Gute Bücher, Häkeln
Kommentare 5

Für Häkelfans: “The Granny Square Book”

The Granny Square Book

Vorletzte Woche habe ich mir noch ein tolles Buch gekauft, das ich hier gerne vorstellen möchte: The Granny Square Book von Margaret Hubert. Ich hatte schon ein Weilchen damit geliebäugelt, denn schliesslich gibt es ja nicht nur die drei, vier Grannysquares, die ich hier im Blog bisher gezeigt habe, sondern eine geradezu unendliche Auswahl an Mustern und Fomen. 75 davon stellt Margaret in diesem Buch vor. Diese Ausgabe ist als praktisches Ringbuch konstruiert – so klappen die Seiten nicht dauernd um, wenn man mit der jeweiligen Anleitung arbeitet. Es gibt aber auch eine gebundene, etwas teurere Ausgabe.

“The Granny Square Book” besteht aus drei Teilen. In Teil 1 geht es zunächst erst einmal um die Theorie. Dazu gehören eine kurz gehaltene Häkelschule, eine vergleichende Legende für amerikansche und engliche Abkürzungen, grundlegende Grannytechnike sowie Erklärungen für den Magic Ring, unsichtbare Übergänge, Farbwechsel, Zusammennähen oder einfache Borten. Alles angenehm kurz gehalten – in vielen Häkelbüchern wird dieser Theorieteil ja oft unangenehm lang aufgeblasen, um die Seiten zu füllen.

Im zweiten Teil dann die Anleitungen: Pro Square gibt es je eine Seite mit Foto, schriftlicher Anleitung und Häkelschrift. Wer sich mit englischsprachigen Anleitungen nicht so sicher fühlt, kommt damit also wunderbar klar. Was ich gut finde: Die Seiten sind sehr übersichtlich gestaltet, während die Häkelschrift immer unten auf der Seite platziert ist – das macht es beim Nachhäkeln einfacher, weil man sich nicht immer erst neu auf der Seite orientieren muss. Insgesamt gibt es 75 Anleitungen, was nicht wenig ist. Und wer schon mal Granny gehäkelt hat, weiß ja, dass durch den Einsatz anderer Farben ein Muster sowieso nochmal völlig anders wirken kann.

Im dritten Teil geht es dann um “Designing with Granny Squares”. Hier gibt´s dann auch nochmal weitere Anleitungen für die obligatorischen Decken und Kissen, aber auch Mustervorlagen für verschiedene Pullover und Tücher. Gezeigt wird außerdem, wie man aus den Squares verschiedene Formen designen kann. Besonders gut hat mir dabei der wunderschöne “Popcorn and Lace Shaw”l in Lilablau gefallen, den man auch oben auf den Fotos sehen kann: Die Form ist nicht, wie man meinen könnte, dreieckig, hier wurden viel mehr zwei Rechtecke aneinandergenäht, so dass sich das Tuch oben am Hals nicht so staucht. Der Schal steht schon auf meiner Liste :)

Insgesamt ein schönes, angenehm unaufgeregtes Grundlagen-Buch, dass man unbedingt im Häkelbücherregal stehen haben sollte, wenn man sich etwas tiefer mit dem Häkeln der kleinen Häkelquadrate beschäftigen möchte. Daumen hoch also!

Hier nochmal die Infos: “The Granny Square Book – Fresh Ideas for Crocheting Square by Square” von Margaret Hubert. 176 Seiten inklusive Häkelschule, Grundlagen, 75 Grannysquare-Anleitungen, verschiedenen Anleitungen für Decken, Kissen, Accessoires und Pullover und Glossar. Ringbuchausgabe 15,95 Euro, außerdem auch als E-Book für den Kindle sowie klassisch gebunden Augabe erhältlich.

Das könnte Dich auch interessieren:
In den Monaten Juni, Juli und August findet bei Gemacht mit Liebe der "Summer of
Habt Ihr Lust auf bunte Grannysquares? Dann guckt in den nächsten Wochen hier öfter vorbei,
Das Daisy Grannysquare passt perfekt zum Frühling. Ihr könnt es in vielen Farben häkeln, innen
Teile diesen Beitrag:

5 Kommentare

  1. Gabi Fischer sagt

    Hallo Daniela,
    Vielen Dank für den Tipp. Werde es mir auf jeden Fall auch kaufen.
    Liebe Grüße Gabi

  2. Hallo Daniela!
    Vielen Danl für den Tipp. Ich liebe solche Bücher. Werde ich auf jeden Fall mal anschaffen:)
    Liebe Grüße
    Das Moos

  3. Hallo Daniela
    ich habe grad vor einer Woche erst mit einer Granny Square Decke (wenn ich denn durchhalte) angefangen. Und diese Woche dann ein paar Häkelblogs gesucht und bin dabei auf deines gestossen. Und nun kommt da schon ein Buchtipp (ich liebe Bilder)! Dankbar bin ich dir für den Hinweis, dass die Anleitungen dank der Häkelschrift gut verständlich sind. Nur: wo kann ich die Häkelschrift (kennen)lernen?
    Vielen Dank, wenn du mir auf die Sprünge hilfst!
    Heidigruess

  4. Astrid sagt

    Danke für deine interessante und super geschriebene Rezension!!! Ich werde mir dieses Büchlein wohl auch bald zulegen!!! :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.