Alle Artikel mit dem Schlagwort: Crafting

Yarncamp 2013

Yarncamp 2013 – So war´s

Am Sonntag war ich unterwegs – in Frankfurt fand das erste YarnCamp 2013 statt, ein BarCamp, bei dem sich alles rund um die Wolle drehte. Hier im Blog hatte ich schon vor geraumer Zeit darüber berichtet und die vier Organisatoren vorgestellt. Wie es war? Supertoll!! Es war ein richtig, richtig schöner Tag und wirklich alles hat gepasst. Die Location: Wir waren im “Haus des Buches” und hatten dort drei Seminarräume, einen großen Vorraum und noch einen extra Raum zum Sitzen und Verweilen – insgesamt perfekt für unsere Zwecke: Zentrale, gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbare Lage, super Ausstattung, nicht zu groß, um unübersichtlich zu werden und nicht zu klein, um zu eng zu werden. Perfekt! Die Themen: Ich war überrascht, wie schnell sich morgens die Themen fanden, über die wir tagsüber sprechen wollten – weil ein Großteil der Besucher wenig Erfahrung mit BarCamps hat, hatte ich damit nicht gerechnet. Innerhalb einer Stunde aber hatten sich  80 Besucher vorgestellt, während zahlreiche Vorschläge eingereicht wurden, so dass der Sessionplan ruckzuck stand. Und zwar so, dass durchgehend von morgens …

Gemacht mit Liebe im Podcast “Steckdosengespräche”

Jörg kenne ich schon ewig über Twitter und jedes Jahr treffen wir uns auf der re:publica in Berlin. Und dieses Jahr hat er mich gefragt, ob ich nicht Lust hätte, bei einer Ausgabe seines Podcasts “Steckdosengespräche” mitzumachen. Hatte ich natürlich! Seit heute kann man den Podcast hören – ich erzähle rund zehn Minuten lang über das Panel, dass Kiki und ich ja übers Crafting gehalten hatten, aber auch über politisches Craften und darüber, was Frauen so bei Stricktreffen untereinander so bequatschen. Hier kann man reinhören: Steckdosengespräche Folge 11: Daniela Warndorf übers Crafting.  Viel Spaß! Das könnte Dich auch interessieren: Gemacht mit Liebe unterwegs: Die re publica 2015 Letzte Woche war ich auf der re:publica in Berlin und ich wollte hier noch ein Frau Elise häkelt für das Netz Und dann erschien gestern im Kölner Stadtanzeiger ja noch ein Artikel über mich! Anna Lampert

Neues Häkelgarn

Momentan habe ich leider nicht ganz so viel Zeit zum Häkeln und Stricken, wie ich gerne hätte. An meinem pinkfarbenem Schal habe ich zwar ein bisschen weitergestrickt, gehäkelt habe ich in der letzten Woche aber fast gar nicht – ich hoffe, das ändert sich ganz schnell wieder, sobald der etwas anstrengende April herum ist. Für eine Sache aber ist natürlich IMMER Zeit – fürs Wolle kaufen nämlich! Weil ja Coats das Sortiment meines Lieblingshäkelgarns Schachenmayr Catania leider ein bisschen zusammengestrichen hat und dabei  Lieblingsfarben wie Steingrau, Aubergine oder Fuchsia aus dem Angebot herausfielen, habe ich in allen möglichen Wollshops noch ein bisschen auf Vorrat gekauft und bin nun, ich hoffe, meine Mann liest das jetzt nicht, stolze Besitzerin von knapp 70 Knäuel Catania… Aber die brauche ich natürlich, und zwar alle! Für das nächste Projekt habe ich mir damit auch schon ein paar Farben zusammengestellt – und ich bin ein bisschen verliebt. Übrigens hat mir das freundliche Team von Coats tatsächlich helfen können und mir aus den eigenen Beständen noch ein paar Knäuel Steingrau zugeschickt …

Tassenmanschette für Tasse mit Henkel (und Dackel)

Apropos verschenkte Tassenmanschetten: Eine davon habe ich heute in der Küche im neuen Büro gefunden und weil die Besitzerin nicht da war, war die Tasse heute meine :) Wie man sieht, wird die Tasse nach oben hin etwas breiter, also musste ich ein paar Maschen zunehmen. Für den Henkel habe ich außerdem eine Lücke offen gelassen, die ich über dem Henkel dann einfach wieder mit einem Luftmaschenbogen geschlossen habe. Zum Schluß habe ich dann in der Lücke noch eine Schlaufe eingehäkelt, mit der man den Bezug mit dem Knopf verschließen kann, damit alles sitzt.  Das sieht man hier noch etwas besser: Beim Waschen hat sich die Manschette allerdings ein klein wenig geweitet, von daher werde ich wohl oben auf der Rückseite einfach noch ein feines Gummiband einziehen, damit nix rutscht. Das könnte Dich auch interessieren: Inspiration No. 103: Sommerhäkelei, ganz viele Quasten und eine Grannysquaredecke für Leni Es ist Samstagmittag, wir haben unsere Wochenendeinkäufe erledigt und die Bestellungen von gestern auf die Eine Tassenmanschette häkeln Kaffee muss heiß sein – blöd, wenn man ihn wie …