Alle Artikel mit dem Schlagwort: Crochet

Neues Häkelgarn

Momentan habe ich leider nicht ganz so viel Zeit zum Häkeln und Stricken, wie ich gerne hätte. An meinem pinkfarbenem Schal habe ich zwar ein bisschen weitergestrickt, gehäkelt habe ich in der letzten Woche aber fast gar nicht – ich hoffe, das ändert sich ganz schnell wieder, sobald der etwas anstrengende April herum ist.   Für eine Sache aber ist natürlich IMMER Zeit – fürs Wolle kaufen nämlich! Weil ja Coats das Sortiment meines Lieblingshäkelgarns Schachenmayr Catania leider ein bisschen zusammengestrichen hat und dabei  Lieblingsfarben wie Steingrau, Aubergine oder Fuchsia aus dem Angebot herausfielen, habe ich in allen möglichen Wollshops noch ein bisschen auf Vorrat gekauft und bin nun, ich hoffe, meine Mann liest das jetzt nicht, stolze Besitzerin von knapp 70 Knäuel Catania… Aber die brauche ich natürlich, und zwar alle! Für das nächste Projekt habe ich mir damit auch schon ein paar Farben zusammengestellt – und ich bin ein bisschen verliebt. Übrigens hat mir das freundliche Team von Coats tatsächlich helfen können und mir aus den eigenen Beständen noch ein paar Knäuel Steingrau …

Tassenmanschette für Tasse mit Henkel (und Dackel)

Apropos verschenkte Tassenmanschetten: Eine davon habe ich heute in der Küche im neuen Büro gefunden und weil die Besitzerin nicht da war, war die Tasse heute meine :) Wie man sieht, wird die Tasse nach oben hin etwas breiter, also musste ich ein paar Maschen zunehmen. Für den Henkel habe ich außerdem eine Lücke offen gelassen, die ich über dem Henkel dann einfach wieder mit einem Luftmaschenbogen geschlossen habe. Zum Schluß habe ich dann in der Lücke noch eine Schlaufe eingehäkelt, mit der man den Bezug mit dem Knopf verschließen kann, damit alles sitzt.  Das sieht man hier noch etwas besser: Beim Waschen hat sich die Manschette allerdings ein klein wenig geweitet, von daher werde ich wohl oben auf der Rückseite einfach noch ein feines Gummiband einziehen, damit nix rutscht.

Frisch gehäkelt: Weitere Tassenwärmer

Diese beiden hier habe ich noch gar nicht gezeigt: Ich habe nämlich nochmal zwei Tassenmanschetten gehäkelt, die diese Woche auf die Post gingen und hoffentlich noch rechtzeitig vor Weihnachten ankommen. Kunterbunt sind sie geworden – ich hoffe, sie verbreiten in diesen dunklen grauen Wintertagen ein bisschen Freude. Ich habe reihum in festen Maschen mit meiner Standardwolle Catania gehäkelt – 46 Maschen habe ich zuvor in Laufmaschen angeschlagen, dann passt der Ring perfekt. Die Tassen gibt´s bei Butler’s in verschiedenen Farben, superschön sehen die Tassenmaschetten außerdem auch auf den Latte-Macchiato-Gläsern von Ikea aus und die haben genau die gleiche Größe. Die Manschetten leiern mit der Zeit übrigens ein wenig aus. Da ich aber auch ein bisschen Kaffee verkleckert habe, kommen sie jetzt aber einfach mal in die Waschmaschine. Laut Beschreibung ist das Baumwollgarn bei 40 Grad waschbar und ich denke, dass es sich dann auch wieder ein klein wenig zusammenzieht. Ich habe die gleichen Tassen in Türkis  hier im Dauereinsatz und möchte meine Tassenwärmer nicht mehr missen. Ich brauche sie aber auch dringend, denn zur Zeit …