Strickcafe
Kommentare 1

Bunte Taschen häkeln und stricken (Strickcafe)

Häkelset Tasche häkeln

Neulich habe ich hier im Blog ein bisschen herumgelesen und bin dabei über meine bunte Häkeltasche gestolpert, für die es vor Jahren mal ein Häkelkit im Shop gab: 2016 war das! Ist es wirklich möglich, dass das schno so lange her ist? Aber ja, klar: Den Shop hatte ich 2015 eröffnet und die Tasche war damals eins meiner ersten Kits.. Wahnsinn, wie schnell die Zeit seitdem vergangen ist. Gehäkelte und gestrickte Taschen sind jedenfalls weiterhin beliebt, vor allem im Sommer. Und weil sie meistens aus pflegeleichten Baumwollgarnen oder Naturbast gehäkelt und gestrickt werden, macht das Selbermachen auch bei höheren Temperaturen viel Spass – höchste Zeit, die aktuelle Auswahl an Garnpaketen und Kits zum Thema Taschen vorzustellen, oder? Heute zeige ich daher zur Inspiration ein paar besonders hübsche Modelle, die Du mit Garnen aus meinem Shop nacharbeiten kannst. Dazu gehören Mandarin Naturell oder Tykk Line von Sandnes, Alba von BC Garn, Ica von Lamana oder unser neues Naturbastgarn Papyrus von Kremke Soul Wool.

Taschen häkeln und stricken für den Sommer

Und meine gestreifte Ringeltasche? Dafür gibt´s jetzt wieder ein überarbeitetes Häkel-Kit im Shop mit einem neuen Garn, nämlich der kunterbunten Stone Washed von Scheepjes. Auch die Griffe wurden aktualisiert: Bei meiner damaligen Variante damals hatte ich schwarze Kunstledergriffe aus dem Bastelladen verwendet – heute finde ich die Naturleder-Griffe von Cocoknits schöner, zumal man sie in einer langen oder einer kurzen Variante auswählen kann. Du kannst beim Bestellen daher auswählen, ob Du Griffe von Cocoknits haben möchtest und sie optional mitbestellen. Aber jetzt zu den neuen Modellen! Viel Spaß beim Stöbern!

Folia Bag von Sidsel Sangild

In diese Tasche habe ich mich schockverliebt: Blattmuster sind einfach so schön! Meistens werden sie gestrickt, bei der Folia Bag von Sidsel Sangild wird aber gehäkelt und das ist gar nicht so kompliziert, wie es sich anhört.

Das Garn: Alba von BC Garn. Davon habe ich diese Woche nochmal ein bisschen nachbestellt, jedenfalls soweit die Farben beim Grosshändler vorrätig waren. Du kannst die Tasche natürlich auch mit einem anderen Baumwollgarn häkeln, beachte aber, dass sich dann eventuell die Grösse der Tasche ändern wird. Stone Washed von Scheepjes

Häkeln und Stricken mit Naturbastgarn

Für unser neues Naturbastgarn Papyrus-Garn habe ich aktuell einige spannende Kits und Garnpakete zusammengestellt. Papyrus ist interessant, weil es ein Naturbast aus Papier ist, der aber sehr schön robust und wasserabweisend ist. Daneben besteht Papyrus aus einem einzigen, langen Faden – also nicht wie man das sonst von Bastgarnen herkennt, aus kurzen aneinandergeknoteten Stücken. Das Häkeln und Stricken ist somit natürlich deutlich angenehmer.

Kremke hat für dieses Garn sogar ein eigenes Booklet “Häkeln mit Papyrus” mit acht Anleitungen herausgebracht, dabei sind auch vier sehr verschiedene Taschen, die ich sehr cool finde. Die Anleitungen stammen von Jennifer Stiller und Babette Ulmer. Sie sind sehr gut beschrieben und nicht allzu schwer nachzuarbeiten. Man braucht nur ein bisschen Geduld, denn natürlich lässt sich das Naturgarn nicht ganz so schnell wie fluffige Wolle verarbeiten. Das ist aber kein Hexenwerk und die Ergebnisse sind ja auch zu schön:

Oben links die Tapestrytasche mit Griffen von Cocoknits: Diese bietet schön viel Stauraum und ist mit ihrem graphischen Muster ein besonderer Hingucker. Die Griffe von Cocoknits werden einfach angenäht. Meine Wunschfarb-Kombi hier wäre übrigens Weiss mit Grau! Die rostfarbene Beuteltasche oben rechts finde ich besonders toll und sie ist auch gar nicht so schwer nachzuhäkeln, denn man arbeitet sich einfach in Runden von unten nach oben, während sich das Muster stetig wiederholt. Die ebenfalls zweifarbige Häkeltasche Violetta unten links ist mit rund 90 x 40cm schön gross und kann wie ein Shopper genutzt werden. Und die grüne runde Sommertasche unten rechts ist ganz offensichtlich Euer Favorit, wahrscheinlich, weil sie so fix fertig ist :-) Aber sie ist auch zu hübsch!

Zum Garn: Ich habe aktuell alle Farben im Shop, die beim Grosshändler vorrätig sind – leider gibt es aktuell nicht alle Farben und Nachschub kommt wohl erst ab September wieder. Bei den aktuell vorrätigen Farben bestelle ich aber natürlich wieder nach.

Siena Bag von Paula M

Ganz toll finde ich die Siena Bag von Paula M, denn darin ist wirklich viel Platz für alles, was man im Sommer so tagsüber braucht: Ein Laptop, Handy, Badesachen, was zum Lesen, ein Getränk…

In der sommerlichen Siena Bag hast Du viel Platz für alles, was Du an einem Sommertag brauchst: Badezeug, Getränk, was zum Lesen, ein Laptop oder vielleicht sogar ein kleinerer Einkauf. Die Tasche hat eine rund Grundform und wird in Spiralen gehäkelt – es entsteht also keine Naht. Die Technik ist übrigens einfach, denn es werden nur feste Maschen, Kettmaschen, Luftmaschen und Krebsmachen gehäkelt. Das Kit gibt´s ebenfalls mit Papyrus, allerdings haben wir aktuell keine der gezeigten Naturtöne auf Lager. Mehr hier

Von Paula M stammt ausserdem die tolle Riviera Bag, die ebenfalls mit Papyrus gehäkelt wird – eine superschöne Tasche, die Dich im Sommer überall hin mitbegleitet:

Verwendet wurden hier wieder eher natürliche Farben aus der Papyrus-Palette. Alternativ gibt es die Anleitung auch für die Garnvariante mit Lamana Ica – in diesem Fall brauchst Du sieben Knäuel davon und eine Häkelnadel in Stärke 5. Hier findest Du mehr Informationen

Du willst lieber eine Tasche stricken? Von Paula M stammt die superschöne Edda Bag. Die Anleitung wurde leicht überarbeitet,die Tasche hat nun eine neue Ripp-Umrandung, der Rest aber ist gleich: Gestrickt wird mit Ica von Lamana (drei Knäuel reichen!).

Das Garn gibt´s übrigens aktuell im Sommersale noch ein paar Tage günstiger, das nur als Tipp… Mehr hier

Artisan-Bag

Diese Knaller-Tasche hatte ich im Blog schon gezeigt, hier muss sie aber unbedingt nochmal mit dazu: Die megacoole Artisan-Bag von Helda Panagary. Auch sie hat ein Ledergriff-Set von Cocoknits bei den Griffen gewählt. Die Tasche selber wird einfach mit einem der Mini-Kit Stone Washed von Scheepjes im Quadrat gehäkelt. Im Kit sind 50 Farben, immer gewickelt als 20g-Mini-Knäuel, so dass man hier die tollsten Farbkombis häkeln kann.

Abschliessend wird die Tasche im Origami-Stil einfach gefaltet, bevor die Griffe angenäht werden. Ganz simpel und genau darum auch so schön. Mehr hier

Makramee-Netz für Einkauf und Strand

Hast Du Lust, eine neue Technik zu lernen? Dann probiere Dich an Makramee aus! Beim Knüpfen des Einkaufsnetzes gewinnst Du einen ersten Eindruck von dieser spannenden Technik, die gerade wieder voll im Trend ist.

Vom Garn gibt´s aktuell aber nur noch die zwei Farben Rose und Pistachio im Sommersale. Mehr hier

Buttercup-Bag von Sandnes

Die Buttercup-Bag von Sandnes wird aus Grannysquares gehäkelt. Das Garn: Die superweiche Mandarin Petit. Du häkelst einfach ein paar kleine Quadrate, nähst sie dann zusammen, häkelst dann die Umrandung und schliesslich die Griffe.

So einfach kannst Du eine Tasche häkeln – wenn Du ein bisschen geübt bist, schaffst Du das sogar ohne Anleitung. Ansonsten gibt´s aber hier auch ein Häkelkit.

Stella Purse

Diese niedliche Tasche wird mit Tykk Line von Sandnes gestrickt: Du startest mit dem Boden, nimmst dann rund um den Boden Maschen auf und strickst danach nach oben.

Abgeschlossen wird mit einem I-Cord-Rand. Die Griffe werden dreifädig gearbeitet. Die Tykk Line gibt´s übrigens mittlerweile in ein paar weiteren neuen Farben – das Grün ist allerdings definitiv ein Knaller. Mehr hier

Isla Bucket Bag von Sandnes

Ebenfalls mit Tykk Line gearbeitet wird die Isla Bucket Bag, ein hübscher gehäkelter Beutel.

Du startest mit dem Boden, häkelst dann die Seiten mit dem Lochmuster, schliesslich eine Abschlussreihe und zuletzt die Schulterriemen, die einfach angenäht werden. Fertig! Und nun ab an den Strand… Mehr hier

Sun City Bag von Ksenia Naidyon

Super einfach zu häkeln ist die Sun City Bag: Sie besteht nämlich einfahc aus zwei gehäkelten Kreisen, die miteinander verbunden werden. Und sie bietet richtig viel Stauraum!  Das Garn: Wieder Papyrus von Kremke Soul Wool.

Der Clou an der Tasche ist die Quaste, bei der Du farbliche Akzente setzen kannst – zum Beispiel farblich abgestimmt auf Deine Sommergarderobe. Sehr hübsch! Mehr hier

Wie immer kannst Du alle gezeigten Garne auch einzeln bei uns bestellen – wir haben genug auf Lager. Alle gezeigten Taschen kannst Du ausserdem auch nochmal übersichtlich im Shop unter Taschen und Körbe sehen und bestellen. Und mal sehen, vielleicht wandert da in den nächsten Tagen noch das ein oder andere Modell mit dazu.

1 Kommentare

  1. Susanne Hahndorf sagt

    Liebe Daniela,
    dieser Blog-Post inspiriert mich wirklich sehr, mich wieder in ein Häkeltaschen-Projekt zu stürzen. Vor vielen Jahren habe ich das ursprüngliche Häkel-Kit für die Ringeltasche von dir genutzt und meiner Mutter die Tasche in exakt den gleichen Farben gehäkelt wie auf deinem Bild. Sie war total begeistert.

    Nun leider – am 14.7.2021 – sind meine Eltern Opfer der Flutkatastrophe in Bad Neuenahr geworden. Neben ganz, ganz vielen persönlichen Dingen ist dabei auch die Häkeltasche im Ahr-Schlamm versunken. Sie hing in der Küche an einem Haken – die Küche, so wie alles andere, waren aber anschließend komplett zerstört.

    Ich nehme deinen Post also jetzt zum Anlass, die Anleitung noch mal rauszukramen und meiner Mutter eine neue Tasche zu häkeln. Die ist wirklich zu schön. Lieben Dank für die “Erinnerung” und liebe Grüße, Susi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.