sehr gut geeignet, denn sie ist äußerst strapazierfähig. Und weil sie beim Färben die Farbe nicht ganz aufsaugt wie beispielsweise Wolle, wirken die Farben ganz leicht meliert und somit sehr elegant. Merida ist super für Socken, man kann aber auch andere Sachen damit stricken – Babysachen zum Beispiel.

In der Palette gibt es aktuell zehn Farben. Sie umfasst die typischen Lamana-Pastelltöne, bietet aber auch klassisches Blau und kräftiges Anthrazit. Gut möglich außerdem, dass Lamana nächstes Jahr nochmal mit weiteren Farben nachlegt. Das Garn gibt es als 50g-Knäuel mit 200m Lauflänge und kostet pro Knäuel 6,95 Euro. >Hier geht´s zum Garn

Jawoll Twin

Lang Yarns hat zum Herbst dann auch nochmal ein neues Sockengarn herausgebracht, nämlich Jawoll Twin. Das Garn hat superlange Farbverläufe. Die Idee dahinter: Man kauft sich zwei 50-Knäule und strickt sich damit dann zwei exakt gleiche Socken mit dem exakt gleichen Farbverlauf.

Die Farben sind etwas pastelliger gehalten, perfekt also für alle, die sanfte Farben lieben, aber dabei doch auch gerne ein bisschen was Buntes haben wollen. Jawoll Twin gibt es in 12 Farbvarianten, das 50g-Knäuel mit 210m Lauflänge kostet 4,95. >Hier geht´s zum Garn

Drei tolle Garne also, mit denen man tolle Socken stricken kann – solo verstrickt oder aber vielleicht auch in Kombination mit Sockenwoll-Resten oder anderen Garnen.

Und dann noch ein Tipp: Wer schon immer mal die Nadelspiele von Prym Ergonomics mit der Tropfenspitze ausprobieren wollte: Die letzten Nadeln gibt´s jetzt reduziert für 3 bis 3,50 Euro. Aktuell sind noch die Größen 3, 3,5 und 4 erhältlich. > Mehr Infos zu den Nadeln

Sharing is caring - sei der erste, der diesen Beitrag teilt
addi crasy trio.JPG

Socktober: 10% Rabatt auf Sockenstricknadeln addi Crasy Trio

Noch immer haben wir Socktober – zwei weitere Wochen dreht sich alles rund ums Sockenstricken auf Instagram, Facebook, Twitter und in natürlich in vielen Blogs. Auch bei Gemacht mit Liebe ist der Socktober natürlich noch in vollem Gange. Gestern endete die Verlosung für das Soxxbook – knapp 300 Leser haben mitgemacht. Ich habe bereits eine Gewinnerin ausgelost und benachrichtigt: Das Buch geht an Christa P., die von mir auch schon bereits benachrichtigt wurde. Herzlichen Glückwunsch! Und allen anderen vielen Dank für die Teilnahme!

Für alle, die dieses Mal nicht gewonnen haben, gibt es aber vielleicht ein kleines Trostpflaster: Bis Mittwochabend gibt´s auf die Sockennadeln addi Crasy Trio 10 Prozent Rabatt im Shop, wenn man einen Einkauf in Höhe von 40 Euro tätigt (dabei ist es natürlich egal, was man einkauft). Aktuell sind alle Größen vorrätig, wer sich mit den Nadeln eindecken möchte, sollte aber bald zuschlagen, damit es die Wunschgröße noch gibt.

addi Crasy Trio: Sockenstricken in Runden mit nur drei Nadeln

addi hat mit den addi Crasy Trio-Sockenstricknadeln völlig neue Stricknadeln speziell fürs Sockenstricken entwickelt, die es erst seit letztem Jahr auf dem Markt gibt. Sie bestehen aus einem Set aus drei biegsamen Nadeln. Die Enden jeweils sind aus festem Metall, in der Mitte gibt es einen biegsamen Übergang. Das Strickzeug liegt hier also auf zwei Nadeln anstatt wie beim klassischen Nadelspiel auf vier. Mit der dritten Addi CraSy Trio Nadel werden dann ganz normal die anderen Nadeln abgestrickt.

Der Vorteil: Das Stricken geht etwas schneller, da man nicht so oft die Nadeln wechseln muss. Außerdem gibt es entsprechend weniger Übergänge, mit denen viele beim Sockenstricken Probleme haben. Auch kleinste Durchmesser können mit diesen Nadeln gut gestrickt werden. Durch den flexiblen Mittelteil passt sich die Nadel dazu jeder Hand an. Weiteres Plus: Es gibt eine Basicspitze und eine Lacespitze – man ist also für alle Garnqualitäten gerüstet.

Die addi Crasy Trio-Nadeln kosten zwischen 13,75 und 14,75 Euro. Mit dem Gutscheincode “nadelspiel” gibt es einen Rabatt in Höhe von 10 Prozent auf die Nadeln  – Voraussetzung ist allerdings, dass man einen ingesamten Warenwert im Warenkorb von 40 Euro hat (dabei ist es egal, was man einkauft). Ihr könnt Euch aber zum Beispiel mit schönen Sockengarnen eindecken – die Trendgarne Merino Yak und Premium Silk von Regia haben wir natürlich da, außerdem die beliebten 50g-Knäule von Jawoll und einiges mehr.

Um den Gutscheincode nutzen zu können, einfach “nadelspiel” beim Bestellvorgang in das Feld für den Gutscheincode eintippen und absenden. Bitte prüfen, ob der Rabatt von der Summe tatsächlich abgezogen wurde. Der Rabatt kann nicht im Nachhinein berechnet werden.

>Hier geht´s zu den Nadeln

Sharing is caring - sei der erste, der diesen Beitrag teilt
baa ram ewe titus

Titus von baa ram ewe: Knit happy – knit Yorkshire!

Titus von baa ram ewe – letzte Woche war es endlich soweit und ich bekam ein riesiges Wollpaket aus Yorkshire in England! Ich habe mich schon lange nicht mehr so sehr auf eine Lieferung wie diese gefreut und war ein klein wenig aus dem Häuschen. Das Auspacken war ein Fest: Titus von baa ram ewe in elf Farben war im Karton, eine ganz wunderbar weiche, natürliche und einfach sehr wunderbare Wolle. Und ich freue mich sehr, Euch dieses Garn nun noch etwas näher vorstellen zu können.

Titus von baa ram ewe

Irgendwann Ende August bekam ich Post aus Yorkshire mit der Frage, ob ich nicht Interesse hätte, Garne von baa ram ewe im Shop aufzunehmen. Sie hätten sich das, was ich so mache, angeguckt und fänden, dass wir gut zueinander passen würden. Und wenn ich Lust hätte, würde man mir ein paar Samples und Unterlagen zuschicken und ich könnte ja mal gucken, was ich davon halten würde. Ganz ehrlich: Die Samples hätte es gar nicht gebraucht, denn ich war sofort Feuer und Flamme und wusste auch, dass ich das Garn unbedingt für den Shop haben muss. Das Garn kannte ich nämlich nur zu gut: Als ich vorletztes Jahr in Edinburgh auf dem Yarnfestial war, war ich nämlich sehr lange um den Stand von baa ram ewe herumgeschlichen, um mir dann zwei Stränge Titus in der Farbe Bramley Bath zu kaufen.

Ich wusste damals noch nicht so viel über das Unternehmen, ich fand das Garn einfach wunderschön und wollte es daher unbedingt haben. Beim Bezahlen bekam ich sogar noch eine Anleitung geschenkt für eine schöne Stola (aus der Landmark Collection) und wollte auch zurück in Köln bald mit dem Stricken loslegen, aber dann ging es im Shop so richtig los und zwar strickte ich abends immer so einiges, aber eben immer mit Garnen aus dem Shop an Projekte für den Shop. Die beiden schönen Stränge aus Edinburgh aber lagen in meinem privaten Stash… Nach dem ersten Kontakt im August ging es bis zur Bestellung dann noch eine kleine Weile. Im September mussten erst noch einige andere Garne eingekauft werden und die Herbstwolle hatte erstmal Vorrang. Titus ist ja eher ein Ganzjahresgarn. Letzte Woche war es aber endlich soweit, yeah! Man sollte übrigens nicht meinen, dass eine Lieferung aus England lange brauchen würde – mein Paket war nach zwei Tagen hier und somit verschickt baa ram ewe schneller als mancher deutscher Anbieter.

Bei den Farben fiel mir die Wahl nicht so schwer, ich mag nämlich die gesamte Palette von Titus. Allerdings gibt es nicht immer alle Farben auf Lager, es muss ja auch immer erstmal produziert werden. So sind es jetzt erstmal diese elf wunderbaren Töne geworden:

baa ram ewe lässt sich beim Färben ja von den Farben Yorkshires inspirieren und ich finde die Töne sehr gelungen, denn sie sind satt, aber nicht schrill, dafür warm und sehr lebendig. Sie lassen sich untereinander toll kombinieren – perfekt für alle, die gerne mehrfarbige Tücher zum Beispiel stricken möchten.

Knit happy – knit Yorkshire!

Dass es nicht immer alles in unbegrenzter Menge gibt, hat seinen Grund auch darin, dass baa ram ewe rein lokal produziert: Die Tiere leben in Yorkshire, wo sie auch geschoren werden. Die Fasern werden ebenfalls dort versponnen und gefärbt und schliesslich von baa ram ewe selber auch vor Ort verkauft, bzw. an Händler weltweit geliefert. Derzeit sind es rund 200 und ich bin stolz darauf, nun eine davon sein zu dürfen.

50 Prozent der Fasern stammen von den langen Locken der Wensleydale-Schafe, 30 Prozent vom Bluefaced Leicester Schaf, die restlichen 20 Prozent von Alpakas, die natürlich ebenfalls in England gehalten werden. Die beiden Schafrassen sind eigentlich vom Aussterben bedroht. Mittlerweile gibt es aber Bestrebungen, diese Fasern und somit auch die Schafe wieder populärer zu machen. Und immerhin hat Yorkshire ja auch eine große Geschichte als Wollproduzent. Diese alte Tradition möchten nun einige Anbieter wie baa ram ewe wieder aufleben lassen. Ich finde das toll – und daneben ist Titus wie auch die anderen Garne von baa ram ewe aber vor allem ein phantastisches und luxuriöses Garn: Weich, warm, elegant, natürlich und authentisch. Wer es in den Händen hält, wird die Qualität lieben. Die Lauflänge beträgt 320m/100g, empfohlen wird Nadelstärke 2,75 bis 3,25. Für Tücher darf es natürlich etwas mehr sein. Ein Strang kostet 18,90 Euro und bestellen kann man es hier.

Ihr könnt mit Titus praktisch alles stricken – Pullover werden damit genauso schön wie  Tücher, Schals oder Accessoires. Auf Ravelry gibt es viele wunderbare Anleitungen, ich werde auch nach und nach noch einige Kits zusammenstellen in den nächsten Wochen. Es gibt auch gedruckte Anleitungen (alle auf englisch), die jetzt aber in der ersten Lieferung noch nicht mit dabei waren. Einige Ideen und Inspirationen werde ich Euch dann auch bald hier im Blog vorstellen :)

Sharing is caring - sei der erste, der diesen Beitrag teilt
Soxxbook Family + Friends

Socktober: Verlosung Soxxbook Family + Friends

Soxxbook Family + Friends ist das zweite Sockenstrickbuch von Erfolgsautorin Kerstin Balke, die mit ihren farbenfrohen Designs aus dem ersten Soxxbook im letzten Jahr für Furore unter den SockenstrickerInnen gesorgt hatte. Im Rahmen des diesjährigen Socktobers verlose ich nun hier eins der Bücher.

Soxxbook Family + Friends

25 neue Desings finden sich in Kerstins neuem Buch. Mamas, Papas und die Kids dürfen sich somit auf schöne Anleitungen für die Größen 20/21 bis 46/47 freuen. In fünf Kapiteln findet sich sicher die absolute Lieblingssocke: Ob Kunterbunt, verliebt in Grau, nautisch maritim, einfach natürlich oder frisch verliebt – hier gibt es sicher das passende Design für jeden Fuß. In einem eigenen Kapitel wurden außerdem kleine Größen unterschiedlicher Soxx zusammengestellt. Die Autorin verrät Tipps und Tricks, was beim Anpassen von Schuhgrößen beachtet werden muss und wie die kleinen Muster leicht an eine andere größere Größe angepasst werden können. Der Grundlagenteil erklärt, begleitet von Onlinevideos, elementare Techniken.

Das Buch hat einen Wert von 15,99 Euro. Wer mag, kann es natürlich auch im Shop bestellen, falls man bei der Verlosung leer ausgegangen ist.

Die Teilnahmebedingungen für die Verlosung

Wenn Du mitmachen möchtest, schreibe bis einschließlich Sonntag, 14. Oktober 2018, einen Kommentar mit Deinem Namen unter diesen Artikel und trage dabei die E-Mail-Adresse in das entsprechende Feld ein. Mitmachen können Teilnehmer, die mindestens 18 Jahre alt sind und einen Wohnsitz in Deutschland haben. Gewinne werden nur an Adressen innerhalb von Deutschland verschickt. Die Teilnahme an der Verlosung ist selbstverständlich freiwillig und nicht an einen Einkauf im Shop gekoppelt.

Ich schalte die Kommentare nach und nach frei – die Reihenfolge des Eingangs spielt bei der Verlosung keine Rolle, kommentieren kann man allerdings nur einmal. Ich lose unter allen Teilnehmern dann einen Gewinner nach dem Zufallsprinzip aus. Die ausgeloste Person erhält eine E-Mail im Laufe des 15. Oktobers von mir, also einfach ins Postfach gucken und mir dann schnell die Adresse schicken, damit ich den Gewinn verschicken kann. Höre ich drei Tage nach meiner Benachrichtigung nichts vom Gewinner, lose ich einen Ersatzgewinner aus. Die Gewinner gebe ich später im Blog bekannt, der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich wünsche Euch allen viel Glück!

 

Sharing is caring - sei der erste, der diesen Beitrag teilt
Strickcafe 194

Strickcafé 194

Es ist Wochenende und somit Zeit für eine neue Folge Strickcafe. Und es gibt auch wieder einiges zu erzählen, denn es war viel los im Häkelbüro in den letzten Tagen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen!

Die Termine für die Ladentage im Oktober hatte ich ja eigentlich schon bekannt gegeben. Nun gab es aber doch nochmal eine Änderung, über die Ihr Euch sicher freuen werdet: Denn anstatt nur zwei gibt es im Oktober doch drei Ladentage. Die Termine sind am 13., 20. und 27. Oktober jeweils von 11 bis 14 Uhr. Ich freue mich schon darauf! Am letzten Samstag war es bei mir rappelvoll, mein Mann musste vorbeikommen und mich unterstützen, weil ich mit einem solchen Ansturm nicht gerechnet hatte. Aber es war großartig und hat viel Spaß gemacht. Die neuen Termine sind sicher auch für Euch spannend, denn es gibt ja mittlerweile wieder einige neue Sachen bei mir im Shop. Morgen allerdings bleibt das Häkelbüro geschlossen. Ein freier Samstag im Monat muss sein und den wollen wir nutzen, um ein bisschen raus ins Grüne zu fahren.

Regia Alpaka Soft: Das dritte Premium-Garn von Schachenmayr

Viele Wolllieferungen kamen in den letzten Tagen, fast jeden Tag musste ich ein oder zwei neue Kartons auspacken und die Garne in den Regalen versorgen. Gar nicht so einfach, denn Platz gibt´s ja immer nur sehr wenig. Aber ich habe nun einen Teil der Sommergarne ausgeräumt, einiges davon kommt sogar ins externe Lager und so sollte es dann für den Winter und die vielen neuen Garne mit dem Platz passen. Neu kam zum Beispiel endlich das dritte der neuen Regia-Premium-Sockengarne, nämlich Regia Alpaka Soft. Bei der Aktion am Mittwoch habt ihr mir von diesem schönen weichen Sockengarn dann auch fast schon wieder alles weggekauft, aber Nachschub kommt Anfang der neuen Woche und diesmal auch etwas schneller, denn das Garn ist ja jetzt endlich bei allen Großhändlern auf Lager. Nächste Woche will ich Euch wie schon versprochen die Anleitungen aus dem Schachenmayr-Magazin zu den Premium-Garnen zeigen, ich wollte eben nur abwarten, bis alle drei Garne da sind. Ich mache übrigens auch nochmal neue Fotos von der Alpaka Soft – die aktuellen sind vom Hersteller, aber irgendwie…. ich weiß nicht, wer das fotografiert hat, das geht jedenfalls schöner. >Hier geht´s zum Garn

Nachschub Silk Blend Fino ist da!

Eine größere Menge Silk Blend Fino von Manos del Uruguay kam außerdem diese Woche. Ich habe nun also die Farben Flamé, Velvet Pincushion, Peacock oder Silver Tea Set wieder auf Lager. Mit Filgree gibt es eine neue Farbe, nämlich ein sattes Ockergelb. Wer die etwas kräftigeren Farbvarianten der Silk Blend Fino liebt, darf sich also freuen.

Wild Wool von Erika Knight mit Wolle und Brennnessel

Über die Lieferung der Garne von Erika Knigt aus England habe ich mich diese Woche ganz besonders gefreut, denn auf dieses Garn war ich schon seit Monaten richtig heiß. Leider waren sie bei meinem Großhändler nur ständig nicht zu bekommen. Sonntagnacht hatte ich dann spaßeshalber mal im Shop reingeschaut und siehe da, alle Farben erhältlich, tadaaa. Also habe ich fix geordert.

Wild Wool ist ein traumhaftes, sehr natürliches Garn aus 85 Prozent Wolle und 15 Prozent Viskose, die Viskose wird dabei aus Brennnesseln gewonnen. Das Garn ist schön glatt und geschmeidig, hat eine wunderbare Farbtiefe mit einer eher natürlicheren, etwas matteren Farbpalette und eine ganz, ganz tolle Haptik. Ich bin sehr verliebt und vor allem happy, dass ich es nun im Shop habe. Nächste Woche gibt´s noch eine genauere Vorstellung. Wild Wool hat eine Lauflänge von 170m/100g und kostet pro Strang 15,50 Euro. >Hier geht´s zum Garn

Semilla Flame von BC Garne

Neu gibt es außerdem ein weiteres Garn von BC Garne. Ich habe ja bereits einiges von BC im Shop, alles aber etwas dünner und feiner. BC hat aber natürlich auch warme und dicke Wintergarne wie Semilla Flamé. Ich bin von BC Garne nach wie vor sehr angetan – es sind tolle ökologisch und nachhaltig produzierte Garne, viele davon  wie Semilla mit GOTS-Zertifikat. Dabei liegen sie alle im mittleren bis unteren Preissegment, was ich für eine so tolle Qualität ganz erstaunlich finde.

BC Garn Semilla Flame

BC Garn Semilla Flame

Semilla Flamé gibt´s aktuell in zehn Farben bei mir, weitere kommen noch dazu. Es erinnert mit seinen dickeren und dünneren Stellen sehr an die modischen Wintergarne von Lana Grossa, ist aber aus reiner Wolle ganz ohne Kunstfaseranteil. Gestrickt wird mit Nadelstärke 5, die Lauflänge beträgt 95m auf 50g. Eine ganz tolle Anleitung zum Garn habe ich übrigens auf Ravelry gesehen, nämlich die Muticus-Mütze von Folie Ordinaire. Die gibt´s aktuell allerdings leider nur auf französich. >Hier geht´s zu Semilla Flame

Jawoll Twin: Sockenwolle mit superlangem Farbverlauf

Eigentlich wollte ich nicht noch mehr Sockengarne von Lang Yarns aufnehmen, aber bei Jawoll Twin konnte ich gar nicht anders als das Garn mitzubestellen. Das Sockengarn hat einen supersupersuperlangen Farbverlauf  und damit man zwei wirklich identische Socken stricken kann, wird es als immer gleichgewickelte 50g-Knäule angeboten. Normalerweise gleicht bei Lang Yarns ja bei den Garnen mit Farbverlauf keins dem anderen, die Verläufe sind immer verschieden und wiederholen sich nie. Bei der Twin ist das nun anders – ich weiß nicht genau, mit welchem speziellen Verfahren gefärbt wird, aber es funktioniert und das Ergebnis sind nach dem Stricken sehr hübsche Verläufe in schönen, klaren Farben:

Mir gefallen diese Farben sehr gut, ein schönes Garn also für meinen Shop. Ich habe alle Farben auf Lager, das Knäuel (50g/210m) gibt´s für 4,95 Euro. Für ein Paar Socken braucht man, wie schon beschrieben, zwei Knäule. >Hier geht´s zum Garn Jawoll Twin

Strickkit Summer Daze von Helle Slente

Und sonst? Ein neues Strickkit ist dann auch noch in den Shop eingezogen, nämlich das Summer Daze Tuch der dänischen Designerin Helle Slente. Gestrickt wird es mit drei Farben Allino von BC Garne. Es ist eher ein sommerliches Tuch, aber mir hat es so gut gefallen, dass ich es unbedingt jetzt schon im Shop haben wollte.

Die Fotos sind leider nicht ganz optimal, da es nur kleine Auflösungen gab, aber man sieht natürlich trotzdem die schönen Muster und Farbfolgen. Hat jemand Lust, mir das Tuch Modell für neue Fotos Modell zu stricken, gerade in diesen Farben? Dann bitte melden >Hier geht´s zum Kit

Neues von Silke Ufer Design

Wer in den letzten Tagen bei mir im Shop bestellt hat, hat in seinem Paket ein Postkärtchen von Silke Ufer Strickdesign gefunden, die wir gerade in jedes Päckchen dazu legen. Von Silke gibt´s nämlich mit “Männersachen” fünf neue Anleitungen und was es damit genauer auf sich hat, habe ich heute im Blog schon näher erzählt: Männersache – Fünf neue Anleitungen von Silke Ufer Strickdesign

Das war´s mit meinem Strickcafé für diese Woche. Ich hoffe, es war für Euch etwas Interessantes mit dabei. Genießt das schöne sonnige Wochenende und macht es Euch mit Euren Lieben schön!

 

Sharing is caring - sei der erste, der diesen Beitrag teilt