Das Strickcafé
Kommentare 3

Strickcafe 225

Letzte Woche fiel das Strickcafé aus und darum gibt es dieses Mal richtig viel zu berichten. Macht es Euch also mit einer Tasse Kaffee oder Tee gemütlich – viel Spaß beim Lesen! In meiner Serie “Strickcafé” berichte ich immer am Wochenende über Neuigkeiten rund um Gemacht mit Liebe: Es gibt Infos zu neuen Garnen, schönem Zubehör und natürlich auch zu Terminen. Wer das Strickcafé nicht verpassen möchte: Die neue Folge wird immer per Newsletter an alle Newsletter-Abonnenten verpasst. Anmelden kannst Du Dich dafür unten auf meiner Website. Im Newsletter gibt es außerdem exklusiv vorab Infos zu Rabattaktionen oder Angeboten im Shop, bevor ich sie im Blog veröffentliche. Es lohnt sich also.

November: Zwei Ladentage am Freitag und Samstag mit großem Sale!

Letzte Woche haben wir im Shop eine größere Inventur gemacht: Ich trenne mich nämlich von vielen Garnen von Lang Yarns. Die schöne Sockenwolle Jawoll und zwei, drei andere Qualitäten werden bleiben, viele andere Garne werde ich aber nach und nach auslaufen lassen, denn ich habe mittlerweile mein Garnsortiment anderer Anbieter deutlich ausgeweitet, während ich ich mit dem ein oder anderen neuen Anbieter am Liebäugeln bin. Einige der Garne werde ich daher nach und nach auslaufen lassen, bzw. im Sale anbieten. Wir fangen dabei mit einem zweitägigen Sale im Laden an, und zwar am:

  • Am Freitag, 8. November von 11 bis 18 Uhr
  • Am Samstag, 9. November von 11 bis 16 Uhr

Es gibt verschiedene schöne Lang-Garne, viele dickere Garne für Mützen und Schals, aber auch schöne Sockenwolle für warme Herbstsocken. Es gibt aber auch noch das ein odere andere Schnäppchen von anderen Anbietern und diverse Fundstücke aus den Tiefen meines Wolllagers. Schaut einfach mal vorbei und lasst Euch überraschen! Die Garne, die wir danach noch übrig haben, wandern dann in den Sale im Onlineshop und ich denke, da wird es dann auch noch interessante Sachen geben.

Mützen stricken mit rosa p. beim #rosapmützenkal2019

Es ist eindeutig frischer draußen geworden – höchste Zeit, in die Mützenproduktion einzusteigen und Mützen zu stricken. Und da kommt der rosa p-MützenKAL natürlich wie gerufen. Der kleine KAL startet am 9. November und gestrickt wird bei der virtuellen Strickparty die Mütze Nr. 2 von rosa p. aus der tollen Alpaka Classico von Schachenmayr. Die Mütze mit dem schönen Zopfmuster wird in Runden von unten nach oben gestrickt, dabei wird mit dem Bündchen begonnen. Bei mir im Shop gibt´s dafür natürlich Garnpakete mit Garn und den benötigten Nadeln. Und wer mag, kann sich aber Alpaca Classico natürlich auch einzeln bei mir bestellen.

Die Anleitung bekommst Du bei rosa p., ich habe das natürlich drüben im Shop entsprechend verlinkt. Und ein Tipp: Weil die Mütze bei rosa p. im November das Modell des Monats ist, bekommst Du vom 1. bis 30. November auf Ravelry automatisch 10 Prozent Rabatt beim Kauf der Anleitung abgezogen.

Und was ist ein KAL? Ein KAL (KnitAlong) ist eine virtuelle Strickparty, bei der gemeinsam alle das gleiche Projekt stricken. Davon werden dann Fotos auf Instagram, Facebook und Co. gepostet und damit sich alle Mitstrickerinnen und Mitstricker finden, benutzt man ein gemeinsames Hashtag. Das macht viel Spaß, motiviert beim Stricken und nicht zuletzt lernt man Gleichgesinnte kennen, mit denen man sich austauschen kann. Die Hasthags für den Mützen-KAL lauten #rosape und #rosamützenkal2019 – viel Spaß beim Mitmachen!

Lamana Magazine 9

Im Shop ging es in den letzten Tagen mächtig rund: Viele, viele Lamana-Pakete gingen zu Euch auf die Reise, denn Ihr habt natürlich wie verrückt die neuen Kits für die Modelle aus dem neuen Lamana Magazin 9 bestellt. Und natürlich habt Ihr das Angebot genutzt: Wir legen allen, die Lamana-Garne oder eben die neuen Kits bestellen, das neue Magazin gratis mit ins Paket. Und natürlich kann man es aber auch einzeln bestellen. Wenn Ihr einen Blick hineinwerfen möchtet – bittesehr: Lamana Magazin 9

Einige von Euch müssen sich allerdings leider noch ein paar Tage gedulden, bis ihre Lieferung ankommt: DPD hat letzte Woche eine riesen Lamana-Lieferung in Lager in Erftstadt liegen lassen und bisher noch nicht ausgeliefert, so dass wir auf Wollnachschub warten. Die Lieferung ist aber hoffentlich Anfang der neuen Woche dann endlich da.

Sandnes 1916 und 1914

Sandnes hat gleich zwei neue Magazine herausgebracht, nämlich die 1914 und die 1916 – beide voll mit herrlich schönen Oberteilen für den Herbst, so dass ich dafür natürlich ein paar Strickkits für Euch vorbereitet habe. Die für Magazin 1916 sind schon online, die für 1914 folgen noch. Sandnes bringt unfassbar viele Magazine heraus, alle paar Wochen gibt es wieder etwas Neues. Bei mir gibt es nicht für alle, aber für die Modelle, die ich besonders schön finde, Strickkits im Shop. Und gerade bei der Ausgabe 1916 war es mir ein Fest, denn da ist ein Teil wirklich schöner als das andere:

Alles super Basisteile, die man absolut gut tragen kann, immer mit schönen Details. Und gestrickt mit feinen Alpaka-Garnen, Tynn Silk Mohair und Børstet Alpaka. Ich verlinke Euch die Modelle immer direkt unter den Magazinen im Shop, in diesem Fall unter dem Magazin 1916, damit Ihr dort direkt gucken könnt, was mit dabei ist. Außerdem findet Ihr alles wie immer in meiner Sandnes-Abteilung.

Einen Drachenfels stricken mit Melanie Berg

Vorletzte Woche hatte ich Besuch von meinen Eltern vom Bodensee und bei schönstem Herbstwetter haben wir einen Ausflug auf den Drachenfels im Siebengebirge gemacht. Und es war großartig: Man kann mit einer historischen Zahnradbahn nach oben fahren, dort gibt es eine Aussichtsplattform mit Gastronomie und einem sensationellen Blick über den Rhein, Richtung Koblenz auf der einen in Richtung Bonn und Köln auf der anderen Seite. Wenn Ihr irgendwann mal die Gelegenheit habt, Euch das anzuschauen: Macht das!

Bei mir hat übrigens es lange Zeit gedauert, bis ich gemerkt hatte, dass das Drachenfels-Tuch von Melanie Berg natürlich nach diesem Drachenfels benannt ist. Ich bin ja keine echte Kölnerin und daher sind mir die bekannten Ausflugsziele in der Kölner Umgebung nicht unbedingt geläufig. Als Bonnerin kennt Melanie natürlich den Berg gut und so hat sie sich beim Muster des Dreieckstuchs von der Geschichte des Drachenfels inspirieren lassen. Der Sage nach nämlich lebten hier oben einst echte Drachen und so erinnert das Hebemaschenmuster des kraus-rechts gestrickten Schals an glänzende Drachenschuppen, während das Tuch im Original einmal mit feurigen Tönen, aber einmal auch mit erdigen Grautönen, die an Asche erinnern, gestrickt wurde. Man strickt von der Spitze zur Kante und schließt mit einem ICord ab.

Gestrickt wird Cheeky Merino Joy von Rosy Green, das ganz wunderbar weich ist und den Hals umschmeichelt.  Tolles Tuch! Die drei Farben lassen sich natürlich frei zusammenstellen und es gibt unendlich viele schöne Möglichkeiten, denn Cheeky Merino Joy bietet eine große Farbpalette. Man kann Ton-in-Ton stricken, aber auch in starken Kontrastfarben, ganz wie es gefällt. Wer sich einen Drachenfels mit dem von Melanie vorgeschlagenen Originalgarn stricken möchte: Bei mir gibt´s dafür ein Strickkit mit gedruckter Anleitung, wählbar in vielen, vielen schönen Farben: Strickkit Drachenfels

Nachschub von Schoppel ist da

Immer im Herbst kauft Ihr Unmengen an Zauberbällen bei mir im Shop. So viele, dass mein Lager letzte Woche ratzefatz leer war. Und auch bei Schoppel selber waren diese Woche kaum Zauberbälle zu bekommen, weil erst nachproduziert werden muss. Einige Farben konnte ich aber ergattern, der Rest kommt dann hoffentlich nächste oder übernächste Woche. Ich hoffe, Ihr habt ein bisschen Geduld bis dahin.

Was ich aber schon bekommen habe: Nachschub an Wool Finest und Pur. Hier sind die Bestände also wieder aufgefüllt. Wool Finest mag ich sehr, weil es ein unkompliziertes schönes weiches Merinogarn ist, ganz ohne Schnickschnack, dafür mit wirklich tollen, aussagekräftigen Farben. Es ist das ideale Garn für schöne Tücher wie zum Beispiel Areas von Strickmich. Und zu Pur muss ich sicher nicht viel erzählen, außer dass ich mir mit zwei Strängen ja einen Easy von Strickmich gestrickt hatte, der einfach sensationell aussieht. Ich habe leider noch immer keine Fotos vom Ergebnis gemacht, bringe den Schal aber gerne zu den Ladentagen mit, damit Ihr mal gucken könnt. Strickkits für den Areas sowie für den Easy findet Ihr unter den Links, alle meine Garne von Schoppel in meinem Shop außerdem hier.

Und nicht zuletzt ist auch das neue Schoppel-Magazin Nummer 11 bei mir erhältlich. Ich weiß immer nicht ganz, was ich von den Anleitungen halten soll ehrlichgesagt – einige sind superschön, andere finde ich schwierig und es ist in meinen Augen wie immer eine sehr widersprüchliche Kollektion, die da zusammengestellt wurde. Aber interessant ist es und wer Lust hat, mal reinzugucken, kann sich gerne eins mitbestellen.

Neue Maschenmarkierer von Cocoknits

Letzte Woche habe ich außerdem eine große Lieferung von Cocoknits erhalten und das Auspacken war ein Fest, denn ich liebe die schönen Tools von Cocoknits sehr. Auf Instagram hatte ich Euch bereits gezeigt, dass es auch wieder etwas Neues gibt. Mittlerweile hat Cocoknits ja wirklich viele verschiedene Maschenmarkierer zur Auswahl. Ich selber nutze seit Jahr und Tag meine Ringmarkierer liebend gerne und mag aber auch die neuen offenen sehr, weil sie nicht so schnell wie die von KnitPro herausrutschen können, aber eben einfach entfernbar und schön dünn sind.

Für alle, die beim Aussuchen bisher immer die Qual der Wahl hattben, weil ja alle so schön sind, gibt´s jetzt ein Set aus fünf verschiedenen Markierern, so dass man von allem etwas bekommt, nämlich einen “Flight of Stitch Markers”:

Ist das nicht hübsch? Es gibt die beliebten Ringe in drei Größen – die kleinen und die mittleren kennt Ihr aus meinem Shop, hier nun sind auch die ganz großen mit dabei. Außerdem gibt es die neuen offenen Markierer sowie die Dreiecke, die es ansonsten nur in Schwarz-Weiß gibt. Alles wie immer bei Cocoknits superschön verpackt in Kartons: Die Markierer (je 24 Stück) sind immer in kleinen Röhrchen verpackt, die man dann wiederum in der Box verstauen kann. Sehr hübsch und wie gewohnt in super Qualität. Es gibt sie im Shop für 29,50 Euro.

Ansonsten kam diese Woche auch Nachschub an Garnschneidern, Reihenzählern, T-Pins, Accessory Rolls und Zopfnadeln, das Lager ist also wieder gefüllt.

Ich selber nutze übrigens liebend gern meine Accessory Roll daheim und habe sie immer an meinem Strickplatz auf dem Sofa, gefüllt mit Maschenmarkierern, Minischere, Maßband, Häkelnadel, Zopfnadeln, Wollnadeln, Schlüsselchen für die Stricknadeln und diversem Kleinkram. Bei mir sieht das allerdings nicht ganz so hübsch sortiert aus wie auf den Cocoknits-Fotos, da bin ich ehrlich :) Die vier kleinen Inlays lassen sich übrigens herausnehmen, denn sie sind mit einem Druckknopf an der Hülle befestigt. Nach Gebrauch kann man dann alles einfach aufrollen und gehalten wird es dann durch Gummibänder, die es in verschiedenen Farben zum Austauschen gibt. Beim Transport fällt wirklich nix heraus, selbst die kleinen Markierer nicht. Mein Cocoknits-Sortiment findet Ihr hier.

Schon mal vormerken: Scheepjes-CAL-Kits kommen

So viele hatten nach den Scheepjes-Kits für den diesjährigen CAL bei mir nachgefragt, nun habe ich noch einige ergattert, die ich im Laufe der nächsten Tage in den Shop stelle. Wer sich eins sichern möchte, sollte am Wochenende einfach nochmal kurz vorbeischauen… die Auswahl ist alerdings begrenzt.

Neue Wunschlisten im Shop

Letzte Woche habe ich mir ein wenig Zeit genommen, um ein paar Kleinigkeiten am Shop zu basteln. So eine Website ist ja wie ein Garten: Es gibt immer etwas zu tun, damit alles schön bleibt. Zum Glück kann ich einen Großteil davon selber machen und bin nicht auf fremde Hilfe angewiesen. Und ich mache das ehrlichgesagt auch sehr gerne.

Zwei neue interessante Sachen habe ich für Euch eingerichtet: Zum einen habe ich die Funktion “Wunschliste” etwas verbessert: Ihr könnt Euch ab sofort Garne, die Ihr interessant findet, schon auf der Produktseite direkt auf Eure Liste setzen, indem Ihr auf “merken” klickt. Wenn Ihr etwas Interessantes gesehen habt, könnt Ihr einfach ein Herzchen vergeben und Euch das Garn oder was eben war, später in der Wunschliste in Ruhe anschauen, bzw. die richtige Farbe auswählen.

Daneben bietet meine neue Wunschliste ab sofort auch die Möglichkeit, mehrere Unterlisten anzulegen – öffentlich oder privat, ganz wie Ihr wollt. So könnte man auf einer geheimen Liste alle Lieblingssockengarne und gleichzeitg auf einer öffentlichen alles, was man sich zu Weihnachten wünscht, sammeln und dann zum Beispiel dem Mann per E-Mail schicken. Oder Ihr legt Euch eine Projektliste an und sammelt darauf alles, was Ihr zum Stricken der geplanten mehrfarbigen Decke benötigt… und, und, und. Daneben könnt Ihr Euch zu Euren gemerkten Produkten Mails schicken lassen, zum Beispiel, wenn es sie im Sale gibt, wenn Nachschub von ausverkauften Garnen nachkommt oder wenn sich der Preis geändert hat. Schaut einfach mal rein und probiert ein bisschen herum. Aktuell sind noch alle Begriffe auf Englisch, das “deutschen” wir dann im Laufe der nächsten Tage noch ein. Wir werden außerdem noch die Zeilenhöhen anpassen, damit die Überschriften alle gleich hoch sind. Stefan hatte bisher noch keine Zeit, um sich das anzuschauen. Aber prinzipiell läuft es schon mal.

Daneben habe ich den Warenkorb ein bisschen aufgehübscht: Wenn Ihr auf das pinke Warenkorb-Symbol klickt, habt Ihr alles nun schön aufgelistet in einer Übersicht. Auf dem Handy kann man diese Liste dann sogar mit der Hand wegwischen. Hübsch und praktisch, oder? Den alten, tatischen Warenkorb ganz oben findet Ihr natürlich weiterhin.

Sooooo! Das war ein wirklich langes Strickcafé heute, ich hoffe, ich habe eine bunte und interessante Mischung für Euch zusammengestellt. Ich wünsche Euch ein schönes, gemütliches Wochenende!

Das könnte Dich auch interessieren:
Immer am Wochenende gibt es eine neue Folge Strickcafé im Blog. Darin stelle ich Euch
Es ist Wochenende und somit Zeit für eine neue Folge Strickcafe! In meiner Serie erzähle
Und schon ist der goldene Oktober da - mit viel Regen in Köln! Mich hat
Teile diesen Beitrag:

3 Kommentare

  1. Carla marburger sagt

    Hallöchen ich hab grad mal hier kurz die Sachen gelesen …will auch noch dazulernen wie komm ich denn in den Blog oder wo man was bestellen kann ich bin internetneuling danke für die Infos im voraus. Lg carla

    • Daniela sagt

      Einfach auf “Alle Produkte” oder “Garne”, “Zubehör” etc. oben in der Menuleiste klicken :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.