Schöne Wolle und feine Garne, Socken stricken

Schachenmayr Regia Premium – Neue Sockenwolle mit Yak, Seide und Alpaka

Regia Premium

Mittlerweile bin ich aus meinen Ferien in Holland zurück… zwei Wochen Urlaub – das hat es in den letzten drei Jahren noch nicht gegeben und ich hatte davor ehrlichgesagt ziemlich Sorge, ob nicht, wenn ich weg bin, der Laden abbrennt oder Einbrecher die ganze Wolle ausräumen. Aber das war natürlich Quatsch, das Häkelbüro steht noch und das Beste ist: Es ist wunderbar kühl darin, während wir hier in Köln in diesen Tagen Temperaturen von über 35 Grad haben. Genau der richtige Zeitpunkt also, um mich als erstes ums Einstellen der neuen Sockengarne von Schachenmayr zu kümmern :) Denn auch wenn man sich das bei der aktuellen Hitzewelle nicht wirklich vorstellen kann: Der Herbst und der Winter kommen und dann geht es wieder los mit der Sockenstrickerei. Und ich freue mich darauf, denn es geht nichts über gemütliche und kuschelige Socken aus weicher und warmer Wolle. Und ich hoffe, Ihr freut Euch auf die neue Sockensaison genauso wie ich, denn ich habe Euch wirlich viele schöne neue Garne ausgesucht, die nun nach und nach in den Shop wandern werden. Los geht´s mit den neuen Regia Premium Garnen von Schachenmayr, die ich Euch heute vorstellen möchte. Sie sind teilweise bereits im Shop, ebenso das neue Schachenmayr Moments Magazin mit 22 neuen Sockenanleitungen für die Premium-Garne.

Schachenmayr Regia Premium – neu auf dem Markt

Im Blog hatte ich im Frühjahr bereits schon mal über die neuen Premium-Garne erzählt: Auf der h+h Cologne waren sie vorgestellt worden und als ich sie zum ersten Mal in den Händen hielt, war ich begeistert. Es gibt so viele tolle Sockengarne und man möchte meinen, dass es den Herstellern irgendwann nicht mehr gelingen mag, sich immer wieder was tolles Neues auszudenken. Mit den neuen Premium-Garnen hat Schachemmayr aber genau das geschafft und so habe ich in den letzten Wochen wirklich hibbelig darauf gewartet, dass sie endlich für uns Händler in den Großhandel kommen und wir einkaufen können. Als ich im Urlaub war, war es dann so weit und ich habe den Verkaufstart dort dann auch prompt verpasst: Seit gut zwei Wochen gibt es zwei der drei Garne nun zu kaufen. Höchste Zeit also für eine ausführliche Vorstellung bei mir im Blog, oder?

Tradition und Innovation: Regia wird nächstes Jahr 70!

Regia – die Marke steht für Tradition und ist unter den Anbietern von Sockengarnen sowas wieder absolute Klassiker. Immerhin feiert die Marke 2019 ihren 70. Geburtstag. Doch sich auf solchen Lorbeeren ausruhen mag sich Schachenmayr nicht und so werden praktisch jedes Jahr neue innovative Qualitäten auf den Markt gebracht. Mit Regia Pairfect zum Beispiel, dem musternde Garn mit dem gelben Anfangsfaden, mit dem man zwei exakt identische Socken stricken kann, war Schachenmayr als erster Anbieter auf dem Markt. Oder man denke an die Kooperationen mit Designern Kaffe Fasset oder Arne und Carlos.

Es gibt praktisch immer wieder etwas Neues, während das Unternehmen sehr daran arbeitet, jünger, frischer und moderner zu werden. Nach den Turbulenzen, die durch die Umfirmierungen zunächst zu Coats und dann zu MEZ entstanden waren, war das in den letzten drei, vier Jahren sicher nicht ganz so einfach. Schachenmayr hat das aber trotzdem sehr erfolgreich durchgezogen. Wenn man mitverfolgt, wie andere der großen Anbieter ebenfalls versuchen, jüngeres Publikum zu ziehen, dabei aber ab und an ein wenig daneben liegen, weil zum Beispiel nichts eigenes entwickelt wird, sondern bei erfolgreichen jungen Marken abgekupfert wird, weiß man, was ich meine. Schachenmayr schafft es dagegen sehr gut, immer wieder einerseits wirklich Neues zu entwickeln und herauszubringen, dabei aber gleichzeitig authentisch und als Marke erkennbar zu bleiben.

Doch genug der Lobhudeleien, jetzt stelle ich Euch einfach mal drei der neuen Garne von Schachenmayr vor, nämlich die neuen Regia Premium Sockengarne.

Schachenmayr Regia Premium: Die drei Neuen

Für die Herbst-/Wintersaison 2018/2019 gibt einige Neuheiten, am spannendsten fand ich dabei die neuen Premium Sockengarne, bei denen Schachenmayr auf edle Materialien wie Seide, Yak und Baby Alpaka setzt. Drei Premium-Garne sind daraus entstanden – Regia Premium Silk, Regia Premium Merino Yak und Regia Premium Alpaka Soft.

Ich finde die Premium-Linie fast schon eine witzige Idee, denn damit zeigt Schachenmayr sehr selbstbewusst, dass das alte Regia-Image Geschichte ist. Irgendwann früher stand Regia ja immer ein bisschen für etwas festere, rauhe Garne, die zwar sehr robust, aber nicht immer wirklich kuschelig waren.Bei mir im Laden höre ich das jedenfalls ab und an. Aber das ist wirklich schon sehr lange vorbei und allerspätestens mit den neuen Premium-Qualitäten sollte sich dann auch bis zur letzten Sockennadel herumgesprochen haben. Denn diese hochwertigen Garne sind weich, fein und elegant – perfekt für schöne Kuschelsocken für die kalte Jahreszeit. Die Premium-Garne bekamen übrigens auch gleich noch ein neues Gewand mit sehr modernen, ansprechenden Banderolen, die von einem kleinen Krönchen geschmückt werden. So sieht man gleich, dass es sich um etwas Besonderes handelt. Sehr schön!

Regia Premium Silk

Das erste der drei Neuen ist Regia Premium Silk. Die Sockenwolle besteht aus einer hochwertigen Mischung aus Merinowolle und Seide. Diese Zusammensetzung macht sie zu einem feinen, glatten und gleichmäßigen Garn. Durch den ungefärbten Seidenanteil entsteht eine leichte Mélange-Optik, die der Regia Premium Silk eine besondere Note verleiht. Zusätzlich ist es seidig weich, glänzend und temperaturausgleichend – echter Luxus für die Füße also. Die Lauflänge beträbt 400m auf 100g, die Zusammensetzung ist 55% Schurwolle, 25% Polyamid und 20% Seide. Das Garn gibt´s in 14 Farben und kostet pro Knäuel 12,95 Euro.

Regia Premium Merino Yak

Bei der Regia Premium Merino Yak trifft hochwertiges Merino aus Südafrika auf feinstes Yak. Durch den natürlichen Ton der ungefärbten Yak-Fasern entsteht bei dieser Mischung ein schöner Melange-Effekt. Das Garn selber besitzt einen angenehm weichen Tragekomfort und ist wunderbar wärmend. Besonders schön kommen bei diesem Garn kleine Fair-Isle- und Zopfmuster zur Geltung.  Die Lauflänge beträgt auch hier 400m auf 100g, die Zusammensetzung beträgt 58% Schurwolle, 28% Polyamid und 4% Yak. Auch dieses Garn kostet pro Knäuel 12,95 Euro.

Regia Premium Alpaka Soft

Regia Premium Alpaka Soft ist das dritte Premium-Sockengarn. Mit einer Lauflänge von 310m auf 100g lässt sich mit der superweichen Alpaka Soft aus der Regia Premium-Linie nicht nur superkuschelige Socken für Zuhause stricken – auch feine Tücher und Oberteile lassen sich damit gestalten. Beim Garn wurde die normale Sockenwolle mit dem Alpaka-Garn ummantelt. Das ergibt ein weiches, voluminöses Garn mit einem schönen Flauscheffekt. Das Garn setzt sichaus 62% Schurwolle, 23% Polyamid und 15% Alpaka zusammen, die Lauflänge ist 300m auf 100. Preis pro Knäuel: 11,95 Euro. Das Garn ist aktuell übrigens noch nicht bei mir im Shop vorrätig, denn hier müssen wir Händler leider noch zwei, drei Wochen warten, bis wir es bekommen.

Anleitungen

Wer zu den neuen Garnen auch gleich noch Anleitungen haben möchte: Kein Problem, Schachenmayr hat auch gleich noch ein neues Magazin mit 22 Anleitungen für die drei Garne mit herausgebracht, auch diese sind natürlich bei mir im Shop vorrätig. Ich habe noch nicht hineinschauen können, weil die Magazine erst morgen oder übermorgen bei mir eintreffen. Sobald sie da sind, zeige ich Euch aber natürlich ein paar Modelle.

Ich habe übrigens im Shop ebenfalls eine gute Auswahl an verschiedenen Sockenstricknadeln in verschiedenen Längen und Materialien – wer zum Garn etwas dazu braucht, kann sich hier auf alle Fälle noch seine Wunschnadeln aussuchen.

Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, teile ihn mit anderen in Deinen Netzwerken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.