Alle Artikel mit dem Schlagwort: Häkelset

Winterdekoration häkeln

Winterdekoration häkeln mit Sternen und Schneeflocken

Winterdekoration häkeln – klar, warum nicht! Im Dezember ist das Internet ja immer voll mit Deko-Ideen. Kränze, Gestecke, Kerzchen, Gebäck, Christbaumkugeln in allen Farben – Glitter und Flimmer überall, wohin man sieht. Aber gehäkelt oder gestrickt ist so eine Deko doch gleich noch viel schöner. Ich selber bin außerdem auch gar nicht so fürs Oppulente, ich mag es ehrlichgesagt ja lieber ein bisschen zurückhaltender und schlichter. Und so habe ich dieses Jahr bisher auch fast kaum bei uns dekoriert. Was allerdings in der Weihnachtszeit bei mir nie fehlen darf, ist ein großer Strauch mit Ilex, den hübschen Ästen mit den roten Beeren. Und meine gehäkelten Weihachtssterne! Denn Winterdekoration häkeln ist für mich als Häkelfan natürlich ein absolutes Muss, oder? Letztes Jahr habe ich daraus dann sogar ein kleines Häkelset für den Shop gemacht – mit Garn, Häkelnadel, Leim und Pinsel (jawohl!!), das Ihr im Shop bekommen könnt. Gehäkelt werden damit hübsche Schneeflocken und Sterne, die dann später mit Leim unsichtbar fixiert werden, so dass man sie problemlos überall aufhängen kann. Es ist ein Set für …

Peanuts Häkelset

Das Peanuts Häkelset

Zwar habe ich mittlerweile die halbe Wohnung und vor allem mein kleines Büro bis unter die Decke voll mit Wolle, aaaaaaber als ich das hier gesehen habe, konnte ich wirklich nicht anders und musste es einfach kaufen: Das Peanuts Häkelset nämlich! Das ist zwar für Kinder, aber hey, die Peanuts haben mich bereits durch die 70er und vor allem die 80er begleitet, die gab es also praktisch schon immer in meinem Leben, da kann man sich sowas also ruhig mal kaufen, oder? Wenn man das Set auspackt, ist gar nicht so wirklich viel drin, wie die Größe des Kartons zunächst vermuten lassen würde: Ein bisschen Garn in fünf Farben, zwei Alu-Häkelnadeln, Nähfaden und eine Nadel sowie das kleine Büchlein mit den (englischen) Anleitungen. Für rund 24 Euro nicht gerade viel Inhalt, aber es steckt natürlich wahnsinnig viel Arbeit dahinter, solche Anleitungen zu entwickeln. Das Garn reicht laut Beschreibung für drei der zwölf beschriebenene Charaktere. Und die anderen kann man sich dann natürlich mit jedem anderen Garn problemlos nachhäkeln. Welche Qualität das Garn hat, ist nicht …