Das Strickcafé

Stricken im Frühling: Lust auf Farbe

Stricken im Frühling

Der Frühling steht vor der Tür – Schluss mit dem ewigen Grau, jetzt brauchen wir wieder frische Farben auf den Nadeln! Und davon haben wir im Gemacht mit Liebe-Wollbüro mehr als genug, denn in den letzten Tagen sind die neuen Sommergarne eingetroffen. Viele Hersteller haben ihre Farbpaletten um neue Farben ergänzt, von anderen habe ich das Sortiment aufgestockt und so ist unser Wolllager gerade voll bis unter die Decke mit einer herrlichen Farbenpracht. Weil Ihr mich derzeit leider nicht vor Ort besuchen könnt, stelle ich Euch die schönsten Farben einfach hier im Blog vor. Vielleicht findet Ihr die ein oder andere Inspiration für Euer nächstes Häkel- oder Strickprojekt. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Shibui Cima

Mit Cima ist eine neue Qualität von Shibui in den Gemacht mit Liebe-Shop eingezogen: Ein feines, leichtes Garn, das Lacestrickerinenn wie Pulloverstrickerinnen gleichermaßen lieben werden. Obwohl man Shibui eher mit gedeckten Farben in Verbindung verbindet, finden sich in der Palette auh zarte frische Töne wie White, Ivory, Ash, Bone, Caffeine und Pollen.

Von der Zwirnung her erinnert Cima an die Staccato von Shibui, ist aber mit einer Lauflänge von 50g/300m deutlich dünner, während die Zusammensetzung aus 70 Prozent Alpaka und 30 Prozent Merino für viel Weichheit sorgt. Wer mag, kann Cima gut mit Tweed Silk Cloud oder Silk Cloud von Shibui doppelfädig verstricken und erhählt so mehr Volumen und Flausch. Alleine verstrickt wirkt es sehr cool und modern. Ich habe aktuell erstmal eine kleinere Menge auf Lager, Nachschub ist aber schnell bestellt. Mehr hier

Tipp: Die Farbe Caffeine wird nicht mehr produziert, ich habe davon die letzten Stränge für Gemacht mit Liebe gesichert. Gleiches gilt für Staccato (alle Farben).

Shibui Koan

Koan gibt´s schon länger im Shop, jetzt hat Shibui die Palette um frühlingshafte Farben erweitert und ich habe ein bisschen gestaunt, als ich sie zum ersten Mal gesehen habe, denn sie sind für die sonst eher gedecktere Palette von Shibui ungewöhlich bunt. Aber die Idee ist großartig, denn wer mag sich im Frühling schon einen dunkelblauen Pullover stricken, wenn Wiesen und Bäume in den schönsten Farben blühen.

Koan setzt sich aus Leinen mit Baumwolle zusammen, eine schöne Kombination für Frühling und Sommer. Seide verleiht dem Garn einen feinen Glanz, Leinen gibt Koan den lässigen Fall. Unverstrickt ist Koan erstmal etwas fester, das legt sich dann aber ganz schnell beim Stricken und beim Tragen. Die Lauflänge beträgt 50g/225m. Die neuen Farben sind bereits im Shop angelegt, treffen aber erst im Laufe der nächsten Woche ein. Ihr könnt Sie Euch aber gerne schon mal vormerken! Mehr hier

BC Semilla GOTS

Wer Gemacht mit Liebe schon eine Weile verfolgt, wird sich noch erinnern können, dass Semilla eins der ersten BC-Garne in meinem Shop war. Für mich war es damals ein bisschen aufregend, als ich sie ins Sortiment aufnahm, denn der dänische Anbieter BC Garn war damals noch weitestgehend unter den deutschen Strickerinnen unbekannt. Das hat sich zum Glück mittlerweile geändert und das liegt zum einen an den tollen Qualitäten, am Preis-Leistungsverhältnis und insbesondere aber an den schönen Farbpaletten. BC hat Semilla jetzt nochmal kompleett neu aufgelegt: Nun gibt es sie mit GOTS-Zertifikat und chlorfreier Superwash-Behandlung, außerdem wurde die Farbpalette modernisiert. Schöne, kräftige Farben sind dabei, aber auch zarte, pudrige Töne. Die Farben gibt es immer in verschiedene Abstufungen und lassen sich so ganz besonders toll miteinander kombinieren.

Semilla ist ein außerdem das perfekte Multi-Talent-Garn für Accessoires, Pullover, Jacken und Kinderkleidung. Sie ist übrigens nochmal weicher als ihre Vorgängerin und trägt sich somit ganz hervorragend.

Und was bedeutet, dass das Garn jetzt nach GOTS (Global Organic Textile Standard) zertifiziert ist? Beim GOTS Siegel wird alles geprüft: vom Tierwohl über schadstofffreie Farbstoffe und eine umweltschonende Produktion bis hin zur fairen Entlohnung aller Beteiligten und der Einhaltung strenger Sozialkriterien. Damit ist das GOTS-Siegel das strengste Öko-Siegel in der Textilbranche – deutlich umfassender als beispielsweise Öko-Tex 100. Die Rohwolle kommt übrigens aus Argentinien und ist natürlich mulesing-frei wie alle Garne, die Ihr bei Gemacht mit Liebe findet. Versponnen und gefärbt wird sie in Italien. Semilla besteht aus 100 Prozent Wolle und hat eine Lauflänge von 50g/160m. Mehr hier

Sandnes Sunday

Sandnes ist bekannt dafür, dass die Farbpaletten regelmässig durchwechseln. Das ist für uns im Shop immer ein bisschen anstrengend, denn wir müssen natürlich alles im Shop möglichst schnell aktualisieren, bei den einzelnen Produkten, aber natürlich auch bei den Garnpaketen und Strickkits. Daneben ist es nicht immer ganz einfach, wirklich alle der neuen Garne pünktlich zum “Launch” zu bekommen, denn natürlich wollen auch alle anderen Shopbetreiber sie haben und und nicht selten kaufen große Shops daher auch schön erstmal alle Bestände auf.

Preorder heißt daher das Zauberwort: Man bestellt die Farben ein oder mehrere Monate vorab, ohne sie gesehen zu haben. Ich hatte mich in den letzten Jahren hier immer ein bisschen drumherum gedrückt, weil mein Wollbüro einfach so furchtbar klein ist und solche Mengen an Garn ja auch irgenwo gelagert werden müssen. Das hat dann aber leider auch dazu geführt, dass ich letztes Jahr einige Farben einfach ewig nicht ausliefern konnte – erinnert Ihr Euch an das Drama mit den damals neuen Grüntönen der Tynn Silk Mohair, die einfach über Wochen einfach nicht geliefert wurden… puh!

So einen Stress wollte ich dieses Jahr nicht nochmal haben, also haben Stefan und ich im Januar im Wollbüro ziemlich die Regale gerückt und geschoben, um nochmal ein paar Quadratmeter Platz herauszuschinden. Und Anfang Februar habe ich dann  schön viel Wolle bei Sandnes bestellt, hurra! So habe ich jetzt nicht nur ingesamt einen größeren Vorrat auf Lager, sondern insbesondere die neuen Farben vorrätig und wir können deutlich schneller ausliefern. Nachbestellen geht natürlich trotzdem, wenn Eure Lieblingsfarbe also ausverkauft sein sollte: Schreibt mir einfach, dann kann ich prüfen, was verfügbar ist. Es gibt zwar weiterhin immer mal wieder kurzfristige Lieferschwierigkeiten, aber im Vergleich zu letztem Jahr ist es ein wenig besser geworden.

Doch nun zu den Farben! Bei Sunday kamen elf neue dazu und sie lassen sich ganz wunderbar miteinander kombinieren. Pudrige Rosetöne überwiegen, es gibt aber auch ein bisschen Grün und Blau. Die Farben sind bereits überall bei den Kits und Garnpaketen aktualisiert.

Sunday ist ansonsten ein tolles Allroundgarn aus weichem Merino für jede Jahreszeit. Ihr könnt damit praktisch alles stricken, für Babies wie für Erwachsene. Sunday kann außerdem prima in der Waschmaschine gewaschen werden, obwohl es keine  Superwash-Ausrüstung hat. Sehr praktisch! Die Lauflänge beträgt 50g/235m. Mehr hier

Sandnes Tynn Silk Mohair

Wo Sunday ist, ist meistens Tynn Silk Mohair nicht weit, denn in vielen Designs von Petiteknit oder Sandnes werden die beiden Garne zusammen verstrickt. Und die Kombi ist wirklich schön, denn die beiden Garne ergänzen sich gegenseitig perfekt. Auch hier wurde die Palette um neue Töne ergänzt, wie bei Sunday und passend zum Frühling sind es zarte, pudrige Töne.

Das Garn setzt sich aus 57 Prozent Kidmohair, 28 Prozent Seide und 15 Prozent Schurwolle zusammen und hat eine Lauflänge von 25g/212 Meter. Mehr hier

Sandnes Line

Die beliebte Line hat ebenfalls Zuwachs bei den Farben bekommen und natürlich habe ich sie auch schon alle vorrätig.

Line besteht aus 53 Prozent Baumwolle, 33 Prozent Viskose und 14 Prozent Leinen und ist herrlich weich – definitiv das ideale Garn für leichte Sommerbekleidung und Tücher. Du kannst das Garn auch doppelfädig mit anderen Sandnes-Qualitäten wie zum Beispiel Tynn Silk Mohair verstricken. Sandnes Line hat eine Lauflänge von 50g/110m. Mehr hier

Rowan Alpaca Classic

Wer auf frühlingshafte Farben liebt, wird bei Alpaca Classic von Rowan fündig, Rowan bietet beim Garn nämlich viele schöne Farbabstufungen an, die viel Lust auf Farbe machen. Dazu wurde die Palette auch nochmal um einige schöne Farben ergänzt. Mit 57 Prozent Alpaka und 43 Prozent Baumwolle ist es ein super Garn für die Übergangszeit – schön voluminös, aber ganz leicht und nicht zu warm. Das macht sich gut bei Oberteilen wie den Tuula-Sweater oder das Maari-Tuch von rosa p.

 

Der Flausch entsteht dadurch, dass das Alpaka leicht aufgebauscht wird. Beim Stricken empfehle ich übrigens Metallnadeln – hier läuft das flauschige Garn besser über die Nadel. Bei der Alpaca Classic gibt es leider immer mal wieder Lieferschwierigkeiten, ich habe fürs Lager aber gerade ein bisschen was ergattern können und fast alle Farben vorrätig. Mehr hier

Amana Mayu

Wer es sehr edel liebt: Mayu von Amano ist ein elegantes Garn aus Alpaka, Kaschmir und Seide, das sich leicht und zart auf der Haut anfühlt und damit ein super Garn für Frühling und Sommer ist. Mit einer Lauflänge von 50g/100m ist es etwas dicker.

Leider ist es durch den Kaschiranteil nicht ganz preiswert. Wenn es aber mal etwas ganz Besonderes sein soll, könnte Mayu vielleicht die richtige Wahl sein. Und die Farben sind einfach wunderschön, denn sie haben eine einzigartige Tiefe. Mehr hier

Schoppel Zauberball Cotton und Zaubeball Crazy Cotton

Wenn es um Farben geht, darf natürlich Schoppel nicht fehlen. Schoppel steht aber nicht nur für außerordentliche Farbkombinationen. Das Unternehmen ist sehr darauf bedacht, lokale Fasern zu verarbeiten (die habe ich derzeit allerdings leider nicht im Sortiment) und achtet außerdem auf nachhaltige Produktion. So werden zum Beispiel derzeit nach und nach sämtliche Sockengarne umgerüstet, indem das bisherige Polyamid durch biologisch abbaubares Polyamid ersetzt wird. Die verarbeitete Surpreme Cotton Baumwolle bei den Baumwollgarnen entspricht außerdem zum Beispiel dem Oeko-Tex-Standard 100 und der höchsten Produktklasse für den “Babygebrauch”, daneben trägt sie die Label STeP (Sustainable Textile Production) und MADE IN GREEN by OEKO-TEX®. Diese stehen für Umweltverträglichkeit und den effizienten Einsatz von Ressourcen und sozial verträglichen Arbeitsbedingungen. Supreme Green Cotton-Produkte sind auf Schadstoffe geprüft und haben aufgrund ihrer hohen Qualität eine längere Lebensdauer. Gute Gründe, um Schoppelgarne im Shop anzubieten!

Für den Frühling möchte ich Euch vor allem die Cotton Zauberbälle und die Zauberbälle Crazy Cotton ganz besonders ans Herz legen, da sie ganz wunderschöne Farbverläufe haben. Sie haben beide die gleiche Lauflänge und Zusammensetzung, “Crazy” bedeutet bei Schoppel nämlich einfach immer, dass zwei Fäden versetzt miteiander verzwirnt werden, so dass die hübschen Mouline-Effekte entstehen (die kennt Ihr zum Beispiel vom Crazy Zauberball).

Sie sind in Echt und bei Tageslicht übriges nochmal viel, viel hübscher als auf den Bildern, es ist so wahnsinnig schade, dass ich sie Euch derzeit nicht im Wollbüro vor Ort zeigen kann. Die Bälle bestehen zu 100 Prozent aus weicher Baumwolle und haben eine Lauflänge von 100g/420m. Ein tolles Garn für feine Schals und Tücher! Mehr hier

Lamana Perla

In dieser Woche wurde viel Perla von Lamana bestellt, mehrfach im satten Gelbton Raps und ich habe nicht schlecht gestaunt, denn Gelb wird normalerweise eher selten gewählt. Perla aber schon, bei Euch steht sie bei den Sommergarnen jedes Jahr ganz hoch im Kurs. Kein Wunder, denn es ist ein tolles, hochwertiges Garn mit einer besonderen Zusammensetzung aus Seide, peruanischer Pima-Baumwolle und weichem Alpaka. Das fühlt sich sehr angenehm beim Tragen an und ist auch für empfindliche Haut bestens geeeignet. Perla gibt´s in kräftigen Farben, für den Frühling hat es aber auch schöne zarte Pastelltöne.

Das Garn hat eine Lauflänge von 115 Metern auf 50 Gramm und kann mit Nadelstärke 3,5 bis 4,5 gestrickt werden. Mehr hier

Scheepjes Whirls

Farbe pur – dafür stehen die bunten Whirls von Scheepjes. Auch wenn der Bobbeltrend mittlerweile ein bisschen abgeebbt ist: Die bunten Whirls von Scheepjes kann man durchaus als Klassiker sehen und werden weiterhin gerne von Euch bestellt. Sie bieten eine supuergroße Farbvielfalt und lassen sich super verstricken, da die einzelnen verschiedenfarbigen Fäden zu einem festen Faden verzwirnt wurden. Somit kann man mit Scheepjes Whirl sehr viel schneller stricken oder häkeln, ohne dass man dabei mit der Nadel das Garn aufsplittet, wie man das von den klassischen Bobbeln kennt.

Besonders schön werden natürlich Schals und Tücher, aber auch andere Accessoires, Kleidung und Home-Deko-Projekte. Die Cakes sind mit 1000m Lauflänge bei 215 bis 225g extra lang und auf alle Fälle ausreichend für schöne große Tücher. Die Fäden sind übrigens sehr präzise und sorgfältig per Druckluft miteinander verbunden, so dass es keine Knoten gibt. Tolle Farben, tolles Garn! Mehr hier

Tipp: Ich habe Euch alle leichten Garne aus dem Shop in einer extra Rubrik übersichtlich zusammengestellt – hier findet Ihr noch weitere tolle Inspirationen: Leichte Garne

Das könnte Dich auch interessieren:
Schönes im Juni – Strickcafé 254

Der Juni ist da und ich staune ein bisschen, wie schnell die letzten Wochen verflogen Read more

Häkeln und Stricken im Mai – Strickcafé 253

Mit dem Mai beginnt für mich einer der schönsten Monate des Jahres. Und auch wenn Read more

Geschenkideen für Strickerinnen
Häkeln für Weihnachten

Geschenkideen für Strickerinnen - Schönes zum Verschenken und zum Selberbehalten, das ist das Thema heute Read more

Teile diesen Beitrag:
Kategorie: Das Strickcafé

von

Daniela startete 2012 das Gemacht mit Liebe-Blog, in dem Du regelmässig viele Inspirationen über das schönste Hobby der Welt finden kannst. Und natürlich schreibt sie hier noch immer persönlich, denn niemand kann besser über Gemacht mit Liebe erzählen als sie selbst. Seit 2015 gehört zu Gemacht mit Liebe ein Onlineshop, in dem Du alle vorgestellten Garne und Produkte findestt und kaufen kannst: Wir verschicken alles schnell und zuverlässig zu Dir nach Hause. Einfach ganz oben auf "Garn", "Kits", "Zubehör" etc. klicken... viel Spaß beim Stöbern!