Das Strickcafé
Kommentare 2

Strickcafé 239

Strickcafe 239

Die letzten Tage der Rabattaktion laufen an: Noch bis Donnerstag bekommt Ihr in meinem Shop 10 Prozent Rabatt auf alle Garne, Kits, Garnpakete und natürlich auch auf den Zubehör! Um den Rabatt zu bekommen, gebt bei Eurer Bestellung beim Bezahlvorgang einfach den Gutscheincode “StayCalmAndKnit” ins Gutscheinfeld und schickt ihn ab. So wird er automatisch in Eurer Endsumme unten abgezogen. Ein Tipp: Am besten einfach nochmal kurz nachschauen, ob es geklappt hat.

Der Rabatt ist möglich ab einem Einkauf in Höhe von 25 Euro und nicht mit weiteren Rabatten kombinierbar. Ich wünsche Euch also dieses Wochenenende viel Freude beim Stöbern im Shop! Und das lohnt sich, denn ich habe so viele schöne Sachen gerade da…  einige davon will ich Euch in der heutigen Folge Strickcafé zeigen.

An diesem Wochenende kam das neue Design von rosa p. heraus und dieses Mal ist es ein hübsches halbmondförmiges Tuch. Maarte heißt es und gestrickt wird von oben nach unten in in Reihen, dabei beginnt man in der oberen Mitte. Der erste Teil wird glatt rechts mit Rippen gestrickt – ganz meditativ und entspannend! Im zweiten Teil folgt die Bordüre mit einem wunderschönen Muster aus Umschlägen und verkreuzten Maschen, die eine spannende Struktur bilden. Das Tuch misst nach dem Waschen und Spannen ungefähr 225m an der oberen Kante und hat eine Höhe von 55cm – eine tolle Größe. Das Garnpaket dazu findet Ihr hier.

Beim Garn  habe ich mich für Staccato von Shibui entschieden: Die edle Mischung aus Merino mit Seide bringt das schöne Muster perfekt zur Geltung, lässt sich dabei aber auch sehr angenehm stricken. Und nicht zuletzt bietet Staccato eine tolle Farbpalette, wie Ihr hier sehen könnt:

Eine schöne Alternative ist mein neues Garn Wool Local von Erika Knight, ein ganz besonderes Garn, dessen Fasern von britischen Bluefaced Leicester und von Masham-Schafen gewonnen wurde.

Mit der Herstellung von Wool Local wird der Fortbestand der alten Rassen gefördert  und das hilft natürlich auch der lokalen Wirtschaft. Das Garn ist mit 100g/450m ein klein wenig feiner als Staccato, entsprechend fällt auch das Tuch ein bisschen luftiger aus. Benötigt werden für Maarte zwei Stränge. Das Garn findet Ihr hier.

Halbrunde Tücher finde ich ja immer besonders toll, weil sie sich so schön vielseitig tragen lassen – entweder wie ein Dreieckstuch mit der breiten Seite nach vorne oder aber wie ein Schal, ein oder zwei Mal um den Hals gewickelt. Und etwas lässiger über die Schultern drapiert wird daraus eine Stola. Für mich ist diese Form daher schon immer mein Favorit gewesen. Zwei weitere schöne halbrunde Tücher möchte ich daher nochmals zeigen, auch wenn sie in den letzten Folgen im Strickcafé schon mit dabei waren.

Da ist einmal Amrum von Melanie Berg, das sie speziell für die schönen neuen Melange-Farben der Cheeky Merino Joy von Rosy Green design hat. Für alle, die wie ich große Sehnsucht nach den schönen Nordsee-Inseln haben, vielleicht ein kleiner Ersatz dafür, dass wir in diesem Jahr vielleicht nicht wie sonst auf unsere Lieblingsinseln reisen können. Das Muster wirkt wie von Wind und Wellen in den Sand gemalt, die langgezogene Form erinnert an die Form der Insel. Und der feine Sandton des Garns hat die Farbe des wohl unendlichen Kniepsandes. Melanie hat “Amrum” für Cheeky Merino Joy von Rosy Green designt und dabei die Farbe “Melange Pur” gewählt.

Hier im Shop bekommt Ihr das Strickkit mit der gedruckten Anleitung auf dickem Papier von Rosy Green sowie dem benötigten Garn. Die Farben sind natürlich wie immer frei wählbar: Zum Strickkit bitte hier entlang

Auch Romneya von Grace Akhrem hatte ich Euch schon mal gezeigt. Auch hier ist es wieder ein halbrundes Tuch und gestrickt wird es mit zwei Farben der Silk Blend Fino von Manos. Dabei hat sie lustigerweise meine beiden Lieblingsfarben, nämlich Velvet Pincushion und Silver Tea Set gewählt und die beiden sehen zusammen gleich noch viel schöner aus:

Von der Silk Blend Fino sind aktuell nicht ganz so viele Stränge vorrätig, die beiden Farben habe ich aber momentan noch. Ich hoffe, dass hier bald Nachschub kommt, Manos muss natürlich immer erst nachfärben.

Der Frühling ist da und da sind natürlich sommerliche Garne hoch im Kurs. Weil ich ja mittlerweile doch eine etwas größere Auswahl an Garnen mit Baumwolle, Leinen, Modal und Co. habe, habe ich diese übersichtlich auf der Startseite verlinkt, so dass Ihr in Ruhe darin stöbern könnt. Schaut ansonsten einfach mal hier nach.

Ich achte übrigens beim Garneinkauf für den Shop immer sehr darauf, Garne in allen Preisklassen vorrätig zu haben, damit für jeden Geldbeutel etwas mit dabei ist. Die Preise haben nämlich, ganz wie bei Wein, sehr oft gar nicht so viel mit der Garnqualität zu tun, sondern eher damit, wie preisgünstig ein Garn hergestellt und vertrieben werden kann. Entsprechend sind Qualitäten von großen Anbietern wie Schachenmayr dann auch immer etwas günstiger zu bekommen, weil Schachenmayr in sehr großen Mengen herstellen lässt und dabei die Farbpaletten außerdem nicht alle paar Wochen wieder ändert oder ergänzt.

Auch kleinere Anbieter wie BC Garn schaffen das aber mit der günstigen Produktion. Wie genau das hier funktioniert, weiß ich leider nicht, aber BC ist für alle, die skandinavische Garne lieben und beim Garnkauf auf GOTS-Zertifizierungen oder zumindest sehr stark nachhaltige Produktion achten, immer eine super Wahl. Bio Balance, Alba und Allino sind dabei die Favoriten für den Sommer. Von BC Garn findet Ihr bei mir im Shop aktuell 13 verschiedene Qualitäten: BC Garn bei Gemacht mit Liebe

Ich wünsche Euch ein schönes und gemütliches Wochenende!

 

Teile diesen Beitrag:

2 Kommentare

  1. Silke Trojan sagt

    Ich habe mich in das Tuch Amrum verliebt und würde es gerne stricken. Meine Frage ist, ob ich das Tuch einfach etwas größer stricken könnte? Ist das vom Muster her möglich? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Herzliche Grüße, Silke Trojan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.