Das Strickcafé
Schreibe einen Kommentar

Strickcafé 224

Immer am Wochenende gibt es eine neue Folge Strickcafé im Blog. Darin stelle ich Euch neue Garne und Zubehör vor, erzähle über neue Designs und Bücher und berichte über all das, was ich in der bunten Häkel- und Strickwelt gerade interessant finde. Und wie immer wünsche ich Euch viel Spaß beim Lesen!

Zu allererst: Heute, also am Samstag, 19. Oktober, ist wieder Ladentag! Von 11 bis 14 Uhr verwandelt sich mein Onlineshop in einen echten Wollladen, in dem Ihr vor Ort in meinen Garnen stöbern könnt. Schaut gerne einfach mal vorbei uns seid unsere Gäste – wir freuen uns wie immer auf Besuch. Und es gibt natürlich auch so einiges zu sehen!

Alpaka Superfine Fino

Zum einen hatte ich im Blog bereits die wunderschönen neuen sanften Farben der Alpaka Superfine Fino von Kremke Soul Wool vorgestellt, die ich gestern Nachmittag noch in die Regale eingeräumt habe. Die Farbpalette war ja vor zwei Jahren, als ich das Garn neu in den Shop aufgenommen hatte, deutlich kräftiger und wurde aber nun so nach und nach um neue sanftere Farben ergänzt.

Alpaka Superfine Fino ist einfach ganz wunderbar weich und gehört wohl auch zu den weichsten Qualitäten in meinem Sortiment. Allein dieses Garn mal in den Händen zu halten ist sicher ein Besuch im Häkelbüro wert, denn ich kann hier im Blog fast nicht vermitteln, wie schön es sich anfühlt. Auch unsere kleine Katze findet das Garn übrigens sehr prima…  Die ausführliche Garnvorstellung findet Ihr hier im Blog:  Alpaka-Garne aus Peru: Alpaka Superfine Fino von Kremke Soulwool

Nur kurze Zeit lieferbar: Sonderfarben bei Merino d’Arles von Rosy Green

Gerade noch rechtzeitig zum Ladentag eingetroffen sind gestern die drei Sonderfarben der wunderbaren Merino d’Arles von Rosy Green! Und sie sehen bei Tageslicht noch so viel schöner als auf den Fotos aus, denn sie sind viel heller und zarter.

Merino d’Arles ist ein 100% französisches Bio-Merinogarn, das aus der Wolle der südfranzösischen Merino d’Arles-Schafe gesponnen wird. Diese leben den Sommer über nach jahrhundertealte Tradition auf den Bergalmen. Die Weiterverarbeitung erfolgt in kleinen Färbereien und Spinereien in England. Das Ergebnis ist eins der weichsten in Europa gewonnene Merinogarne. Und wie alle Garne von Rosy Green ist es natürlich GOTS-zertifiziert. Die Lauflänge beträgt 50g/200m. Die drei neuen Farben können ab sofort bestellt werden

Und weil sie so schön miteinander harmonieren, sind sie natürlich auch perfekt für La Craul von Melane Berg geeignet. Ein tolles Dreieckstuch mit einem aktuellen Mosaikmuster, das beim Stricken für viel Abwechslung sorgt. Wer es morgen nicht zu mir schafft: Dafür gibt´s natürlich ein Strickkit mit Garn und Anleitung.

Die weichste Sockenwolle im Shop: Alegria von Manos

Nachdem ich nun so viel von weichsten Garnen erzählt habe: Dazu gehört auf alle Fälle Alegria von Manos del Uruguay und da wir gerade ja den Socktober haben und Ihr natürlich alle ganz heiß auf schöne Sockengarne seid, wollte ich hier nochmal auf das Garn hinweisen. Alegria habe ich in sehr bunten Farbverlaufsvarianten da, mal kräftig, mal zarter gefärbt, aber eben auch in einfarbigen Tönen, die man super kombinieren kann und ich finde sie fast noch ein bisschen hübscher:

 

Die Farben wechseln übrigens immer mal wieder durch. Immer wenn ich nachkaufe, hat Manos nämlich wieder ein paar neue Töne gefärbt, alles von Hand natürlich. Für Abwechslung ist also immer gesorgt.

Die größte Farbauswahl bei Sockenwolle: Jawoll von Lang

Alegria lässst sich natürlich auch prima kombinierne. Ich habe zum Beispiel einen Strang in der Farbe “Spirulina” mit einem rauchblauen Garnrest zu Ringelsocken verstrickt. Das Blau entspricht übrigens ungefähr der Farbe 372 Aqua bei der Jawoll von Lang Yarns, wenn Ihr die Kombi nachstricken möchtet.

Jawoll ist sowieso bei Euch unglaublich beliebt und meine Mitarbeiterin Martina muss jede Woche viele Knäule davon aus dem Regal heraussuchen, verpacken und verschicken. Das Garn ist aber auch einfach super, denn es gibt so viele wunderschöne Farben, die sich ganz toll miteinander kombinieren lassen.

Lang bietet das Garn als praktisches 50g-Knäule an, so dass man sich ruhig einen kleinen Grundstock daheim anlegen kann, zumal das Garn gerade mal 3,95 Euro pro Knäuel kostet. Ich bestelle hier übrigens meist Anfang der neuen Woche nach. Falls Eure Lieblingsfarbe also gerade ausverkauft sein sollte, einfach die E-Mail-Benachrichtigung abonnieren, dann bekommt Ihr eine Mail zugeschickt, wenn ich das Shop-Update gemacht habe. Das Garn findet Ihr hier.

Lamana Magazin Nummer 9

Letzte Woche gab es Post von Lamana: Das neue Magazin Nummer 9 ist in der Druckerei und wir Händler konnten schon vorab zu Sonderkonditionen bestellen, damit wir die Magazine gratis an unsere Kunden weitergeben können. Finde ich super und so habe ich natürlich auch gleich einen riesen Berg Magazine eingekauft. Diese werden Ende der nächsten, bzw. Anfang der übernächsten geliefert. Die Kits zu den neuen Modellen sind bereits im Shop und Ihr könnt gerne schon mal gucken gehen. Es sind sehr hübsche Sachen dabei, tolle Pullis, Cardigans, Tücher, aber auch Mützen und Stulpen, insgesamt sind 28 Designs.

Lamana hat sich dabei auf eine Auswahl von Garnen fokussiert und so kommen vorwiegend Cusi, Premia, Como, Como Tweed, Milano und Perla zum Einsatz, mal einzeln verstrickt, oft aber auch kombiniert mit einer anderen Qualität und dann zweifarbig gestrickt. Wer sich eins der Kits bei mir bestellt, bekommt das Magazin immer gratis mit dazu. Ihr könnt gerne jetzt schon ordern, wir liefern aber erst aus, sobald die Hefte da sind.

Wenn Ihr ansonsten Lamana-Garne bei mir bestellen und das Magazin auch gratis dabei haben möchtet: Den ganzen Oktober und November über könnt Ihr mir bei Eurer Bestellung einfach einen Kommentar im Kommentarfeld beim Bezahlvorgang dazu schreiben, dann lege ich das Magazin Nummer 9 gerne mit ins Paket. Alle Garne, Kits und Magazine findet Ihr hier im Shop.

Flausch pur mit Premia von Lamana und Tweed Silk Cloud von Shibui

Auf der diesjährigen h+h wurden sie zum ersten Mal präsentiert und bei Euch sind sie super angekommen: Die neuen Farben der Lamana-Garne. Vor allem bei Premia, dem feinen Mohair-Seidengarn, komme ich beim Nachbestellen kaum nach. Senf, Pinie, Kiwi, aber auch Schiefergrau, Jeans und Salbei kamen neu ins Sortiment und das Schöne: Sie lassen sich ganz toll mit den anderen Premia-Farben kombinieren, entweder Ton in Ton in Farbabstufungen oder aber eher mit stärkeren Kontrasten.

Das lädt natürlich ein, daraus mehrfarbige Tücher oder Schals zu stricken, am besten ganz einfach und schlicht ohne viel Muster und somit ein ideales Projekt für nebenbei. Das Easy-Tuch Claire wird zum Beispiel mit drei Knäuel Premia gestrickt.

Als ich neulich meinen (noch immer nicht gewaschenen und gespannten) Schal aus Tweed Silk Cloud von Shibui Knits gezeigt hatte, gab es viele Anfragen nach einer Garnalternative. Und da habe ich immer auf Premia verwiesen, denn das Garn ist natürlich ein bisschen preiswerter als das Luxusgarn Tweed Silk Cloud und bietet eine große Farbauswahl. Ich habe meine Schal mit drei Farben gestrickt, dem Goldton, Weiß und Anthrazit, das könnte man zum Beispiel mit Premia praktisch adäquat ersetzen. Einfach eine kleine Maschenprobe stricken und mit dem Dreisatz ausrechnen, wieviel Garn man für die gewünschte Länge und Breite benötigt und schon kann man losstricken. Wenn Ihr auch glatt rechts stricken möchtet wie ich, rollt sich der Schal ein klein wenig am Rand ein. Daher am besten hier ein kleines Müsterchen oder ein kleines Perlmuster aus rechten und linken Maschen stricken.

Tweed Silk Cloud habe ich ansonsten natürlich auch vorrätig für alle, die sich die Luxusvariante stricken möchten. Durch die Seide hat das Garn einen ganz, ganz leichten Tweedlook und das sieht verstrickt unfassbar schön aus.

Neu eingtroffen: Lederbeutel von Cohana

Da ich gerade von Luxus erzähle: Ganz neu gibt es nun auch die Lederbeutelchen von Cohana bei mir im. Das japanische Unternehmen Cohana stellt Zubehör rund ums Handarbeiten her. Die Maßbänder, Minischeren, Täschchen und Co. kennt Ihr natürlich bereits, die Sachen habe ich ja schon eine ganze Weile. Nun habe ich mich hinreissen lassen und auch noch die niedlichen Lederbeutel für den Shop bestellt.

Mit 9 x 5cm sind sie nicht wirklich groß, aber so hübsch! Zugezogen sehen sie aus wie eine kleine Blütenknospe,  aufgezogen wie eine Blüte. Sehr sehr schön und auch so praktisch, denn hier könnt Ihr viele benötigte Kleinigkeiten, die man an einem gemütlichen Stricknachmittag auf dem Sofa braucht, sicher und dekorativ aufbewahren. Es gibt fünf Farben, hergestellt alles natürlich wie immer bei Cohana in Handarbeit.

Verarbeitet wurde dabei das weiße Himeji-Leder hergestellt, dass mit natürlichen Farbstoffen gegerbt wird. Diese Prozedur erzeugt ein weißes Finish und eine feine Textur. Anschließend wird es farbenfroh gefärbt und weiterverarbeitet. Alles wunderschön und sehr luxuriös, auch was den Preis angeht, denn ein Beutel kostet tatsächlich 54 Euro, aber das muss einfach auch ab und mal sein. Die Beutel findet Ihr hier im Shop.

Kostenlose Anleitungen von addi für addi Ei und addi Express

Im Shop gibt´s von addi sowohl die Strickmühle, das addi-Ei als auch addi Express. Und ganz entgangen ist mir dabei, darauf hinzuweisen, dass es von von addi ein kleines PDF mit ein paar Gratis-Anleitungen zum addi-Ei, bzw. addi Express gibt.

Es sind jetzt nicht alle Ideen mein Geschmack, aber zwei, drei Sachen fand ich witzig, vor allem die Greifbälle und die Kissenbezüge. Ihr könnt ja einfach mal bei addi gucken, die Gerätschaften gibt´s ansonsten hier im Shop.

Termine

Ab sofort findet Ihr die aktuellen Termine immer ganz oben auf der Website. So ist es etwas übersichtlicher, außerdem wird zum neuen Jahr hin auch wieder Stricktreffen und die ein oder andere Veranstaltung bei mir geben. Lasst Euch überraschen!

Drei Termine stehen nun erstmal an: Heute, am Samstag, 19. Oktober, gibt es einen Ladentag. Von 11 bis 14 Uhr ist das Häkelbüro für Besucher geöffnet und Ihr könnt nach Herzenslust in den Garnen stöbern und Euch zum Beispiel mit der schönen Krönchenwolle von Schachenmayr eindecken.

Im November gibt es zwei Termine: Am Freitag, 8. November, ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Und am Samstag, 9. November, von 11 bis 16 Uhr – am Freitag also ganztags und am Samstags länger als sonst. Das aus gutem Grund: Wir veranstalten hier nämlich einen Sale mit Restbeständen aus dem Lager, um ein wenig Platz zu schaffen. Darüber dann aber in den nächsten Tagen mehr.

Ich wünsche allen ein schönes, gemütliches Wochenende!

Das könnte Dich auch interessieren:
Letzte Woche fiel das Strickcafé aus und darum gibt es dieses Mal richtig viel zu
Es ist Wochenende und somit Zeit für eine neue Folge Strickcafe! In meiner Serie erzähle
Und schon ist der goldene Oktober da - mit viel Regen in Köln! Mich hat
Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.