Das Strickcafé
Schreibe einen Kommentar

Strickcafé No. 13

Und hier noch mein Wochenrückblick, live und in Farbe. Dieses Mal geht es um einen DIY-Adventskalender und ein bisschen dies und das… Viel Spaß beim Lesen!

In diese wunderbaren, bunten gehäkelten Armstulpen habe ich mich sofort verliebt, als ich sie bei Facebook gesehen hatte – da hatte ich sie auch bereits schon verlinkt. Die Idee stammt aus dem tollen Blog Crochet in Color, wo es auch eine Anleitung dazu gibt, falls man eine brauchen sollte: Colorfoul Stripey Fingerless Mitts. Große Liebe!

Bei der Initiative Handarbeit gab es außerdem eine Anleitung für eine gehäkelte Buchhülle – die Größe muss man natürlich je nach Buch anpassen, aber das sollte kein Problem sein. Die Anleitung gibt es als PDF zum Downloaden: Umschlagbar – Buchhülle

Superniedlich: Lucy von Attic24, einen Blog, den ich hier wohl niemandem nochmal vorstellen muss, hat einen ganz bezaubernden kleinen Igel gehäkelt: Hollie Hedgehog. Mit Blümchen!

Strick- und Häkelgruppen sind gerade ein riesiger Trend – überall in Deutschland entstehen sie. Die Distelfliege hat sich auf ihrem Tumblr-Blog Gedanken darüber gemacht, was eigentlich der Unterschied zwischen einer normalen und einer querfeministischen Strickgruppe ist und das wunderbar in einer kleinen Zeichnung visualisiert.

Ein Artikel, der  nachdenklich macht: Maschenbart erzählt, wie es ihm als häkelndem Mann ab und an ergeht und mit welchen Vorurteilen er (selten, aber eben trotzdem) zu kämpfen hat: Die häkelnde Gefahr. Ziemlich traurig, denn warum bitte ist es etwas besonderes, wenn Männer häkeln oder stricken? Wir Frauen tuen es ja auch.

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.