Das Strickcafé
Kommentare 4

Die Farbe des Jahres, ein Strick-Malbuch und florale Grannysquares – Strickcafé No. 86

gemachtmitliebe netzlese 2

Für uns Garnarbeiter nicht uninteressant: Jedes Jahr wird von Pantone die “Farbe des Jahres” bekanntgegeben. Letztes Jahr war das Marsala, in diesem Jahr sind es dann gleich zwei Töne, nämlich Rose Quartz und Serenity und somit zwei Pastelltöne, nämlich Hellrosa und Himmelblau. Pantone begründet die Entscheidung, dass die beiden Töne unserer Sehnsucht nach Ruhe und Sicherheit entsprechen – ganz im Sinne des Achtsamkeitstrends als Gegenpol zum Stress des modernen Lebens. Dass zwei Farben gewählt wurden, soll außerdem die Balance zwischen der Wärme des Rosatons und der gelassenen Kühle des Blaus symbolisieren und somit ein Statement in Sachen Gender-Equality abgeben. Nunja. Also meine Farben sind es nicht, ich finde sie schlichtweg schrecklich kitschig. Wer die Farben mal genauer angucken möchte, kann bei Pantone vorbeischauen. Und auf Instragram werden unter dem Hashtag #coloroftheyear Fotos zu den Farbtönen gesammelt.

Natürlich wurden auch längst die schönsten Free Fonts des Jahres 2016 gekürt – wer wie ich ein Faible für schöne Schriften hat, sollte daher mal hier vorbeigucken: The Best New Free Fonts for 2016

Letzte Woche hatte ich ganz vergessen, das zu verlinken, dabei hatte ich mich riesig über den Artikel gefreut: Anje von mehrbrauchbares hat nämlich mit meiner Anleitung für das Dreiecksttuch Mysig ein schönes Tuch gestrickt, allerdings mal mit einer ganz anderen Wolle. Sieht super aus! Guckt mal hier: Dreieckstuch Mysig

Malbücher für Erwachsene sind momentan ja ein riesiger Trend – das Ausmalen der vorgegeben Felder soll entspannen und dabei helfen, wieder zu sich selber zu finden. Mittlerweile gibt´s ein riesiges Angebot entsprechender Malbücher, ganz oft mit superschönen Motiven. Trotzdem, so ganz verstanden habe ich diesen Trend noch nicht wirklich, denn mit richtiger Kreativität hat das meiner Meinung nach nicht so sehr viel zu tun. Ich glaube, das ist eher etwas für Ungeduldige, die schnelle effektvolle Ergebnisse haben wollen, anstatt sich mal wirklich ganz in Ruhe mit etwas richtig auseinanderzusetzen. Auf jeden Fall: Nun gibt´s bei loveknitting.com auch ein Malbuch für Strickfans mit niedlichen Strickmotiven und das Schöne: Man kann es sich kostenlos herunterladen, um es dann sofort auszudrucken und loszumalen: The Love Crafts Coloring Book

Ich selber male übrigens momentan auch wieder mehr, allerdings Buchstaben. Seit Anfang Januar mache ich nämlich beim Brush-Lettering-Kurs von Frau Hölle mit und lerne fleißig, schnörkelige Buchstaben und Worte zu malen. Macht super Spaß, allerdings so richtig entspannend ist es noch nicht, denn meine Finger haben die klassische Schul-Schreibschrift im Laufe der Zeit ein bisschen verlernt. Aber ich übe und werde beizeiten auch über meine Fortschritte berichten. Wer sich das mit dem Kurs mal angucken möchte: Brush Lettering für Anfänger

Und zum Schluss noch etwas zum Schmunzeln: Marieke Voorsluijs hat sich ihren pubertierenden Sohn in Lebensgröße nachgestrickt, um jederzeit mit ihm kuscheln zu können: Mother makes knitted version of her son so she can cuddle with ‘him’

Das könnte Dich auch interessieren:
Summer of Grannysquares – No.1: Das Cosmea Grannysquare

Habt Ihr Lust auf bunte Grannysquares? Dann guckt in den nächsten Wochen hier öfter vorbei, Read more

Inspiration No. 105: Über gestrickte Wasch- und Wischlappen, Ravelry und die Sache mit den kippenden Grannysquares

Nachdem meine Wochen-Inspiration letzte Woche aus wichtigem Grund einmal ausfallen musste, habe ich heute eine Read more

Inspiration No. 96: Über Stephen West, die Top 100 der Crafting-Blogs und gehäkelte Grannytücher

Es ist Wochenende! Wir haben gerade unseren Einkauf hinter uns und werden uns nun gleich Read more

Teile diesen Beitrag:

4 Kommentare

  1. Erstmal ganz lieben Dank für die Netzlese! Bei den Fonts sind auf jeden Fall ein paar Schöne dabei und über die Frau, die ihren Sohn nachstrickte, war ich schon vor ein paar Tagen mit einem Schmunzeln gestolpert. ;-)
    Die Malbücher für Erwachsene sind auch nicht so meins. Allerdings denke ich schon, dass sie ihre Daseinsberechtigung haben. Denn ich finde, Kreativität hat auch viel mit Erfahrung und Übung zu tun. Ich denke mir auch manchmal, wenn ich eine Strickanleitung o.ä. sehe, “Wofür braucht man DAZU eine Anleitung??” Aber jemand, der nie wirklich kreativ war und überhaupt erstmal einen Einstieg sucht, der ist einfach froh über eine einfache Strickanleitung. Oder eben über Malbücher.
    Mit einem weißem Blatt Papier und einem Stift wären sicher viele überfordert und würden erst gar nicht anfangen.

    LG
    Claudia

  2. Meli sagt

    Also ich finde Malbücher für Erwachsene sehr kreativ und auch bei Kindern wird mit Malbüchern die Kreativität und das Verständnis für Farbe gefördert!
    Und es ist auch noch super entspannend und macht riesigen Spaß! Vor allem da viele Malbücher für Erwachsene auch meistens noch viel Platz für eigene Kreationen und Malereien bzw in meinem Fall auch manchmal eher Kritzeleien lassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.