Garnvorstellungen, Stricken
Schreibe einen Kommentar

Sommerliches mit Tykk Line von Sandnes

Sandnes Tykk Line

Sandnes bietet für dieses Frühjahr eine kleine Überraschung: Das beliebte Sommergarn Line gibt es für befristete Zeit in einer etwas dickeren Variante als Tykk Line! So ein dickes Sommergarn gab es selten – und wir sind von der Idee ganz begeistert!

Die klassische Line kennst Du natürlich – das Garn gehört zu den beliebtesten Sandnesgarnen und wird vor allem gerne im Frühjahr und im Sommer verstrickt. Die Zusammensetzung ist 53 Prozent Baumwolle, 33 Prozent Viskose und 14 Prozent Leinen – das ergibt ein sehr weiches, softes und trotzdem voluminöses Garn. Baumwolle sorgt für Tragekomfort, Viskose für Glattheit und einen sanften Fall und das Leinengarn für ein bisschen Kühlung. Viele Designs von Sandnes und Petiteknit werden mit LIne gestrickt, gerne auch doppelfädig mit Tynn Silk Mohair kombiniert, um das Garn ein wenig aufzuflauschen und dicker zu machen. Wer lieber einfädig strickt oder häkelt und im Sommer nicht so gerne Mohair trägt, wird die neue Tykk Line lieben: Die Zusammensetzung ist genau gleich, die Lauflänge aber einfach doppelt so dick. Einen kleinen Haken gibt es allerdings: Tykk Line wird es nur befristet für einige Zeit geben.

Acht Farben bietet die Palette: Zurückhaltend mit Kitt, Mandelhvit und Café Au Lait, sommerlich trendy mit Olivengroon, Shocking Pink und Jelly Bean Green sowie klassisch mit Dark Grey Blue und Ice. Schöne Farben! Auch wenn die Auswahl nicht so riesig ist, findet sicher jede eine super Farbe:

Von Sandnes gibt´s natürlich auch eigene Designs für das neue Garn, die in einem neuen Magazin veröffentlicht wurden. Vier sommerliche Projekte sind darin zu finden: Eine große gehäkelte Strandtasche, eine etwas kleinere gstrickte Tasche, ein Sommershirt und das luftige Florina-Top.

Das Florina Top kann bis Grösse 3XL gestrickt werden – es ist ganz gerade gehalten und wird von oben nach unten gestrickt.

Du kannst Die Länge also gerne auch noch etwas länger stricken, wenn Du Dir noch ein Extraknäuel mitbestellst. Das geht natürlich auch bei den Ärmeln.

Das Augusta Singlet ist ein luftiges Trägertop, das ganz lässig sitzt und perfekt für richtig heisse Tage geeignet ist:

Auch hier geht es bei den Grössen bis 3XL, gestrickt wird von unten nach oben in Runden bis zu den Ärmeln, dann werden Vorder- und Hinterteil getrennt gestrickt. Mit Nadelstärke 5,5 geht das, wie beim Florena-Top, ganz fix.

Die zwei Taschen mag ich auch sehr. Die Isla Bucket Bag wird gehäkelt und ist das perfekte sommerliche Accessoire: Man häkelt erst einen runden Boden und arbeitet dann in Runden ein Lochmuster.

Der Schulterriemen wird extra gehäkelt und dann einfach angenäht. Und last, but not least, gibt es noch eine superwitzige gestrickte Tasche, nämlich die Stella Purse. Das knallige Grün liebe ich ja sehr – genau meine Farbe! Hier startet man ebenfalls mit dem Boden und strickt dann nach oben glatt rechts weiter und endet mit einem I-Cord-Rand. Die Griffe werden dann dreifädig gearbeitet, damit sie schön stabil sind. Sehr hübsch!

Für alle vier Modelle gibt´s im Shop bereits Kits mit Garn und Magazin. Wir haben aktuell noch nicht alle Farben geliefert bekommen und müssen noch auf den Rest warten, bestellt ist aber alles und ich denke, im Laufe der nächsten Tage wird die Lieferung dann im Wollbüro eintreffen. Du kannst aber bereits jetzt schon bestellen und Dir Dein Kit sichern, die Garne gibt´s ja nur limitiert.

Tipp: Wer übrigens plant, im März oder April mit der dünneren Line von Sandnes zu stricken: Wir haben noch einiges vorrätig, aber nicht mehr alle Farben und unbegrenzte Mengen und Nachschub von Line werden wir leider erst ab Ende April wieder bekommen: Sandnes konnte leider nicht rechtzeitig nachproduzieren, weil ein Rohmaterial mit schlechter Qualität geliefert wurde, das Sandnes nicht an die Kunden weitergeben will. Es sind aktuell aber noch viele Farben da, wir hatten zum Glück noch rechtzeitig bestellen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.