Neueste Artikel

Home

Hallo Chaos!

Es ist so weit! Das Häkelbüro wird gerade in Kisten und Boxen verpackt und morgen startet der Umzug nach Sülz…  es ist alles gerade ein mega Chaos und ich habe keine Ahnung, wie man aus diesem wahnsinnigem Berg an Wollboxen jemals wieder ein schönes Büro machen kann, aber mir wurde versichert, dass das möglich ist und ich einfach nur ein bisschen Geduld haben muss… und ein bisschen Muskelkraft vielleicht noch, denn der Mann und ich machen das natürlich alles selber.

Der Shop bleibt die Tage über geöffnet. Alle aktuellen Bestellungen sind heute raus und trudeln in den nächsten Tagen bei Euch ein. Für alle, die ab heute bestellen und mit Paypal bezahlen, ergibt sich allerdings eine kleine Verzögerung von einem Tag (heute habe ich die Donnerstagsabholung verpackt, morgen würde ich normalerweise für die Freitagsabholung packen, die nächste ist dann wieder nächste Woche Montag) – maximal aber von zwei Tagen, falls wir es am Wochenende nicht schaffen sollten, alles wieder zum Laufen zu bringen. Aber wir sind da momentan noch sehr optimistisch :-)

Die Aktion mit dem versandkostenfreien Versand ab einem Warenwert von 50 Euro bei Bestellungen innerhalb von Deutschland läuft übrigens noch bis Ende des Monats weiter – trotz Umzug! Einige Sachen sind tatsächlich momentan ausverkauft, aber das ist gut, denn so müssen wir wirklich etwas weniger transportieren. Nachschub an Ware kommt dann spätetens ab Anfang April, dann habe ich nämlich auch die neuen Regale aufgebaut und somit endlich richtig viel Platz für alles. Und dann gibt´s auch ganz bald einen großen Nachschub an gefärbter Wolle – die aktuellen Bestände sind nämlich auch fast alle ausverkauft, aber ich habe schon ganz viel nachgefärbt. Und glaubt mir, die neuen Farben sind superschön geworden :-)

Aber jetzt drückt uns erstmal die Daumen, dass wir gut über die nächsten Tage kommen…

Inspiration No. 139: Über Umzugsvorbereitungen, einen Schnupfen, viel Handgefärbtes und Schönes von Cocoknits

Heute gibt es nur eine kleine Inspiration, denn das Schreiben fällt mir gerade richtig schwer. Am Donnerstag hat mich nach zwei Wochen nun die Erkältung doch so richtig erwischt. Mein Mann hatte sie bereits und ich hatte gehofft, dass ich dieses Mal verschont bleibe. Aber sie hat einfach nur ein bisschen gewartet, um genau zu Beginn der wohl anstrengendsten Woche des Jahres so richtig auszubrechen. Gestern lag ich den ganzen Tag lang unter einer dicken Decke auf dem Sofa. Heute ist es ein bisschen besser, aber alles strengt mich gerade richtig an und vor allem das Schreiben geht mir gerade so gar nicht von der Hand. Aber ich versuch´s einfach mal, denn es ist Wochenende und somit Zeit für die Inspiration! Wenn der Beitrag diesmal etwas wirr klingt, nicht wundern – das liegt an meinem Matschkopf…

Nächstes Wochenende trifft sich die Handarbeitsszene hier in Köln auf der h+h, der riesigen internationalen Messe für Handarbeit und Hobby. In den letzten Tagen trudelte bei mehrfach Post von den verschiedensten Woll-Unternehmen mit Tickets für die Messe ein – die Händler haben ja immer Freikontingente an Tickets, die sie an ihre Kunden weitergeben. Leider werde ich aber nicht dabei sein, denn am Wochenende steht der große Umzug ins neue Häkelbüro an. So gut es geht werde ich die Messe aber über meine sozialen Netzwerke verfolgen, denn viele der Anbieter werden an den drei Tagen twittern, instagrammen und facebooken, was das Zeugs hält.Infos zur h+h findet Ihr ansonsten auf der Seite der Messe hh-cologne.de.

In den letzten beiden Wochen habt Ihr im Shop die aktuelle Aktion mit der versandkostenfreien Lieferung ab einem Warenwert von 50 Euro bereits kräftig genutzt und mir die Bestände leergekauft. Das ist super, denn so müssen wir am Wochenende nicht ganz so viel transportieren. Die Aktion läuft noch bis Ende März allerdings weiter, also nutzt das ruhig noch ein bisschen aus und deckt Euch ein. Einige Bestände sind aktuell sehr niedrig, verschiedene Garne sind sogar ausverkauft – trotzdem ist aber noch genügend da. (Die Aktion gilt nur für Bestellungen innerhalb von Deutschland).

Im neuen Häkelbüro habe ich dann auch endlich genügend Platz für meine selbstgefärbte Wolle – aktuell lagere ich einen Großteil in unserer Wohnung. Bisher habe ich erstmal nur meine Sockenwolle im Shop und da habt Ihr aber auch schon kräftig zugeschlagen, ich kam jedenfalls in dieser Woche mit dem Packen jedenfalls kaum nach. Ein bisschen traurig war ich ehrlichgesagt auch. Es ist gar nicht so einfach, mich von meiner gefärbten Wolle zu trennen, am liebsten würde ich ja alles selber verstricken, schon allein aus Neugierde, wie sie dann verstrickt ausseht. Aber ich hoffe, Ihr schickt mir davon dann ein paar Fotos oder zeigt etwas auf Instagram, oder?

Einige meiner Pakete habe ich dort jedenfalls schon entdecken können – hier ein Häkelset für die Tasche Mere und einmal ein Päckchen mit Sockenwolle:

Und dann wollte ich Euch außerdem noch diese schöne Farbkombination aus Jawoll Superwash von Lang zeigen, die sich Marjan Atelier Marie Lucienne letzte Woche bestellt hatte. Entstehen soll daraus eine Decke:

Sockenwolle Jawoll Superwash von Lang

Diese Sockenwolle in 50g-Knäulen gibt´s in ca. 65 Farben in meinem Shop und damit lassen sich großartige Kombis zusammenstellen. Aktuell sind nicht alle Farben vorrätig, nach dem Umzug stocke ich die Bestände dann aber wieder richtig auf. Die Farben auf dem Foto: Bordeaux, Azalee, Rosa, Mango, Vanille, Birke und Hellbeige.

Morgen färbe ich außerdem nochmal Nachschub an Sockenwolle nach, dafür liegen hier schon fünf Kilo bereit. Außerdem könnt Ihr ab morgen dann ein weiteres Garn im Shop bekommen, nämlich Lillie. Das ist ein Merino-Seidenmix aus 75% Merino und 25% Seide mit einer Lauflänge von etwa 420 Metern auf 100g:

Lillie in den Farben Rotfuchs, Karmin, Azalee, Altrosa Hell und Altrosa Dunkel

Lillie habe ich nicht so bunt wie die Sockenwolle gefärbt – es sind eher Uni-Farben, alle aber mit schönen lebendigen Nuancenn, denn jeder Strang wurde mehrfach überfärbt. Ich selber stricke in der Farbe Anis auch bereits an einem Tuch. Von jeder Farbe gibt es aktuell übrigens nur zwei Stränge. Aber das ist eh die perfekte Menge für ein schönes Tuch oder einen Schal. Alle Farben sind außerdem Unikate und können nicht mehr exakt so nachgefärbt werden, wenn Ihr zwei Stränge braucht, bestellt diese dann am besten auch direkt gleich zusammen. Mit Lillie lässt sich übrigens auch ganz toll Frida oder, wenn man noch einen Kontrastton dazu nimmt (Wollrestverwertung!) auch Liv. Und Linda natürlich – da würde ich dann aber vielleicht noch zwei oder drei Rapporte dazu nehmen.

Knitters Keep Kit von Cocoknits

Neu eingetroffen sind übrigens letzte Woche außerdem die coolen Armbänder von Cocoknits – ich hatte hier neulich im Blog schon darüber geschrieben: Schöner Strickzubehör von Cocoknits. Das Armband hat einen Magneten, an dem sich die mitgelieferten Utensilien festklippen lassen. Das und weiteren coolen Zubehör von Cocoknits  findet ihr im Shop.

Eigentlich wollte ich noch ein paar Häkel- und Stricklinks verlinken, aber das mache ich dann einfach nächstes Mal, denn ich muss jetzt dringend zurück aufs Sofa unter meine Decke. Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag! Macht es Euch schön!

 

Merken

Merken

Merken

Merken

handgefaerbte wolle von gemachtmitliebe

Handgefärbte Sockenwolle von Gemacht mit Liebe

Gestern erst hatte ich noch geschrieben, ich wolle meine handgefärbte Sockenwolle dann so gegen Ende des Monats in den Shop stellen. Tja! Jetzt habe ich es aber einfach nicht mehr ausgehalten, also habe ich gestern mit dem Fotografieren und Einstellen angefangen. Und ich bin ziemlich gespannt, wie Euch die Färbungen gefallen. Bei der Sockenwolle kann man sich ja immer so schön mit den Farben austoben und so habe ich kräftig in den Farbtöpfen gerührt. Herausgekommen ist dabei eine kunterbunte wilde Mischung an Farben, jeder Strang mit seinen ganz eigenen Verläufen. Mal kontrastreicher, mal Ton in Ton.

Ich selber habe bereits zwei Stränge für mich angestrickt, um einfach mal zu gucken, wie sich die Farben verstrickt machen – im Blog hatte ich die Ergebnisse ja schon mal gezeigt.

Eimal „Sturm über dem Bodensee“:

Einmal Sommerrosen in einer Variante mit etwas hellerem Pink und mehr Rosa:

Ich finde beide superschön, ich bin ja nicht so der Fan von wildernden Socken mit kräftigen Kontrasten, sondern mag es lieber Ton in Ton. Ich habe allerdings so rein gar keine Ahnung, was bei den anderen Strängen beim Stricken passiert, hihi :) Wenn Ihr welche bestellt und Socken damit strickt, möchte ich daher unbedingt Fotos von den Ergebnissen sehen. Die Wolle ist übrigens schön weich, dass man sie auch super für schöne Tücher nehmen kann.

Wer alle aktuelle Farben sehen möchte, kann mal hier gucken gehen. Es gibt von jeder Farbe immer nur wenige Stränge. Wenn Ihr zwei für ein Projekt braucht, solltet Ihr also gleich beide bestellen, denn Nachfärben ist bei den bunten Qualitäten nicht wirklich möglich. Es kann auch Unterschiede bei Strängen aus der gleichen Färbung geben. Klar, denn das hängt einfach davon ab, wie man sie ins Färbebad legt. Aber genau das ist ja auch das Besondere an handgefärbter Wolle, jeder Strang ist eben ein absolutes Unikat.

Ich habe momentan noch nicht so viel Selbstgefärbtes im Shop, das ist jetzt erstmal ein kleiner Anfang. Da wird aber noch einiges kommen. Gerne möchte ich noch buntere Sockenwolle färben, aber vielleicht auch noch einfarbige mit leicht changierendem Farbverlauf. Und aktuell gibt es natürlich auch nur wenige Farben, Gelb Orange, Grau und Braun in all ihren Varianten fehlen zu Beispiel ganz. Aber ich habe mir auch vorgenommen, immer so zu färben, wie es mir gerade Spaß macht und nicht auf Masse, nur damit ganz viel im Shop ist. Denn was ich ganz schnell beim Färben gelernt habe: Das wichtigste ist ganz viel Geduld und Liebe – unter Zeitdruck arbeiten macht dagegen überhaupt keinen Spaß. Neben der Sockenwolle wird es auch noch zwei Merino-Seiden-Qualitäten geben, einmal mit etwas feineren Verläufen, aber auch in Uni. Da kann es aber tatsächlich noch eine Weilchen gehen, bis ich die Fotos gemacht habe. Lasst Euch also überraschen!

Und wer sich nicht so sicher mit den Farben ist, sondern die handgefärbte Sockenwolle lieber erstmal in Echt sehen möchte: Sobald ich ins neue Häkelbüro umgezogen bin, kann man mich da auch mal besuchen und meine Schätze in Natura begutachten.

Farben der handgefärbten Sockenwolle auf dem Foto ganz oben von links nach rechts: Picknick am Bergsee / Sturm über dem Bodensee / Saure Apfelringe / Rote Tulpen / Sommerrosen

 

 

Merken

Merken

Mille Colori Baby

Inspiration No. 138: Umzugsvorbereitungen, Häkellinks und 29 freie Mützen-Anleitungen

Heute hat es 16 Grad in Köln, im Garten blühen die Krokusse und die Narzissen – Frühling liegt in der Luft! Ich selber sitze allerdings noch immer im Schlafanzug vorm Rechner. Einmal, um noch die neue Inspiration zu schreiben, aber auch, um an den Etiketten für meine handgefärbte Sockenwolle weiterzuarbeiten, die es ab Anfang April im Shop geben wird. Und schreibe ich lange, lange To-Do-Listen, denn übernächste Woche möchten wir den großen Umzug ins neue Häkelbüro in Angriff nehmen. Und bis dahin muss aber noch so einiges vorbereitet werden. Aktuell sehen wir uns zum Beispiel nach Leitern um, denn die Räume sind über 3,60m hoch… Nächste Woche geht es dann ans Schrubben und das hat das Ladenlokal auch dringend nötig, nachdem es fast zwei Jahre lang leer stand. Viel  Arbeit steht also an, aber ich bin froh, dass wir endlich loslegen können.

Hier dann auch nochmal der Hinweis auf die aktuelle Aktion im Shop: Damit wir beim Umzug nicht ganz so viel Wolle transportieren müssen und das neue Häkelbüro nicht gleich wieder aus allen Nähten platzt, biete ich bis Ende des Monats versandkostenfreie Lieferung ab einem Warenwert von 50 Euro an (bei Lieferungen innerhalb von Deutschland). Das lohnt sich natürlich für Euch – und natürlich könnt Ihr das Angebot nutzen, um Euch schon mal mit Sommergarnen eindecken. Es gibt bereits schon einige schöne Baumwollqualitäten, aber auch Leinen oder Seidenmixe.

Die handgefärbte Wolle wird es dann auch bald im Shop geben – einmal Sockenwolle, dann Merino-Seide 100g/600m sowie Merino-Seide 100g/420m. In den letzten Wochen habe ich schon so einiges gefärbt. Dass die Wahrnehmung von Farben unfassbar individuell ist, habe ich in den letzten Tagen auch mal wieder deutlich sehen können: Drei Stränge meiner ersten Färbung sind Rot-Olive geworden und das ist ein Ton, den ich selber für mich eigentlich gar nicht so mag. Die Stränge wollte ich daher nicht mit in den Shop aufnehmen und war darum ein bisschen unglücklich. Kirsten meinte dann aber, die Färbung sei super, denn es seien genau ihre Farben! Also habe ich ihr kurzentschlossen einfach einen der drei per Post als Geschenk geschickt. Damit war sie dann die erste, die von mir gefärbte Wolle bekam. Sehr aufregend für mich. Und was soll ich sagen, Kirsten hat sich super gefreut und liebt die Farben – perfekt!

Erinnert Ihr Euch, wie ich letztens hier über die Benefiz-Aktion von Häkeln im Quadrat berichtet hatte? Gesammelt wurden Grannysqaures für eine Decke und die ist mittlerweile natürlich nicht nur fertig, sondern wurde auch bereits schon versteigert. Das fertige Ergebnis könnt Ihr hier sehen: Benefizidecke 2017. Die Versteigerung zugunsten des Mädchen- und Frauenzentrum Hof ist außerdem auch schon beendet – herzlichen Glückwunsch!

Sucht jemand noch ein kleines, frühlingshaftes Häkelprojekt? Dann sind vielleicht die kleinen Haarspangen mit gehäkelten Blümchen genau das Richtige. Die Anleitung dazu ist frei: HOW TO: Simple Flower Hairclips

Nach dem Winter ist allerdings bekanntlich auch vor dem Winter und darum ist der Artikel, den ich bei Allfreeknitting gesehen habe, super. Hier wurden nämlich 29 freie Mützenanleitungen gesammelt. Und wenn man mit dem Stricken bald anfängt, könnte man bis Oktober problemlos alle 29 Muster einmal gestrickt haben: Knitting for Charity: 29 Free Hat Patterns

Damit dem schönsten Hobby der Welt der Nachwuchs nicht ausgeht, hat die Initiative Handarbeit mit Kinitti eine neue Plattform ins Netz gestellt, die sich speziell an Kids richtet. Dort finden sich viele tolle Anleitungen und Infos rund ums Selbermachen aus den Bereichen Häkeln, Nähen und Stricken. Tolle Idee, finde ich, denn für Kids gab es so etwas bisher meines Wissens noch nicht. Einzige kleine Kritik meinerseits: Warum sieht man auf der Seite eigentlich nur Mädchen, aber keine Jungs? Wir haben 2017, da ist es doch eigentlich ganz normal, dass auch Jungs sich mit dem Thema Handarbeiten beschäftigen. Leider fördern genau solche Fotos doch nur gleich wieder das dumme Klischee, dass nur Mädels häkeln, stricken und nähen und das finde ich sehr schade. Ich hoffe jedenfalls sehr, dass die Initiative Handarbeit das selber merkt und dafür sorgt, dass entsprechend auch Fotos von handarbeitenden Jungs zu sehen sind.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag! Lasst es Euch gut gehen!

Wolle auf dem Foto: Mille Colori Baby aus 100% Merino mit superlangen Farbverläufen, die sich nicht wiederholen.

Merken