Stricktipps
Schreibe einen Kommentar

Die besten Stricknadeln

Die besten Stricknadeln – gibt es die überhaupt? In meinem Shop gibt es mittlerweile eine große Auswahl an unterschiedlichen Stricknadeln verschiedener Hersteller. Einen Favoriten habe ich dabei nicht, denn ich finde alle Nadeln gut und wähle gerne für jedes Projekt eine andere: Bei hellen Garnen greife ich lieber zu dunklen, bei dunklen Garnen lieber zu hellen Nadeln. Einfache Muster oder Mohairgarne stricke ich meist mit Metallnadeln, glatte Garne mit Seide oder Alpaka dagegen mit Bambus oder Holznadeln, weil sie etwas mehr “Grip” haben und das Garn nicht so rutscht. Und wenn es draußen grau und trübe ist, greife ich zu meinen fröhlich bunten Nadeln von Pony Flair. Entscheidend ist auch das Muster: Bei Lace mag ich spitze Nadeln, sonst dürfen sie auch etwas runder geformt sein. All diese Nadelvarianten habe ich im Shop, um auch Dir eine möglichst große Auswahl anbieten zu können. Das einzige, was allen gemeinsam ist: Sie sind alle hochwertig, langlebig und nachhaltig hergestellt.

Die besten Stricknadeln

Heute stelle ich Dir mein Nadelsortiment vor und weil es auf Weihnachten zugeht, zeige ich Dir vor allem die Nadelsets. Im Shop findest Du von fast allen Herstellern aber auch einzelne Nadeln. Und ich bin mir sicher: Da sind auch für Dich die besten Stricknadeln mit dabei.

KnitPro Ginger: Edles aus Holz

Stricknadeln von KnitPro sind einfach ein Klassiker und fast jede Strickerin wird die ein oder andere Nadel von diesem Hersteller besitzen. KnitPro steht für sehr gute Qualität und große Auswahl. Immer wieder finden sich außerdem neue Nadelvarianten im Sortiment. Zing, Bamboo, Karbonz, Royale, Cubics, Ginger oder Smartstix heißen die einzelnen Serien und ganz besonders beliebt sind natürlich die Symfonie-Nadeln. Aktuell habe ich zwei Nadelsets im Sortiment, nämlich KnitPro Ginger und KnitPro SmartStix.

Es sind sehr verschiedene Nadeln: Die Ginger-Nadeln sind aus lackiertem und poliertem Holz. Es ist praktisch die gleiche Qualität wie die Nadeln der Symfonie-Serie, nur anders gefärbt. So bieten sie dann auch bewährte Qualität: Die aufschraubbaren Nadelspitzen sind leicht und dennoch außergewöhnlich stabil und langlebig. Sie liegen warm in der Hand und fühlen sich immer gut an. Die Spitzen verjüngen sich gleichmässig und sind ideal für alle Garne und jedes Projekt. Die Nadeln sind übrigens aus FSC-zertifiziertem Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern hergestellt.

Im Set findest Du Spitzen in den Stärken 3,5 /4,0/ 4,5/ 5,0/ 5,5/ 6,0/ 7.0/ 8,0/ 9,0, 10,0 und 12,0, je zwei Seile für 60, 80 und 120cm, 6 Seilschlüssel, 20 Maschenmarkierer, 1 Set Magnete, 1 Seilverbinder und 1 Stift, alles schön in einem hochwertigen Täschchen verpackt. Du kannst das aufgeklappte Täschchen sogar als Chart-Halter benutzen.

KnitPro SmartStix mit Lineal-Funktion

Ein Stricknadelset, dass auch gleichzeitig zur Aufbewahrung von Strickprojekten genutzt werden kann – das gab es in der Form bisher noch nicht. Dieses Set von KnitPro enthält beides: Eine Serie SmartStix in Form austauschbarer Rundstricknadeln, die in einer maßgeschneiderten, stilvollen und schicken Tasche geliefert wird, die auch als Projekttasche genutzt werden kann. Die Tasche ist aus veganem Leder und Buchenholz angefertigt.

Jede Nadel und jedes Kabel hat außerdem eine Markierung und kann somit als Lineal genutzt werden. Das macht das Abmessen der Projekte wirklich spielend leicht! Die SmartStix Nadeln sind aus hochwertigem leichtem Aluminium gefertigt.Jede Tasche enthält ein samtiges aufrollbares Etui mit 8 Paar Stricknadeln in den Größen 3.50-8.00mm. Außerdem beinhaltet das Set 4 farbige Kabel (zum Erstellen von Rundstricknadeln mit Länge 60cm, 80cm und 100cm) und ein Set Kabelverbinder, die sich in einem Etui aus veganem Leder befinden. Mehr hier

Pony Flair aus nachhaltigem Ahornholz

Die Pony Flair Stricknadeln sind ganz besonders hübsch, denn sie haben ganz tolle Farben. Dafür werden natürliche Farbstoffe verwendet, die von Hand aufgetragen werden. Die Oberflächen sind superglatt auf Hochglanz poliert, so dass sie ganz leicht durch das Garn gleiten. Das verarbeitete Holz ist außerdem frei von chemischen Zusätzen und biologisch abbaubar: Verarbeitet wurde deutsches Ahornholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

Ich finde, die Nadeln liegen super in der Hand und sorgen sofort für gute Laune beim Stricken mit ihren fröhlichen Farben. Sie sind nicht ganz so spitz und liegen sehr angenehm und warm in der Hand.

Für die Übergänge von Nadeln zum Seil arbeitet Pony mit dem patentierten Verbindungsstück Glydon: Dieser fein zulaufende Übergang lässt das weiche, geschmeidige Seil nahtlos aus der Nadel hervorgehen. Mit einer leichten Rechtsdrehung sorgt Glydon so für eine feste Verbindung von Nadel und Seil und für reibungslosen Strickspaß. Die Seile drehen sich beim Stricken dann mit, es kann sich also nichts Verdrehen. Im Set erhältst Du: 5 Nadelspitzenpaare in den Stärken 3,00 | 3,50 | 4,00 | 4,50 | 5,00 mm (Länge 14 cm), 6 Seile für 60, 80, 120cm Länge, 2 Stopper für Seilenden, 1 Verbindungsstück, 2 Wollnadeln mit Holzperlen und 2 Maschenmarkierer mit Holzperlen.

Im Shop haben wir außerdem auch einzelne Nadelspitzen, Seile sowie Nadelspiele von Pony. Mehr hier

Das addi-Click-System

addi produziert schon seit 1829 Zubehör rund ums Handarbeiten – mittlerweile wird das Unternehmen in der sechsten Generation geführt. addi ist bekannt für die addi Crasy Trio Nadeln und das addi Click System, mit dem Nadelspitzen ohne Schraubschlüssel auf die dazu passenden Strickseile geklickt werden können.

Die meisten Nadelsysteme arbeiten mit Schraubverbindungen, das bedeutet, die Nadelspitze muss auf das Seil aufgedreht werden, oft mit Hilfe eines kleinen Metallschlüssels. Ich finde das völlig in Ordnung und habe damit kein Problem, man darf das Schrauben halt nur nicht vergessen. addi hat sich hier etwas Neues einfallen lassen: Die Nadeln können einfach aufgeklickt werden, es ist also kein Schlüssel und kein Schrauben mehr nötig. Das ist etwas eleganter, dafür drehen sich die Seile beim Stricken dann aber nicht mit. Die Seile von addi dagegen finde ich ganz besonders toll, denn sie sind sehr dünn, was ich gerne mag. Im Shop findest Du ganz verschiedene Stricknadelsets von addi:

addi Click Basic (Schwarz, nicht im Bild): Das Basic-Set mit tollen Metallnadeln passt einfach immer für alle Garne und Projekte.
addi Click Mix (gelb): Diese Nadeln sind etwas Besonderes: Jedes Nadelpaar hat zwei verschiedene Spitzen, einmal eine Basic- und einmal eine Lacespitze, man findet also sozusagen das Beste aus zwei Welten vereint auf einer Nadel.
addi Click Olivenholz (Grün): Das edelste unter den Addi-Sets, denn hier wurde hochwertiges Olivenholz verarbeitet. Diese Nadeln liegen besonders warm und angenehm in der Hand.
addi Click Lace (Pink): Mein persönlicher Favorit: Die Metallnadeln eignen sich sowohl fürs Schnellstricken als auch für Lacemuster.
addi Click Woolly Hugs (Lila): In diesem besonderen Set gibt es neben Basic-Nadelspitzen auch Hook-Häkelnadeln und SOS-Seile.
In jedem Set findest Du eine große Auswahl der wichtigsten Nadelstärken, dazu verschiedene Seile, Verbindungsstücke und diversen Zubehör. Weitere Infos zu allen addi Produkten findest Du hier

Norwegische Nadeln von Lykke

Lykke bietet eine Auswahl an besonders schönen Strick- und Häkelnadeln aus Holz an. Das norwegische Unternehmen steht für durchdachte, zeitlose Designs. Die Nadeln entstehen nicht in Massenproduktion, sondern werden in sorgfältiger Handarbeit hergestellt. Lykke lässt dabei in Kathmandu in Nepal durch qualifizierte Mitarbeiter produzieren und unterstützt somit die lokale Wirtschaft als attraktiver Arbeitgeber.

Die Sets waren während der Corona-Zeit nicht mmer ganz leicht zu bekommen und auch jetzt habe ich nur wenige vorrätig. Aber vielleicht ist das Passende ja für Dich mit dabei? Aktuell habe ich zwei Varianten: Es gibt Bambusnadeln und welche aus Holz in drei Farbvarianten, nämlich Umber, Driftwood und Indigo. Dabei habe ich sowohl Rundstricknadelsysteme, aber auch Sets mit verschiedenen Nadelspielen sowie einzelne Nadeln vorrätig.

Ich selber mag die grauen Driftwood-Nadeln sehr, liebäugele aber auch immer mit dem grünen Bambus-Set. Allerdings habe ich bereits ein Bambus-Set von Seeknit…  In den Stricknadelsets gibt es natürlich auch bei Lykke diversen Zubehör wie Seile, Stopper und Drehschlüssel. Weitere Infos hier

Bambusnadeln von Seeknit aus Japan

Bei Seeknit findest Du hochwertige japanische Bambusstricknadeln. Die Nadeln werden von Kinki Amibari, dem ältesten Hersteller japanischer Stricknadeln hergestellt. Bambus ist ein nachwachsender Rohstoff, der schnell wächst und dabei die Umwelt kaum belastet. Angebaut wird er vor Ort in Japan. Die starken Fasern sind ideal für Stricknadeln geeignet: Sie liegen angenehm in der Hand, sind besonders haltbar und sehr leicht.

Diese Bambusnadeln sind außerdem anders als Du sie vielleicht von KnitPro kennst: Während des Produktionsprozesses durchlaufen die Koshitsu-Nadeln die einzigartige Hochtemperatur- und Druckbehandlung von Kinki Amibari. Anschließend werden sie mit natürlichem Pflanzenwachs poliert, das für Haltbarkeit und Schutz sorgt. Die Nadeln behalten dadurch ihre Form dauerhaft, biegen sich also bei häufigem Gebrauch so gut wie gar nicht.  Außerdem erhalten sie eine außergewöhnlich glatte Oberfläche. Bei den Seilen gibt es ebenfalls eine Besonderheit: Sie werden nämlich in drei Stärken angeboten: M1,8 für 2 bis 3,25mm, M2 für 3,5 bis 5mm und M4 für 5,5 bis 10mm. Die Befestigung erfolgt durch Aufschrauben. Dank der nahtlosen, sich mitdrehenden Verbindung können sich die Kabel beim Stricken nicht verdrehen.

Die Sets gibt es in vielen Varianten, mal mit mehr, mal mit weniger Nadeln für Einsteiger. Besonders schön sind die Sets in den hübschen textilen Taschen, in die ich mich schockverliebt habe, als ich sie zum ersten Mal gesehen hatte. Und sie sind bei Tageslicht noch viel hübscher als auf den Fotos.

Ich habe eine schöne Auswahl an verschiedenen Sets mit Rundstricknadeln, Nadelspielen und Häkelnadeln. Die Nadeln kannst Du außerdem auch einzeln bei mir bestellen. Tipp: Seeknit bietet zwei Farbvarianten an: “Kohitsu” sind dunkel, “Shirotake” hell. Mehr hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.