Das Strickcafé
Schreibe einen Kommentar

Strickcafé 197

Es ist Wochenende und somit Zeit für eine neue Folge Strickcafé, in der ich Euch über die Neuigkeiten der letzten Woche berichte. Zwar war es überall wegen des Feiertags und des Brückentags ein wenig ruhiger, im Häkelbüro war aber trotzdem einiges los. Neue Garnlieferungen kamen, Pakete wurden verschickt und daneben habe ich an einigen Projekten getüftelt und Anleitungen geschrieben – wie immer war es somit sehr abwechslungsreich. Und so habe ich auch natürlich wieder einiges zu berichten. Viel Spaß beim Lesen!

Winterliche Whirls von Scheepjes mit Wolle: Woolly Whirls

Zum einen kam mit den wunderbaren herbstlichen Woolly Whirls von Scheepjes eine Lieferung  aus Holland. Die klassischen Whirls haben ja eine Zusammensetzung aus Baumwolle mit Polyamid – wer es im Herbst und Winter ein klein wenig wärmer und kuscheliger haben möchte, kann nun auf die wollige Version in Form der Woolly Whirls umswitchen. Derzeit gibt es sie in vier Farben, die Lauflänge ist aber gleich wie bei den normalen Whirls. Ich habe übrigens auch das Grinda-Tuch im Shop als Kit in der Woolly-Whirl-Version eingestellt – da gibt´s dann einfach zum Knäuel noch eine Gratis-Anleitung dazu. Die Woolly Whirls haben auch wieder so witzige Namen wie Bubble Lickcious, Kiwi Drizzle, Sugar Sizzel und Chocolate Vermicelli. Ich weiß nicht, ob es Euch auch so geht, aber wenn ich die schönen SAchen von Scheepjes in den Händen halte, bekomme ich sofort gute Laune – Scheepjes ist einfach so großartig!

 

Auf Instagram kam dann auch die Frage, ob ich nicht auch die tollen Magazine von Scheepjes in den Shop aufnehmen könnte. Bisher hatte ich sie einfach immer nicht mitbestellt, das habe ich dann umgehend nachgeholt. Aktuell gibt es die neue Ausgabe zum Thema Folklore und die vorige Ausgabe mit dem Thema Frauen. Ganz tolle Hefte mit vielen Anleitungen und Inspirationen  – wer gern häkelt, sollte sie sich nicht entgehen lassen. Die Magazine sind auf schönem dicken Papier gedruckt, das einiges aushält, ohne gleich zu zerfleddern. >Alles von Scheepjes findet Ihr hier im Shop

Schönes von Lamana

Nach und nach wandern viele neue Lamana-Strickkits in den Shop – letzte Woche kamen zwei dazu, einmal eine Jacke und dann noch ein Pullover. Die Jacke hat schöne Zopfmuster parallel zur Knopfleiste, auf der Rückseite ist auch nochmal einer in der  Mitte platziert. Gestrickt wird die Jacke mit Piura, dem Mischgarn von Lamana aus Baumwolle, Alpaka und Seide. Es ist kein klassisches Wintergarn, die Jacke kann man auch prima im Frühjahr tragen. Oder eben, wenn einem Wolljacken schnell zu warm werden. Piura gibt es übrigens überraschenderweise auch in einem richtig leuchtendem Gelb. Eine Farbe, die man bei Lamana so gar nicht vermuten würde und ich war einigermaßen darüber überrascht. Aber finde ich super!

Sehr schön außerdem der Pullover aus Milano und Premia – die Streifen entstehen durch Garnwechsel. Sehr schick! Ich habe diese Art, Garne zu kombinieren, in der letzten Zeit öfter gesehen, das scheint ein kleienr Trend geworden zu sein. Weitere Kits folgen – nächste Woche gibt es endlich ein paar schöne Tücher und ich kann Euch jetzt schon versprechen, dass da wunderschöne Sachen mit dabei sind. >Alles von Lamana findet Ihr hier

Luxuriös: Lang Yarns Perline

Lust auf ein bisschen Luxus? Merino Perline von Lang ist ein ganz feines Merino-Garn mit winzigen kleinen Perlchen. Die Perlchen sind mit Silber hinterlegt, damit sie schöner glitzern. Je nach Lichteinwirkung wirken sie so, als würden sie mit dem Licht tanzen – ganz dezent und sehr edel. Die kleinen Knäulchen sind zugegeben alles andere als günstig, denn 25g kosten tatsächlich ganze 24,95 Euro, was das Garn derzeit glaube ich zum teuersten in meinem Shop macht. Im Häkelbüro habe ich es daher auch im Wollregal hinter einer Glastüre stehen. Aber um aber vielleicht kleine Akzente zu setzen, ist es ganz wunderbar geeignet. >Micro Perline gibt es in zehn Farben mit einer Lauflänge von 122m auf 25g und kostet pro Knäuel 24,95 Euro.

Im Shop gibt es dann auch zwei ganz tolle Kits mit diesem Garn für eine Mütze und einen Schal. Auch hier: Nichts für den schmalen Geldbeutel, sondern tatsächlich obere Preisklasse. Aber so schön! Und vielleicht auch eine schöne Idee als Weihnachtsgeschenk für sich selber? Micro Perline wurde hier zusammen mit Mohair Trend verstrickt, was ich einfach megaschön finde:

Garn und und Anleitung gibt´s hier >als Strickkit für 69,80 Euro, das Kit für den dazu passenden Schal >findet Ihr hier für 175 Euro.

Glitzer, Schimmer und Funkel mit Mohair Fancy und Mohair Paillettes

Als im Frühjahr vom Frickelcast-Team der Plunder- und Pailletten-Kal ausgerufen worden war, wollte ich ja eigentlich unbedingt mitmachen. Glitzer und Pailletten – das ist eigentlich so gar nicht meine Welt, ich mag es eher natürlich und klar. Was ich aber sehr gerne stricke, sind Mohairgarne. Für die Teilnahme am KAL hat es leider zeitlich nicht mehr gereicht, aber gestrickt habe ich dann trotzdem mit ordentlich Glitzer, nämlich gleich zwei funkelnde Schals, einmal mit Mohair Paillettes und einmal mit Mohair Fancy. Ich habe beide mit doppeltem Faden gestrickt und das jeweilge Mohairgarn mit Merino 400 Lace kombiniert. Das Ergebnis sind zwei superschöne Schals, die wunderbar glitzern und schimmern, ohne dabei auch nur ansatzweise mädchenhaft und kitschig auszusehen. Ganz toll! Ich wollte für beide noch Strickkits im Shop zusammenstellen, die ich Anfang der neuen Woche hoffentlich fertig machen kann (es fehlen noch die Fotos und die Anleitung), aber zeigen kann ich schon mal. Auf Instagram wurde erst letzte Woche nämlich wieder gefragt, wann es da denn endlich mal was zu sehen geben würde.

Hier also einmal Schal Nummer 1: Ich habe hier ein einfaches Rippenmuster gestrickt, außerdem einen schönen I-Cord-Rand. Hier war es die Kombination aus Merino 400 Lace mit Mohair Fancy. Mohair Fancy ist ein Superkid-Mohair-Garn mit Pailletten und einem feinen Glitzerfaden – perfekt für Schals oder Accessoires, die ein wenig glitzern und glänzen dürfen. Das Garn ist mit einer Lauflänge von 140m auf 25g sehr ergiebig und kann mit Nadelstärke 3 bis 3,5 gestrickt werden. Kombiniert habe ich hier die Farben Mohair Fancy 33 Jeans Hell mit Merino 400 Lace in der Farbe 34 Jeans Hell, die beiden Töne passen perfekt zueinander. Auf dem Foto hier wirkt die Farbe ein wenig wärmer, weil ich abends fotografiert habe, es ist eher ein feines Hellblau mit einem Stich ins Graue. Ein sehr schöner Ton.

Beim zweiten Schal habe ich ein Muster gestrickt, daher hatte ich mir für die Kombination Merino 400 Lace mit Mohair Paillettes entschieden. Das Garn hat die gleiche Lauflänge wie Fancy und auch die gleiche Zusammensetzung, nur dass es halt hier nicht noch den Glitzerfaden gibt, sondern nur die Pailletten:

Schön, oder? Und es ging auch so schön schnell beim Stricken. Die beiden Garne haben, zusammen verstrickt, einen so schönen Grip, dass es wirklich eine Freude beim Stricken war. Die Anleitungen dafür schreibe ich in den nächsten Tagen, die Kits gibt es dann im Laufe der Woche, bzw. nächstes Wochenende im Shop. >Garne: Mohair Fancy, 140m/25g, pro Knäuel 14,95 Euro, Mohair Paillettes, 25g/145m, pro Knäuel 14,95 Euro und Merino 400 Lace, 200m/25g, pro Knäuel 3,75 Euro

Neue Farben bei Merino 400 Lace Color

Merino 400 Lace gibt es übrigens auch in einer Variante mit Farbverlauf als 50g Knäuel. Es ist auch eines der Garne, dass ich schon gleich im ersten Jahr im Shop hatte. Nun gibt es mittlerweile eine ganz neue Farbpalette mit neuen Tönen. Alles ein bisschen bunter als zuvor, aber doch sehr schön, zumal die Farbverläufe ja eh alle sehr sehr lang sind, so dass sich die Kontraste, die man auf den Farbfeldern, bzw. den Knäulen als etwas krasser wahrnimmt, beim Verstricken etwas mehr verteilen und damit etwas dezenter wirken.

Merino Lace 400 Color 33

Die neuen Farben habe ich alle diese Woche im Shop eingepflegt. Natürlich könnte man hier zum Beispiel die Farbe Blau-Grau auch sehr schön mit einem der oben vorgestellten Mohair-Garne kombinieren – ich glaube, das würde auch sehr toll aussehen. >Merino 400 Lace gibt es hier – pro 50g-Knäuel kostet es 7,95 Euro.

Wieder da: Mini-Strang Kits von Manos del Uruguay in allen Farben

Ich liebe sie ganz besonders: Die schönen Silk Blend Fino-Minis von Manos del Uruguay. Diese Woche kam ordentlich Nachschub, so dass aktuell 10 Farbvarianten im Shop zu bekommen sind. Es sind immer 5 Stränge mit je 20g, die Laufläng des Garns auf 100g hochgerechnet ist 400m, also die perfekte Lauflänge für Tücher. Es ist das gleiche Garn, das ich mit Silk Blend Fino auch als 100g-Strang habe, daher kann man die beiden natürlich toll kombinieren. Ich hab´s noch immer nicht geschafft, aber ich plane schon länger ein halbrundes Tuch mit einem einfarbigen 100g Strang Silk Blend Fino und einme der Mini-Kits Silk Blend Fino zu stricken: Einfach zuerst den einfarbigen Teil und dann Farbstreifen mit verschiedenen Mustern…  Sobald mir acht neue Arme gewachsen sind, fange ich an!

Passend zu den Kits habe ich übrigens noch ein paar schöne Geschenkkartons von Manos geordert.Ich finde das eine schöne Idee, denn das sieht natürlich ein bisschen hübscher aus als die Plastikverpackungen, in denen die Garne normalerweise angeboten werden. Und die Kartons lassen sich natürlich auch besser in Geschenkpapier einpacken. >Alles von Manos del Uruguay findet Ihr hier

Abgenadelt: Schal aus Baby Alpaka von Kremke Soul Wool

Auch endlich fertig geworden ist übrigens mein Schal aus der wunderbaren Baby Alpaka von Kremke Soul Wool aus meinem Shop – für letztes Wochenende stand ja auf meinem Plan, ihn endlich fertig zu stricken. Vernähen muss ich allerdings immer noch, hihi. Aber auch das schaffe ich hoffentlich ganz bald.

Und auch hierzu schreibe ich noch eine Anleitung, versprochen. Der Schal ist wunderschön geworden, so weich und kuschelig! Das Muster finde ich außerdem spektakulär, doch darüber dann aber in den nächsten Tagen mehr. Das Garn: >Kremke Soul Wool Baby Alpaka, 50g-Knäuel mit einer Lauflänge von 100 Metern, Preis: 9,50 Euro.

Schöne Geschenk-Ideen

Im Häkelbüro zogen diese Woche die ersten Lichterketten ein – bald ist Weihnachten! Und so habe ich hier im Shop für Euch auch schon eine neue Rubrik eingeführt, in der ich Geschenkideen gesammelt habe.

Jemanden mit Wolle zu beschenken ist ja nicht immer ganz einfach, denn mit Farbe oder Qualität kann man superschnell daneben liegen. Mit schönen Zubehör, Arbeitswerkzeug oder Büchern liegt man aber fast immer richtig. Spannmatten oder Spannsets, Schönes zur Aufbewahrung, Nadelsets, schöne Maschenmarkierer – wer etwas Schönes zum Verschenken sucht, kann hier mal gucken gehen. Und zur Not kann man natürlich auch immer einen Gutschein verschenken. Die gibt´s bei mir im Shop digital (Last Minute!) oder aber in gedruckter Version (kann man zum Beispiel auch an den Adressaten verschicken lassen). Außerdem könnt Ihr Euch selber hier im Shop einen eigenen Wunschzettel anlegen, den man dann übrigens auch per E-Mail an jemanden verschicken könnte.  Die Lichterketten gibt´s übrigens hier.

Das war´s mit den Neuigkeiten aus dem Häkelbüro. Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende!

Sharing is caring - sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.