Alle Artikel mit dem Schlagwort: Upcycling

succaplokki

succaplokki: Upcycling-Strickzubehör aus Finnland!

succaplokki gibt es nun ganz neu seit einigen Tagen bei Gemacht mit Liebe und natürlich möchte ich Euch das finnische Unternehmen noch gerne näher vorstellen und die Neuheiten vorstellen. Diese Woche kam nämlich ein großes Paket aus Finnland, randvoll mit hübschen bunten Sachen! Auf Instagram hatte ich Euch davon schon ein bisschen was davon gezeigt: Nadelmaße, Maschenmarkierer, Zählrahmen, Maschenstopper und einiges mehr war mit dabei, alles super hübsch, praktisch und vor allem aber kunterbunt. Ein bisschen was davon musste ich diese Woche dann auch schon wieder neu verpacken und verschicken, heute ging außerdem sogar ein Paket nach Spanien auf die Reise. Höchste Zeit also, auch im Blog ein bisschen zu erzählen. > Ihr findet alles von succaplokki hier im Shop Bunter Strickzubehör geht halt immer Wer hier schon richtig lange mitliest, hat es damals hier schon lesen können: Ich glaube, mein erstes Tool, ein Roboter-Nadelmaß, hatte ich mir 2013 mal gekauft, also vor so ungefähr 100 Blogjahren… Das begleitet mich immer noch, es liegt sogar gerade neben mir in meinem Stricktäschchen, denn ich liebe es …

Die lange Nacht des Selbermachens 2014

Und wie im letzten Jahr gibt es auch 2014 wieder eine “Lange Nacht des Selbermachens” – und zwar am 27. September! Ich hatte hier im Blog letztes und glaube ich auch vorletztes Jahr darüber berichtet: In dieser Nacht finden in ganz Deutschland kleinere oder auch größere Treffen statt, bei denen gemeinsam an verschiedenen kreativen DIY-Projekten gearbeitet werden kann. Dazu gehören natürlich ganz klassisch Stricken oder Häkeln, genauso aber Drucken, Origami, Nähen, Upcycling, Bauen mit Paletten, und, und, und – eben all das, was die verschiedenen Gastgeber so anbieten. Initiiert wurde die “Lange Nacht des Selbermachens”  von DaWanda – dort findet Ihr entsprechend alle Veranstaltungen in Euren Städten, sobald die Anmeldephase herum ist. Wer Lust hat, kann sich auch einfach als Gastgeber anmelden: Das ist ganz einfach, Ihr müsst dafür einfach nur bis spätestens  31. August ein Anmeldeformular ausfüllen. Die Voraussetzungen, um Gastgeber zu werden, sind nicht weiter kompliziert – Veranstalter kann eigentlich jeder werden, der dazu Lust hat. Man braucht aber natürlich einen geeigneten Raum, sollte sich in dem angebotenem Themenbereich auskennen und außerdem dafür …