Neues aus der Crafting-Szene
Kommentare 3

Netzlese 10/2016: Häkelhasen und Entspannungsübungen

gemachtmitliebe socken stricken

Es ist Freitag und vor mir liegt ein langes Wochenende. Morgen bin ich beim Stricken, ich habe mich nämlich bei einem Strickworkshop in Lauras Wollladen hier in Köln angemeldet, um dort zu lernen, wie man zweifarbiges Patent strickt. Und heute Abend bin ich bei der Founders Night und gucke mal, was andere Gründer so machen. Spannend! Im Netz ist außerdem auch eine ganze Menge los und so habe ich heute eine Handvoll spannender Links für Euch, diesmal wieder bunt gemischt. Viel Spaß beim Lesen!

Von Jakob Schrenk erschien auf Zeit online ein schöner Beitrag in Sachen DIY. „Nicht auch noch am Feierabend anstrengen … Wer so denkt, verpasst das Beste. Gerade wenn man viel arbeitet, hilft eine Tätigkeit, die einfach Spaß macht.“ Kenne ich, so geht´s mir nämlich mit dem Häkeln und Stricken. Abend für Abend sitze ich jedenfalls auf dem Sofa, arbeite mit meiner Wolle vor mich hin und freue mich, wie ich dabei mit meinen Händen etwas schönes schaffe: Do it yourself

Hasen haekeln tutorial

Auf meiner Facebookseite hatte ich sie letzte Woche verlinkt – wer nicht mitgelesen hat, hier nochmal der Link zu meinem Häkelhasentutorial. Hasen haben ja jetzt Saison!

Geht´s Euch auch so? Tags ist es mittlerweile zwar fast schon ein bisschen frühlingshaft draußen, benutzt man aber das Rad, hat man eisige Finger. Ich habe daher mittlerweile eine hübsche Sammlung fingerloser Handschuhe beieinander, die ich mir aus Garnresten stricke oder häkle. Bei Moogly habe ich nun noch ein tolles Tutorial für richtig dicke, gehäkelte Handschuhe gefunden, die ein dekoratives  Zopfmuster an der Abschlusskante ziert. Superschön! Das Tutorial (englisch) gibt´s hier: Madly in Love – Fingerless Mitts

Ich freue mich ja immer, wenn ich andere inspirieren kann. Vor allem, wenn es Wollgeschäfte sind! Nachdem ich meine bunten Grannytücher letzten Herbst immer mal wieder bei den Stricktreffen getragen hatte, sind sie dort mittlerweile ein kleiner Verkaufsschlager geworden, während sich das halbe Treffen welche nach meiner Anleitung gehäkelt hat. Und meine kleinen Schildchen, die es in meinen Häkel- und Stricksets gibt, schaffen es nun immerhin auch auf den H+H-Stand des Wollschafs. Cool!

Handarbeiten entspannen ja bekanntlich ganz ungemein und sind somit gut für die Gesundheit. Wer allerdings viel häkelt und strickt, kennt auch den berühmten Häkeldaumen oder die Sehnenscheidenentzündung im Handgelenk. Und dann sind da noch die verspannte Nackenpartie, der runde Rücken und die schmerzenden Schultern. Abhilfe schaffen können aber ein paar einfache Übungen. Knitting Daily hat diese – zwar schon vor geraumer Zeit, deswegen aber nicht minder wertvoll – in einem kleinen Artikel zusammengestellt: Knit On in the New Year, Healthfull

Wenn diese Übungen nicht helfen? Dann hat Buzzfeed immerhin noch 28 Ideen gesammelt, die man mit Garn umsetzen kann, ganz ohne dabei zu stricken oder zu häkeln. Top! 28 Super Easy Yarn DIYs That Require Zero Knitting

Und nicht zuletzt kann man ja immer noch ein paar Malbücher ausmalen. Wer keine hat, findet hier eine Liste mit 100 Seiten, die Ausmalvorlagen für Erwachsene anbieten: The Ultimate Guide to Free Coloring Pages

postkarte

Und dann habe ich mich diese Woche noch ganz besonders über Post gefreut. Liebe Petra, vielen Dank! Ich wünsche Euch allen ein schönes langes Wochenende mit viel Zeit für Kreativität!

 

3 Kommentare

  1. Gabi W. sagt

    Hat Rudi das Rentier denn inzwischen einen neuen Besitzer gefunden?

Kommentar verfassen