Das Strickcafé
Kommentare 5

Strickcafe 231

Strickcafe 231

Hallo Wochenende, hallo Strickcafé! Heute gibt´s wieder eine neue Folge! In meiner Serie stelle ich Euch neue Garne, Designs, Bücher und Veranstaltungen vor – eben alles, was ich spannend und interessant finde und womit ich mich elber gerade beschäftige. Das “Strickcafé” mit den wöchentlichen Strickinspirationen ist eine Idee von Gemacht mit Liebe und gibt´s seit 2012 hier im Blog. So findet Ihr bei mir regelmässig schöne neue Inspirationen rund um das schönste Hobby der Welt. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!

Bücher von Melanie Berg

In der letzten Folge hatte ich Euch viele schöne neue Tücher aus dem Shop gezeigt – dabei vor allem rund um das wunderschöne Rosy Green Garn Manx Merino Fine, dem neuesten Zugang aus der Rosy Green Familie in meinem Shop. Seitdem sind viele Garnpakete zu Euch auf die Reise gegangen – Liete von Melody Hoffmann, Grateful von Matilda Kruse und natürlich Rheingold und Glückauf von Melanie Berg.

Dabei hatte ich ganz vergessen zu erzählen, dass Ihr im Shop auch die beiden Strickbücher von Melanie Berg bekommt. Das erste Buch, Shawls, aber natürlich auch Ihr neuestes Buch “Colorwork Shawls”, beide randvoll gefüllt mit wundervollen Designs. Für Melanie Berg Fans auf alle Fälle ein absolutes Must Have – es sind einige alte Bekannte mit dabei, aber auch neue Anleitungen, alles sehr vielseitig, so dass jeder hier was Tolles finden kann. Beide Bücher gibt´s für je 22 Euro bei mir. Einfach oben auf “Anleitungen” klicken, darunter gibt´s dann Einzelanleitungen, Magazine und eben meine Bücher: Bücher von Melanie Berg und mehr

Und wenn Ihr Euch für alles, was überhaupt von Melanie bei mir im Shop zu finden gibt, interessiert, klickt einfach rechts in der Menuleiste bei “Designs” auf Melanie Berg. Tadaaaa! Ich mag es ja schön übersichtlich in meinem Shop, darum habe ich das so für Euch angelegt. Übrigens alles echte Handarbeit, den Shop habe ich alleine gestaltet.

Das Flauschrausch-Buch

Flauschgarne sind derzeit absolut Trend und es gibt sie in supervielen Varianten mit Mohair und gebürstetem Alpaka in immer wieder neuen Zusammensetzungen und Lauflängen. Und sie machen viel Freude beim Stricken, denn durch die flauschig abstehenden Fasern benötigt man natürlich weniger als bei glatten Garnen, denn der Flausch sorgt für Volumen und Wärme, auch wenn der eigentliche Faden des Garns ganz fein und dünn nur ist. Nun gibt es vom Topp Verlag ein neues Buch und auf Instagram trendet es auch schon kräftig. “Flauschrausch” heißt es und darin dreht sich alles ums Stricken mit Flauschgarnen aller Art.

Verschiedene Designerinnen haben mitgemachtt und Anleitungen für Tücher und Accessoires beigetragen – so zum Beispiel und so findet sich darin ein buntes Sammelsurium an verschiedenen Stilen und Designs. Das leuchtend gelbe Titelmodell wurde übrigens mit Alpaca Cloud von Schachenmayr gestrickt, das ich auch im Shop habe. Im Blog gibt´s nächste Woche eine Buch-Rezension. Das Buch habe ich aber natürlich bereits im Shop, wer es bestellen möchte, bitte hier entlang: Flauschrausch – Tücher, Accessoires und mehr stricken mit Mohair

Wollfestivals und Strickevents 2020

Jedes Jahr gibt´s hier im Blog, so will es die Tradition, eine riesige Liste mit allen Terminen für Wollfestivals und Strickevents. Nun habe ich sie nochmal um einige Termine ergänzt, die gefehlt hatten, bzw. die erst im Januar bekannt gegeben wurden.

Wollfestivals 2020

Gerne könnt Ihr mir weitere Termine in den Kommentaren unter dem Post schicken, die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wird immer wieder aktualisiert: Wollfestivals 2020: Festivals, Termine und Märkte rund um die Wolle

Baby Alpaca Lace von Kremke Soul Wool

Für den Frühling gibts einige neue Garne bei mir im Shop. Frisch eingezogen ist im Januar zum Beispiel das wundervolle Baby Alpaca Lace von Kremke Soul Wool. Auf Instagram hatte ich gestern ein bisschen was gezeigt und einige von Euch hatten sich auch gleich schockverliebt in die schönen Farben. Es ist ein ganz feines Lacegarn aus reinem Baby Alpaka mit einer Lauflänge von 50g/400m und den Strang gibt´s für 9,90 Euro. Alpaka ist ein super Garn für das ganze Jahr – im Sommer kühlen die innen hohlen Fasern, im Winter wärmen sie und so ist man mit Alpaka immer gut ausgerüstet. Und weich ist das Garn, ganz, ganz weich….

Perfekt also für schöne Tücher… wer mag, kann das Garn natürlich auch doppelt stricken oder eventuell noch mit einem Beilaufgarn verarbeiten. Ich stelle Euch das Garn nächste Woche nochmals ein bisschen genauer vor.

Neue Farben: Alpaca Rhythm von Scheepjes

Die fröhliche Alpaca Rhythm von Scheepjes habe ich schon länger im Shop. Zuletzt gab es allerdings nur noch eine sehr kleine Farbauswahl, denn bei Scheepjes wurde lange Zeit kein Nachschub produziert. Und immer hieß es: Das Garn kommt! Bald! Das “bald” dauerte dann so ungefähr ein ganzes Jahr, aber die Warterei hat sich gelohnt. Und als es dann letzte Woche endlich soweit war und Alpaca Rhythm wieder verfügbar war, habe ich gleich bestellt und beim Auspacken viel Freude an den schönen, bunten Farben gehabt. Hier die schönsten Blau- und Grüntöne, es gibt aber natürlich auch Lila, Pink, Grau und mehr….

Alpaka Rhythm besteht aus 80 Prozent Alpaka und 20 Prozent Wolle und hat eine Lauflänge von 25g/200m, also die gleiche Lauflänge praktisch wie das oben erwähnte Baby Alpaca Lace von Kremke. Der Wollanteil macht es ein klein wenig wärmer, ansonsten sind Haptik und Verarbeitung aber wirklich sehr ähnlich. Der große Unterschied liegt in der Farbpalette, denn Alpaka Rhythm gibt es in richtig satten und kräftigen Tönen, während Baby Alpaca Lace eher etwas sanfter gefärbt ist. Ich finde beides toll – was man lieber verarbeitet, hängt einfach vom jeweiligen Farbempfinden ab. Das Garn ist ebenfalls perfekt für leichte Tücher und Schals, für ein Tuch benötigt man etwa 100 bis 150 Gramm je nach Größe und Muster. Und das Knäuel gibt´s für 5,95 Euro. Hier gehts´s zum Garn: Alpaka Rhythm von Scheepjes

Strickideen für leichte Frühlingstücher

Wenn Ihr nun noch Strickideen für diese weichen, feinen Garne sucht: Da habe ich natürlich schöne Anleitungen für Euch, die Ihr damit stricken könntet. Von Strickmich könntet Ihr Euch bei mir im Shop zum Beispiel jeweils eine einzelne Anleitung plus das einzelne Wunschgarn Garn kaufen. Mix and Match also!

Martina Behm steht für einfach nachzustrickende Designs, die immer wieder neue Ideen mit sich bringen, was Konstruktion, Form oder Muster angeht. So lernt man mit jeder Anleitung wieder etwas Neues dazu, während man aber trotzdem gemütlich vor sich hinstricken kann. Im Shop habe ich auch einige Strickkits mit Garn plus Anleitung, die Anleitungen gibt´s aber natürlich auch einzeln, denn so könnt Ihr Euch dazu Euer eigenes Lieblingsgarn dafür bei mir aussuchen. Denn fast alle ihre Designs lassen sich mit jedem beliebigen Garn nachstricken, ob dicker oder feiner.

Besonders hübsch als leichte Tücher für Frühling und Sommer machen sich Halley, Thousand Tulips, Green Light Shawl, Match and Move, Jasminde oder Fractal Danger:

Zu benötigten Garnmengen berate ich Euch gerne, einfach eine kurze Nachricht schreiben, wenn Ihr Euch unsicher seid. Alles von Strickmich findet Ihr hier im Shop: Strickmich bei Gemacht mit Liebe

Neue Häkelanleitung für Abschminkpads

Wer es letzte Woche verpasst hat: Im Blog gibt´s ein neues Schritt-für-Schritt-Tutorial für selbstgehäkelte Abschminkpads. Ich habe mir nämlich ein paar Knäuel von dem schönen Sandnes Garn Mandarin Naturell mit nach Hause genommen, mit denen ich gerade an einem anderem Projekt sitze. Aber zwischendurch habe ich einfach mal ganz fix einen Berg der kleinen hübschen Pads fabriziert.

Hübsch verpackt zum Beispiel in einem dekorativen Glas kann man sie übrigens auch verschenken… Ich benutze sie allerdings selber als Ersatz für Wattepads, denn die kleinen Pads können problemlos in der Maschine bei 60 Grad gewaschen werden und sind somit wiederverwendbar. Das Tutorial mit allen Infos findet Ihr hier im Blog: Abschminkpads häkeln – nachhaltig und praktisch

Frühling ist Strickjackenzeit!

Liebt Ihr Strickjacken auch so sehr wie ich? Ich habe mittlerweile eine Sammlung so etwa sieben Jacken, die ich vor allem supergerne im Shop trage:  Wenn ich am Schreibtisch zu tun habe, kann ich mich schön reinkuscheln. Und wenn ich dann im Lager zu tun habe und viel durch den Shop rennen muss und es mir warm wird, kann ich sie einfach wieder ablegen. Und so ist man einfach den ganzen Tag lang immer richtig angezogen. Im Shop habe ich natürlich eine schöne Auswahl an hübschen Strickjacken-Kits und einige davon möchte ich Euch heute gerne zeigen.

Im aktuellen Lamana Magazin 9 gab es zwei ganz tolle Modelle. Das Modell 09/06 wird doppelfädig mit Milana und Modena gestrickt, eine ganz luxuriöse Kombination also.

Sie ist trotzdem ganz locker und luftig und hat vor allem ein superschönes Muster – für den Frühling auf alle Fälle ein superschönes leichtes Jäckchen, hier gestrickt in der Farbe Basaltblau. Das Design kann in zwei Größen gestrickt werden. Mehr INfos dazu hier: Strickkit Lamana Jacke 09/06

Im letzten Strickcafé hatte ich Euch die neuen Farben der Piura Arte von Lamana gezeigt, der handgefärbten Variante der bereits länger bekannten Piura. Dafür gibt´s im aktuellen Magazin auch ein schönes Modelle, bei dem Piura Arte doppelt mit Modena verstrickt wird.

Der Cardigan ist ganz schlicht und gerade gehalten und hat eine hübsche Laceborte am Revers. Sehr schön, oder? Und definitiv vielseitigs kombinierbar! Mehr Infos zum Strickkit: Strickkit Lamana Cardigan 09/21

Letztes Jahr im Frühjahr war die kurze grau jacke aus lamapa Perla bei mir im Shop super beliebt – mal sehen, ob sie weiterhin eins Eurer Lieblingsmodelle in diesem Frühjahr sein wird.

Jacke 08/04 – Strickkit – Lamana

Gestrickt wird sie mit Perla, dem Mischgarn aus Baumwolle, Alpaka und Seide – damit hat sie etwas mehr Griff. Sie ist sehr kurz gehalten und hat ein sehr schönes feines Zopfmuster. In Silbergrau super elegant, Perla gibts´s aber auch in schönen bunten Farben. Mehr Infos: Strickkit Lamana Jacke 08/04

Nachschub ist da: Alegria von Manos del Uruguay

Eins meiner Lieblingsgarne in meinem Shop ist definitiv Alegria von Manos del Uruguay. Einfach, weil es so vielseitig ist: Man kann damit superschöne weiche Socken stricken, aber eben auch Tücher und Schals. Seit zwei Wochen trage ich zum Beispiel fleissig meinen Ley Lines, den ich mit ganzen drei Strängen Alegria in Hellgrau gestrickt habe und trotz des Kunstfaser-Anteils ist das Tuch absolut kratzfrei, selbst auf meiner sehr empfindlichen Haut. Und ich bin wirklich seeeehr empfindlich, Sockenwolle kann ich ansonsten kaum am Hals tragen und leider auch die wenigsten Mohairgarne, so schön ich sie auch finde.

Nun kam Anfang Januar eine supergroße Lieferung von Manos mit vielen, vielen neuen Strängen Alegria in den schönsten Farben und ich habe völlig vergessen, Euch vom Shop-Update zu erzählen! Das einfach daher, weil ich die Wolle ja immer als Fünfer-Bündel erhalte, die ich dann immer erst noch zum Strang eindrehen muss. Im hektischen Januar war dafür einfach noch keine Zeit – so landeten die Stränge erstmal ungedreht in einer großen Box. Danach kamen viele, viele weitere Wolllieferungen udn die Alegria-Box rutschte immer weiter nach hinten…. hmmm! Heute hatte ich ein wenig Zeit zum Aufräumen, also habe ich sie nun endlich eingedreht und in die Regale geräumt. Und ich habe mich so über die schöne Wolle gefreut: Die schönen Farben machen einfach so viel Lust auf Frühling, findet ihr nicht auch? Bei mir funktioniert das einfach immer. Ich habe nicht oft schlechte Laune, aber wenn, dann gucke ich mir bunte Wolle an und zack, hurra, alles wieder gut.

Und Buntes gibt´s bei Alegria genug, denn ich habe vor allem Farben mit Verlauf bestellt, schliesslich ist ja bald Frühling. So gibt es jetzt wieder Antiqua, Tannat, Fondo del Mar, Malvin, Pindo, Jacaranda und Botanico bei mir.  Weil so oft nach etwas gedeckteren Tönen für Männersocken gefragt wurde, habe ich außerdem noch ein paar Stränge in einem warmen Braunton geordert, nämlich “Reindeer”. Für ein Paar Socken reicht ein Knäuel, für ein Tuch oder einen Schal benötigt Ihr zwei bis drei. Wer sich Ley Lines nachstricken möchte, kommt mit zwei Strängen hin, mit dreien wird das Tuch aber schöner. Das Garn findet Ihr hier im Shop: Alegria von Manos del Uruguay.

Zubehör von Namaste

Die hübschen Buddy Cases von Namaste sind bei Euch zur Zeit der Renner. Sie sind aber auch wirklich zu schön, oder? Und so unendlich praktisch! Für zuhause, aber auch für unterwegs, denn im kleinen stabilen Case lässt sich alles verstauen, was man so braucht. Als ich Namaste im Herbst im Shop aufgenommen hatte, war das ein bisschen aufregend für mich, denn bis dato gab es in Deutschland noch keinen anderen Händler, der sie führte, so dass ich nicht so richtig abschätzen konnte, ob sie ankommen oder nicht. Wieviel also sollte icheinkaufen? Zu wenig ist nicht gut, weil neue Produkte unter Umständen beim Großhändler ganz schnell weg sind, wenn sie gut laufen. Zu viel ist aber genauso wenig gut, denn was passiert, wenn sich niemand dafür interessiert und man nachher auf einem großen Vorrat sitzen bleibt? Aber Pustekuchen, ich habe dann gar nicht groß weiter darüber nachgedacht, sondern einfach ordentlich bestellt – die ganz großen Train Cases, aber eben auch die Buddy Cases in der Doppeldecker-Variante (links) und in der einfachen Variante (rechts). Und siehe da: Ihr fandet die auch so toll wie ich und seitdem schicken wir seit Herbst Woche für Woche viele Pakete in alle Welt mit den tollen Teilen und müssen Woche für Woche Nachschub bestellen.

Die Cases sind übrigens sehr hochwertig verarbeitet und äußerst stabil. Letzte Woche gab es lediglich den Fall, dass sich bei einem Case ein Druckknopf abgelöst hatte – der war einfach schlichtweg nicht richtig festgestanz worden. Mein Händler hat jedenfalls umgehend Ersatz geschickt.

Es gibt superschöne Farben (auch für die großen Train Cases, da kamen mittlerweile neue dazu), da ist sicher für jeden die richtige dabei.

Mein Favorit ist Ecru, das schöne Creme-Weiß…  ich habe mir allerdings ehrlichgesagt noch keins gesichert, weil ich derzeit mit meiner Accessory Roll von Cocoknits sehr happy bin. Die großen Cases mit dem herausnehmbaren Inlay kosten 45 Euro, die kleinen einfachen 35 Euro. Und die Train Cases gibt´s für 65 Euro.

Namaste Oh Snap

Was ich auch noch ganz vergessen hatte (und zwar weil ich diese Taschen in der gleichen Box wie die neue Alegria zwischengelagert hatte, hihi): Ich habe natürlich auch die praktischen Namaste Oh Projekttaschen im Shop. Auf dem Foto sehen sie etwas unspektakulär aus, die Teile sind aber echt super, denn darin lassen sich Projekte, Garne und Zubehör übersichtlich verstauen. Der Clou nämlich: Die Taschen sind durchsichtig, man sieht also immer, was man da gerade lagert. Es gibt zwei Varianten zur Auswahl: Das Dreierset mit drei Taschen in den Größen S, M und L (27,50 Euro)sowie das Duo mit zwei Größen in XXL und XXL (25 Euro) – hier gibt´s dann auch noch verschiedene Farben zur Auswahl.

Sale, Sale, Sale!

Ich hatte es schon das ein oder andere Mal erwähnt: Ich trenne mich nach und nach von vielen Garnen von Lang Yarns. Schaut also mal im Sale vorbei, da gibt´s vielleicht da ein oder andere spannende Schnäppechen… Aktuell im Angebot zum Beispiel: Mille Colori Baby, Mille Colori Socks and Lace oder Dipinto. Wer hier zwei, drei Farben miteiander kombiniert, könnte sich auf alle Fälle noch einen hübschen Zickzackschal stricken….

Es gibt aber auch noch einige feinere Qualitäten: Merino 400 Lace und meine letzten Bestände von Baby Alpaca sind ebenfalls in den Sale gewandert, außerdem auch einige Flauschgarne von Lang Yarns. Auch hier alles in kleineren Mengen, aber hier reicht ja ganz oft aber bereits ein oder zwei Knäuel als Beilauffaden. Schaut einfach mal rein: Der Gemacht mit Liebe Sale

Das war´s mit der neuen Folge Strickcafe. Ich wünsche Euch allen ein schönes und gemütliches Wochenende mit Euren Lieben!

 

Das könnte Dich auch interessieren:
Strickcafé 237

Es ist Wochenende und somit Zeit für eine neue Folge "Strickcafé" hier im Blog. Das

Strickcafé 236

Ihr Lieben, ich hoffe, Ihr seid alle gesund und einigermaßen gut beieinander. Es ist momentan

Strickcafé 235

Die Welt steht gerade Kopf. Für viele für uns sind diese Tage alles andere als

Strickcafé 234

Es ist fast Wochenende und ich habe heute eine superlange neue Folge Strickcafé für Euch

Teile diesen Beitrag:

5 Kommentare

  1. Karin Thomas sagt

    Super Wolle, ich habe noch zwei Sachen in Arbeit. Da muß das erstmal fertig gemacht werden. Es macht sehr viel Spaß und wenn man die viele schöne Wolle sieht, dann kommt man einfach nicht davon los. Mach bitte weiter so. Liebe Grüße von Karin.

  2. Ilona Kastner sagt

    Hallo
    ich habe jetzt erst von ihren Portal gelesen werde auch mal in ihren online Shop stöbern
    GLG ilona

  3. Ulli hardt sagt

    Wunderbar. Ich moechte sehr gerne zu deinem tag see offenen tuer im maerz kommen. Do ist dein shop?

    Ulli

    • Daniela sagt

      Hallo Ulli,
      Super! Schau einfach mal rein, wir freuen uns auf Besuch!
      Liebe Grüße, Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.