Schöne Wolle und feine Garne

Titus von baa ram ewe: Knit happy – knit Yorkshire!

baa ram ewe titus

Titus von baa ram ewe – letzte Woche war es endlich soweit und ich bekam ein riesiges Wollpaket aus Yorkshire in England! Ich habe mich schon lange nicht mehr so sehr auf eine Lieferung wie diese gefreut und war ein klein wenig aus dem Häuschen. Das Auspacken war ein Fest: Titus von baa ram ewe in elf Farben war im Karton, eine ganz wunderbar weiche, natürliche und einfach sehr wunderbare Wolle. Und ich freue mich sehr, Euch dieses Garn nun noch etwas näher vorstellen zu können.

Titus von baa ram ewe

Irgendwann Ende August bekam ich Post aus Yorkshire mit der Frage, ob ich nicht Interesse hätte, Garne von baa ram ewe im Shop aufzunehmen. Sie hätten sich das, was ich so mache, angeguckt und fänden, dass wir gut zueinander passen würden. Und wenn ich Lust hätte, würde man mir ein paar Samples und Unterlagen zuschicken und ich könnte ja mal gucken, was ich davon halten würde. Ganz ehrlich: Die Samples hätte es gar nicht gebraucht, denn ich war sofort Feuer und Flamme und wusste auch, dass ich das Garn unbedingt für den Shop haben muss. Das Garn kannte ich nämlich nur zu gut: Als ich vorletztes Jahr in Edinburgh auf dem Yarnfestial war, war ich nämlich sehr lange um den Stand von baa ram ewe herumgeschlichen, um mir dann zwei Stränge Titus in der Farbe Bramley Bath zu kaufen.

Ich wusste damals noch nicht so viel über das Unternehmen, ich fand das Garn einfach wunderschön und wollte es daher unbedingt haben. Beim Bezahlen bekam ich sogar noch eine Anleitung geschenkt für eine schöne Stola (aus der Landmark Collection) und wollte auch zurück in Köln bald mit dem Stricken loslegen, aber dann ging es im Shop so richtig los und zwar strickte ich abends immer so einiges, aber eben immer mit Garnen aus dem Shop an Projekte für den Shop. Die beiden schönen Stränge aus Edinburgh aber lagen in meinem privaten Stash… Nach dem ersten Kontakt im August ging es bis zur Bestellung dann noch eine kleine Weile. Im September mussten erst noch einige andere Garne eingekauft werden und die Herbstwolle hatte erstmal Vorrang. Titus ist ja eher ein Ganzjahresgarn. Letzte Woche war es aber endlich soweit, yeah! Man sollte übrigens nicht meinen, dass eine Lieferung aus England lange brauchen würde – mein Paket war nach zwei Tagen hier und somit verschickt baa ram ewe schneller als mancher deutscher Anbieter.

Bei den Farben fiel mir die Wahl nicht so schwer, ich mag nämlich die gesamte Palette von Titus. Allerdings gibt es nicht immer alle Farben auf Lager, es muss ja auch immer erstmal produziert werden. So sind es jetzt erstmal diese elf wunderbaren Töne geworden:

baa ram ewe lässt sich beim Färben ja von den Farben Yorkshires inspirieren und ich finde die Töne sehr gelungen, denn sie sind satt, aber nicht schrill, dafür warm und sehr lebendig. Sie lassen sich untereinander toll kombinieren – perfekt für alle, die gerne mehrfarbige Tücher zum Beispiel stricken möchten.

Knit happy – knit Yorkshire!

Dass es nicht immer alles in unbegrenzter Menge gibt, hat seinen Grund auch darin, dass baa ram ewe rein lokal produziert: Die Tiere leben in Yorkshire, wo sie auch geschoren werden. Die Fasern werden ebenfalls dort versponnen und gefärbt und schliesslich von baa ram ewe selber auch vor Ort verkauft, bzw. an Händler weltweit geliefert. Derzeit sind es rund 200 und ich bin stolz darauf, nun eine davon sein zu dürfen.

50 Prozent der Fasern stammen von den langen Locken der Wensleydale-Schafe, 30 Prozent vom Bluefaced Leicester Schaf, die restlichen 20 Prozent von Alpakas, die natürlich ebenfalls in England gehalten werden. Die beiden Schafrassen sind eigentlich vom Aussterben bedroht. Mittlerweile gibt es aber Bestrebungen, diese Fasern und somit auch die Schafe wieder populärer zu machen. Und immerhin hat Yorkshire ja auch eine große Geschichte als Wollproduzent. Diese alte Tradition möchten nun einige Anbieter wie baa ram ewe wieder aufleben lassen. Ich finde das toll – und daneben ist Titus wie auch die anderen Garne von baa ram ewe aber vor allem ein phantastisches und luxuriöses Garn: Weich, warm, elegant, natürlich und authentisch. Wer es in den Händen hält, wird die Qualität lieben. Die Lauflänge beträgt 320m/100g, empfohlen wird Nadelstärke 2,75 bis 3,25. Für Tücher darf es natürlich etwas mehr sein. Ein Strang kostet 18,90 Euro und bestellen kann man es hier.

Ihr könnt mit Titus praktisch alles stricken – Pullover werden damit genauso schön wie  Tücher, Schals oder Accessoires. Auf Ravelry gibt es viele wunderbare Anleitungen, ich werde auch nach und nach noch einige Kits zusammenstellen in den nächsten Wochen. Es gibt auch gedruckte Anleitungen (alle auf englisch), die jetzt aber in der ersten Lieferung noch nicht mit dabei waren. Einige Ideen und Inspirationen werde ich Euch dann auch bald hier im Blog vorstellen :)

Sharing is caring - sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.