Schöne Wolle und feine Garne, Stricken
Schreibe einen Kommentar

Wool Finest von Schoppel: Feines Merinogarn für schöne Tücher

Wool Finest von Schoppel Trio

Wer sich heute meine Instagram-Story angeschaut hat, hat schon einen kleinen Blick darauf werfen können: Es kam ganz viel neue Wolle im Häkelbüro an! Zum einen musste ich meine Bestände ein wenig auffüllen, denn Ihr hattet mir letztes Wochenende bei der Aktion die Regale leergekauft. Aber ich hatte auch ein ganz neues Garn mitbestellt, das ich schon länger für meinen Shop im Auge hatte. Und heute war der große Tag der Lieferung: Ab sofort gibt es nun die schöne Wool Finest von Schoppel bei mir im Shop, tadaaa! Und hier stelle ich es Euch noch etwas näher vor.

Wool Finest von Schoppel: Merino aus Patagonien

Neue Wolle auspacken ist für mich noch immer etwas Besonderes und ich denke, das wird sich nie ändern. Es ist jedes Mal ein bisschen wie Weihnachten. Und das obwohl ich sie nicht für mich einkaufe und weiß, dass ich mich wieder von ihnen trennen muss. Auf die Lieferung von Wool Finest war ich nun sehr gespannt, denn ich hatte davon noch nicht alle Farben bei Tageslicht gesehen. Schoppel macht außerdem sehr besondere Garne, finde ich. Alle haben sie ein ganz gewisses Extra, das man so woanders nicht findet. Was es genau ist, kann ich gar nicht so genau beschreiben, sie haben jedenfalls ihren ganz eigenen Charakter, was Textur und Farben angeht. Die berühmten Schoppel Zauberbälle kennt man natürlich, darüber muss ich nicht viel erzählen. Im Programm gibt es daneben aber auch viele andere sehr interessante Garne, viel davon etwas unbekannter. Dabei lohnt es sich, hier ein wenig genauer hinzuschauen, denn es gibt einige richtig schöne Sachen darunter. So wie eben Wool Finest aus der Cat Print Hand Dyed Collection.

Handgefärbt in 14 Farben

Wool Finest ist ein reines Merinogarn – wie immer bei Schoppel stammt das Merino dabei aus Patagonien und ist somit absolut mulesingfrei. Die Lauflänge beträgt 400m/100g. Ganz anders als die anderen drei Schoppel-Garne in meinem Shop ist es aber nichts mit Farbverlauf, sondern ein durchgehend uni gefärbtes Garn.

Es gibt 14 Farben, dabei Töne, die man in klassischen Paletten der großen Anbieter so nicht finden würde. Sehr besonders finde ich Whisky, ein feiner Sandton mit einem Hauch Gelb. Oder das sehr coole Samt und Sonders, ein sehr dunkles Blau-Lila mit Anthrazit. Papaya finde ich toll und das Runde Rot auch – das sind eben Farben, die nur Handfärber so machen, die oft ein ganz anderes Farbverständnis haben als die Leute, die bei den großen Herstellern die Farben für die neuen Kollektionen zusammenstellen.

Ich finde sehr interessant, wie toll man die Farben miteinander kombinieren kann und wie sich dabei sehr coole Zusammenstellungen ergeben. Aus mehreren Gründen also ein tolles Garn also für meinen Shop und ich freue mich sehr, dass ich es nun habe.

Dreieckstuch Areas – das neue Strickmich-Tuch

Wool Finest ist übrigens das perfekte Garn für das neue Strickmich-Tuch Areas, das mit zwei verschiedenen Farben gestrickt wird. Die Anleitung gibt es ganz neu seit letzter Woche und Ihr bekommt sie bei mir in gedruckter Form im Shop. Es ist ein eigentlich ganz einfaches Tuch, das aber eben durch die Farbblöcke sehr cool wirkt:

Etwas luxuriösere Garnen kommen hier natürlich toll zur Geltung. Ich habe hier natürlich einige tolle Sachen im Shop – Road to China Lace von der Fibre Company, Ayni von Amano oder Lace von Manos del Uruguay. Wer aber vielleicht nicht ganz so viel ausgeben möchte, trotzdem aber ein feines und schönes Garn verstricken möchte, könnte sich sehr gut für Wool Finest entscheiden. Ich habe heute einige der Farben miteinander kombiniert, damit Ihr seht, was ich meine – in Echt sehen die Farben allerdings nochmal schöner aus. Vor allem die Kombi mit Samt und Sonders wirkt hier leider nicht ganz so schön wie bei Tageslicht.

Curry mit Whisky

Papaya, Bernsteinzimmer und Whisky

Sand am Meer und Ultra Rot

Samt und Sonders mit Runde Rot

Ihr könnt ja einfach mal gucken – das Garn ist natürlich auch für andere Tücher super geeignet. Wool Finest gibt´s pro Strang für 15,90, die Anleitung kostet wie alle Strickmich-Anleitungen 5,40 Euro. Es sind alle Farben im Shop vorrätig. Und falls über Pfingsten etwas ausverkauft sein sollte, kann ich nächste Woche problemlos nachbestellen. Viel Spaß beim Zusammenstellen!

Hier die “Show-Notes”:

Zur >Strickmich-Anleitung von Areas
Hier gibt´s >Wool Finest
Hier die anderen Garne: >Lace von Manos oder >Road to China Lace von der Fibre Company oder >Ayni von Amano

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann sag Danke, indem Du ihn in Deinen Netzwerken teilst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.