Seeknit Koshitsu Nadelspitzen

bald im Sale

Lieferzeit: 2 bis 5 Tage

Seeknit Koshitsu Nadelspitzen

Die hochwertigen Seeknit Koshitsu Nadelspitzen werden von Kinki Amibari, dem ältesten Hersteller japanischer Stricknadeln, hergestellt. Sie sind besonders nachhaltig, denn Bambus ist ein nachwachsender Rohstoff, der schnell wächst und dabei die Umwelt kaum belastet. Angebaut wird er vor Ort in Japan. Die starken Fasern sind ideal für Stricknadeln geeignet: Sie liegen angenehm und warm in der Hand, sind besonders haltbar und schön leicht. Die Koshitsu-Spitzen erhalten eine Hochtemperatur- und Hochdruckbehandlung sowie eine Imprägnierung mit natürlichem Pflanzenwachs. Dadurch sind sie härter und haben eine glattere Oberfläche als die Shirotake Variante (heller, weicher, etwas flexibler). Die Nadeln sind jeweils 12,5cm lang.

Die dazu passenden Seile werden in drei Größen angeboten und können einfach auf die Seile geschraubt werden. Dank der nahtlosen, sich mitdrehenden Verbindung bleiben die Seile beim Stricken schön glatt und gerade.

Verwende folgende Seile für Deine Nadelspitzen:

  •  Nadelstärke 2,0 bis 3,25 (Schraubgröße M1,8) -> Wähle ein Strickseil der Kategorie M1,8
  • Nadelstärke 3,5 bis 5,0 (Schraubgröße M2) -> Wähle ein Strickseil der Kategorie M2
  • Nadelstärke 5,5 bis 12 (Schraubgröße M4) -> Wähle ein Strickseil der Kategorie M4

Seeknit – Stricknadeln aus Japan

Bei Seeknit findest Du hochwertige japanische Bambusstricknadeln – wir haben wunderschöne Stricknadelsets, aber auch einzelne Nadelspitzen und Seile sowie diversen Zubehör für Euch zusammengestellt. Die Nadeln werden von Kinki Amibari, dem ältesten Hersteller japanischer Stricknadeln hergestellt. Bambus ist ein nachwachsender Rohstoff, der schnell wächst und dabei die Umwelt kaum belastet. Angebaut wird er vor Ort in Japan. Die starken Fasern sind ideal für Stricknadeln geeignet: Sie liegen angenehm und warm in der Hand, sind besonders haltbar und schön leicht. Du kannst zwischen den dunkleren Koshitsu- und den helleren Shirotake-Nadeln wählen: Die Koshitsu-Spitzen erhalten eine Hochtemperatur- und Hochdruckbehandlung sowie eine Imprägnierung mit natürlichem Pflanzenwachs. Dadurch sind sie härter und haben eine glattere Oberfläche. Die Variante Shirotake ist ebenfalls aus Bambus, aber weniger behandelt und daher natürlicher. Sie ist etwas weicher und bietet ein bisschen mehr Sprungkraft. Die sorgfältig polierte Oberfläche und die Nadelspitzen sind glatt und sorgen für ein angenehmes Stricken.

Kabel werden in drei Größen angeboten (M1,8 für 2 bis 3,25mm, M2 für 3,5 bis 5mm und M4 für 5,5 bis 10mm) und können einfach auf die Seile geschraubt werden. Dank der nahtlosen, sich mitdrehenden Verbindung können sich die Kabel nicht verdrehen.

Hier findest Du unser gesamtes Seeknit-Angebot: Mehr

 

Bei Seeknit findest Du hochwertige japanische Bambusstricknadeln – wir haben wunderschöne Stricknadelsets, aber auch einzelne Nadelspitzen und Seile sowie diversen Zubehör für Euch zusammengestellt. Die Nadeln werden von Kinki Amibari, dem ältesten Hersteller japanischer Stricknadeln hergestellt. Bambus ist ein nachwachsender Rohstoff, der schnell wächst und dabei die Umwelt kaum belastet. Angebaut wird er vor Ort in Japan. Die starken Fasern sind ideal für Stricknadeln geeignet: Sie liegen angenehm und warm in der Hand, sind besonders haltbar und schön leicht.

Es gibt noch keine Bewertungen. Schreibe selbst die erste Bewertung!