Stricken

Einen Herbstschal stricken: Streling von Rosy Green

Rosy Green Streling Shawl

Kennst Du schon den Streling von Rosy Green? Das Designs ist gerade herausgekommen, denn auch in diesem Herbst/Winter gibt es von Rosy Green wieder eine eigene Designlinie. Rosy Green arbeitet seit Jahren ja immer wieder mit vielen tollen StrickdesignerInnen zusammen, die rund um die Garne von Rosy Green neue Anleitungen entwerfen – Isabell Krämer, Jana Hucke, Melanie Berg, Matilda Kruse und viele mehr sind dabei und haben Designs für Oberteile, Schals, Tücher und vieles mehr beigetragen. Seit letztem Jahr gibt es daneben nun auch eine eigene Kollektion. Diese soll jedes Jahr unter einem anderen Motto stehen – “Freude” war es 2020, um damit dem anstrengenden Coronajahr etwas entgegenzusetzen, “Berührung” ist es für den Herbst/Winter 2021. “In diesem Jahr ist uns allen die Bedeutung von zwischenmenschlicher Nähe und Berührung besonders bewusst geworden. Immer mehr wird aber auch deutlich, dass wir weltweit zusammengehören und dass uns auch berührt, was auf der anderen Seite des Globus geschieht. Die Namen unserer Anleitungen drücken dies in verschiedenen Sprachen aus”, so Rosy über den Namen. Und ich finde, das ist eine ganz wundervolle Idee.

Einen Herbstschal stricken mit Streling von Rosy Green

Ich selber weiß übrigens vorab nicht, welche Designs wann publiziert werden und bin daher selber jedes Mal ganz schön gespannt! Los ging es vorletzte Woche mit dem Kanshoku-Cardigan. Das zweite Design nun ist Streling, ein sehr hübscher, eleganter Schal. “Streling” ist dabei das niederländische Wort für Berührung. Der Schal gefällt mir ausgesprochen gut und ich glaube, fast, dass ich mir selber auch einen stricken muss – für den Herbst fehlt mir noch ein schöner, einfacher Schal.

Im Original misst Streling 188 x 40cm, Du kannst ihn aber individuell nach eigenen Wünschen anpassen, indem Musterreihen in der Länge oder Breite hinzugefügt werden. Drei Strang Cheeky Joy werden insgesamt benötigt, das Modell auf den Fotos wurde in der Farbe Melange Sand gestrickt. Zur Auswahl stehen übrigens bei der Cheeky Merino Joy momentan über 45 Farben.

Glatt rechts, Hebemaschen und ein Mini-Icord

Streling ist ganz gerade gehalten und hat eine wunderschöne elegante Haptik, die durch die Kombination von Streifen in Glatt rechts mit einem einfache Hebemaschenmuster entstehen. Das strickt sich sehr angenehm weg und ist auch für nicht so geübte Strickerinnen ein schönes Projekt. Der Schal wird dabei quer gestrickt, den Abschluss bildet dann noch einmal ein Rippenmuster. Die langen Kanten des Schals erhalten außerdem mit einem I-Cord über 2 Maschen ein besonders regelmäßiges Finish.

Ich habe für Dich im Shop Strickkits mit Garn, Anleitung und optional Stricknadeln zusammengestellt – die Anleitung ist wie bei allen Rosy-Green-Anleitungen deutschsprachig. Du musst Dich also nur noch entscheiden, welche der rund 45 Farben Deine Lieblingsfarbe ist. Meinen stricke ich wahrscheinlich in Rotbuche oder Brombeere. Hier geht´s zum Strickkit

Zum Garn selber muss ich glaube ich gar nicht viel erzählen: Es ist weich, kuschelig, hochwertig, hat wunderschöne Farben und strickt sich einfach ganz wunderbar. Cheeky Merino Joy ist außerdem GOTS-zertifiziert, bei der Herstellung wird also ganz besonders auf ethische und soziale Aspekte geachtet, so dass Mensch, Tier und Umwelt gut behandelt werden.

Ich habe außerdem viele andere wundervolle Strickkits für Pullis, Cardigans, Mützen, Schals und Tücher von Rosy Green, gestrickt mit Cheeky Merino Joy, Big Hug, Manx Merino, Merino dÀrles oder der neuen Lovely Merino Treat – wenn Du weitere Anregungen suchst, schau einfach mal hier vorbei. Für die Garne gibt´s außerdem Farbkarten, damit Du Dir daheim bei Tageslicht Deine Lieblingsfarbe heraussuchen kannst.

Viel Spaß beim Mitstricken!