Termine
Kommentare 1

Stricken für den guten Zweck

stricken fuer den guten zweck

So langsam beginnt die Vorweihnachtszeit, die Zeit also, in der sich traditionell viele sozial engagieren oder spenden möchten. Zwei Aktionen, bei denen es ums Stricken für den guten Zweck geht, möchte ich Euch heute daher vorstellen. Ich finde, etwas mit den Händen zu machen, um damit anderen zu helfen, hat nochmal eine ganz Wertigkeit, als einfach nur irgendwo eine Spende zu überweisen. Es gibt sicher noch weitere Aktionen – wenn Ihr noch Tipps habt, schreibt sie bitte mit Link unten in die Kommentare.

Los geht´s mit der Strickaktion, die das Frauenmagazin Brigitte, die Kinderrechtsorganisation Save the Children, Lana Grossa und das Berliner Label Maiami gemeinsam ins Leben gerufen haben. “Ein Schal fürs Leben” heißt sie und es geht darum, einen von Maiami designten Schal mit Garnen von Lana Grossa nachzustricken oder fertig zu kaufen – pro Verkauf gehen 10 Euro als Spende an Save the Children. Damit sollen Hilfsprojekte zugunsten syrischer Flüchtlingskinder unterstützt werden, um Trinkwasser, Lebensmittel, Medizin, psychologische Betreuung oder das Einrichten von Spiel- und Lernorten für die Kinder zu finanzieren.

stricken fuer den guten zweck 2

Gleichzeitig soll der Schal aber auch ein Symbol werden: Am 10. Dezember, dem Tag der Menschenrechte, sollen alle, die die Aktion unterstützt haben, mit ihrem Schal draußen auf den Straßen ein Zeichen setzen – sozusagen um damit symbolisch zu zeigen, dass man Teil einer großen Gemeinschaft ist. Fotos können begleitend unter den Hashtags #schalfuersleben oder #hoffnungstraeger im Netz geteilt werden, um auf die Aktion aufmerksam zu machen.

Alle weiteren Infos dazu finden sich unter  brigitte.de/schal-fuers-leben. Informationen zu weiteren Spendenmöglichkeiten oder zur Situation der syrischen Kinder gibt es außerdem auf der Seite von savethechildren.de. Eine tolle Aktion, finde ich. Und ein superschöner Schal außerdem – ich denke, ich bin dieses Jahr auch mit dabei. Foto Header und Text: Brigitte.de

Auch beim Smoothie-Hersteller Innocent wird wird in diesem Herbst und Winter wieder für den guten Zweck gehäkelt und gestrickt, hier geht es aber um kleine Mützchen. Die Aktion “Das große Stricken” startet seit 2011 immer im Herbst und hat somit fast schon Tradition. Dabei geht es darum, für die kleinen Smoothie-Flaschen Mützchen zu stricken oder zu häkeln und an Innocent zu schicken. Das Unternehmen schmückt damit dann die Flaschen, die man in den Supermärkten kaufen kann. Für jeden verkauften Smoothie mit Mützchen spendet Innocent 20 Cent ans Deutsche Rote Kreuz, um damit ältere und bedürftige Menschen warm durch den Winter zu bringen. stricken fuer den guten zweck 32014 kamen in Deutschland, Österreich und der Schweiz 700 934 Mützchen zusammen – nicht gerade wenig. Wer mitmachen will, findet alle anderen Infos auf der Website dasgrossestricken.de – dort gibt´s auch Anregungen und Anleitungen für die Mützchen und das Mützometer, das anzeigt, wieviele Mützchen bereits eingeschickt wurden. Das große  Ziel in diesem Jahr: Über eine Million Mützchen zusammenzubekommen. Foto: Innocent

Ich finde, das sind zwei doch ziemlich gute Aktionen, die man durchaus unterstützen kann. Die eine für Stricker mit etwas mehr Ausdauer und Zeit, die andere für alle, die gern was schnelles zwischendurch machen möchten. Also nix wie ran an die Nadeln!

 

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.