Gute Bücher
Kommentare 6

Strickbücher: Gute Bücher für Deine Strickbibliothek

Seit Herbst bin ich jetzt in meinen neuen Räumen mit dem Shop und noch immer rücken wir immer mal wieder die Möbel. Nun ist mein Arbeitstisch ins kleine Büro umgezogen und so haben wir vorne im großen Raum den großen Tisch frei – für kleine Kaffeepausen, zum Schwatzen und zum Stricken. Diese Woche habe ich ausserdem einige Male ausgiebig am Tisch zum Schmökern gesessen, denn diese Woche sind einige neue Bücher eingetroffen. Es gibt eine neue Kooperation mit dem Stiebner Verlag und natürlich habe ich mir die Neuankömmlinge erstmal selber alle angucken müssen.

Strickbücher vom Stiebner Verlag

Die Auswahl an Büchern in meinem Shop habe ich immer gerne etwas kleiner gehalten, nur sehr bewusst nehme ich neue Bücher auf. Dazu gehören Bücher einiger weniger Lieblingsdesignerinnen, aber vor allem Bücher, in denen man zu Techniken lernen kann und die man auch nach drei, vier oder zehn Jahren immer noch gerne in die Hand nimmt, um etwas nachzuschlagen. Gut gemachte Handarbeitsbücher sind ein feines Nice-to-Have, von denen man ganz lange etwas hat.

Bei Stiebner bin ich hier ganz fündig geworden. Der kleine, aber feine Verlag hat ein gutes Händchen für schöne Handarbeitsbücher und ist mittlerweile vom Geheimtipp unter den Strickerinnen zu einem etablierten Anbieter geworden. Und so habe ich für den Shop eine kleine Auswahl zusammengestellt, die gut in mein Sortiment passt. Die ersten Bücher davon sind letzte Woche eingetroffen. Was für eine Freude, die alles auszupacken und darin ein bisschen Herumzulesen!

Judith Durant: Abnehmen und Zunehmen

Ich habe mich vor allem auf Grundlagenbücher und Sockenbücher konzentriert. Sehr ans Herz legen möchte ich Euch zum Beispiel “Abnehmen und Zunehmen” von Judith Durant.

Darin finden sich ganze 99 verschiedene Methoden um Maschen zuzu- und wieder abzunehmen. Wahrscheinlich geht es Euch so wie mir: Ich mache das am liebsten mit der jeweils gleichen Methode bei eigenen Projekten. Aber da gibt es noch viel mehr zu entdecken, um ganz verschiedene Effekte zu erzielen. Ein tolles Buch, wenn man gerne eigene Designs stricken möchte. Mehr hier

Leslie Ann Bestor: Anschlagen und Abketten

Ebenfalls fast schon ein Must Have für die Strickbuch-Bibliothek: Anschlagen und Abketten von Leslie Ann Bestor.

Auch hier ist es doch so: Man strickt diese beiden Techniken fast immer so, wie man es ursprünglich mal gelern hat. Dabei gibt es noch so viel mehr! Im Buch werden 33 Methoden für den Anschlag sowie 21 Methoden fürs Abketten vorgestellt, mal fest, mal dehnbar, mal rund, doppelseitig oder sogar mehrfarbig, mal mit Picotmustern oder sogar mit genähten Abkettkanten. Gerade bei Tüchern kann man hier schöne Effekte bewirken. Mehr hier

Verschiedene Autorinnen: Landschaften auf den Socken

Bei den Sockenbüchern möchte ich Euch zwei ans Herz legen: Da ist zum einen das Buch “Landschaften auf den Socken”, an dem verschiedene Autorinnen beteiligt sind und eigene Anleitungen beigetragen haben. Die Designs sind inspiriert von Wald, Meer, Bergen, Wiesen und dem Moor, gestrickt werden völlig unterschiedliche Techniken und Muster. Und so fallen die Modelle wirklich sehr unterschiedlich aus.

Wer sich beim Sockenstricken gerne auf eine Reise begeben und Neues kennenlernen und ausprobieren möchte, ist mit diesem Buch super beraten. Auf Instagram läuft dazu momentan im Mai ausserdem ein KnitALong mit dem Hashtag #landschaftenaufdensocken: Hier kann man sich mit anderen Sockenstrickerinnen austauschen und schauen, was sie so auf den Nadeln haben. In meinen Insta-Stories unter “Stiebner-Verlag” habe ich übrigens von allen Modellen aus dem Buch je ein Foto gepostet. Mehr zum Buch

Was allen Socken aus dem Buch übrigens gemein ist: Sie wurden alle mit Edelweiss von Kremke Soul Wool gestrickt. Das Garn ist ideal für die vielen mehrfarbigen Modelle: Es gibt eine supersupergrosse Farbauswahl und das Garn wird in praktischen 25g-Knäulchen angeboten. So kann man sich einen ganzen riesengrossen “Wollfarbkasten” zulegen und so richtig mit den Farben spielen, ohne allzu viel Restgarn anzusammeln. Kremke Edelweiss ist durch den Alpaka-Anteil im Garn ausserdem schön weich und glatt. Das fühlt sich nicht nur gut beim Stricken an, sondern trägt sich auch später sehr angenehm auf der Haut.

Langyarns Jawoll Silk

Auch ein super Garn für alle, die beim Sockenstricken viele Farben brauchen: Jawoll von Langyarns, angeboten als 50g-Knäuel mit 200m Lauflänge, erhältlich in klassischer Zusammensetzung aus 75 Prozent Wolle vom Corriedale-Schaf (mulesingfrei) und 25 Prozent Polyamid. Ganz neu habe ich von Langyarns ausserdem die Jawoll Silk, bei der 55% Wolle, 20% Seide und 25% Polyamid enthalten sind – bei gleicher Lauflänge aber ansonsten. Die Farben hier sind etwas zarter und ganz besonders hübsch. Mehr hier

Manja Karlsson: Schwedische Socken stricken – Hygge für die Füsse

In diesem Buch konnte ich mich beim Blättern gar nicht sattsehen: Schwedische Socken stricken – Hygge für die Füße” von Manja Karlsson! Schöne gestrickte Socken gehen immer und in diesem Buch werden sie ganz besonders hübsch präsentiert.

35 Ideen zum Nachstricken mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad sind enthalten. Man findet einfache rechts-links-Muster, aber auch richtig anspruchsvolle Motive zum mehrfarbig stricken. Die Anleitungen sind sehr gut verständlich gehalten und man lernt einiges dazu. Zum Beispiel wie man Löcher vermeidet oder das Second-Sock-Syndrom austricksen kann… also in diesem Kapitel muss ich vielleicht nochmal genauer lesen! Infos zu Stricktechniken und Materialauswahl sowie ein kompakter Sockenstrickkurs runden das Buch ab. Alles ist hübsch in schwedischen Landschaften fotografiert und damit ist das Buch übrigens auch ein schönes Geschenk für Schwedenfans. Mehr hier

Niina Laitine: Finnische Socken für jede Jahreszeit

Ein supertolles Buch: Finnische Socken stricken von Niina Laitine! Dass Finnland in Stricken ganz weit vorne ist und viele wundervolle DesignerInnen zu bieten hat, ist spätestens seit den tollen Büchern vom Laine Verlag kein Geheimnis mehr.

Wer viel Socken strickt, wird das kennen: Jedes Paar bringt so seine ganz eigene Geschichte mit sich. Die wärmsten Wintersocken erinnern vielleicht an eine lange Wanderung durch eine tief verschneite Winterlandschaft; die dünnen Strümpfe mit dem feinen Lochmuster hingegen an die Freundinnen aus der Strickgruppe und aus dem ersten Paar selbst gestrickte Socken wurden schnell die Lieblingskuschelsocken der Kinder. Auch die Modelle aus dem Buch »Finnische Socken stricken« erzählen solche Geschichten, inspiriert von der Natur und den Jahreszeiten. Schöne ausgefallene Muster, tolle Farben – dieses Buch muss man lieben. Mehr hier

Nancy Marchant: Lust auf Brioche – Ein Blätterwald aus Wolle

Das neue Buch von Nancy Marchant, nämlich “Lust auf Brioche – Ein Blätterwald aus Wolle” wird alle Strickerinnen happy machen, die bereits die anderen beiden Bücher von ihr bei mir erstanden haben, zumal dieses Buch wie alle Bücher von Stiebner deutschsprachig ist. Es hat übrigens das gleiche Format und den gleichen Einband, so passt es nicht nur inhaltlich, sondern auch optisch top dazu.

Im Buch wird mit den verschiedenen Blattformen gespielt und dabei sind acht schöne Designs für Schals, Capes und Cowls entstanden. Es gibt verschiedene Schwierigkeitsgrade, die Anleitungen sind mit sehr ausführlichen Erklärungen und natürlich Strickschriften ausgestattet. Ein tolles Buch von der Brioche-Queen! Mehr hier

Ich hoffe, Euch gefällt die Auswahl und es ist das ein oder andere schöne Buch mit dabei. Und mal sehen, vielleicht findet sich auch bald noch weitere Strickbücher vom Stiebner Verlag im Shop…

6 Kommentare

  1. Conny Julien sagt

    Hallo, erstmal vielen Dank für die Bücher, da du soviel Erfahrung hast könntest du ein Buch empfehlen indem RVO genau beschrieben wird?
    Es gibt zwar viel im Netz aber ich traue mich einfach nicht, ich suche eine Schritt für Schritt Anleitung.
    Und ein Sockenbuch muss auch noch her, in 40 Jahren habe ich noch nicht eine Socke gestrickt,
    Die Wolle kaufe ich dann gerne bei dir

    • Corinna Röhrig sagt

      Geht mir genauso. Ich suche auch RVO Anleitungen, z. B. für einen ganz einfach gestrickten kuscheligen, legeren Cardigan

  2. Sabine Sieck sagt

    Herzlichen Dank für die Vorstellung der wunderbaren Bücher. Ich besitze schon einige vom Stiebner Verlag und werde mich mit diesen Vorgestellten noch ausgiebig beschäftigen.

    • Daniela sagt

      Hallo Sabine!

      Dankesehr! Ich habe mich von den Neuheiten auch was zurückgelegt und freu mich schon aufs weitere Schmökern :-)

      Liebe Grüsse!

  3. Elisabeth Davy Davy sagt

    Ich liebe Stricken , mal gelingt ein Projekt mal vielleicht nicht so .Es ist jedesmal spannend .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.