Neueste Artikel

Grannyplaid mit Herz von Schachenmayr

Schöne Strickideen für die Sommerferien – Inspiration No. 153

Immer am Wochenende berichte ich hier im Blog über Neuigkeiten aus der Handarbeitsszene, stelle praktische Tipps rund ums Häkeln und Stricken vor und zeige schöne Projektideen und Garne. Die „Inspiration“ ist seit 2012 eine feste Rubrik bei Gemacht mit Liebe – viel Spaß beim Mitlesen! In dieser Woche geht es um schöne Strickideen für die Sommerferie und ich hoffe, es ist die ein oder andere schöne Idee für Euch dabei.

Auf Facebook und Pinterest taucht er immer wieder auf: Der wunderbare „Mara-Shawl“. Das Design wird Euch sicher bekannt vorkommen – nach einem kraus rechts gestrickten Teil wird das Gestrick durch eine einfache Rippenborte umrandet. Der TGV von Susan Ashcroft, den ich vor vier Jahren mal gestrickt hatte, ist dafür glaube ich die Ur-Vorlage und seitdem findet sich das Muster in immer neuen Varianten im Netz. Auch mein Strickset für das Tuch Julie ist eine Variante davon.

(Bilder anklicken, damit sie größer werden). Der Mara-Shawl (Anleitung gratis hier bei Ravelry) ist nun dreieckig geformt – wer die langen halbrunden Varianten von diesem Design nicht so mag und lieber ein klassisches Dreieckstuch stricken möchte, sollte sich ihn mal ansehen. Meine Garnempfehlungen dazu wären:

  • Silk Blend Fino von Manos del Uruguay: 100g/450m: handgefärbt, Gemisch aus Merino mit Seide, sehr edel, gut zu stricken, da nicht zu dünn, feiner Glanz und edle Anmutung
  • Lillie von Gemacht mit Liebe: 100g/420m, ebenfalls ein Gemisch aus Merino mit Seide mit feinem Glanz, handgefärbt von mir selber, lässt sich super stricken.
  • Marina von Manos del Uruguy, 100g/800m: Feines Lacegarn aus 100% Merino, handgefärbt mit feinen Farbabstufungenn. Wahnsinnig weich.

Auch super geeignet: Norma von Lang Yarns, Mille Colori Baby oder Linea von Karen Noe. Das Tuch oben auf dem großen Foto habe ich mit Silk Blend Fino in der Farbe Antique Lace gestrickt (2 Strang).

Strickideen für die Sommerferien mit Schachenmayr Tahiti

Ans Herz legen möchte ich Euch außerdem auch nochmal das Strickset für das Tuch Mysig in der Sommeredition aus Schachenmayr Tahiti. Die bei Euch so beliebte Farbe „Exotic“ ist wieder vorrätig, aber auch viele andere schöne Farben mit Farbverlauf oder Uni. Es ist ein ganz einfaches Tuch, das man blind herunterstricken kann – perfekt also für den Sommerurlaub!

Ich mag die schönen Farben von  Tahiti sehr. Sie sie sind sommerlich und frisch und das macht beim Stricken einfach sehr viel Spaß. Wer damit ein etwas anspruchsvolleres Projekt stricken möchte, kann sich am Sommernachtstraum von Tanja Steinbach versuchen. Hier wurden mehrere Farben der Tahiti miteinanander kombiniert. Die Anleitung gibt es auch bei Ravelry gratis.

Bunte Sommerhäkeleien

Ebenfalls im Shop als fertiges Häkelkit mit Anleitung, Garn, Häkelnadel und Taschengriffen zum Annehmen: Die Tasche Mere! Ihr könnt sie in den gezeigten Farben häkeln oder Euch aber natürlich auch eine Wunschkombi (bunt, uni) zusammenstellen. Weitere schöne Sommerideen: Das Häkelkit für das Grannyplaid mit Herz oder eins meiner Häkelkits für ein Grannysquarekissen, zum Beispiel Blomstra, Blommande, Skibbe oder Solrig. Kissen kann man ja immer brauchen :)

Wer es bunt mag, kann sich außerdem an Mandalas versuchen – ein Kit mit Anleitung mit den passenden Garnen findet ihr, tadaaa, ebenfalls im Shop.

Ein schnelles Häkelprojekt für zwischendurch gesucht? Schnappt Euch ein Geschirrtuch und häkelt einfach eine Borte drumherum. Aus ganz schlichten Geschirrtüchern werden so wunderhübsche Hingucker, die Ihr farblich zu Eurer Kücheneinrichtung abstimmen könnt.  Drüben im Blog von Jutta habe ich solche Tücher gesehen – guckt einfach mal vorbei: Aufgehübschtes Küchenhelferlein

Neues bei den Grannysquares

In Sachen Häkeln habe ich außerdem ein sehr lustiges Produkt gefunden, über das ich schmunzeln musste. Die Spannmatten zum Spannen von großen gestrickten Tüchern kennt Ihr ja sicher alle. Nun: Die gibt es aber auch in ganz klein für Grannysquares! Ich habe nicht schlecht darüber gestaunt. Ehrlichgesagt, meine Grannys habe ich bisher immer mit dem Bügeleisen und etwas Dampf geglättet, aber ich häkle sie fast immer auch mit Baumwolle, so das sie das ganz gut vertragen… aber mit der Mini-Matte sieht es natürlich gleich nochmal viel professioneller aus: How to block Grannysquares

Und die Grannysquares…  ich habe ein ganz schlechtes Gewissen, weil ich meinen Grannysquare-Sommer unterbrochen habe und gerade nicht dazu komme, neue Tutorials zu erstellen. Ich fahre nämlich übernächste Woche nochmal für ein paar Tage weg und davor und danach wird es, wie ich nach meinem Mini-Urlaub auf Norderney lernen durfte, vermutlich wieder extrem hektisch werden. Daher wird es mit den Grannysquares erst im August weitergehen, damit ich ein bisschen Luft für die anderen Aufgaben im Shop habe. Naja, und auch fürs Färben, denn am Wochenende und nächsteWoche möchte ich Nachschub färben. Ich habe einiges an Wolle schon eingekauft, auch in den neuen angekündigten Qualitäten. Und mich juckt es schon wie wahnsinnig in den Fingern, endlich anfangen zu können.

Aktion im Shop: Fünf Euro bei den Traumgarnen sparen

Lady Dee´s Traumgarne

Die meisten sind schon weg, einige habe ich aber noch: Bei den bunten Traumgarnen könnt Ihr momentan pro Knäuel 5 Euro sparen – somit kosten sie statt 22,50 nur noch 17,50. Ich brauche nämlich Platz im Shop für die neue Winterwolle. Und da kommen einige sehr schöne Sachen – ich freue mich jedenfalls schon sehr auf den Herbst. Keine Sorge, es wird aber natürlch auch weiterhin Wollbobbel geben. >Hier geht´s zum Angebot

Gemacht mit Liebe ist nochmal unterwegs

Ansonsten möchte ich sicherheitshalber schon mal vorab ankündigen, dass es vom 31.7. bis 6.8. keinen Versand im Shop geben wird, weil ich in dieser Woche auf der Isle of Man unterwegs bin. Ihr könnt aber natürlich ganz normal bestellen – alles was bis zum Freitag, 28.7. bezahlt ist, geht am Freitag noch auf die Post. Der Rest dann, sobald ich wieder da bin. Ich bin wahnsinnnig gespannt auf diese kleine Reise, denn wir wollen uns auf der Insel viele Sachen angucken und dabei vor allem aber den Manx Mohair Ziegen einen Besuch abstatten…

Das war´s mit der Inspiration für diese Woche mit meinen Strickideen für die Sommerferien – etwas länger mal wieder, aber das kann ja nicht schaden :) Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Merken

Merken

Merken

Lady Dee´s Traumgarne

Lady Dee´s Traumgarne im Angebot – 5 Euro pro Knäuel sparen!

Habt Ihr Lust auf kunterbunte Wollbobbel? In dieser Woche gibt es Lady Dee´s Traumgarne im Angebot bei mir im Shop: Anstatt 22,50 Euro kosten sie 17,50 Euro, das bedeutet also pro Knäuel eine Ersparnis von 5 Euro. Das ist für Euch ein super Schnäppchen. Und für mich ist es auch gut, denn ich brauche ein bisschen Platz in den Regalen für die Herbstgarne, die im August geliefert werden – also ran an die Wolle, Mädels! Hier geht´s zu den Traumgarnen (klick!)

Lady Dee´s Traumgarne – bunte Farbmixe für Tücher & Co.

Die fröhlichen Garne mit den bunten Farbkombinationen sind nach wie vor ein riesen Trend – kein Wunder, denn hier kommen alle Farben aus nur einem Knäuel, ohne dass man dabei die Farbe während des Häkelns oder Strickens wechseln muss. „Gefachte Garne“ ist der der fachliche Name für solche Garne. Die einzelnen Fäden, in diesem Fall vier, laufen parallel nebeneinander her, ohne dabei verzwirnt zu werden. Nach einem bestimmten Abstand wird dann an einem der Fäden einfach immer ein andere Farbe angeknüpft. So entstehen schöne Übergänge mit spannenden Farbkombinationen. Die „Traumgarne“ werden übrigens in echter Handarbeit in den Werkstätten von Lady Dee gewickelt.

Lady Dee´s Traumgarne sind außerdem das perfekte Sommergarn, denn das Material setzt sich aus 50% Baumwolle und 50% Polyacryl zusammen. Unter dem fertigen Tuch oder Oberteil wird es also garantiert nicht zu warm. Und auch das Verarbeiten beim Häkeln oder Stricken geht gut von der Hand: Keine schwitzigen Hände, kein Wärmestau unter dem Projekt – perfekt. Die Farbe „Glanz der Sterne“ hat außerdem noch hübsche Glitzerpartikel bekommen, die im Licht schön funkeln…

Ein Knäuel hat eine Lauflänge von 1000 Metern auf 250 Gram. Die Menge reicht super für ein schönes Tuch. Im Shop gibt es noch viele Farben, die Knäuel sind dabei limitiert. Das Angebot gilt einfach so lange, wie der Vorrat reicht. Viel Spaß beim Aussuchen!

Entspannen auf Norderney

Entspannen auf Norderney – Gemacht mit Liebe unterwegs

Montagmorgen, draußen regnet es und ich sitze ein bisschen wie Falschgeld an meinem Schreibtisch und komme nicht so richtig in die Gänge. Wo fängt man am besten an, wenn man gerade aus dem Urlaub zurück ist? Gerade mal eine Woche war ich weg und ich fühle mich, als sei ich noch immer nicht ganz da. Was aber gar nicht sein kann, denn ich sitze ja sehr offensichtlich hier in meinem gemütlichen Kellerbüro am Schreibtisch, inmitten meiner mitgebrachten Garne, einem Berg Strickmagazin. Aber heute lasse ich es langsam angehen, so habe ich es mir jedenfalls vorgenommen. Hektisch wird es früh genug wieder, lieber lasse ich die Ruhe der letzten Tage noch ein klein wenig nachklingen.

Eine Woche Ferien ist nicht wirklich viel. Aber nachdem der Mann und ich zwei Jahren praktisch durchgearbeitet haben und kaum mal länger als einen Tag so richtig „nix“ gemacht haben, war es für uns doch eine ganze Menge. Ich kann mir ehrlichgesagt auch nicht wirklich vorstellen, hier alles länger als eine Woche zurückzulassen. Da ist unser Kater vor allem, aber eben auch mein Shop und mein kleiner Laden. Und vielleicht ist ja auch nicht die Länge eines Urlaubs entscheidend, um sich mal so richtig zu entspannen, sondern viel mehr die Art, wie man ihn macht. Und vor allem aber auch wo.

Entspannen auf Norderney

Der Mann und ich sind große Nordsee-Fans. Für uns gibt es nichts Erholsameres, als sich ein bisschen den Wind um die Ohren pfeiffen zu lassen, dem Meeresrauschen zuzuhören und stundenlang aufs Meer und in die Weite zu gucken. Bei mir setzt so schon nach einem Tag der Erholungseffekt ein.  Normalerweise fahren wir sonst immer nach Amrum, aber die ostfriesischen Inseln sind von Köln aus besonders schnell und gut mit Bahn und Fähre erreichbar. Außerdem wollten wir nach und nach auch mal alle anderen Nordseeinseln abklappen.

Zuletzt war das Juist vor zwei Jahren. Wer schon eine Weile bei mir mitliest, weiß, dass wir vor drei Jahren bereits auf Norderney waren und dort eine gute Zeit hatten. Das Insellofthoftel Norderney hatte uns damals außerdem so gut gefallen, dass wir da nochmal hin wollten. Diesmal allerdings in der Luxusversion und so haben wir das schönste Loft im Haus gebucht. Das hatte sich der Mann zum Geburtstag geschenkt, denn er ist vorm Urlaub 50 geworden. Anstatt eine große Party zu schmeissen, wollte er ans Meer. Und zwar so richtig schick diesmal. Vor allem aber mit Meerblick. Und den hatten wir dann auch durch die bodentiefen Panoramafenster. Vom Bett aus, vom Sofa aus, von der Badewanne aus und natürlich auch von der Küche aus. Tag und Nacht und wir haben es geliebt. Entspannen auf Norderney – so ging das wie von alleine.

Wenn man so schön wohnt, kann tatsächlich auch eine Woche wunderbar reichen, um richtig abschalten zu können. Wir haben uns einfach durch die Tage treiben lassen, kein Müssen und kein Sollen, sondern einfach viel schlafen, lesen, stricken, aufs Meer gucken. Wir waren außerdem schön essen, saßen abends mit Wein am Strand, waren schwimmen und hatten es einfach schön zusammen. Perfekt. Wir waren übrigens sogar im Spa und ich hatte zum ersten Mal im Leben eine professionelle Gesichtsbehandlung – und das war so toll!

Wolle, Wolle, Wolle….

Gestrickt habe ich natürlich auch. Und ich bin mit meinem riesigen Tuch dann auch so gut wie fertig geworden, ein Streifen fehlt nur noch. Ich hatte mir zwar noch Garn für ein zweites Tuch mitgenommen, allein auch schon wegen der Abwechslung, aber ich habe es dann doch noch nicht angeschlagen. Mein Vorsatz nämlich für die nächste Zeit: Erstmal die angefangenen Projekte fertig stricken, denn davon gibt es derzeit bei mir im Wollkorb mehr als genug. Sicher hätte ich auch mehr stricken können in der Woche, aber versucht Ihr mal bitte, bei Windstärke 8 draußen im Freien zu stricken…

Natürlich war ich auch in den beiden Wollgeschäften der Insel. Das erste hatte ich vorher schon gegoogelt, nämlich das „Patchworkstübchen“, das andere, „Tolle Wolle“ hatte ich ganz zufällig dann noch entdeckt. Zwei sehr unterschiedliche Lädchen, das erste etwas traditioneller angelegt, während mir persönlich das zweite sehr viel besser gefallen hat, schon allein, weil die Auswahl an Garnen sich ziemlich genau mit dem, was ich selber so mag, gedeckt hat.

Wolle angucken liebe ich ja über alles. Und ich muss, wenn ich mir bei solchen Wollgeschäftbesuchen dann etwas kaufe, auch gar kein schlechtes Gewissen mehr haben, denn ich mache das ja auch für den Shop, also alles rein beruflich! Nach neuen Garnen gucke ich nämlich am liebsten ganz gemütlich in Wollgeschäften und gar nicht so gerne auf Messen wie der h+h, weil mir da viel zu viel Trubel ist. Und so habe ich dann auch ganz tolle Sachen ausgesucht, und zwar von gleich vier verschiedenen Anbietern. Leider kann ich darüber noch nicht so viel erzählen, nur so viel: Es sind sehr spannende Sachen, die ich so bisher noch nicht im Shop hatte. Darüber dann aber bald mehr, versprochen.

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub

Und weil nach dem Urlaub vor dem Urlaub ist und eine Woche Ferien in zwei Jahren vielleicht doch etwas arg wenig ist: Wir fahren ganz bald nochmal weg. Wieder eine Woche, wieder in den Norden und wieder auf eine Insel, nämlich auf die Isle of Man. Dort werden wir wohl etwas mehr unternehmen als auf Norderney, aber da wir ja jetzt so perfekt erholt sind, freue ich mich schon wahnsinig darauf. Unter anderem möchte ich da den Manx Mohair Ziegen einen Besuch abstatten und ich bin schon wahnsinnig darauf gespannt. Bis dahin aber wird erstmal wieder etwas gearbeitet, unter anderem muss ich erstmal alle Eure Bestellungen verpacken und verschicken, die Ihr in den letzten Tagen getätigt habt. Der Shop ist außerdem wieder eröffnet. Kleiner Tipp: Morgen wartet da dann noch eine kleine Überraschung auf Euch.

Wie verbringt Ihr Euren Sommer eigentlich? Fahrt Ihr weg oder bleibt Ihr hier? Erzählt doch mal, ich bin ja immer so neugierig!

Kleine Pause

Ihr Lieben, ich werde ein paar Tage frei machen, um ein bisschen durchschnaufen zu können. In den nächsten Tagen wird es daher eine kleine Blogpause geben – vielleicht eine Woche, mal gucken :) So fallen dann auch für diese und nächste Woche die Granny-Tutorials und die Wocheninspirationen einfach mal aus.

Der Shop bleibt wie gewohnt geöffnet, es wird lediglich wie bereits schon angekündigt von Montag bis Freitag keinen Versand geben. Ab Montag, 17. August, gehen die Pakete dann aber wieder wie gewohnt raus. Morgen und am Samstag wird aber noch alles verschickt, was bis dahin bezahlt ist, damit Ihr rechtzeitig Eure Wolle bekommt. Eure Mails und Nachrichten werde ich selbstverständlich durchgehend beantworten.