Schönes und Praktisches
Schreibe einen Kommentar

Schönes aus meinem Shop: Der Strickmich Strickplaner 2019

strickmich strickplaner 2019

Heute möchte ich Euch den Strickmich Strickplaner 2019 ein bisschen näher vorstellen. Den habe ich für Euch natürlich wieder im Shop vorrätig, denn bis zum  neuen Jahr ist es ja nicht mehr so lange. Die zweite Auflage ist fast noch ein bisschen schöner als die erste geworden: Der neue Planer hat nämlich einen edlen textilen Einband bekommen. Aber auch das Innere kann sich sehen lassen. Für alle, die gerne Papierkalender nutzen und darin nicht nur ihren Alltag, sondern auch ihre Strickprojekte und alles andere, was eben auch mit dem Stricken zu tun hat, ein bisschen besser und vor allem schöner organisieren möchten, ist der neue Strickmich Strickplaner 2019 das absolute Must Have!

Strickmich Strickplaner 2019

Als der Strickplaner letzten Herbst zum ersten Mal erschienen war, war er eine kleine Sensation, denn einen Kalender für Strickfans hatte es so bisher in Deutschland noch nicht gegeben. Dabei lag die Idee nahe: Gedruckte Kalender aus Papier sind beliebter als je zuvor und erlebten in den letzten zwei, drei Jahren eine Rennaissance. Warum also nicht auch einen Themenkalender für Strickfans herausbringen? Denn wer strickt, muss sich immer einiges notieren. Da gibt es die vielen Notizen über Anleitungen, aktuelle und geplante Projekte, Garneinkäufe, Größen, Läden, Shops und natürlich die vielen Ideen, die einem zwischendurch einfallen. Wie praktisch wäre es, das einfach mal alles an einem Ort übersichtlich aufzuschreiben und somit ein wenig mehr Struktur und Übersicht zu gewinnen? Genau das waren die Gedanken von Martina von Strickmich, die die Idee zu diesem ersten Strickkalender hatte. Also setzte sie sich hin und entwickelte ihre Idee weiter, suchte sich weekview als Partner für die Umsetzung und schließlich Sponsoren, die das Projekt in Form von Anzeigen finanziell unterstützen. Im Herbst letzten Jahres war es soweit: Der erste gedruckte Strickkalender war da – eine Premiere!

Nachdem ich ja im Shop bereits Strickmich-Anletungen anbot und Martina und ich schon lange Jahre immer in einem sehr netten Kontakt miteinander stehen, war für mich klar, dass ich selber den Planer nicht nur gerne im Shop verkaufen möchte, sondern das Projekt auch mit einer Anzeige unterstütze. Eine kleine nur, aber immerhin. Einfach, weil ich es großartig finde, dass man so ein Projekt komplett in Eigenregie völlig unabhängig stemmt: Von der Entwicklung der Idee bis hin zur Umsetzung und schließlich zum Vertrieb, ganz ohne dass ein Verlag oder ein Unternehmen dahinter steckt oder eben jemand, der da richtig Geld reinpumpt. Martina hat das alles alleine gemacht und das macht dieses Projekt so einzigartig. Mittlerweile gibt es zwar weitere ähnliche Kalender auf dem Markt, aber eben herausgebracht von großen Verlagen. Und die Idee für einen Strickplaner, die stammt natürlich von Martina.

Aber wie sieht er aus, der Strickplaner? Ich habe wie letztes Jahr Fotos vom Innenleben gemacht, damit Ihr Euch die einzelnen Seiten und Tools näher anschauen könnt, die der Kalender bietet:

Im  Laden habe ich natürlich auch ein Ansichtsexemplar zum Reinschauen – wer an den offenen Ladensamstagen vorbeischaut, kann sich den Strickplaner gerne hier vor Ort angucken.

Die Eckdaten habe ich hier außerdem nochmal übersichtlich zusammengefasst:

  • Die Größe ist 12 x 18cm, das ist ein klein wenig kleiner als A5. Damit passt der Strickplaner in jede Tasche, ohne allzu schwer zu sein
  • 90 g pro m2 FSC-zertifiziertes Schreibpapier von höchster Qualität
  • schöner strapazierfähiger Einband aus vinylbeschichtetem Spezialpapier
  • 2 Lesebändchen (berry und hellgrau)
  • Verschlussgummiband (berry)
  • 240 Seiten insgesamt, davon 34 Seiten Strick-Tools: Strick-Timeline, Strick-Ideen, Strick-Projekte, Wollkäufe, Wunschlisten, Maße und Größen, Strickanleitung Einschubhülle “Cover Your Plans” von Martina Behm
  • Lineal cm/inches und Nadelstärkentabelle (mm/US) im Nachsatz
  • 58 Seiten für Notizen und Listen (5 mm Karo und Punktkaro)
  • Monats-Übersichten für 2019 und 2020 (6 Monate auf einer Doppelseite)
  • Kalendarium 2019: Eine Woche auf 2 Seiten mit To-Do-Liste, Zielen, Strick-Inspiration und Ausblick auf die kommenden Wochen
  • Feiertage für Deutschland, Österreich, Schweiz
  • Beginn: Erste Januarwoche 2019, Ende: erste Januarwoche 2020
  • Jahres- und Lebensziele
  • Jahresrückblick
  • Quartalsplanung und Tracking-Tools
  • 4 Wochenstundenpläne
  • Alphabetisches Register
  • Zeitmanagementsystem von weekview.
  • Funktionales Layout, ideal für eigene Dekorationsideen
  • Vor- und Nachsatzpapier gestaltet von der Künstlerin Julie Levesque.
  • Der Strickplaner enthält die Anleitung für einen schräg gestrickten Buchschuber “Cover Your Plans” (von Martina Behm),

Der Strickmich Strickplaner 2019 kostet 18,90 Euro und liegt versandbereit hier im Lager und die dazu passenden Stricker habe ich natürlich auch noch vorrätig. Alles zusammen findet Ihr hier im Shop bei den Büchern und Magazinen.

Sharing is caring - sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.