Das Strickcafé
Schreibe einen Kommentar

Strickcafé 223: Schönes für Kopf und Fuß & neue Magazine

strickcafe 223

Es ist Wochenende und somit Zeit für eine neue Folge Strickcafe! In meiner Serie erzähle ich Euch seit 2012 über schöne Garne und Strickzubehör, stelle Bücher vor oder berichte über interessante Verstaltungen und Aktion rund ums Häkeln und Stricken. Viel Spaß beim Lesen!

Neu: Franca von Manos del Uruguay

Ich habe ein ganz wundervolles neues Garn für den Shop eingekauft, um das ich schon seit ein paar Wochen herumgeschlichen bin: Ab sofort bekommt Ihr das megadicke Dochtgarn Franca von Manos del Uruguay bei mir! Und megadick bedeutet tatsächlich, dass hier mit Nadelstärke 8 bis 10 gestrickt wird, also sozusagen mit Baumstämmen. Einige der Farben könnt Ihr hier sehen:

Nächste Woche gibt´s nochmal eine detaillierte Garnvorstellung und eine hübsche Anleitung für eine Mütze habe ich auch noch. Das Garn hat eine Lauflänge von 150g/105m, ist handgefärbt und kostet pro Strang 29,90 Euro. Wie alle Garne von Manos ist es nicht nur von Hand gefärbt, sondern auch ein Fairtrade-Garn. Mit Franca führe ich nun acht Garne von Manos del Uruguay in meinem Sortiment.

Cosy Wool: Garn des Monats bei Schachenmayr

In diesem Jahr sind die Rohwolle-Preise auf dem Weltmarkt enorm angestiegen. Viele Anbieter haben daher neue Mischgarne auf den Markt gebracht, bei denen ein Teil Merino, Alpaka und Co. entweder durch Baumwolle oder aber durch Kunstfasern ersetzt wurden. So gab es im Sommer eine wirklich große Auswahl an neuen Baumwollgemischen, während jetzt zum Winter hin verstärkt Woll-Kunstfaser-Gemische in den Sortimenten zu finden sind.

Gut für die Verbraucher. Denn diese neue Mischfasern bieten nicht nur attraktive Preise, sondern sind daneben unkompliziert in Sachen Pflege. Und durch neue technische Verfahren gibt es diese Garne in vielen tollen Varianten. Ich finde, das sind gute Gründe dafür, sich die neuen Mischgarne mal näher anzuschauen.

Eins davon ist Cosy Wool von Schachenmayr, das sogar gerade Garn des Monats bei Schachenmayr ist. Einige von Euch haben sich schon das Strickkit für das Harper-Dreiecktuch bei mir bestellt und kennen das Garn bereits: Es ist wirklich megaflauschig! Das kommt durch das Viskose-Netz im Inneren, welches mit losen Woll- und Acrylfasern gefüllt wird. Dadurch wird Cosy Wool so weich, luftig und leicht, obwohl es eigentlich relativ dick ist und mit Nadelstärke 4,5 bis 5 gestrickt wird. Es gibt acht Farben, die in Echt alle etwas frischer und heller als auf den Fotos aussehen. Meine eigenen Favoriten: Gold und Wave!

Schachenmayr bietet natürlich immer zu seinen Garnen auch neue Anleitungen an. Hier einmal das schon erwähnte Tuch, das perfekt für Strickanfänger und Wiedereinsteiger ist. Superniedlich außerdem die Mützen mit den Zopfmuster und Bommel:

Diese sind ein klein wenig anspruchsvoller zu stricken, aber das ist absolut zu schaffen. Für die Mützen habe ich Euch ein kleines Mützen-Strickkit mit Garn, Anleitung und auf Wunsch mit Strick- und Zopfnadeln zusammengestellt. Das Garn Cosy Wool gibt es bei mir aber natürlich auch einzeln.

Sockenwolle aus Norwegen: Sandnes Sisu

Derzeit ist der Socktober in vollem Gange. Eure Favoriten in meinem Shop sind eindeutig die Krönchengarne von Schachenmayr. Aber ich habe natürlich auch noch andere schöne Sachen da. Wusstet Ihr zum Beispiel, dass es mit Sisu von Sandnes auch ein Sockengarn mit einer tollen Farbauswahl gibt? Ganze 41 Farben umfasst die Palette und mir gefallen dabei vor allem die schönen Grüntöne. Die Palette ist sehr harmonisch, fast alles lässt sich miteinander kombinieren.

Sisu wird als 50g-Knäuel angeboten und das lädt natürlich sehr zum Kombinieren der schönen Farben ein. Mit 50g/175m ist das Garn ein klein weniger dicker als die klassische Sockenstärke von 100g/400 bis 420m. Ich finde das super, denn ich stricke derzeit alle Socken immer mit Nadelstärke 2,25 und das dauert einfach immer ewig. Letztens hatte ich mal die 6fache Jawoll-Sockenwolle mit Stärke 3 angenadelt und war begeistert, wie viel schneller das natürlich beim Stricken geht. Bei Sisu stricke ich selber gerne mit 2,75.

Die Zusammensetzung ist übrigens 80% Wolle und 20% Nylon, damit ist Sisu angenehm weich und lässt sich somit auch super für Oberteile und ähnliches verwenden. Sisu gibt´s hier im Shop für 5,25 Euro pro Knäuel.

Handgefärbte Sockenwolle aus Südafrika: Crazy Lion

Wer bei Sockengarnen kräftige Handfärbungen liebt und nachhaltig produzierte Garne zu schätzen weiß, sollte sich Crazy Lion von Kremke Soul Wool ansehen. Das Garn wird in Südafrika produziert und gefärbt, ganz exklusiv nur für die kleine, aber feine Garnmarke Kremke. Die Färbung ergibt beim Stricken Streifen und spannende Farbeffekte:

Man kann hier gut sehen, dass der Farbrapport wirklich megalang ist. Denn begonnen wurde mit dem rechten Sock und der erste Farbrapport ist noch immer nicht verstrickt. Wer gleiche Socken mag, muss also ein bisschen was abwickeln.

Und natürlich kann aus diesem Garn zusammen mit einem Mohairgarn verstrickt ganz wundervolle Tücher stricken, wie man rechts auf dem Bild sieht. Wer dafür eine Anleitung benötigt, kann sich im Shop die Anleitung fürs Easy-Tuch Claire bestellen, außerdem braucht man zwei Strang Lazy Lion in einer Wunschfarbe sowie 840m eines farblich passenden Mohairgarns, zum Beispiel Tynn Silk Mohair von Sandnes oder Premia von Lamana.

Lazy Lion gibt´s daneben auch in einer einfarbig gefärbten Variante, die Lazy Lion Semi Solid. Die Farben sind auf die bunten Stränge abgestimmt, stehen aber auch für sich alleine.

Die Lauflänge ist mit 100g/420m gleich wie bei der bunten Variante, beide Garne kosten pro Strang je 20,90 Euro.

Handgefärbte Sockenwolle aus Uruguay: Alegria

Mein allerschönstes und allerliebstes Sockengarn allerdings ist natürlich immer noch Alegria von Manos del Uruguay. Ich liebe diese tollen handgefärbten Farben, sowohl die bunten Varianten als auch die Unis, denn dieses Garn ist sensationell weich. Nach wie vor kenne ich kein weicheres Sockengarn und eigentlich ist es auch viel zu schade, um es unter langen Hosen zu verstecken.

Die bei mir vorrätigen Farben wechseln immer mal wieder durch, auch weil Manos die Paletten regelmässig ändert. Die Lauflänge ist mit 100g/425m die klassische Sockenwoll-Lauflänge, einen Strang gibt´s für 21,50 Euro. Alegria wie alle anderen Manso-Garne habe ich übrigens auch immer im Laden vorrätig. Und wenn mal eine Farbe im Onlineshop nicht lieferbar ist gerade: Gerne wie immer schreiben, dann kann ich schauen, ob ich es bekommen kann.

Krönchenmaschenmarkierer für den KrönchenKAL

Als sich neulich Steffi Biendel von Schachenmayr bei mir die Royal Markers  von succaplokki bestellte, fiel es mir erst auf: Diese Markierer passen einfach mehr als perfekt zur Krönchenwolle von Schachenmayr! Mir war das erst gar nicht aufgefallen, aber es ist tatsächlich so, als seien sie direkt dafür gemacht worden. Ist das nicht ein witziger Zufall?

succaplokki Maschenmarkierer Royal Markers

Pro Set gibt es vier Stück, alle verschieden und wie immer bei succaplokki in liebevoller Handarbeit hergestellt. Ich habe allerdings nicht mehr so sehr viele da, wer sich noch etwas sichern möchte, sollte sich hier bald entscheiden, denn die nächste Lieferung aus Finnland wird es erst in ein paar Wochen geben.

Stricknadeln zum Sockenstricken

Zum Sockenstricken gibt´s mittlerweile unfassbar tolle Stricknadeln und ich selber lerne immer wieder neue Sachen kennen. Und es gibt ja auch so große Unterschiede, auch wenn die Nadeln ja optisch immer mehr oder weniger gleich aussehen. Für meine Ferien hatte ich mir zum Beispiel ein Lykke-Nadelspielset gekauft, um die Nadeln mal in Ruhe ausprobieren zu können. Mir selber gefielen sie nicht so gut, ich mochte ihre Farben irgendwie nicht so, andere aber lieben genau das. Das ist halt immer Geschmackssache, jede hat da ihre ganz eigenen Vorlieben. Wünscht Ihr Euch Lykke-Nadeln im Shop? Einstellen kann ich sie natürlich gerne, wenn Ihr daran Interesse habt.

Ich selber stricke meine Socken zur Zeit am liebsten mit den bunten Holznadeln von Pony Flair – die sind auch einfach zu hübsch. Jede Stärke hat eine eigene Farbkombi, so kann man sie nicht verwechseln und braucht, wenn man sich die Farben merken kann, auch kein Nadelmaß.

Die Nadeln gibt es in den Längen 15cm und 20cm bei mir im Shop. Leider stellt Pony sie aber erst ab Stärke 3 her und ich stricke eigentich immer eher mit dünneren Nadeln und bin da eher bei Stärke 2,25. Nadelspitzen und sogar die langen, altmodischen Jackenadeln habe ich übrigens auch vorrätig.

Ansonsten stricke ich ehrlichgesagt am liebsten mit den ganz klassischen KnitPro Symfonie-Nadelspielen und meinen Cubics-Nadeln mit den abgerundeten Ecken. Ich finde, sie liegen sehr glatt und warm in der Hand und haben auch genau die richtige Elastizität: Nicht wirklich biegbar, aber auch nicht starr und spröde. Hergestellt werden sie aus Birkenholz, das laminiert und gefärbt wird. Daneben habe ich daheim alle möglichen Größen der Zing-Nadeln – die sind ein klein wenig spitzer und fester.

Viele von Euch schwören außerdem auf die neuen addi Crasy Trio-Nadeln, die es ja nun auch in der Bambus-Version gibt.

Als ich Euch im Sommer die Nadeln aus dem addi-Sortiment im Blog näher vorgestellt hatte, hatte ich übrigens die neuen hübschen Filztäschchen für die Short-Sets noch nicht da, die waren bei meinem Händler nämlich noch nicht vorrätig. Die sind nun aber eingetroffen und ich finde sie echt praktisch, weil man sie hier wirklich gut und sicher aufbewahren kann.

Sie sind aus Filz gearbeitet und 14 x 14 x 4cm groß. Innen haben elf addi Crasy Trio Shorts (das sind die mit 21cm Länge) Platz. So kannst Du Deine Nadeln alle sicher und ordentlich in einem Täschchen aufbewahren, das dabei auch noch schick aussieht. Das Täschchen findest Du hier und kostet 39,95 Euro.

Sockenwolle aus den Niederlanden von Scheepjes

Was viele gar nicht wissen: Es gibt sogar von Scheepjes Sockenwolle, nämlich die Our Tribe. Sie ist mit 8,95 Euro pro 100g Knäuel im mittleren Preissegment angesiedelt und bietet ganz tolle Farbkombinationen, die ich so von anderen Garnen gar nicht kenne.

Die Farben sind in Zusammenarbeit mit niederländischen Bloggern entstanden, nach denen sie dann auch benannt wurden, der Name “Our Tribe” beschreibt dann auch diese Gruppe an Bloggern, die regelmässig auch miteinander kooperieren. Coole Aktion! Die Lauflänge beträgt 100g/420m.

Neue Magazine von Sandnes

Von Sandnes gibt es gleich drei neue Magazine und die habe ich natürlich für Euch schon bereitliegen. Sandnes hat einen unfassbar hohen Output, was die Magazine angeht, denn die nächsten sind schon bei meinem Händler angemeldet und können ab nächster Woche bestellt werden. Ich weiß nicht, wie die das machen, aber das ist egal, denn Hauptsache, es gibt tolle neue Anleitungen für uns!

Weil Ihr bei mir gerne und viel Sandnes bestellt, aber die Garne dabei lieber einzeln als als fertiges Kit, mache ich für die neuen Modelle keine neuen Kits fertig. Aber wie immer habe ich direkt unter den Magazinen Links zu den Modellen der einzelnen Ausgaben verlinkt, so dass Ihr natürlich ganz fix gucken könnt, ob etwas dabei ist. Bei Fragen zu Farbwahl oder Garnmengen helfe ich außerdem immer gerne weiter.

Und was gibt es in den Magazinen zu sehen? In Magazin 1911 findet Ihr tragbare Mode für den Alltag, gestrickt mit Basis-Garnen aus dem Sandnes-Sortiment. In Magazin 1912 geht es etwas modischer und raffinierter zu, viel Oversize und superweite Ärmel sind zu finden. Und in Magazin 1913 geht es um zeitlose Modelle für Kids.

Gerne kann ich übrigens noch das ein odere andere Sandnes-Garn mit ins Sortiment aufnehmen, wenn Ihr Wünsche habt, einfach schreiben. Ich bin auch gerade dabei, die Farbpaletten zu aktualisieren, einige Farben sind herausgefallen, andere neu dazu gekommen. Darüber dann nächste Woche mehr, wenn ich fertig bin. Ansonsten findet ihr die schönen Garne und Magazine von Sandnes hier im Shop.

Lamana-Magazin 09 ist da!

Und darüber freue mich sehr: Das Lamana Magazin 9 kommt! Ich habe sie bereits bestellt, gegen Ende nächster Woche werden sie geliefert. 29 Designs sind mit dabei, bei mir wird es natürlich wieder die Kits geben – diese sind ab Montag oder Dinestag bei mir alle online vorabbestellbar. Die Hefte gibt es in diesen Kits bei der neuen Augabe übrigens gratis.

Das Magazin enthält 29 detaillierte Anleitungen von basic bis chic. Für die neunte Ausgabe hat Lamana wieder eine frische und abwechslungsreiche Kollektion für kleine und große Strickprojekte aus den Lamana-Garnen entworfen. Neben den klassisch einfädig gestrickten Modellen wurde dieses Mal ein Hauptaugenmerk auf die spannenden Kombinationsmöglichkeiten der verschiedenen Qualitäten gelegt. Besonders wichtig waren dabei Optik und Textur.

Ihr könnt Euch im Shop gerne eine automatische Benachrichtigung schicken lassen, dann gibt´s die Nachricht, wenn die Hefte da sind. Die Modelle stelle ich Euch natürlich dann noch näher vor.

Ladentag am 19. Oktober

Nächsten Samstag, also am 19. Oktober, ist wieder Ladentag im Häkelbüro. Von 11 bis 14 Uhr könnt Ihr bei uns nach Herzenslust in den Garnen stöbern und einkaufen. Wir freuen uns auf Besucher.

Allen ein schönes und entspanntes Wochenende mit viel Strickzeit!

Ähnliche Beiträge im Blog:
Ich hätte nicht gedacht, dass ich so bald wieder einen Artikel schreiben würde, aber ich
In diesen Tagen stelle ich Euch hier im Blog nach und nach meine Lieblings-Herbstgarne vor
Geht Euch das auch so? Schöne Wolle in die Hand nehmen und zack, gute Laune?
Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.