Alle Artikel in: Auf den Nadeln

Auf den Nadeln im Februar – Strickcafé No. 171

Es ist Wochenende – Zeit für eine neue Folge vom Strickcafe. Diesmal geht´s um aktuelle Projekte auf meinen Nadeln, um Nadeln selber und um Sortieren von Nadeln… Viel Spaß beim Lesen! Auf Instagram hatte ich gestern meinen neu angeschlagenen Rockin Rows gezeigt und natürlich gab es Fragen, was den aus der ersten Version geworden ist. Ich weiß gar nicht, wie ich das erklären soll, denn das wird mir vermutlich keiner glauben, aber: ich hatte mich bei einem der vier Knäule meiner ersten Version völllig vertan. Das graue Knäuel war nämlich nicht von Cowgirlblues, sondern ein Rest Knit Happens aus meinem Shop, den ich auf dem Wollwickler zum Knäuel gewickelt hatte. Mir war das nicht aufgefallen, weil ich mit den anderen Knäulen von Cowgirlblues vor dem Rockin Rows schon ein wenig herumprobiert hatte und das verstrickte Garn dann nochmal aufgeribbelt und neu aufgewickelt hatte. Ich war schon im letzten Drittel des Tuchs angelangt, als mir das falsche Grau dann ausging. Von Cowgirlblues gibt´s zwei Grautöne: Ein dunkleres namens “Charcoal” und ein helleres namens “Silverfox”. Das dunkle …

Oktober 2017

Paketewahnsinn, explodierte Drucker und die Sache mit der Gelassenheit – das war der Oktober 2017

Statt Inspiration gibt´s an diesem Wochenende noch meinen Monatsrückblick für den Oktober. Ich finde das immer so schön, wenn ich solche Rückblicke in anderen Blogs lesen kann – aber auch, wenn ich irgendwann später mal bei mir gucken kann, was ich in dem und dem Monat eigentlich so gemacht habe. Und ehrlichgesagt mag ich heute auch gar nicht über Produkte aus meinem Shop schreiben, sondern viel lieber einfach mal ein bisschen erzählen, was so los war. Und es war wieder eine ganze Menge los in den letzten paar Wochen… Paketewahnsinn, explodierte Drucker und die Sache mit der Gelassenheit Eigentlich fing der Monat richtig ruhig an. Stefan und ich waren Ende September runter an den  Bodensee gefahren, um ein paar Tage bei meinen Eltern zu verbringen und ein bisschen See- und Bergluft zu schnuppern. Wir hatten super Glück mit dem Wetter und so kurz die kleine Stipvisite war, so schön war sie auch und vielleicht, vielleicht möchte ich später, wenn ich mal alt bin, auch wieder zurück an den See ziehen, denn dort bin ich ja …

Mein Monatsrückblick für den August 2017

Endlich ist es September – mein absoluter Lieblingsmonat. Draußen ist es nicht mehr so heiß, aber trotzdem noch schön warm und alles sieht aus, als habe jemand ein wenig Gold darüber gestäubt. Und überall duftet es so schön nach Äpfeln, Brombeeren und warmen Gras. Ich liebe das! Es ist außerdem der Monat, in dem der Mann und ich zusammen kamen und in dem ich Geburstag habe. Viel besser geht es eigentlich gar nicht. Und überhaupt, dieser September ist ganz besonders schön, denn ich merke gerade, dass sich die viele Arbeit der letzten Monate gelohnt hat und dass ich darum nun relativ entspannt in den Herbst und somit in die neue Wollsaison starten kann. Aber erstmal gibt es natürlich noch meinen Monatsrückblick für den August 2017 – viel Spaß beim Lesen! Schrauben am Shop und neue Garne Was habe ich im August so gemacht? Vor allem habe ich viel, viel am Shop geschraubt und gearbeitet. Einige Dinge im Backend mussten überarbeitet werden. Das war verbunden mit viel Fleißarbeit, aber es hat letztlich gelohnt und alles läuft …

auf den nadeln juni 2017

Auf den Nadeln im Juni 2017 – Mein Monatsrückblick

Der Juni ging wahnsinnig schnell herum, oder? Für mich war es in Sachen Häkeln und Stricken trotzdem ein sehr produktiver Monat, denn ich habe wirklich einiges weggearbeitet. Was hatte ich alles Auf den Nadeln im Juni? Hier ist mein kreativer Monatsrückblick: Auf den Nadeln im Juni: Grannysquares! Vor allem gehäkelt habe ich viel: Zum einen habe ich ein neues Grannykissen fertiggestellt, das schon eine lange als UfO bei mir im Schrank lag: Ein kunterbuntes Kissen aus kleinen Basis-Grannysquares als Ergänzung zu meinen beiden anderen Kissen Blomstra und Blommande. Diesmal habe ich die ganz einfachen Basis-Grannys gehäkelt und dabei zu richtig bunten, frischen Farben gegriffen. Das Häkeln hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht – dieses Grannysquare ist, auch wenn es so leicht ist, immer noch mein liebstes von allen. Eigentlich war erst gar nicht geplant, es auch in den Shop zu stellen, aber weil immer wieder nach einem Projekt mit einfachen Grannys gefragt wurde, habe ich es dann doch ein Kit zusammengestellt. Das Kissen Solrig gibt´s also mit Garn, Anleitung und Häkelnadel bei mir im Shop …

Auf den Nadeln im Januar 2017

Und dann fiel mir heute siedend heiß ein, dass wir bereits den 13. Februar haben und ich noch nicht meinen Monatsrückblick für den Januar geschrieben habe. Ist das zu fassen? Ich hab´s schlichtweg völlig vergessen, weil einfach mal wieder viel zu viel los war. Der Januar und auch die ersten beiden Februarwochen waren nämlich vor allem eines, nämlich sehr arbeitsintensiv. Es gab so vieles zu tun und leider waren dabei viele Fleißaufgaben, von denen man von außen gar nicht viel mitbekommt, die aber eben auch gemacht werden müssen, wenn man aus so einem Blog ein kleines Business gemacht hat. Der Versand hat mich zum Beispiel ziemlich in Beschlag genommen, dann war da die Inventur zu Jahresbeginn und als die dann endlich fertig war, ist mir auch noch mein externes Warenwirtschaftsprogramm komplett und unwiderbringlich kaputt gegangen – mit allen Daten, angelegten Produkten, Preisen und Mengen. Zwar hat auch mein Shopsystem natürlich auch so etwas, aber da sind ja nie alle Produkte drin, die ich wirklich so habe. Fragt einfach nicht, jedenfalls wurde zwei Wochen lang immer …