Das Strickcafé
Schreibe einen Kommentar

Neues aus der Strickwelt – Strickcafé No. 173

Gemacht mit Liebe Strickcafe 173

Was gibt´s Neues in der Strickwelt? Im heutigen Strickcafé erzähle ich Euch ein bisschen darüber – viel Spaß beim Lesen!

Das Edinburgh Yarnfestival steht vor der Tür – am am 15. März geht es los. Am Freitag, Samstag und Sonntag dreht sich dann im großen Edinburgh Corn Exchange alles rund um die Wolle. Ich wäre liebend gerne wieder mit dabei. Vor zwei Jahren war ich ja dort und fand es sensationell spannend. Es gab so viele tolle Garne vieler kleiner unabhängiger Label, die man hier nicht kennt und die es in dieser Auswahl bei uns auch nicht gibt. Aber ich hoffe sehr, dass alle, die mit dabei sind, in ihren Blogs ausufernd berichten! Drüben bei Jane von Jetzt kocht sie auch noch gibt´s übrigens für alle Schottland-Reisenden zwei Dumont-Reiseführer für Edinburgh zu gewinnen – ganz altmodisch gedruckt auf Papier in einem Buch, aber glaubt mir: Das ist zehnmal praktischer als eine App. Hier geht´s zur Verlosung: EDINBURGH ! SCHOTTLAND ! YARNFEST !

Eine übersichtliche Liste mit allen großen Wollfestivals habe ich übrigens Anfang Januar hier im Blog zusammngestellt. Dort könnt Ihr gerne immer wieder mal reingucken. Vielleicht wisst Ihr noch von weiteren Terminen? Dann schreibt mir einfach! Hier geht´s zur Liste: Termine und Wollfestivals 2018

Zwei Mal in der Woche wird aus dem Häkelbüro ja ein kleiner Wollladen. Für mich selber ist das noch immer die wohl überraschendste Entwicklung von Gemacht mit Liebe, aber es macht mir große Freude und den Kunden offensichtlich auch, denn die Ladentage sind immer gut besucht. Letzten Samstag waren in der Mittagszeit gleichzeitig 10 bis 15 Leute im Laden. Unfassbar, oder? Und so fand ich den Artikel von Fiberflux umso spannender, denn hier wurde für alle, die im LYS, also in ihrem Local Yarn Store einkaufen möchten, sieben praktische Tipps mit an die Hand gegeben: 7 Things It Helps to Know Before Going to a Yarn Store, Guest Post by Kathryn Vercillo! Die meisten Tipps sind für alte Hasen sicherlich nichts Neues. Ich habe aber immer wieder Leute im Laden, die wirklich überhaupt nicht wissen, wie sie wonach gucken sollen. Beherzigt man ein paar der im Artikel genannten Tipps, ist der Einkauf aber sicher etwas leichter.

In Tinas Blog geht es etwas ruhiger zu, aber wenn sie schreibt, dann gibt es tolle Artikel wie den der letzten Woche, in der sie wunderschöne strukturreiche Strickmuster vorstellt, die mit Chunky Yarns gestrickt werden. Ganz toll sehen sie aus und ich hoffe, sie fängt tatsächlich bald mit der angekündigten Musterbibliothek an: Chunky Knits – Muster zu verlieben

Bei Knitkat finde ich immer so tolle Ideen. Sie hat einfach ein Händchen für schöne Strickdesigns und Farben. Nun hat Catrin in ihrem Blog ein neues Design für einen schönen Loop vorgestellt, den ich sehr hübsch finde – und er hat den lustigen Namen “Sowohl als auch” bekommen. Schaut mal vorbei: Sowohl als auch….

Ein zauberhaftes und hauchzartes Lacetuch ist übrigens als neues Strickkit in meinen Shop gewandert, gestrickt mit der wunderbaren Lace von Lang Yarns, die es in so schönen Farben gibt. Das Rostrot wäre nicht unbedingt meine Lieblingsfarbe für den Frühling, aber es gibt noch ganz viele schöne andere Töne.

Lace ist ganz neu in der Lang Yarns Familie und ein sehr edles Garn aus Mohair mit Seide. Die Mohairfasern stammen aus Südafrika und sind besonders lang. Das ist ein Qualitätsmerkmal, denn je länger die Faser, um hohwertiger das Garn. Für Lace werden werden nur Fasern mit einem Durchmesser von weniger als fünfundzwanzig Tausendstel Millimeter verwendet. Verzwirnt werden diese ultrafeinen Fasern mit edler Seide und das Ergebnis ist federleicht und hauchzart. Gestrickt wird mit Nadelstärke 3 bis 3,5, die Lauflänge beträgt 25g/310m. Ihr bekommt das Kit mit Anleitung und Garn hier. Lace gibt´s ansonsten natürlich einzeln in vielen schönen Farben im Shop.

In dieser Woche war im Shop und im Laden ganz schön was los: Alle wollten unbedingt die neuen bunten Bobbel und, bzw. oder die superschöne Sockenwolle von Austermann – zwei Garne, die ich auch neu in den Shop aufgenommen hatte. So schnell, wie Ihr bestellt habt, kamen wir mit dem Verpacken gar nicht mehr nach. Die gute Nachricht aber: Wir haben das Lager wieder aufgefüllt und von beiden Qualitäten ist fürs Wochenende genügend da. Und ich freue mich sehr darüber, dass ich Euch mit meiner Begeisterung für die beiden neuen Qualitäten so schön anstecken konnte. Die Farben sind aber auch einfach super, oder? Die Bobbel gibt´s einzeln oder auch als Kit mit einer Anleitung für ein Dreieckstuch oder für eine gehäekelte Weste Das Besondere am Garn: Es ist sechsfädig und somit etwas dicker, außerdem verzwirnt und knotenfrei.

Sechsfädige Wollbobbel von Rellana

Sechsfädige Wollbobbel von Rellana

 

Die Sockenwolle von Austermann hatte ich im Blog näher vorgestellt – hier könnt Ihr nochmal die Farben angucken. Das Garn findet Ihr hier bei mir.

Noch zwei weitere neue Garne sind diese Woche in den Shop eingezogen – ich habe einmal noch ein neues Garn aus der Catania-Familie im Shop aufgenommen, nämlich Catania Flammé. Und dann gibt´s jetzt mit Cotton Jersey, ebenfalls von Schachenmayr ein ganz tolles dickes Bändchengarn, das mit Nadelstärke 7 bis 8 verarbeitet wird. Vor allem Cotton Jersey hat es mir sehr angetan, denn das Garn ist leicht stretchig, was perfekt zum Häkeln ist. Und es gibt ganz tolle Farben! Man kann damit tolle Körbe, Topflappen oder Teppiche häkeln oder stricken. Auf der Banderole gibt´s außerdem auch gleich eine kleine Anleitung dafür.

Cotton Jersey

Das Garn besteht aus einem Baumwollnetz, das mit Polyamid gefüllt wird. Dadurch ist es sehr viel leichter als viele andere Bändchengarne, aber trotzdem sehr voluminös. Besonders schön kommen damit übrigens Strukturmuster zur Geltung. Ein Knäuel wiegt 100g und hat eine Lauflänge von 74m, der Preis ist 7,95 Euro.

Und ich? Ich stricke nach wie vor an meinem zweiten Rockin Rows aus Merino Sock Twist von Cowgirlblues herum. So richtig weit gekommen bin ich diese Woche leider nicht. Ich war abends immer unfassbar müde und bin ständig auf dem Sofa eingeschlafen.

Aber so ist es eben. Und Stricken ist ja auch kein Wettbewerb, wer am schnellsten fertig ist. Ich hoffe aber, dass ich in den nächsten Tagen fertig werde. Ich liebe aber die Farbkombi sehr – für mich sind es ja mal ganz neue Farben. Ich plane aber den Kauf eines sandfarbenen Kurz-Trenchcoats für den Frühling, da passt er einfach mehr als perfekt dazu. Und mal sehen, vielleicht stricke ich mir noch einen zweiten, wahrscheinlich aus Semilla, denn da gibt es ein so schönes Grün. Das Stricken hat mir jedenfalls sehr viel Spaß gemacht und ich liebe das graphische Zickzackmuster.

Und sonst? So ganz langsam geht es auf die h+h zu und hier trudeln gerade lauter interessante Einladungen zu Events rund um die Messe und Termine ein. Ich war selten so gespannt wie in diesem Jahr auf die Messe. Und ich freue mich darauf. Ein bisschen Sorge habe ich zwar vorm Informations-Overload und den Menschenmassen, aber da muss ich wohl durch. Das Stricktreffen am Donnnerstag findet übrigens nun leider nicht statt – aber es gibt ja im April, Mai und Juni wieder neue Termine.

Das war´s mit meinen Links zum Wochenende. Heute war es eine etwas kunterbunte Mischung – ich hoffe, es war etwas Interessantes für Euch mit dabei. Allen ein schönes Wochenende!

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.