Termine
Schreibe einen Kommentar

Knitters against Malaria

Über mein Blog erreiche ich täglich viele, viele Leserinnen. Heute möchte ich diese Reichweite nutzen, um auf ein wichtiges Projekt aufmerksam zu machen: Über Weihnachten startete wieder die jährliche Aktion Knitters against Malaria, bei der in unserer Strickcommunity Geld gesammelt wird, um damit die AMF, die Against Malaria Foundation, zu unterstützen. Diese verteilt in betroffenen Gebieten Westafrikas Moskitonetze, die vor den Stichen der nachtaktiven Malaria-Mücken schützen. Initiiert wurde Knitters against Malaria von Strickdesiginerin Melanie Berg und Patrick Gruban von Rosy Green Wool. Die Aktion geht bis 31. Januar 2022. Dabei helfen bereits kleinste Beträge: Ein Moskitonetz kostet nur 2 Euro.

Knitters against Malaria: Wir brauchen Deine Unterstützung

Malaria ist vermeidbar und behandelbar, doch die Krankheit fordert weiterhin fast eine halbe Million Menschenleben pro Jahr, während mehr als 200 Millionen Menschen jedes Jahr neu erkranken. Die meisten Todesfälle treten in Afrika und bei Kindern unter 5 Jahren auf. Das Schlafen unter einem mit Insektiziden behandelten Netz ist eine der effektivsten Möglichkeiten, Malaria zu verhindern. Bevor Moskitonetze zur Verfügung standen, war die Infektionsrate dreimal so hoch. Auch wenn mehr Menschen, die von Malaria bedroht sind, Zugang zu Netzen haben als je zuvor, bestehen nach wie vor große Versorgungslücken, besonders in Afrika.

Ein Netz kostet übrigens nur etwa 2 Euro – es helfen auch die kleinsten Beiträge! Damit rettest Du vielleicht nicht die Welt. Aber wir leben in einem der reichsten Länder der Welt und so ein kleiner Betrag tut niemandem von uns weh. Wenn ich überlege, wieviel Geld wir Strickerinnen oft für Wolle ausgeben – vielleicht verzichten wir in diesem Monat einfach mal auf den ein oder anderen Kauf, auch in meinem Shop, und unterstützen stattdessen mit diesem Geld diese wirklich sinnvolle Aktion.

Ich bin übrigens auch mit dabei und werde wie letztes Jahr wieder meinen Beitrag spenden. Ich unterstütze jedes Jahr eine Aktion über meinen Shop, bisher war das immer die Seenotrettung im Mittelmeer, letztes Jahr war es Knitters against Malaria und 2022 wird das auch wieder so sein.

Auf der Website der AMF findest Du viele weitere Informationen, zum Beispiel darüber, wie die Spenden gesammelt werden, wie und wo die verkauften Netze verteilt werden und wie die Aktion auch weiterhin begleitet wird, um sicherzustellen, dass die Netze auch wirklich weiterhin verwendet werden. Und natürlich werden Malariastatistiken untersucht, um somit die Wirksamkeit der Netze beurteilen zu können.

ber 200 Millionen Netze wurden übrigens mittlerweile finanziert und an rund 370 Millionen Menschen verteilt. Die Website der Aktion Knitters agaist Malaria, mit der wir Strickerinnen die AMF unterstützen, findest Du hier: Knitters against Malaria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.