Alle Artikel mit dem Schlagwort: Socken stricken

Auf den Nadeln im November 2016

Und natürlich wollte ich noch meinen kreativen Monatsrückblick für den November schreiben, auch wenn ich dieses Mal ein klein bisschen spät dran bin. Aber weil ich es so klasse finde, mich im Nachhinein durch die anderen Rückblicke zu klicken, darf natürlich keine Folge fehlen. Und der November? Um es kurz zu sagen: Der war häkel- und stricktechnisch sehr intensiv und machmal ein bisschen launisch, aber immer spannend. Bevor es los geht, noch ganz kurz zwei Hinweise: Ich verlose gerade ein Häkelset für das Grannysquarekissen Blomstra – da könnt Ihr noch mitmachen. Und nächsten Samstag UND Sonntag gibt es beim dritten Adventsshopping 15% Rabatt auf drei Stricksets – das Grannytuch Mia, das Dreieckstuch Mysig und das Flausch-Dreieckstuch Claire. Den Rabattcode bekommt Ihr ab Freitagabend hier im Blog.  Ich hatte mir ja für den Monat ja gewünscht, endlich mal wieder ein Projekt ganz losgelöst vom Shop zu stricken. Also etwas nur für mich, einfach so und schon gar nicht mit meinen eigenen Garnen. Ganz schön verwegen, oder? Mir hat es einen riesen Spaß gemacht, mir ein Projekt …

KnitPro Cubics

KnitPro Cubics – Nadelspiele mit eckigen Nadeln

Heute möchte ich Euch noch ganz schnell meine neuen Nadelspiele KnitPro Cubics zeigen, mit denen ich den ganzen Mittag herumgestrickt habe. Die Nadeln gibt´s seit heute auch neu im Shop, tadaaa! Was mir an meinem “Leben” als Shopbetreibern am allerallerallermeisten Spaß macht: Neue Produkte aussuchen, einkaufen, testen und sie dann eventuell in mein Programm aufnehmen.  Das gilt für Garne, aber fast noch ein bisschen mehr für Häkel- und Strickzubehör. Ich staune dabei immer wieder, wie sehr sich das Arbeiten verändert, wenn man zum Beispiel verschiedene Stricknadeln benutzt. So wie bei den Cubics – diese Nadeln sind nämlich nicht wie gewohnt rund, sondern eckig. Die KnitPro Cubics sind dabei gar nicht mal neu, denn es gibt sie bereits seit 2013 auf dem Markt. Irgendwie hatte ich sie aber trotzdem noch nie probiert, ich weiß gar nicht warum. In meiner letzten Bestellung bei meinem Lieblingshändler habe ich jetzt aber einfach mal welche bestellt. Angeboten werden sie in verschiedenen Varianten: Symfonie Rose, also meine, sind aus dunkel gefärbte, glattpoliertem Birkenholz, das wie Rosenholz aussieht. Daneben gibt´s die Nova-Nadeln …

Broken Seed Stitch

Broken Seed Stitch – Socken stricken mit tollem Effektmuster

Der Broken Seed Stitch stand schon ewig auf meiner Liste und gestern Abend war es endlich soweit und ich habe ein Paar Socken damit angeschlagen. Ich bin völlig begeistert, wie toll das Muster ausfällt. Ich würde es vielleicht nicht unbedingt einem Anfänger empfehlen, aber wer schon ein paar Socken hinter sich hat, kann es problemlos versuchen. Der Broken Seed Stitch in Runden bei gerader Maschenzahl: Man braucht Sockenwolle in zwei Farben, die möglichst kontrastreich sein sollten. Ich habe mich für ein Knäuel in Naturweiß von Lang Yarns Jawoll Superwash und eins mit Farbverlauf aus meinem Shop entschieden, nämlich die Regia Crazy Chris. Von beiden braucht man so ungefähr 50 Gramm. Ich habe mein Bündchen in Natur gestrickt, die Ferse und die Spitze werden später auch so. Runde 1: Mit Natur alle Maschen rechts Runde 2: Mit Bunt je ein 1 rechts – 1 links Runde 3: Mit Natur alle Maschen rechts Runde 4: Mit Bunt je 1 links – 1 rechts Das war eigentlich auch schon alles, alle weiteren Runden werden dann wie Reihe 1 …

Stricken mit dem Nadelspiel

Stricken mit dem Nadelspiel – Praktische Tipps für Anfänger

Immer wieder bekomme ich von Lesern zu hören, dass man eigentlich gerne Socken stricken würde, sich aber nicht traut, weil man das mit dem Nadelspiel nicht so hinbekommt. Daher habe ich heute ein paar Tipps für Euch, mit denen es garantiert klappt. Es ist nämlich gar nicht so schwierig, man muss es einfach nur mal ganz in Ruhe ausprobieren. Versprochen! Die Wahl der Nadel Bevor es mit dem Stricken los geht, braucht Ihr erst einmal die richtigen Nadeln. Auf dem Markt werden mittlerweile Nadelspiele aus sehr unterschiedlichen Materialien angeboten. Klassisches Metall, Alu, Karbon, Holz oder Bambus sind erhältlich, aber auch Materialmixe aus Holz mit Metallspitzen. Womit man selber am besten stricken kann, ist individuell sehr verschieden, am besten einfach mal durchs Sortiment testen. Genauso wichtig wie das Material ist aber auch die Länge. Nadelspiele gibt´s nämlich auch in unterschiedlichen Längen – die gängisten sind 15cm oder 20cm. Wenn sie länger sind, rutscht vielleicht das Strickzeug nicht so schnell herunter, dafür sind lange Holznadeln bruchempfindlicher als kurze, während einem außerdem später an den etwas kniffeligeren Stellen …