Das Strickcafé
Kommentare 3

Strickcafe 232

Strickcafe 232

Fast immer am Wochenende gibt es hier im Blog eine neue Folge meiner Serie “Strickcafé” mit neuen Inspirationen rund ums Häkeln und Stricken. In dieser Serie erzähle ich seit 2012 regelmässig über neue Garne, schönen Zubehör, interessante Bücher und Veranstaltungen – eben all das, womit ich mch selber gerade so beschäftige. Die wöchentliche Inspirationen sind eine Idee von Gemacht mit Liebe, die mittlerweile in vielen anderen Blogs weitergeführt wird – gut für Euch, denn so bekommt Ihr immer am Wochenende eine geballte Ladung an “Stricknews”. Viel Spaß beim Lesen!

Die letzte Woche war für mich in jeder Hinsicht wild: Draußen tobte das Wetter – Sturm, Hagel, Sonne und Wind gab es im Wechsel. Und drinnen tobte das Leben.. Es gab viele, viele Pakete zu packen, das ein oder andere Problemchen zu lösen und dann hatte ich mir im Wuseln im Shop auch noch allerübelst das Bein an einer meiner Holzboxen geprellt, aber so schlimm, dass selbst jetzt, nach über eine Woche, sich einige Bereiche taub anfühlen, weil der riesige Bluterguss von innen auf die Nervenbahnen drückt… huuuu, aua aua auaaaa! Bewegung ist bei so einer Geschichte aber perfekt, denn das regt die Durchblutung an und hilft dabei, den geprellten Bereich wieder in Ordnung zu bringen. Und so kam es mir gerade recht, dass wir im Shop alle Hände voll zu tun hatten. Denn Ihr hattet am Wochenende und auch in dieser ganzen Woche ziemlich ordentlich bei meinen Garnen zugeschlagen. Wir mussten also ziemlich viel flitzen, um das alles zu verpacken und zu versenden. Danke für Euer Vertrauen und die vielen Bestellungen. Es macht mir viel Freude, mit so vielen tollen Kunden zusammen zu arbeiten!

Neue Strickkits von Petiteknit

Die schönen Garne von Sandnes sind bei Euch sehr beliebt – vor allem Tynn Silk Mohair, Alpaka Silke und Sunday werden viel bestellt bei mir. Höchste Zeit, endlich mal wieder bei den Strickkits rund um die Garne von Sandnes aufzustocken. So sind diese Woche ein paar in den Shop gewandert, die ich Euch natürlich hier im Strickcafé gerne zeigen möchte.

Eine leichte Mütze und ein leichter Schal passen auch noch im März – mit Sunday, dem neuesten Garn von Sandnes, könnt Ihr Euch das hübsche Nordsee-Set aus Mütze und Schal stricken. Ganz einfach ohne viel Schnickschnack, aber ein Hingucker durch die spannende Farbkombination. Ich habe dafür aus technischen Gründen zwei Garnpakete angelegt, wer beides stricken will, muss also zwei mal das “Set” bestellen oder halt das Garn einzeln dazu – das kostet ja gleich viel bei mir.

Farblich dazu passend: Der Caramel Sweater, der doppeltfädig mit Sunday und Tynn Silk Mohair gestrickt wird. Die Garne haben ja immer alle die gleichen Farben, so findet man ganz fix das passende Pendant. Das Design gibt´s in den Größen XS bis 3XL – der schöne Rollkragen und die breiten Bündchen sind sehr schick, finde ich.

Ebenfalls mit Sunday und Tynn Silk Mohair wird die September Jacke gestrickt, allerdings dreifädig. Die Jacke fällt damit etwas dicker aus und hat einen robusten Look. Sehr hübsch!

Neu im Shop ist ausserdem das Garnpaket für den kuscheligen Lousiana Sweater, der mit Børstet Alpaka gestrickt wird und damit superflauschig wird. Die Anleitung ist supereasy und der Pulli ist auch ganz schnell fertig.

Gestrickt wird von oben nach unten – wer mag, kann also unten noch ein bisschen länger weiterstricken. Die Anleitung gibt´s für die Größen XS bis 3XL.

Neues Magazin von Sandnes: Sandnes 2002 Trend

Von Sandnes gibt´s ein neues Magazin! In diesem Magazin findest Du schöne tragbare, aber etwas trendigere Oberteile in verschiedenen Variationen. Wer mal einen Blick hineinwerfen mag, kann hier mal schauen: Einen Blick vorab ins Magazin werfen.

Sandnes Magazin 2002

Alle verstrickten Garne bekommst Du hier im Shop, das Magazin habe ich natürlich auch bereits da. Wenn Ihr das Magazin haben möchtet, beachtet bitte bei der Bestellung, dass Sandnes uns Händlern vorgibt, dass wir sie nur zusammen mit Garnen von Sandnes verkaufen dürfen, einfach um zu gewährleisten, dass die Modelle dann später nicht mit Garnen anderer Anbieter gestrickt werden. Hier gibt´s das Sandnes Magazin 2002

Frühlingsgefühle in Euren Garnpaketen

Ich finde es immer interessant, anhand der Bestellungen beobachten zu können, wie sich die Jahreszeiten so entwickeln. Letzte Woche standen bei Euch neben klassischen Mischungen mit Wolle und Alpaka nämlich Baumwollgarne hoch im Kurs. So ging einiges an Mandarin Naturell von Sandnes auf die Reise, aber auch Perla von Lamana, Cotton Jersey und Soft Linen Mix von Schachenmayr, außerdem die im letzten Strickcafe vorgestellten Garne Baby Alpaca Lace von Kremke Soul Wool und Alpaca Rhythm von Scheepjes.

Auch bei den Farben war deutlich zu sehen: Wenig Grau und Blau, dafür aber frische, zarte Farben. Wie schön!

Für die gezeigten Garne habe ich natürlich auch Häkel-und Strickideen für Euch. Cotton Jersey ist ein super Garn für Home-Accessoires – es ist nämlich ein ganz weiches, sehr dickes Baumwollschlauchgarn. Die schöne Badematte könnt Ihr damit zum Beispiel häkeln – dafür gibt´s bei mir ein Häkelkit mit Garn und Gratis-Anleitung – natürlich bei frei wählbarer Farbe.

Cotton Jersey Badematte

Eine von Euch hatte sich diese Woche eine richtig große Menge Cotton Jersey geordert, 10 Knäuel in einer Grundfarbe und drei bunte zur Ergänzung dazu, Ich wüsste zu gerne, was das wird – vielleicht ein Teppich oder eine Decke?

Mandarin Naturell ist ein super Häkelgarn, perfekt für Spültücher, Abschminkpads, aber auch für Kissen, Decken oder auch Babykleidung und mehr. Wir sind diese Woch im Shop gar nicht mehr nachgekommen mit dem Verpacken, Ihr alle wolltet unbedingt auf einmal dieses Garn…  ich finde es super, denn bei mir steht es auch gerade ganz oben auf meiner Lieblingsgarnliste. Die Abschminkpads, die ich gehäkelt hatte, waren übrigens nur ein Nebenprojekt – ich sitze eigentlich gerade an einer neuen Version meines Blommande-Kissens! Am Wochenende wird es hoffentlich fertig – die Squares habe ich fast alle, jetzt muss halt noch einiges vernäht werden..

Ein Tipp: Das Original-Blommande-Kissen und das Original-Blomstra-Kissen in der Catania-Version gibt´s kurzfristig etwas günstiger im Shop. Und bald kommt dann die neue Variante mit Mandarin Naturell in den Shop. Wer die Anleitung nicht braucht, kann sich natürlich jetzt schon mit dem Garn eindecken und loslegen. Hier geht´s zu Blomstra, hier zu Blommande und hier zu Mandarin Naturell von Sandnes.

Erinnert Ihr Euch noch an das tolle Mapala-Shirt von rosa p? Das wird mit Perla von Lamana gestrickt und ist ganz sicher ein super Frühjahrsprojekt für Euch. Das Garn ist bei mir vorrätig und ich habe natürlich auch ein hübsches Garnpaket für Euch damit geschnürt.

Neue Farben im Shop: Studio Linen von Erika Knight

Was auch immer wieder bestellt wurde, war außerdem überraschend viel Studio Linen von Erika Knight, das neue Leinen-Viskose-Gemisch aus 85 Prozent recyceltem und 15% belgischem Premium-Leinen. Ich habe daher heute nochmal ordentlich Nachschub eingekauft – mit dabei nun auch noch einige neue Farben.

Beim Einkauf neuer Garne bin ich anfangs immer lieber erstmal vorsichtig und kaufe erstmal nur kleinere Mengen ein, um zu schauen, wie sich das Garn im Shop so entwickelt und ob es bei Euch gut ankommt. Aber jetzt ging diese Woche so viel davon weg, dass ich doch nochmal ganz fix Nachschub geordert habe und auch mehr Farben aufgenommen habe, tadaaa. Und es sind sooo schöne, sanfte und weiche Töne mit dabei, ganz, ganz toll:

Neu sind vier Töne aus dem violetten Bereich mit Velvet, Lacy und Mood, außerdem gibt´s jetzt vier Blautöne, nämlich Pyjama, Kanoko, Pigment und Neo. Und ein zartes Grau ist mit Cirrus außerdem nun auch vorhanden.

Zum Garn selber: Zu 15 Prozent Premium-Leinen aus Belgien gesellen sich 85 Prozent recyceltes Leinen – gesponnen und gefärbt wird in Italien. Nachhaltiger kann man Garne wohl kaum produzieren und das zu diesem günstigen Preis, denn 50 Gramm gibt´s für 8,95 Euro. Und was strickt man nun damit? Da ist natürlich Ravelry immer die erste Anlaufstelle und da findet man dann auch gleich so einiges. Erika Knight, die ja selber eigentlich vor allem Strickdesignerin ist, hat natürlich selber viele tolle Anleitungen zu ihren eigenen Garnen gestaltet – die sind teilweise sehr witzig, nämlich asymetrisch, schräg und mit extra reingestrickten “Rissen”. Für Euch habe ich mal drei etwas weniger wilde Designs zum Zeigen:

Minarett ist ein einfacher, lässiger Pulli. Man startet von oben und strickt in Runden bis zu den Armlöchern und arbeitet dann in Reihen weiter. Die Ärmel werden dann später wieder aufgegriffen und in Runden gestrickt. Modell gibt´s in den Größen S, M und L (12/13/ 14 Stränge je Größe).

Ganz einfach zu stricken ist Teatime, ein zeitloser Pulli mit Dreiviertelärmeln und rundem Halsausschnitt und kleinem Polokragen mit Knöpfchen. Und mit Midday habe ich noch hübsches kurzes luftiges Strickjäckchen – die gehen im Frühling und Sommer ja immer – vor allem, wenn sie aus Leinengarn gestrickt sind. Und wer noch mehr Anregungen sucht: Schaut mal hier auf Ravelry vorbei!

Für die drei Schönheiten gibt´s bei mir übrigens derzeit keine Garnpakete, ich schaffe das Einstellen einfach unter der Woche nicht immer. Aber unter den Links gibt´s jeweils die Anleitungen und die Infos zu den Garnmengen  und das Garn bestellt Ihr dann natürlich einfach hier bei mir. Ich schaue auch immer, dass genügend Nachschub da ist.

Sollte einmal Eure Lieblingsfarbe aus sein: Wie immer einfach eine kleine Mail schreiben. Ein kleiner Shop zu sein bedeutet ja für Euch auch, dasss ich alle E-Mails persönlich und zeitnah beantworte und immer auch gerne weiterhelfe.

Neues von Rowan

Rowan macht schöne, hochwertige Garne, die gleichzeitig ganz unkompliziert und unprätentiös sind. Schick, aber nicht modisch und ohne Schnickschnack – ich mag diesen Stil sehr. Und die Garne sind einfach super zum Stricken und Häkeln. Die ersten Rowan-Garne zogen letzten Sommer bei mir ein, nach und nach ergänze ich seitdem mei Sortiment um neue Qualitäten. Nun kamen diese Woche gleich drei neue Garne mit dazu.

Rowan Pure Wool ist ein Allround-Garn aus reiner Wolle mit einer Lauflänge von 100g/200m und einer sehr schönen ansprechenden Farbpalette. Der Clou ist die Superwash-Ausrüstung, das Garn kann also problemlos in der Maschine gewaschen werden. Nicht alle mögen Superwash, bei manchen Stricksachen ist das aber megapraktisch. Das Knäuel gibt´s für 9,95 Euro.

Alpakagarne kann man nie genug haben und so gibt´s mit Alpaca Soft DK ein neues fluffiges Garn mit 70 Prozent Wolle und 30 Prozent Alpaka und einer Laufläng evon 50g/125m. Die Farben sind schön kräftig und lassen sich toll miteinander kombinieren – ebenfalls ein super Allround-Garn für Oberteile und Accessoires. Hier gibt´s das Knäuel für 8,95 Euro.

Außerdem habe ich mit Handknit Cotton wieder ein dickeres Baumwollgarn im Shop, das nicht merzerisiert ist. Jetzt habe ich zwar einige Baumwollgarne, aber es gab immer wieder Fragen nach dem Garn der Badematte, die ich vor ein paar Jahren mal gehäkelt hatte. Ich hatte dafür damals Cotton Time von Schachenmayr genommen, die aber mittlerweile nicht mehr produziert wird. Man kann natürlich auch ein anderes dickes Baumwollgarn wie Catania Grande nehmen, aber: Cotton Time war nicht merzerisiert und somit etwas weicher. Und ich fand das für meine Matte einfach hübscher.

2013 gehäkelt und immer noch hübsch: Meine Badematte!

Handknit Cotton ist daher ein super Ersatz mit fast identischer Lauflänge und eben auch den gleichen Farben der Originalmatte – und eben wie gewünscht nicht merzerisiert. Wer sie nachhäkeln möchte: Im Blog gibt es ein superaltes, aber immer noch aktuelles Tutorial (gepostet im Jahr 2013!!):  Badematte häkeln: Gratis-Anleitung Ich habe sie übrigens selber auch gerade nochmal auf der Nadel – momentan in den Originalfarben und dann wird es nochmal eine zweite Farbvariante geben. Darüber demnächst dann mehr

Neues Design von Melanie Berg

Melanie Berg stand diese Woche im Netz wegen Ihrer Kooperation mit Lagerfeld ein bisschen unter Beschuss. Kooperationen sind oft so eine Sache, man muss einfach sehr gut abwägen, was man möchte und was nicht. Mit Rosy Green arbeitet sie ebenfalls ebenfalls sehr erfolgreich zusammen und nun kam letzte Woche das neue Tuch-Design für das Amrum-Tuch heraus. Im Blog habe ich Euch das Tuch bereits in der letzten Woche näher vorgestellt: Amrum von Melanie Berg: Neues Tuch-Design für Rosy Green

Bei mir gibt´s für das Tuch natürlich Strickkits mit Garn und Anleitung. Und wer mag, kann sich ansonsten alle Garne und Anleitungen von Rosy Green natürlich auch einzeln und getrennt bestellen. Hier findet Ihr alles von Rosy Green im Shop.

Neu: Projektmappen von Cocoknits

Cocoknits ist ja mittlerweile schon fast ein bisschen Mainstream geworden und fast überall zu finden – das sah vor drei, vier Jahren, als ich die Sachen bei mir aufgenommen hatte, noch ganz anders aus. Aber schönen Zubehör kann man nie genug haben und so freue ich mich selber auch immer wie ein kleines Kind, wenn ich wieder etwas neues entdecken kann und es dann bei mir im Shop aufnehme. So kamen als neuester Zuwachs nun die schicken Projektmappen von Cocoknits in den Shop.

Das Material kennt Ihr schon von den Accessory Rolls von Cocoknits, es ist ein ganz weiches lederähnliches Material – wenn man es in den Händen hält, staunt man erstmal, weil man eher etwas festeres wie Leder erwartet hätte. Ihr kennt das Material von Euren Levis-Jeans-Etiketten. Mit längerem Gebrauch wird es noch weicher und bekommt einen besonderen Retro-Used-Look. Innen ist viel Platz für Tablett, Handy, Stifte, Strickanleitungen und Magazine. Die Mappe ist mit einem Gummiband verschließbar, damit unterwegs nichts verloren geht.

Die Cocoknits Accessory-Rolls sind übrigens auch wieder auf Lager, wenn Ihr Euch ein der hübschen Rollen zulegen möchtet. Ich liebe meine heiß und innig, für mich die beste Art, meinen Zubehör hübsch und übersichtlich aufzubewahren…

Beide, Mappe und die Rolle, gibt´s für je 45 Euro bei mir im Shop. Schaut einfach mal drüben in meiner Cocoknits-Abteilung rein.

Das war´s für heute mit den Inspirationen zum Wochenende. Ich wünsche Euch eine gemütliche Zeit – macht es Euch schön mit Euren Lieben!

Das könnte Dich auch interessieren:
Strickcafé 237

Es ist Wochenende und somit Zeit für eine neue Folge "Strickcafé" hier im Blog. Weiterhin

Strickcafé 236

Ihr Lieben, ich hoffe, Ihr seid alle gesund und einigermaßen gut beieinander. Es ist momentan

Strickcafé 235

Die Welt steht gerade Kopf. Für viele für uns sind diese Tage alles andere als

Strickcafé 234

Es ist fast Wochenende und ich habe heute eine superlange neue Folge Strickcafé für Euch

Teile diesen Beitrag:

3 Kommentare

  1. Simone K. sagt

    Hi !

    Wie super mit dem neuen Magazin! Ich freu mich schona uf die neuen Kits, da sind zwei drei Sachen, die ich unbedingt stricken will. Aber ich warte noch mit dem Bestellen, bis Du die Kits drin hast.

  2. Hallo Daniela!

    Dir auch ein schönes Wochenende! Ich habe eben in Deinen Inspirationen gelesen und ein wenig im Shop gestöbert. Bei Cowgirlblues bin ich dann schwach geworden – aber bei den schönen Garnen, die Du hier hast ist das ja auch kein Wunder! Weiter so!

    Herzlichst, Maja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.