Alle Artikel mit dem Schlagwort: Yarncamp

Yarncamp Köln- Schön war´s!

Und nun ist es auch schon wieder rum, das Yarncamp Köln und es war richtig klasse. Ich war leider nur gestern da, heute kam mir gesundheitlich etwas dazwischen, aber ich habe allein gestern schon so superviele Eindrücke mitnehmen können, dass es gar nicht so schlimm war, den heutigen Tag faul auf dem Sofa mit der neuen Staffel Downtown Abbey und meinem Häkelzeug zu verbringen. Ich weiss nicht genau, wieviele Leute dieses Mal dabei waren, ich würde schätzen, dass wir so rund 70 waren. Ein paar mehr hätten sicher Platz gehabt, aber ich fand die Menge so sehr angenehm. Mehr macht es einfach deutlich stressiger und ich bin ja eigentlich auch so gar kein Freund von Veranstaltungen, auf denen viele Menschen gleichzeitig in einem Raum sind. Die diesjährige Location, der Solution Place in Köln, hat glaube ich super funktioniert und das sage ich nicht, weil ich selber dort arbeite. Ich fand den Treffpunkt im großzügigen Café perfekt: Es gab genügend Raum, um sich in großen oder kleineren Grüppchen am Tisch, auf den Sesseln oder den Sofas …

Das könnte Dich auch interessieren:
Strickcafe 12/09/2014

Meinen Wochenrückblick gibt es dieses Mal schon etwas früher als gewohnt - am Wochenende bin Read more

Zweiter DIY-NOW-Abend: Häkeln im Kölner Solution Space

Es ist immer wieder das Gleiche: Kaum sitzen ein paar Leute zusammen am Tisch und Read more

Strickcafe 12/09/2014

Meinen Wochenrückblick gibt es dieses Mal schon etwas früher als gewohnt – am Wochenende bin ich nämlich auf dem Yarncamp unterwegs und werde daher vermutlich abends dermaßen glühende Finger vom vielen Häkeln und Stricken haben, so dass ans Bloggen nicht mehr zu denken sein wird. Das Yarncamp war letztes Jahr in Frankfurt, dieses Mal ist es in Köln im Solution Space direkt am Dom. Das ist mehr als perfekt, denn ich arbeite  im Haus – im August habe ich mir dort nämlich einen Coworking-Platz angemietet. Gestern wurde ich gefragt, ob ich das Büro für mein Blog und mein Hobby, das Häkeln und Stricken brauchen würde. Es wäre natürlich großartig, ein Wollbüro zu haben, schon allein, um die Wolle in schönen offenen Regalen lagern zu können. Aber das ist natürlich nicht drin und ich habe “nebenbei” ja auch noch einen einen kleinen Job. Nichts desto Trotz: Ich werde morgen ordentlich Wolle und ein paar Häkelnadeln mitbringen und allen, die Lust haben, zeige ich, wie man einfache, aber hübsche Girlanden häkeln kann. Nix schweres und absolut für …

Das könnte Dich auch interessieren:
Yarncamp Köln- Schön war´s!

Und nun ist es auch schon wieder rum, das Yarncamp Köln und es war richtig Read more

Strickcafé 251

Das Wochenende ist da und ich habe eine neue Folge meiner Serie "Strickcafé" für Euch, Read more

Stricken im Oktober – Strickcafé 250

Es ist Freitagnachmittag und ich sitze am großen Küchentisch in einer wunderschönen Wohnung mitten auf Read more