Gute Bücher
Kommentare 6

Stricken in großen Größen mit Annette Danielsen

Stricken in grossen Groessen

Ich habe mir diese Woche noch drei neue Bücher gekauft: Zwei Häkelbücher und endlich, endlich Stricken im großen Stil von Annette Danielsen. Das Buch stand schon lange auf meiner Liste und ich freue mich riesig, es jetzt endlich hier zu haben. Es sind superschöne Modelle mit dabei und ich werde ganz sicher mindestens eins davon und somit zum allerersten Mal ein Oberteil stricken. Hurra!

Stricken in großen Größen mit Annette Danielsen

Dass ich das bisher noch nie gemacht habe, hat vor allem folgenden Grund: Ich trage eine große Kleidergröße und die ist bei den gängigen Anleitungen jedesmal nicht dabei, gerade so, als ob die vielen, vielen strickenden Frauen mit Rundungen und großen Größen keine gestrickten Sachen tragen würden. Oft werden in vielen Anleitungen die Größen einfach nach oben hin angepasst, aber das funktioniert dann meistens mit der Passform nicht so richtig. Breit zu sein bedeutet ja nicht, dass man  automatisch auch längere Arme oder einen längeren Rücken hat oder sich Taille, Hüfte oder Schultern deswegen verschieben. Eine proportionale Vergrößerung passt dann zwar, sitzt aber einfach nicht gut. Viele dicke Strickerinnen ignorieren das geflissentlich und wählen dann einfach die jeweils kleinstmögliche Größe. Mit dem Ergebnis, dass zwar die Schultern rein passen, das Teil dafür aber am Busen zu eng oder eben einfach an einer ungünstigen Stelle am Hintern endet. Will sagen: Die meisten Sachen sehen im Magazin oder oder Buch an den schlanken Modellen super aus – in Größe 46 oder noch größer dann aber eher so puh. Für mich nicht akzeptabel, zumal ich noch nicht mal in die 46 passen würde. Der andere Punkt, warum das Stricken in großen Größen für mich bisher noch nicht so richtig meins war: Mir ist schnell warm. Daher mag ich keine warmen Oberteile, sondern hänge mir lieber, wenn es kühl wird, ein großes Tuch um oder schlüpfe in eine Strickjacke, die ich genauso schnell wieder weglegen kann. Und Anleitungen für Strickjacken in großen Größen finden – naja, reden wir nicht drüber.

Variable Modelle

Beide Probleme scheint das Buch von Annette Danielsen zu lösen: Meine Größe ist dabei und neun der zehn Modelle sind Strickjacken! Und richtig super: Die Modelle werden immer in drei Varianten angeboten: Gerade, A-Form oder tailliert. Außerdem lassen sich die Längen anpassen. Und vor allem aber: Es sind richtig schöne Modelle mit dabei. Angetan hat es mir vor allem diese gelbe Strickjacke mit dem breiten Kragen:

stricken in grossen groessen 1

stricken in grossen groessen 2

Ich würde mir allerdings den Rücken ebenfalls lieber in Gelb stricken, aber das kann man ja anpassen. Sehr schön auch diese Modelle:

stricken in grossen groessen 3

stricken in grossen groessen 4

stricken in grossen groessen 5

stricken in grossen groessen 7

stricken in grossen groessen 8

Die lila Jacke mag ich auch sehr gerne – ich würde sie mir halt einfach nur etwas länger stricken, aber das ist ja kein Problem.

Wenn ich mir die Anleitungen angucke, habe ich noch ein bisschen Sorge, ob ich das wirklich hinbekomme. Sie sind komplett ausgeschrieben und sollten wohl am besten einfach ohne viel Nachzudenken nachgearbeitet werden. Ich denke aber, dass das insgesamt verständlicher ist, zumal ja auch anfangs im Buch sehr viel Grundlegendes erklärt wird. Hat man das Prinzip einmal richtig verstanden, ist der Rest vermutlich nicht mehr so schwer. Irgendwie werde ich das schon hinkriegen – und notfalls müssen mir die Mädels aus dem Stricktreffen helfen.

Gestrickt wird übrigens alles mit den Garnen von Marianne Isager. Ich habe damit bisher noch nie gestrickt, habe aber auf Anhieb schon superschöne Farben gefunden. Die gelbe Weste oben ist zum Beispiel aus Isager Highland gemacht worden. Curry finde ich super, aber auch Ocean oder Carocal… hm, mal sehen. Wann´s los gehen soll weiss ich noch nicht so richtig, aktuell ist noch so viel zu tun, vor allem sitze ich ja mit meinem Shop in den Startlöchern, denn Ende März soll´s endlich losgehen. Mal gucken, bis zum Herbst habe ich aber sicher meine erste selbstgestrickte Strickjacke fertig – ich werde berichten!

Wer sich das Buch kaufen will: Stricken im großen Stil von Annette Danielsen ist bei LV-Buch erschienen und kann unter dem angegeben Link für 17,95 bestellt werden. Von den Kommentaren sollte man sich nicht beirren lassen – ich fand sie teilweise jedenfalls recht amüsant. Leute können schon komisch sein :)

Das könnte Dich auch interessieren:
Blüten häkeln und sich den Frühling ins Haus holen - klingt doch nach einer guten
Ich weiß gar nicht mehr, ob es letzte, vorletzte oder vor sogar vor drei Wochen
Bei den sommerlichen Temperaturen hat Häkeln absolut Hochsaison! Für alle, die vielleicht noch sommerliche Häkelideen
Teile diesen Beitrag:

6 Kommentare

  1. Dann wünsche ich dir viel Erfolg mit deinem ersten Oberteil. Bei Ravelry gibt es eine Menge Anleitungen auch in großen Größen, auch einige Grundanleitungen, die sich individuell anpassen lassen. Ich liebe den RVO, den du vielfältig abwandeln kannst. Ich gehöre zu den Leuten, bei denen oben M reicht und die an den Hüften dann L brauchen, kein Problem beim RVO.
    LG
    Ingrid

    • Bei Ravelry habe ich natürlich geguckt, bin allerdings nicht wirklich fündig geworden – aber das ist sicher auch immer Geschmackssache. Die Modelle im Buch würde ich jedenfalls alle tragen :)

  2. Du sprichst mir aus der Seele. Das Buch habe ich mir auch gekauft und finde dort einige tolle Modelle an ebenfalls tollen Modellen, die auch die passenden Proportionen haben. Nur aufraffen konnte ich mich bisher nicht, weil das doch eher dünnere Garn (wenn ich mich Recht erinnere meist NS 3) ja figurtechnisch von Vorteil, für die Geduld der Strickerin (hier meine) doch arg strapazierend ist. Aber der nächste Winter kommt bestimmt ;-)

  3. Dorli Thuerlemann sagt

    Schön, das du dich auch diesem Thema annimmst,auch ich gehöre zu den fülligen Frauen und besitze dieses Buch. Habe aber bis Heute nichts daraus gemacht. Seit 2006 besitze ich den Strickrechner eine CD die immer wieder erweitert wurde und berechne meine Pullis damit. Die Dame die den entwickelt hat ist sehr hilfsbereit. Grüässli und einen schönen Sonntag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.