Schöne Wolle und feine Garne
Schreibe einen Kommentar

Super Soxx Cashmere und Super Soxx Alpaca – besondere Sockenwolle für schöne Herbstsocken

Lang Yarns Super Soxx Alpaca

Auf den Oktober habe ich mich schon richtig gefreut – denn da dreht sich hier im Blog wieder alles rund ums Sockenstricken. Und ich habe auch richtig viele Neuheiten für Euch, über die ich in den nächsten vier Wochen berichten möchte. Es gibt nämlich phantastische neue Sockengarne, viele neue Socken-Strickbücher und natürlich auch diverse neue Stricknadeln – genug Themen, um sich wie letztes Jahr wieder einen ganzen Monat lang, dem Happy Socktober nämlich, etwas eingehender mit dem Thema Socken stricken zu beschäftigen, oder? Los geht´s mit zwei neuen Sockengarnen, die ich selber erst im letzten Monat zufällig entdeckt hatte.

Sockenwolle ist ja immer eine Mischfaser aus Schurwolle und Polyamid. Aus gutem Grund: Socken werden naturgemäß immer etwas mehr beansprucht – würde man Socken aus reiner Wolle stricken, wären sie schnell durchgescheurt oder würden beim Tragen stark pillen. Und so sorgt die Schurwolle für Wärme und guten Temperaturausgleich, indem sie Feuchtigkeit aufnimmt und nach außen abgibt. Die Kunstfaser dagegen bringt Formstabilität, Haltbarkeit, spart Gewicht und lässt die Socken nach dem Waschen schneller trocknen. In der Regel beträgt der Schurwolle-Anteil in Sockenwolle immer 75 Prozent, der an Kunstfaser 25 Prozent. Hin und wieder findet man außerdem auch mal Garne mit einem etwas niedrigerem Kunstfaser-Anteil von 20 Prozent, in Deutschland kenne ich dafer nur sehr wenige Anbieter dafür.

Aus der Zusammensetzung automatisch Rückschlüsse auf die Weichheit zu schließen ist übrigens nicht möglich. Die hängt nämlich meist von der Art Verarbeitung ab, also welche Fasern von welchen Schafen verarbeitet wurden, wie sie gesponnen wurden und wie, bzw. ob der gesponnene Faden später dann zum Garn verdreht wurde. Unverdreht ergeben die Fasern ein Dochtgarn – sie sind meist etwas flauschiger und voluminöser. Auch beim Drehen gibt es dann wieder viele Variationsmöglichkeiten – mal sind es zwei, mal drei oder mehr feinere Fäden, mal wird lockerer oder fester gedreht, und, und, und – das führt zu sehr unterschiedlichen Griffigkeiten beim fertigen Garn. Schachenmayr-Garne sind zum Beispiel meist etwas härter im Griff, die von Lang Yarns weicher. Und wer von Euch schon mal die megaweiche Sockenwolle Alegria von Manos del Uruguay in der Hand gehalten hat, die ja eben aus den gleichen Faserbestandteilen besteht, weiß, wie groß die Unterschiede sein können. Genau das aber macht das Sockenstricken so spannend, denn so ergibt sich eine riesengroße Auswahl an verschiedenen Garnen.

Aber es gibt noch andere Zusammensetzungen mit weiteren Fasern! Und das finde ich dann gleich nochmal extra spannend – Sockenwolle muss nämlich nicht automatisch immer nur aus Schurwolle und Kunstfaser bestehen. Ich weiß nicht genau, ob das eine Besonderheit des deutschen Marktes ist, aufgefallen ist mir das mit den anderen Zusammensetzungen zum ersten Mal beim Edinburgh Yarnfestival vor zwei Jahren, denn da gab es so ganz andere Garne als hier bei uns. Man muss aber gar nicht so weit fahren, um solche Garne zu finden: Lang Yarns hat nämlich zum Beispiel schöne Sockenwolle-Varianten mit Alpaka- und Cashmere-Anteil im Angebot. Nun sind die klassischen Sockengarne von Lang schon immer sehr hochwertig verarbeitet und vor allem auch immer weich. Einige habe ich im Shop: Mille Colori Socks and Lace, Jawoll Magic 6fach, Jawoll Magic Degrade oder Jawoll Superwash. Tolle Garne, die man auch immer problemlos für alles andere, was man eben so stricken oder häkeln möchte, verwenden kann – also Babysachen, Mützen, Schals, Handschuhe, Decken, Oberteile –  eben alles, was man halt so stricken kann. Wer es nun aber mal noch eine Spur eleganter haben möchte, sollte sich vielleicht doch mal Lang Yarns Super Soxx Alpaca und Lang Yarns Super Soxx Cashmere angucken. Mich haben sie jedenfalls sehr begeistert. Dazu hatte ich mir  Sockengarne mit eben etwas exklusiveren Zusammensetzung schon länger für den Shop gewünscht – beide habe ich ab sofort vorrätig.

Lang Yarns Super Soxx Alpaca

Lang Yarns Super Soxx Alpaca gibt es in zehn Farben. Sechs davon sind etwas pastelliger und ergeben verstrickt sehr harmonische Ton-in-Ton-Effekte, bzw. feine Streifen. Vier haben etwas kräftigere, konstrastreiche Farben und sind eher selbstmusternd. Das Garn setzt sich zusammen aus 55 Prozent Wolle mit Superwash-Ausrüstung, 25 Prozent Polyamid und 20 Prozent Alpaka. Ein Knäuel Lang Yarns Super Soxx Alpaca reicht problemlos für ein Paar Socken und kostet 8,95 Euro. Wie die Töne 153, 154 und 155 aussehen, seht Ihr ganz oben auf dem großen Foto – ansonsten seht Ihr alle Farben hier:

Die Lauflänge ist 100g/400 Meter, als Nadelstärke empfiehlt der Hersteller 3 bis 3,5. Alpaka hat ja nochmal extra wärmeregulierende Eigenschaften – die hohle Faser wärmt nämlich im Winter und kühlt im Sommer. Und sie macht das Garn sehr weich, man hat fast ein bisschen den Eindruck, dass auch Seide enthalten sei. Ein sehr schönes Garn für tolle Socken!

Lang Yarns Super Soxx Cashmere

Lang Yarns Super Soxx Cashmere

Lang Yarns Super Soxx Cashmere ist nochmal eine Spur weicher: Hier ist die Zusammensetzung 65 Prozent Schurwolle Superwash, 25 Prozent Polyamid und 10 Prozent Cashmere – also eine sehr edle, hochwertige Kombination. 100g haben eine Lauflänge von 380 Metern, als Nadelstärke wird 2,5 bis 3,5 empfohlen. Angeboten werden 21 Farben, zehn davon in hellen Pastelltönen, die anderen etwas dunkler, teilweise mit feinen Ton-in-Ton-Streifen oder meliert. Hier könnt Ihr die Farben sehen:

Eine gut ausgewogene Farbpalette mit feinen hellen und eben auch kräftigen dunklen Tönen. Socken sollen ja oft einfach auch nur die klassischen Farben haben – die finden sich hier jedenfalls. Auch von der Lang Yarns Super Soxx Cashmere hier habe ich alle Farben im Shop vorrätig – das Knäuel kostet 12,95 Euro. Ein sehr edles Garn für besondere Socken – vielleicht nicht gerade für Alltagssocken für die Turnschuhe, sondern vielleicht eher schöne Sofasocken für kuschelige Abende.

Wer noch mehr sucht: Ihr findet im Shop natürlich noch viele weitere Garne für Socken sowie viele verschiedene Rundstricknadeln. Wer außerdem auf der Suche nach Anleitungen ist: Im Shop gibt´s mittlerweile auch eine kleine Bücherecke mit schönen Sockenbüchern.

Merken

Merken

Merken

Kategorie: Schöne Wolle und feine Garne

von

Daniela Warndorf ist Autorin, freie Redakteurin und Bloggerin Seit 2012 schreibt sie bei Gemacht mit Liebe über das Häkeln, Stricken und Selbermachen und hat sich mit der Gründung ihres Shops für schöne Wolle und Strickkits einen Traum erfüllt. Seit 2017 ist Gemacht mit Liebe in einem hübschen Ladenlokal in Köln Sülz zuhause.

Kommentar verfassen