Alle Artikel mit dem Schlagwort: Mille Colori

Mille Colori Socks and Lace Goldener Oktober

Inspiration No. 116: Wolle, Wolle, Wolle und noch ein paar andere Dinge…

Der Oktober ist da und damit kam dann auch endlich das kühle, usselige Wetter. Für heute, den Sonntag, ist Regen angesagt und während ich das hier schreibe, trage ich dicke selbstgestrickte Socken. Und ganz ehrlich: Ich finde es super! Mir war es im Sommer nämlich durchgehend viel zu warm. Zu warm jedenfalls, um meine schönen selbstgestrickten Tücher auszuführen. Aber damit ist jetzt endlich Schluss. Schals, Mützen, Tücher, dicke Socken, Stulpen, Handschuhe und dicke Strickjacken haben jetzt endlich wieder Saison – Yippppieeeeh! Hier in der Wochen-Inspiration habe ich heute außerdem wieder einige Links zusammengetragen – viel Spaß beim Lesen!  Im Shop bekommt Ihr mittlerweile eine ganze Reihe verschiedener Häkelnadeln unterschiedlicher Anbieter. Die bunten Waves von KnitPro sind dabei besonders beliebt und so habe ich mich sehr gefreut, als ich sie dann letzte Woche bei Petals to Picots gesehen habe, wo man sie als Giveaway bekommen konnte. Ich habe sie in meinem Shop: man kann sie einzeln kaufen, daneben gibt´s zwei verschieden große Häkelnadel-Sets und ein weiteres Set in der schönen Holzversion: Witzigerweise habe ich dann ein …

Stulpen stricken

Stulpen stricken – einfach und doch so schön

Die hier wollte ich eigentlich schon ewig mal zeigen: Meine Lieblings-Stulpen, gestrickt mit dem Nadelspiel und einem einfachen Rippenmuster. Super simpel, aber doch so schön! Gestrickt habe ich sie schon vor zwei Jahren, ich brauchte damals ganz schnell etwas Warmes für die Finger. Richtig geschlossene Handschuhe mag ich nicht so, weil ich mich damit beim Radeln nicht so sicher fühle, denn man rutscht damit ja doch mal schnell vom Lenker ab. Und um unterwegs mal kurz was ins Handy zu tippen oder was aus der Tasche zu kramen, muss man sie immer ausziehen. Also ging´s ans Stulpen stricken. Und die kann man außerden auch problemlos mal drinnen tragen, wenn es am Arm kühl wird. Gestrickt habe ich sie mit einem Nadelspiel mit Stärke 3 – einfach pro Nadel 16 Maschen anschlagen und dann in Wunschlänge immer abwechselnd zwei Maschen rechts und zwei Maschen links stricken. Das schaffen auch Anfänger und es ist vor allem ein gutes Projekt, um die Sache mit dem Nadelspiel mal zu üben, bevor man sich dann an sein erstes Paar selbstgestrickter …

Lace häkeln: Die Tücher „Soyeux und „en foret“

Bevor es gleich raus in die Sonne geht, möchte ich noch schnell zeigen, was sich in Sachen Lace häkeln in den letzten Tagen getan hat. Mittlerweile ist natürlich „Soyeux“ fertig geworden – der Laceschal, an dem ich eine ganze Weile gehäkelt hatte. Dass es so lange ging, lag aber nicht am Muster, sondern daran, dass ich parallel noch so viele andere Sache gemacht habe, das Lace häkeln an sich geht nämlich recht schnell. Das Muster stammt aus dem Buch „Lace häkeln für Einsteiger“ von Béatrice Simon, das ich hier schon einige Male erwähnt hatte. In der Originalanleitung entstand damit ein Dreieckstuch, ich habe damit aber einfach einen Schal gehäkelt. Ich liebe die Farbe des Garns und das Muster! Das Lace häkeln war ein klein bisschen nervig, weil das Garn wegen des Seidenanteils arg rutschig ist, aber die Arbeit hat sich auf alle Fälle gelohnt. Heute Abend wird der Schal gewaschen und gespannt. Verhäkelt habe ich 100 Gramm „Salome“ (600m LL). Und was Neues habe ich auch schon angefangen, nämlich das Dreieckstuch „En forêt“ aus dem …