Häkeln, Häkeln Anleitungen
Kommentare 16

Osterhasen häkeln – freie Anleitung für hübsche Osterdekoration

Ostern steht vor der Tür! In diesem Jahr habe ich es leider nicht geschafft, ein neues Tutorial zu erstellen, daher zeige ich Euch nochmals, wie man diese hübschen kleinen Osterhasen häkeln kann. Sie machen sich super als Tischdeko oder als kleine Häschen-Girlande. Und Ihr könnt sie mit meinem Tutorial ganz einfach nachhäkeln. Gebraucht werden:

  • möglichst dickes Baumwollgarn oder andere Garnreste in den Farben Grau, Beige oder Weiß (zum Beispiel Catania Grande)
  • eine passende Häkelnadel (bei mir Stärke 4)
  • Stickgarn in Rosa und Schwarz
  • eine Sticknadel
  • Schere

Osterhasen häkeln – so geht`s:

1. Häkle fünf Luftmaschen:

hasen haekeln 1

2. Schließe sie mit einer Kettmasche zum Kreis:

hasen haekeln 2

3. Häkle drei Luftmaschen und 15 Stäbchen in den Kreis hinein. Schließe den Kreis wieder mit einer Kettmasche:

hasen haekeln 3

4. Häkle nun sieben Luftmaschen für das erste Hasenohr:

hasen haekeln 4

5. Nun geht´s am Ohr zurück: Häkle in die sechste Luftmasche eine feste Masche:

hasen haekeln 5

6. In die anderen Luftmaschen der Vorreihen häkelst Du nun nach und nach insgesamt fünf halbe Stäbchen. Wieder am Hasenkopf angekommen, häkelst Du nun eine feste Masche in den Kopf, damit das Ohr gut hält:

hasen haekeln 6

7. Häkle nun sechs Luftmaschen für das zweite Hasenohr. Am Ende angekommen geht es wieder zurück: Häkle in die fünfte Luftmasche eine feste Masche und anschließend in die anderen Luftmaschen je ein halbes Stäbchen, bis Du wieder am Kopf angekommen bist. Nun eine feste Masche in den Kopf häkeln, Faden nach 8cm abschneiden und durch die Masche ziehen. Auf der Rückseite vernähen:

hasen haekeln 7

8. Nun wird gestickt: Die Hasennase besteht aus einem kleinem V, einem langem senkrechten sowie einem langen waagrechtem Stich. Falls das Loch in der Mitte zu groß ist: Einfach auf der Rückseite unsichtbar zusammennähen. Die Augen bestehen aus kleinen Knoten. Dafür den Faden zweifach verknoten und die beiden Fadenenden von vorne nach hinten durch den Kopf nähen und hinten verknoten:

hasen haekeln 8

Anschließend die Fäden auf der Rückseite vernähen – fertig.  Aus den Hasen könnt Ihr eine Girlande, Geschenkanhänger oder Deko für einen Osterstrauß machen. Viel Spaß damit!

Merken

Merken

Merken

16 Kommentare

  1. Anne sagt

    Die sind ja der Hit. Danke für den Tip
    Allerliebste Ostergrüße an alle.
    Eure Anne

  2. Biene sagt

    Hallo Daniela. Vielen Dank für die Anleitung. Habe schon einige gehäkelt. Meine Enkel freuen sich darüber und mir macht es Spaß. Sind so einfach zu häkeln. Danke und schöne Ostern

    • Das freut mich! Danke! Dann wirst Du sicher auch an meinem Tutorial für die Ostereier haben – das kommt heute oder morgen ins Blog :-) Liebe Grüße!

  3. Rosi sagt

    hallo Daniela, danke für den Tipp – bin immer auf der Suche nach „Resteverwertern“ – Schöne Ostern

  4. Simone sagt

    Mal schauen ob ich das mit den Stäbchen etc. hinbekomme. Die kleinen Häschen sind nämlich so goldig, dass ich mir sehr gerne welche häkeln würde (bin nur nicht so der Häkel-Fan)

  5. Kerstin sagt

    Vielen Dank für die Anleitung. Ist echt einfach, hab soeben ein kleines Häschen nachgehäkelt :-)
    Damit werde ich die Osterkörbchen verschönern.
    Stürmische Grüße sendet
    Kerstin

  6. Natalie sagt

    Vielen Dank für die Anleitung zu den süßen Häschen!
    Mein Neffe hat ein Tag vor Ostern Geburtstag und mit einer kleinen Häschengirlande werde ich sein Geschenkchen aufhübschen…
    Liebe Grüße und schöne Ostertage sendet dir Natalie

Kommentar verfassen