Häkeln

Topflappen häkeln

topflappen haekeln

Jeder, der mal irgendwann eine Häkelnadel in der Hand hatte, hat es früher oder später gemacht: Topflappen häkeln! Bei mir war es eher etwas später, nämlich am Freitag. Und wenn ich gewusst hätte, dass es richtig Spaß macht und die Teile hinterher so hübsch aussehen, hätte ich damit nicht so lange gewartet. Dieses Set hier ist für ein Geschenk, ich werde allerdings auch nochmal welche für unsere Küche machen.

Die Anleitung stammt aus dem Buch “I love Grannysquares” von Sarah London, das ich hier im Blog vor einiger Zeit vorgestellt hatte. Allerdings habe ich anderes Garn verwendet und außerdem noch einen Rand drumherum gehäkelt. Es ging ruckzuck – die Topflappen sind ja nur ein simples Grannysquare, nur etwas größer als normal. Das schafft auch ein Anfänger problemos.

Topflappen häkeln – die Anleitung:

Verwendet habe ich Catania von Schachenmayr in den Farben Fuchsia (128), Flieder (226) und Creme (130) – das Garn habe ich dabei doppelt mit einer 4er-Nadel verhäkelt. Das Baumwollgarn lässt sich in der Waschmaschine problemlos waschen.

Der Topflappen besteht im Grunde einfach nur aus einem klassischen Grannysquare. Es geht mit fünf Lm los, die man mit einer Km zu einem Ring verbindet.

In der ersten Runde werden 12 Stäbchen in den Ring gehäkelt, die mit einer Km zum Ring verbunden werden.

In der zweiten Runde geht es mit der gleichen Farbe weiter: 3 Lm für die Höhe und dann pro Seite 2 Stäbchengruppen mit je 3 Stäbchen in die Lücken der Vorreihe, bei der ersten Gruppe sind es nur zwei Stäbchen, denn die 3 Lm werden wie ein Stäbchen gerechnet. An den Ecken jeweils 3 Lm häkeln.

In der 3. und 4. Runde genauso mit einer anderen Farbe weitermachen, nur dass es mehr Stäbchengruppen sind.

In der 5. bis 8. Runde wieder das gleiche, dafür allerdings dann die dritte Farbe nehmen.

Anschließend den Topflappen mit festen Maschen umranden. Beim Umranden in eine Ecke die Schlaufe häkeln: Sie besteht aus einer Kette von 12 Lm, die 12. wird, um eine Schlaufe zu bekommen, dann wieder in den Topflappen mit einer Km eingehäkelt. Dabei darauf achten, dass man die Schlaufe genau über der Lücke der Vorreihe und symetrisch ansetzt, sonst sieht es nicht gut aus. Anschließend die Schlaufe noch mit etwa 23 Fm umhäkeln und mit einer Fm abschließen, die man in den Topflappen einsticht. Dann den Topflappen fertig umranden und die Umrandung mit einer Km abschließen, die man in den Anfang der Umrandung häkelt.

Alle Fäden unsichtbar vernähen – fertig! Topflappen häkeln ist also gar nicht so schwer, oder?

Teile diesen Beitrag:
Kategorie: Häkeln

von

Daniela ist das Herz von Gemacht mit Liebe. 2012 startete sie das Blog, in dem Du regelmässig viele Inspirationen über das schönste Hobby der Welt finden kannst. Seit 2015 gehört zu Gemacht mit Liebe auch ein Onlineshop, in dem Du alle vorgestellten Garne und Produkte findest. Einfach ganz oben auf "Garn", "Kits", "Zubehör" etc. klicken. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

6 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.