Alle Artikel in: Tutorials

Abschminkpads haekeln

Abschminkpads häkeln: Nachhaltig und praktisch

Abschminkpads häkeln macht superviel Spaß: Es ist ganz einfach, geht schnell und nicht zuletzt sind die wiederverwendbaren Pads nachhaltig und helfen ein bisschen, Plastikmüll zu sparen. Am Wochenende hat mich jedenfalls das Häkelfieber gepackt und ich habe mir einen kleinen Vorrat gehäkelt. Die kleinen selbstgehäkelten sind nämlich bei 60 Grad in der Maschine waschbar. Durch ihr voluminöses Muster und das gewählte Garn sind sind außerdem schön weich: Das ist wichtig für die empfindliche Gesichtshaut und die sensible Augenpartie. Abschminkpads häkeln: Das richtige Baumwollgarn wählen Wenn Ihr Abschminkpads häkeln möchtet, achtet darauf, dass Ihr ein nicht merzerisiertes Baumwollgarn wählt. Die Merzerisation ist ein spezielles Verfahren in der Garnherstellung, bei die Baumwolle mit Natronlauge behandelt wird. Dabei ziehen sich die Fasern um bis zu 25 Prozent zusammen, erhalten dadurch höhere Festigkeit, Stabilität und einen seidigen Glanz. Super für Accessoires und Oberteile! Aber im Gesicht möchten wir es natürlich lieber schön weich und flauschig. Und nicht zuletzt soll die Baumwollfaser viel Feuchtigkeit und die Schminkreste aufnehmen können. Daher ist es wichtig, ein nicht merzerisiertes Garn zu wählen. Moderne …

Spültücher häkeln im Pfeffer- und Salzmuster

Spültucher häkeln im Pfeffer- und Salzmuster (Tutorial)

Spültücher häkeln im Pfeffer- und Salzmuster – heute habe ich mal wieder eine kleine Häkelanleitung für Euch, die auch absolut anfängertauchglich ist. Gestern habe ich nämlich mal wieder ein bisschen gehäkelt. Ich war nämlich daheim im Homeoffice, die Buchhaltung war fällig und das mache ich am liebsten daheim im Kellerbüro, vor allem, wenn es so furchtbar warm draußen ist. Hier unten im Untergeschoss ist es immer gute zehn Grad kühler als im Obergeschoss….  vormittags habe ich aber den Balkon noch ein bisschen genutzt, denn der Balkon geht nach Westen und so ist es vormittags

Einen Stern häkeln (Tutorial)

In diesem Jahr gibt´s zum ersten Mal einen Adventskalender bei Gemacht mit Liebe! Bis zum 24. Dezember habe ich jeden Tag eine kleine Überraschung für Euch im Blog: Verlosungen, Rabatte, Goodies und das ein oder andere Tutorial – lasst Euch einfach überraschen. Ich habe einiges vorbereitet und freue mich schon sehr, dass es nun endlich los geht… Und so funktioniert es: Die “Türchen” werden immer nachts um 12 Uhr für den neuen Tag geöffnet – dann erscheint nämlich der neue Blogpost für den jeweiligen Tag. Wenn Ihr nichts verpassen möchtet, könnt Ihr Euch für meinen Newsletter anmelden (rechts in der Menueleiste” – so bekommt Ihr automatisch eine E-Mail-Benachrichtigung, wenn es hier einen neuen Beitrag gibt. Bei Verlosungen schließe ich immer am Ende des Tages die Kommentarfunktion – gibt es einen Rabatt hinter dem Türchen, ist dieser immer für genau diesen Tag des Kalenders gültig. Ich wünsche Euch viel Freude mit dem Gemacht mit Liebe-Adventskalender! Und nun geht´s auch schon los: Hinter dem ersten Türchen habe ich heute ein kleines Häkeltutorial für Euch <3 Einen Stern …