Alle Artikel mit dem Schlagwort: Schachenmayr

Grannyplaid mit Herz von Schachenmayr

Das Grannyplaid mit Herz von Schachenmayr – schöner Häkeln mit Catania

Der Sommer ist für mich die klassische Häkelzeit. Baumwollgarne lassen sich auch bei wärmeren Temperaturen super verarbeiten und vor allem kann man sich bei Grannysquare-Projekten so schön bei den Farben austoben. Ich habe darum in den letzten Tagen im Shop bei den Häkelkits und bei den Baumwollgarnen ein bisschen aufgestockt und bin daneben dabei, selber zwei weitere Häkelkits vorzubereiten. Eins der neuen Häkelkits möchte ich aber heute unbedingt noch schnell zeigen, weil ich es so hübsch finde und es einfach so schön sommerlich aussieht, nämlich das Grannyplaid mit Herz von Schachenmayr. Grannyplaid mit Herz von Schachenmayr – sanfte Farben mit Catania Die Anleitung stammt aus dem Schachenmayr Magazin “Schachenmayr Moments”. Das Plaid selber ist etwa 125cm x 145cm groß und setzt sich aus vielen bunten gehäkelten Grannysquares zusammen. Die kleinen Quadrate haben dabei verschiedene Größen und Muster, was einen hübschen Vintage-Look ergibt. Verarbeitet wurde Catania von Schachenmayr. Und zwar größenteils in den Farben aus der neuen Farbkollektion 2017. Ihr erinnert Euch sicher, ich hatte sie hier im Blog Anfang des Jahres im Artikel Schachenmayr Catania …

Regia Snowflake

Regia Color von Schachenmayr – Hallo warme Füße!

Wenn man einen Shop für Wolle hat, gibt´s immer viel zu tun und ich liebe fast all die Aufgaben. Das Allerbeste ist das Bestellen neuer Garne und das Auspacken, wenn sie dann geliefert werden. Das mit der Wolle mache ich ja jetzt schon über ein Jahr, aber es ist wirklich jedes Mal wieder das Gleiche: Es fühlt sich an wie Weihnachten. Und wenn ich mich durch die ersten Kartons und Folien gekämpft und die Knäule vor mir gestapelt habe und mir das so anschaue, werde ich ein bisschen hysterisch vor Freude. Und ich sehe dann auch gar nicht nur die Wolle – ich sehe viel mehr unendlich viele Möglichkeiten. Letzte Woche kam ein riesen Schwung Sockenwolle. Ich wollte nämlich meinen Sockenwoll-Abteilung ein bisschen aufstocken. Ich ergänze mein Angebot ja so nach und nach um weitere Qualitäten oder weitere Farben bestehender Qualitäten – immer schön Stück für Stück. Im Vergleich zu einem großen Shop habe ich natürlich lange nicht das gleiche Anbebot und das werde ich sicher auch nie haben. Der Unterschied aber ist: Alles, was …

Strickcafe No. 24

Und endlich gibt´s mal wieder einen Wochenrückblick – und das ist auch gut so, denn im Reader hat sich einiges angesammelt. Heute geht´s bei den Themen daher auch querbeet – es geht um Häkellampen, Häkelfingernägel, eine Strick-WG und vieles mehr. :) Viel Spaß beim Lesen! Es gibt ja bekanntlich nix, was es nicht gibt. Warum also nicht einfach auch mal Fingernägel einhäkeln? Der französische Onlineshop Hookloop hat sie jedenfalls im Angebot und ich finde, schöner als Strass oder überhaupt künstliche Fingernägel sind sie allemal. Gefunden habe ich den Hinweis im Blog von Tichiro. Tichiro hat sich außerdem die wahnsinnige Mühe gemacht, hunderttausend Fotos von dre h+h Cologne in ihrem Blog zu veröffentlichen – wer wie ich nicht so viel Zeit hatte, sich alles anzugucken, kann hier nochmal in Ruhe nachlesen. Hier geht´s zu Tag 1, hier zu Tag 2 und hier schließlich noch zu Tag 3. Die Grete von Stoffsalat hat außerdem auch noch einen Rückblick geschrieben: “Man wächst mit seinen Aufgaben”. Ab in die Berge hieß es außerdem für die Teilnehmer der My-Mountain-Strick-WG! “My …

tassenmanschette häkeln

Eine Tassenmanschette häkeln

Kaffee muss heiß sein – blöd, wenn man ihn wie ich am liebsten aus Gläsern oder hohen Bechern ohne Henkel trinkt und sich dann dauernd die Finger verbrennt, weil man meint, dass es schon irgendwie gehen wird, bevor man ihn durch die Wohnung trägt. Ich habe mir darum ein paar Tassenmanschetten gehäkelt, von denen ich aber die meisten mittlerweile wieder verschenkt habe – die Manschetten passen nämlich dummerweise nicht nur auf meine Butlers-Tassen, sondern auch exakt auf die Becher und Gläser von Ikea. Also musste Nachschub her und voilà, hier ist er: In Rot-Pink! Eine Tassenmanschette häkeln – so geht´s Und so habe ich es gemacht: 44 Luftmaschen häkeln und zum Ring schließen. Dann in halben Stäbchen die gewünschte Höhe in den gewünschten Farben häkeln, die einzelnen Reihen dabei immer mit einer KM schließen und die neue Reihe mit einer LM für die Höhe beginnen. Anschließend die Fäden sauber vernähen – fertig. Je nach Becher oder Glas den Lufmaschenring ansonsten einfach länger oder kürzer anlegen. Gehäkelt habe ich mit “Catania” von Schachenmayr, diesmal mit einer …

Das Granny-Kissen

So nach und nach komme ich dazu, noch die Sachen zu zeigen, die im Januar fertig geworden sind – unter anderem dieses Kissen hier mit dem gehäkelten Bezug im Granny-Muster. Angefangen hatte ich damit irgendwann Mitte Dezember, um es dann über die Weihnachtstage fertig zu machen. Und es passt einfach perfekt auf das Sofa in meiner kleinen Kreativecke im Büro… <3 Gehäkelt habe ich es mit “Catania” von Schachenmayr in den Farben weiß (106), apfel (205), silber (172), stein (242), khaki (212), kiwi (260), reseda (262) und kaffee (162) und einer Vierernadel. Die Rückseite sieht genauso aus, verschlossen wird es mit Knöpfen. Dauer: Etwa 10 Stunden.