Schöne Wolle und feine Garne, Socken stricken

Sockenwolle mit Baumwolle – perfekt für warme Tage

Sockenwolle mit Baumwolle

Sockenwolle mit Baumwolle erfreuen sich zunehmender Beliebtheit – zumindest, wenn ich nach den vielen Anfragen im Frühjahr gehe, die bei mir eintrudelten. Ganz oft wurde da nämlich nach Sommersockenwolle gefragt, also Sockenwolle, bei der der Wollanteil fast oder zum Teil durch Baumwolle ersetzt wurde. Mittlerweile habe ich zwei Qualitäten für Euch im Shop, nämlich die Cotton Denim von Schachennmayr sowie die Flotte Socke Cotton von Rellana. Beide stelle ich Euch heute etwas näher vor. Ich muss zugeben, dass ich selber bisher erst einmal Socken mit Baumwolle gestrickt hatte, das ist aber schon sehr lange her – und seitdem war das mit der Baumwolle irgendwie kein Thema mehr für mich. Und so hatte ich zuerst auch gar nicht erst daran gedacht, etwas davon für den Shop zu besorgen.

Sockenwolle mit Baumwolle

Dabei gibt es eigentlich gleich mehrere gute Gründe für Sockenwolle mit Baumwolle. Auch wenn klassische Sockenwolle immer auch temperaturausgleichend wirkt und für gute Feuchtigkeitsaufnahme sorgt: Bei über 25 Grad müssen sie nicht unbedingt sein. Baumwolle ist da wesentlich angenehmer, denn sie wärmt kaum und nimmt die Feuchtigkeit noch sehr viel besser als Wolle auf, ohne dass sich aber der Fuß feucht anfühlt. Daneben ist Baumwolle besser waschbar und ein wenig unempfindlicher. Für Sneakersocken, die etwas kürzerer Variante der normalen Socke, ist sie somit absolut perfekt – man schwitzt darin gerne mal, vor allem im Sommer. Und nicht zuletzt gibt es auf dem Markt mittlerweile eine schöne Auswahl an hübschen Garnen mit Baumwolle, fast jeder Anbieter hat davon etwas in seinem Sortiment.

Einfarbig, gestreift oder selbstmusternd?

Zuerst hatte ich natürlich bei Lang Yarns danach geschaut – mein Ansprechpartner von Lang Yarns war neulich bei mir und hatte davon etwas in seinem Wunderkoffer mit dabei. Leider gibt es diese derzeit aber nicht für den deutschen, sondern nur für den Schweizer und für den amerikanischen Markt. Sehr schade! Bei Schachenmayr bin ich dann aber gleich fündig geworden: In limitierter Auflage gibt es jetzt neu immer mal wieder neue Garne für eine Zeit ang und da waren in diesem Jahre die Regia Cotton Denim sowie die Regia Cotton Tutti Frutti mit dabei. Die Tutti Frutti sieht man derzeit oft im Netz verstrickt – mir selber haben die Farben allerdings nicht so gefallen, ich stehe nicht so sehr auf selbstmusternde Sockenwolle. Streifen und Verläufe finde ich toll, aber sobald dabei graphische Muster entstehen, bin ich raus.

Die Cotton Denim fand ich da schon sehr viel besser, denn die gibt es in verschiedenen einfarbigen Jeans-Tönen – also Farben, die auch Männer gerne tragen, denn ganz oft habe ich ja immer eher bunte Sockenwolle in der Auwahl, sehr wenig aber eher neutrale Farben, die die meisten Männer dann halt doch am liebsten tragen. Die Cotton Denim kam also gleich mal in meinen Shop. Ihr habt in den letzten Wochen dann auch fleissig davon bestellt, aber ein bisschen was habe ich natürlch noch da, so dass ich Euch das Garn gerne nochmal zeige.

Regia Cotton Denim von Schachenmayr

Hier gibt es sechs trendige Jeans-Farben – und das Garn hat mit 72 Prozent einen ganz besonders hohen Baumwollanteil.  Damit ist die Cotton Denim super für sommerliche Socken, denn sie ist besonders atmungsaktiv. Natürlich fühlt sich ein Baumwoll-Sockengarn nie ganz so kuschelig wie eins mit Wolle, Alpaka oder Kaschmir an, das ist klar – aber ich finde es sehr angenehm auf der Haut und super tragbar. Für die richtige Passform sorgen die Elité-Fasern.

Sockenwolle mit Baumwolle von Schachenmayr

Sockenwolle mit Baumwolle von Schachenmayr: Regia Cotton Denim

Die sechs Denim-Farben sind zeitlos und passen praktisch jedem – ob Frau oder Mann. Die Cotton Denim gibt in 100g Knäulen mit einer Lauflänge von 420m, ein Knäuel reicht perfekt für ein Paar Socken bis Größe 45.  Die Zusammensetzung ist 72 Prozent Baumwolle, 18% Polyamid und 10 Prozent Polyester. Alle Farben sind vorrätig, das Knäuel kostet 7,50 Euro. >Mehr Infos zum Garn findet Ihr im Shop

Flotte Socke Baumwoll-Stretch von Rellana

Als ich die Baumwoll-Stretch-Sockenwolle von Rellana zum ersten Mal im Händler-Newsletter gesehen hatte, wollte ich sofort für den Shop einkaufen, denn mir gefielen die Farben so gut. Leider musste ich mich dann aber erstmal noch fast zwei Monate gedulden, bis man sie bestellen konnte. Ich muss zugeben: Als ich sie zum ersten Mal in den Händen hielt, war ich ein ganz klein wenig enttäuscht, weil die Farben nicht ganz so kräftig ausfallen wie auf den Garnfotos. Sie sind etwas blasser und nehmen sich mehr zurück – auf den Fotos hatten sie knackebunt geleuchtet. Aber dann fand ich sie eigentlich doch sehr hübsch, denn die Farben wirken fast ein bisschen wie aquarelliert und irgendwie hat dieses Garn dann doch auch seinen ganz eigenen Charakter. Von Rellana habe ich außerdem schon zwei, drei Garne im Angebot, so dass sich das ganz gut ergänzt.

Sockenwolle mit Baumwolle von Rellana

Sockenwolle mit Baumwolle von Rellana: Flotte Socke Cotton Stretch

Der Baumwollanteil ist etwas niedriger als in der Regia, nämlich 41 Prozent. Was ich hier super finde, ist der Stretchanteil, denn das ist gerade für Sneakersocken empfehlenswert. Die rutschen nämlich gerne, wenn man etwas breitere Füße hat, weil hier der für den Sitz sorgende Halt dann vom Bein her kommt. Mit dem Stretch sitzen sie besser, vorausgesetzt, man strickt sie nicht zu weit. Und daneben gibt´s noch das fröhliche Ringelmuster beim Stricken, das zum Sommer gut passt. Das Garn gibt es mehreren Farbvarianten – alles sommerlich bunt.

Auch die Rellana-Sockenwolle hat eine Lauflänge von 420m auf 100g, ein Knäuel reicht auch hier für ein Paar Socken bis Größe 45. Die Zusammensetzung ist 41% Baumwolle, 39% Schurwolle, 13% Polyamid, 7% Polyester und das Knäuel gibt´s für 6,50 Euro.  >Mehr Infos zum Garn gibt es hier im Shop.

Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, teile ihn mit anderen in Deinen Netzwerken:

1 Kommentare

  1. Ich mag Sockenwolle mit Baumwolle, die vorgestellten Qualitäten habe ich allerdings noch nicht verstrickt. Besonders die Cotton denim gefällt mir, vielleicht komme ich darauf nochmal zurück. Obwohl ich ziemlich empfindlich bin mit Wolle auf der Haut, trage ich die
    Sockenwolle mit Baumwolle sogar als Pullover.
    LG
    Ingrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.