Stricken

Trillian von Strickmich

Und dann ging es auf einmal ganz schnell und mein Trillian war fertig. Ich muss noch einen Rand drumherum häkeln, damit es eine schöne Abschlusskante gibt und zwei, drei Fäden vernähen, aber das war´s dann. Schön ist er geworden und ich liebe die Farben. Somit ist mein erstes Herbsttuch fertig und ich bin sehr zufrieden.

Das Strickmuster stammt von strickmich, hier im Blog hatte ich es ja schon erwähnt. Gestrickt wird größtenteils kraus rechts – somit rollt sich nichts ein und es gibt diesen herrlichen, robusten Look. Und nicht zuletzt strickt es sich natürlich sehr gemütlich herunter. Es sind nicht meine typischen Farben, denn lila trage ich eigentlich so gut wie nie, aber für den Herbst fand ich diese bunten Farben super.

Mein Trillian ist 2,30 Meter lang geworden und 35cm tief, verstrickt habe ich 136 Gramm  Sockenwolle “Trekking XXL” vom Atelier Zitron mit Nadelstärke 3,5 . Aus dem Rest mache ich mir einfach noch zwei dazu passende Armstulpen.

Ich habe natürlich längst was Neues auf der Nadel. Ich hatte nämlich noch grünes Bändchengarn übrig, mit dem ich einfach nochmal einen zweiten Trillian als Sommerversion angeschlagen habe. Das geht ruckzuck, denn hier stricke ich mit Nadelstärke 7. Mal gucken, ob ich den bis nächste Woche fertig bekomme, denn dann fahren wir für ein langes Wochenende an die Nordsee. Parallel habe ich ein zweites Tuch aus Sockenwolle auf der Nadel – eine modifizierte Josephine, ganz schlicht, aber schön und vor allem richtig riesengroß, um sich darin richtig einmummeln zu können. Bei strickmich habe ich außerdem noch andere schöne Anleitungen gefunden – Lintilla und Margaretha nämlich, dafür brauche ich aber doch noch eine neue Wolle und etwas Ruhe für die Muster. Momentan brauche ich einfach etwas simples, damit ich beim Seriengucken gemütlich und stressfrei nebenher stricken kann.

 

5 Kommentare

  1. Cool! Dein Trillian ist echt schön geworden! Nur blöd, dass mir mittlerweile eher das Häkeln liegt, sonst würde ich mir auch einen stricken ;)
    Mich würde noch interessieren, wie schwer/leicht der Trillian geworden ist.
    Vlg die Alex ^^

  2. Schaut toll aus. Vielleicht werd ich ja doch irgendwann nochmal warm mit der Strickerei…

  3. Sehr schön, auch wenn Lila ebenfalls eher nicht in mein Beutschema fällt. Leider bin ich echt empfindlich am Hals, mit Sockenwolle ist das da gar nicht leicht …

  4. Sylvia sagt

    Der Trillian sieht tolle aus! Da wünscht man sich direkt den Herbst herbei :-) Verrätst Du, welche Farbnummer die Wolle hat?

Kommentare sind geschlossen.